Höret Volk,
Comtessa Raela von Rothenbruch sowie Freiherrin Aurora Lichtenfels treten die beschwerliche Reise zum alten Elbenorakel Calen Eryn an.
Ganz Rothenbruch ist ratlos und beunruhigt, denn die Rückkehr Roktors ist gewiss. Sein Eingreifen während des Ahornblatt-Turniers verbannte die letzten Zweifler. Doch niemand scheint in der Lage den Schwarzmagier zu finden. Dunkle Theorien wurden hinter den Mauern der Greifenklamm gesponnen, doch keine scheint die Lösung zu bieten.
Bei den Recherchen in der Bibliothek stießen die Magistra auf einen Hinweis über das Orakel Calen Eryn. Wenn der Mensch nicht mehr weiter weiß, muss er sich an die nächst höhere Macht wenden. Die Orbigkeit Rothenbruchs verspricht sich von dieser Expedition das Wissen über Roktors Aufenthalt und seine Pläne.
Herr Halrim Haldurson sowie Teile der Arme werden sie begleiten. Weitere mutige Streiter werden noch gesucht!

http://larpkalender.de/termine/index...he&con_id=5584

weitere Informationen:


Hintergrundinfo:
Der böse Schwarzmagier Roktor ist zurück gekehrt und verhält sich bis auf den kleinen Zwischenfall auf dem Ahornblatt-Turnier ruhig. Das Volk und besonders die Greifenklamm wird unruhig. Was plant Roktor als nächstes? Wann greift er wieder an? Wo schlägt er zu? Zu viele Fragen ohne Antwort und selbst das Heer ist ratlos bei der Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
Während ihrer Recherchen stieß die Comtessa und die Freiherrin in einer alten Schriftrolle auf das Orakel Calen Eryn. Gemeinsam entwickelten sie den Plan, dass Orakel aufzusuchen. Sollte an diesem einst so mächtigen Ort noch Magie herrschen, dann würde sie ihnen vielleicht weiterhelfen. Es gleicht einer Verzweiflungstat sich an die Elben zu wenden, doch was bleibt anderes übrig?
Der Nachteil: Seit dem die Elben in Rothenbruch ausgerottet wurden, hatte sich kein Mensch mehr in diese Wälder getraut. Sie galten als verflucht. Das Blut der Elben hatte den Boden getränkt, ihre Geister spukten zwischen den Bäumen. Und wer weiß schon in welchem Zustand das Orakel war? Viele Hürden stellen sich den Abenteurern in den Weg und davon sind erzürnte Waldgeister vielleicht noch das kleinste Übel...

Anmerkung der Orga:
Wir freuen uns sehr darüber in diesem Jahr noch ein richtiges Plot-Con organisieren zu können und wollen dazu herzlich Anfänger und Fortgeschrittene einladen. Nach langer Überlegung haben wir uns entschlossen (ausnahmsweise!!!) ein Magie-Rätsel-Con zu entwickeln. Also erwartet bitte keine großen Schlachten. Natürlich heißt das nicht, dass nur Magier kommen sollen / dürfen. Dieses Abenteuer ist auch für Krieger ausgelegt. Wir wollen ja nicht das Vorurteil schüren, Krieger könnten nicht denken

Wann?
27.11. - 29.11.2009

Wo?
Jugendgästehaus Marienhof
Hagen (NRW)

Unterkunft:
Marienhof ist eine Jugendherberge mit 4-8 Bettzimmern auf 2 Etagen

Verpflegung:
Teilverpflegung, wir stellen 2 x Abendessen und 2 x Frühstück sowie wieder jede Menge Wasser / Tee / Kaffee

Sanitäre Anlagen
Duschen und WCs sind auf den jeweiligen Etagen vorhanden.

Spielerplätze: 30
NSCs: 8

Kosten: SC 35-45 Euro (abhänging vom Zahlungsdatum); NSCs 25-30 Euro (abhängig vom Zahlungsdatum)

Bei Fragen:
- entweder in unserem Forum (http://rothenbruch.foren-city.de/)
- per PN
- per Email ( Skylla . Ahorntal @ gmx . de )

Hoffe auf viele Anmeldungen

Liebe Grüße
Skylla