Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Elfenwind
    Elfenwind ist offline
    Grünschnabel Avatar von Elfenwind

    Ort
    Walhalla / nördlich des Landes
    Beiträge
    4

    Wir bauen ein Ganzjahreslarp in Freyenstein

    Wir bauen in Freyenstein ein Ganzjahres Larp!!!

    Wir haben einen alten Campingplatz, sowie eine alte Jugendherberge gemietet und werden dort ein Ganzjahres Larp Gebiet aufbauen-
    Orktaverne
    Ritterfor
    Badehaus
    Druidenhaus
    Marktplatz
    Kinderhort (ja auch das wird noch kommen, wir werden ja alle auch älter!)
    12 Zimmer incl bad und WC
    freie Plätze für Zelte

    ect..

    Ihr könnt Fore errichten, stehen lassen und keiner muss mehr einpacken, auspacken- was schon immer die Spielfreude gebremmst hat.
    Wir stehen erst am Anfang, und wer Lust hat kreativ zu sein ist herzlich Wilkommen.

    Wir sind ne kleine Gruppe von Liverollenspielern, die ihr eigenes Ding machen wollen und mit Leuten Lust haben zu spielen, die noch Ideen , gute Kostüme und Freude am Larp haben...( denn , sorry...aber das letzte DF ging doch wohl gar nicht)
    Hier können alle noch mitgestalten und Bauen. Regeln und Story können noch mit entschieden werden.

    Wir fangen dieses Jahr erstmal mit dem groben Ausbau an ( so weit wir es schaffen), kleine Wochenend Cons sind geplant... richtig wird es erst wohl nächstes Jahr im Frühjahr oder Sommer abgehen.

    Bis dahin habt ihr ja noch ein bisschen Zeit zum Nachdenken............oder Planen....

    schaut doch einfach mal in das nagelneue Forum rein, schreibt mich gern an wenn ihr Fragen habt:
    ( ELFENWIND aka Melanie )

    http://www.heereslager-nord.de

    Lok Tar- Thrall Hall -Urrotugosh !
    Ich trinke auf meine Freunde,
    verflossene Liebe,
    alte Götter
    und neue Ziele

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Interessant. Schade, dass ihr so weit weg seid.

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Elfenwind
    Elfenwind ist offline
    Grünschnabel Avatar von Elfenwind

    Ort
    Walhalla / nördlich des Landes
    Beiträge
    4
    Naja, kommt darauf an aus welchem Ende des Landes man kommt.... lol
    Hier im Norden (und es ist ja nicht ganz der hohe Norden) gibt es keine Larp Möglichkeiten, ausser ein paar Mittelalter Feste...
    Wie weit entfernt wohnst Du denn? Es gibt doch immer Mitfahrgelegenheiten, und eine wäre im nächsten Jahr aus München...

    dafür werden wir nur kostendeckende Conbeiträge verlangen...Wasser, Strom, Toiletten Reinigung....
    Wir haben sogar ne Grossraumküche !!
    hmmmm.....
    Ich trinke auf meine Freunde,
    verflossene Liebe,
    alte Götter
    und neue Ziele

  4. #4
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Ich komme aus dem Ruhrgebiet, untere Ecke. Mich hätte das Projekt zum Mitgestalten interessiert, aber dafür ist es einfach viel zu weit.

    Grüße,
    Alex

  5. #5
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Naja ich komme ja aus der gleichen Ecke wie Alex, die Bilder hauen mich im Moment noch nicht so um...dass es sich nur lohnen würde dort als SC hinzugehen. Vielleicht mal 2-3 Jahre warten und schauen wie es dann ausschaut. Dann lohnt die Fahrt vielleicht als SC. Cons veranstalten werde ich da wohl nie, dafür ist es zu weit und die Logistik zu umfangreich.

    Wird denke ich wieder eines der vielen Projekte ähnlicher Art werden, die so lange eine Regionale Bedeutung haben, wie den Inhabern Geld zur Verfügung steht.

    Ich bin ja immer noch der Meinung, nur mit LARP lassen sich solche Projekte nicht finanzieren, es sei denn es gelingt mind. 1 mal im Jahr einen wirklichen Großcon durchzuführen (da macht dann die Masse die Einnahmen ) und das Gelände ist wirklich zentral in Deutschland gelegen und und zu erreichen (nicht umsonst sind die bisherigen Großcons im Süden Niedersachsens bzw. in Hessen, möglichst Nah an einer Autobahn)



    Stephan

  6. #6
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Gut, ich muss zugeben, die Fotos jetzt haben bei mir ganz klar "Klasse Endzeitlokation" gerufen, aber mal schauen, was draus wird.

    Grüße,
    Alex

  7. #7
    Rurik
    Rurik ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Rurik

    Ort
    Stolberg bei Aachen
    Beiträge
    106
    Die Entfernung nehm ich für Cons auf mich (Komme aus Aachen), wenn passendes geboten wird. So hab ich bereits NSC auf einem Con in Kiel gemacht, der 4 Tage mit Verpflegung für 15€ als NSC anbot.

