Auf dem Enestianischen Botschaftsgelände in Jakant haben Minenarbeiter einen seltsamen Fund gemacht.
Daraufhin schickte der Verwalter der örtlichen Kohlemine, Lagos von Freiheim, nach Geschichts- und Magiekundigen, um das seltsame Gebilde aus Steinquadern zu untersuchen. Dem Aufruf folgten der enestianische Reichshistoriker Hadrik Führhof und der jakantische Magnus Simon Feuertal, um vor Ort die Bergung des Artefaktes zu überwachen.
Nach mehreren Tagen der Forschung kamen die beiden Sachverständigen zu dem Schluss, dass es sich hierbei um eine Art Tor handeln könnte. Aus der Inschrift, die sich auf den Steinen befindet, deutete Hadrik Führhof eine Verbindung zur elfischen Gottheit
Chare-Ahlem´Lahrun. Simon Feuertal hingegen glaubt, dass dies ein Überbleibsel einer alten mittelländischen Götzenkultur sein muss.

Seit dem Zeitpunkt der Endeckung berichtet die örtliche Miliz von zunehmender Population unheiliger und finstrer Gesellen, die mit aller Gewalt die Ausgrabungen zu verhindern versuchen. Die Übergriffe fordern immer mehr Opfer, die die Miliz nicht viel länger verkraften kann. Es mangelt an Mannen und Material um den Angriffen weiter zu widerstehen. Da die Weißen Löwen unterwegs sind um Verhandlungen zu führen ruft der Verwalter tapfere Helden und Heldinnen auf, die sichere Ausgrabung zu gewährleisten. Zudem werden Denker und Gelehrte aus Nah und Fern benötigt, um dem hier gefundenen mystischem Fund, seine Geheimnisse zu entlocken.

Out-Time:

Seid gegrüßt.
Wir, die Weißen Löwen, laden euch herzlich zu unserer Con im Oktober ein.
Es wird zu jeder Tageszeit möglich sein zu kämpfen oder spannende Rätsel zu lösen. Für musikalische Abendunterhaltung wird gesorgt, wir freuen uns natürlich auch über jede andere künstlerische Darbietung.
Gespielt wird 24h IT nach modifizierten DragonSys 2.
Wir stellen für An- und Abreise einen Shuttle Service ( für Gepäck) vom Bahnhof bis zum Gelände.
Alle NSCs können schon am Mittwoch anreisen; zwecks Plotbesprechung, Geländeerkundung und einer kleinen NSC Feier für die gute Laune. Für SC&NSC gibt es Getränke und Essen für kleines Geld auch direkt
(und IT) auf dem Congelände.

SCs: Selbstverpflegter Con
NSCs: Teilverpflegung

Lokation:

Fort Gorgast
Orts Teil Gorgast
15328 Küstriner Vorland

Es sind noch SC Plätze frei vorerst NSC- Stop

für SC: 70 €
für NSC: 20 €


für SC Sanitäter: 40 €

für NSC Sanitäter: 10 €
Unsere E Mail :
weisseloewen @ web.de

Weitere Infos und die Anmeldung sind unter folgendem Link zu finden:

Weiße Löwen Homepage

Oder schreibt uns direkt an unter

weisseloewen@web.de

Das Anmeldeformular könnt ihr hier runterladen:
http://file1.npage.de/001009/57/download/anmeldung.pdf