Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Dughall
    Dughall ist offline
    Neuling Avatar von Dughall

    Ort
    Schwabmünchen
    Alter
    36
    Beiträge
    87

    Frage Zombie-Larp gesucht

    Hi zusammen,

    habe schon Thilos Kalender befragt und das web durchforstet, finde aber nur Zombie-Apocalypse und eins in Landshut.
    Gibt es tatsächlich so wenige Zombie Cons oder such ich auf den falschen Kanälen?
    Ich freu mich auf eure Antworten
    Dughall, besser bekannt als Alerich Appelklos:
    http://larpwiki.de/RickS./Tross%20Silberquell/Dom1


    oder Paerenjow vom flammenden Salamander:
    https://www.larpwiki.de/RickS./Tross%20Silberquell/Dom2

  2. #2
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    348
    Ich kann dir höchstens mal empfehlen, ein Auge auf die Website von "Die Reiseleitung" zu werfen. Die machen normalerweise Qualitäts-Zombiecons... allerdings, Zitat

    Guten Abend,


    wir von der Reiseleitung wünschen euch auch noch mal einen fantastischen Start ins neue Jahr. Wie Einige von euch vielleicht mitbekommen haben, sind wir dieses Jahr auch mit einer kleinen (fast untoten) Feier ins neue Jahr gestartet.




    Wir wurden schon von mehreren Seiten nach unserer Planung dieses Jahr gefragt. Ich kann schon mal soviel dazu sagen:
    Es wird etwas geben. Allerdings als Einladungscon mit wenigen "offenen" Plätzen.


    Nachdem ich aus Gründen eigentlich erstmal nichts mehr veranstalten wollte [...], war das der Kompromiss den wir gefunden haben.


    Wir werden euch aber auf dem laufenden halten.


    Habt eine schöne Zeit bis dahin


    Dummheit wird mein Henker sein.

  3. #3
    Dughall
    Dughall ist offline
    Neuling Avatar von Dughall

    Ort
    Schwabmünchen
    Alter
    36
    Beiträge
    87
    Vielen Dank @ Langer

    Aber ist es denn tatsächlich so, dass das momentane Angebot an Zombie-Larp soooo gering ist?
    Wenn ja, wisst ihr woher das kommt? Ist da echt die Nachfrage so gering?
    Dughall, besser bekannt als Alerich Appelklos:
    http://larpwiki.de/RickS./Tross%20Silberquell/Dom1


    oder Paerenjow vom flammenden Salamander:
    https://www.larpwiki.de/RickS./Tross%20Silberquell/Dom2

  4. #4
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    348
    Ich glaube, Zombielarp ist einfach nicht so leicht zu organisieren. Man braucht eine ganze Menge NSCs, die Spaß daran habe, als tumbe Hirnfresser herumzutorkeln und sich ggf. in Massen von den Spielern umkloppen zu lassen. Dann braucht man noch ein paar gescheite Spieler, möglichst nicht zu viele, die nicht nur auf ihren eigenen Spaß bedacht sind, sondern auch darauf, dass die Zombies Spaß am Spiel haben - d.h. Zombies ernst nehmen, Angst zeigen, auf Überbewaffnung verzichten und bereit sein, den eigenen Charakter sterben zu lassen. Gerade letzteres stelle ich mir schwer vor, und das ist wohl auch der Grund, warum die erfolgreichsten Reiseleitungs-Cons immer nur mit Oneshot-Charakteren gespielt wurden und nur über einen Tag gingen.

    Zwar hat Zombielarp eine geringe Einstiegshöhe für Spieler, weil man nicht groß was für Kostüm braucht, und auch an Locations ist sehr viel möglich. Allerdings lebt Zombie-Larp viel stärker von den Zombies, und ich würde darauf tippen, die in ausreichender Menge und Qualität zusammen zu bekommen, ist das Hauptproblem.
    Dummheit wird mein Henker sein.