    Ich bin mal gespannt, und wünsche euch auf jeden Fall Erfolg.

    Markus
    + Die Larp Gesundheitsminister - Shisha rauchen führt zu Gewandungscampen
    + Jackass Larping - Klar spiel ich das aus. Kommt fesselt mich richtig, ich komm da eh raus!
    + Bauer Gaming - Wat Rüstung uff de Pferd, i hob da mei Mistgabel und e Schwein.

  8. #8
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Rurik
    Die Entfernung nehm ich für Cons auf mich (Komme aus Aachen), wenn passendes geboten wird. So hab ich bereits NSC auf einem Con in Kiel gemacht, der 4 Tage mit Verpflegung für 15€ als NSC anbot.

    Ich bin mal gespannt, und wünsche euch auf jeden Fall Erfolg.

    Markus

    Klar macht man das "mal" aber eben nicht regelmässig. Ich war früher oft auf Cons auf Schloss Noer. Da kostet der Liter Sprit noch 1,40 DM.

    Aber selbst das ist für mich immer weniger relevant geworden (Firmenwagen, Einkommen etc.). Für mich ist interessanter der Zeitaspekt. Ich fahre mal 6 Stunden für einen Con. Ja alle 2 - 3 Jahre vielleicht einmal wenn mich ein Thema reizt. Für einen 4 oder Mehrtäger.

    Ich würde aber nicht für einen Zeltcon so weit fahren (dovh wenn Wetter kacke, ankommen und noch aufbauen müssen etc)

    Aber alles das würde "mal" machen. Solche kommerziellen Park Konzepte können aber nicht lange von einer Handvoll Larper die das "mal" machen leben. Die brauchen einen langfristigen festen Stamm. Und genau da wird es dann auch nach einiger Zeit langweilig. Wenn die Ameisen einen schon mit Hallo begrüßen weis mann, die Lokation ist abgespielt. Da ändern dann auch feste Bauten nichts mehr dran.

    Vor allem scheint auch hierbei wie bei ähnlichen Projekten wieder viel auf das Prinzip LARPER HELFT UNS zu basieren, daher Larper sollen bei allem möglichen helfen und austatten und bauen etc. Das klappt nie, hat noch nie geklappt, wird nie klappen. Warum? Weil LARPER auch nicht dohv sind. Die sehen naemlich nicht ein sich eine Lokation grossartig aufzubauen, damit x andere sie nutzen koennen.

    Sicher funktionieren mal Forts und auch mal ne Palisade...alles was man in wenigen Tagen zusammenzimmern kann und kein Geld kostet.

    Darauf kann man mal hoffen. Aber man darf nicht glauben das Larper neben Zeit dann auch noch Geld investieren und die die Zeit investieren sind auch eher ein kleines Grüppchen. Die dann aber schnell frustirert sind, wenn andere das nicht machen, aber die Erungenschaften mitnutzen wollen auf einem Con.

    Ein LARP Park hat dann Zukunft wenn man viel Geld investieren kann und will. Sprich wenn man es hat. Eine existenz aufzubauen mit dem Thema ist in der Vergangenheit auch schon mehrfach schiefgegangen bzw. man hat nach dem Ersten Einstieg (ungefähr ab dem Zeitpunkt wo das Projekt m Moment steht) nichts mehr davon gehört.

    Der Nordosten Deurtschlands ist für die breite Larper Masse nur sehr sehr bedingt interessant. Es ist einfach von den LARP Hochburgen (NRW, Hesse, Bayern) viel zu weit weg.

    Stephan

  9. #9
    Nutz
    Nutz ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    972
    Zitat Zitat von stephan_harald

    Der Nordosten Deurtschlands ist für die breite Larper Masse nur sehr sehr bedingt interessant. Es ist einfach von den LARP Hochburgen (NRW, Hesse, Bayern) viel zu weit weg.

    Stephan
    Das dumme an diesen Hochburgen ist, das günstige Gelände meist eher im Osten des Landes auf Besitzer warten.

    Da kann man zum Teil wirklich noch tolle Gelände für wirklich günstiges Geld bekommen.

    eine Existenz würde ich mit sowas aber auch nur aufbauen wollen, wenn ich Marktforschungsdaten über Larper hätte, und sich daraus eine ausreichende Zahl an Larpern ergibt, die das Gelände nutzen würden.

  10. #10
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Na ja, erstaunlich ist, dass manche Lokation zumindest für einen gewissen Stamm an Spielern nicht abgegrast sind. Wenn ich mir die Veranstaltungen auf dem Sonsbecker Hof anschaue, die sind ja wohl teilweise mehrfach im Monat und wohl immer noch gut besucht.

    Grüße,
    Alex

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ein Bett bauen?
    Von shini im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.12.2013, 22:09
  2. Falknerhandschuh bauen
    Von Kjel im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 19:39
  3. Druidium Freyenstein - Abenteuer Nr. 2
    Von Verdock im Forum Cons
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 13:33
  4. 21.2.2009 - Druidium Freyenstein
    Von Verdock im Forum Cons
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 16:56
  5. Brigantine bauen?
    Von Honoré im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 13:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de