  5. #5
    Dughall
    Dughall ist offline
    Neuling Avatar von Dughall

    Ort
    Schwabmünchen
    Alter
    36
    Beiträge
    87
    Das sind ein paar gute Punkte, die wohl tatsächlich des Pudels Kern sein könnten.
    Man könnte konzeptionell noch an einen Rollenwechsel ab Mitte der Con nachdenken...

    Nach wie vor schade, dass es so wenige Cons in diesem Genre gibt. Hätt ich mir schon gerne mal gegönnt.
    Ich halt mal Ausschau und so ein bisschen reizen selbst was auf die Beine zu stellen würds mich schon auch...
    Dughall, besser bekannt als Alerich Appelklos:
    http://larpwiki.de/RickS./Tross%20Silberquell/Dom1


    oder Paerenjow vom flammenden Salamander:
    https://www.larpwiki.de/RickS./Tross%20Silberquell/Dom2

  6. #6
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von Dughall Beitrag anzeigen
    Das sind ein paar gute Punkte, die wohl tatsächlich des Pudels Kern sein könnten.
    Man könnte konzeptionell noch an einen Rollenwechsel ab Mitte der Con nachdenken...
    Das wäre vielleicht ein Ansatz. Sowas habe ich mal auf einer Schlachten-Con erlebt, und das hat eigentlich ganz gut dazu beigetragen, dass es stets genug NSCs für die SCs zum bekämpfen gab. Bei einer Zombie-Con hilft das aber auch nur bedingt, da man eigentlich mehr NSCs als SCs bräuchte... schließlich ziehen Zombies ihre Gefährlichkeit (und ihren Reiz) fast ausschließlich aus zahlenmäßiger Überlegenheit. Dem kann man zwar bedingt entgegen wirken, in dem man die Spieler zB. aufteilt und immer nur größere Zombiegruppen auf kleinere Spielergruppen loslässt. Dabei muss man aber darauf achten, dass die übrigen Spieler sich nicht langweilen... was eben aufwändig ist. Andererseits kann man die Spieler auch komplett hilflos machen, sprich, unbewaffnet - dann wäre auch ein einzelner Zombie ein Problem. Allerdings geht es vielen Spielern in dem Setting ja gerade um das "Wir gegen die Horde" - Gefühl, und wenn man vor dem (einzelnen) Zombie ohnehin nur weglaufen kann, könnte der auch ein beliebiges anderes Monster sein.

    Was auf jeden Fall dazugehören sollte, ist, dass gefallene SCs als Zombies weiterspielen... aber das nimmt nicht davon aus, dass man eigentlich schon zu Conbeginn mehr NSCs haben müsste.
    Dummheit wird mein Henker sein.

  7. #7
    Dughall
    Dughall ist offline
    Neuling Avatar von Dughall

    Ort
    Schwabmünchen
    Alter
    36
    Beiträge
    87
    @ Langer:

    danke für deine Einschätzung und Erfahrungen.

    Mir kam da grad der Bericht den ich über Legion gelesen habe in den Sinn: Den SC die allesamt Soldaten waren wurden Tagebücher ausgeteilt, die zum einen schon Platz für eigene Notizen hatten, zum anderen aber auch schon Einträge enthielten. Nun schränkt das zwar ein bisschen die spielerische Freiheit ein, kann zum Anderen aber immens Spannung und Stimmung bringen. Evtl. wär das im Zombie Larp auch möglich, um die Dynamiken dahingehend zu verändern, dass es gar nicht so eine Übermacht an Zombies geben musss, sondern die Situationen aufgrund ihrer brenzligen Natur schon für genügend Thrill sorgen.
    Dughall, besser bekannt als Alerich Appelklos:
    http://larpwiki.de/RickS./Tross%20Silberquell/Dom1


    oder Paerenjow vom flammenden Salamander:
    https://www.larpwiki.de/RickS./Tross%20Silberquell/Dom2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de