Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    LostIdeas
    LostIdeas ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    41

    Lost Ideas präsentiert: Exsolaris - Epsisode I "Der Auf



    Exsolaris - Episode 1 - "Der Aufbruch"
    Vom 19.-21. Februar 2010
    auf dem Donnerskopf / Butzbach (Hessen)


    Unser Sonnensystem stirbt - und die Spezies Mensch steht vor der Aufgabe sich in den unbekannten tiefen des Raums eine neue Heimat zu schaffen. Täglich starten Shuttles von der Erdoberfläche zu den gewaltigen Archen im Orbit. Es ist die größte Expedition der Menschheit und du bist dabei...

    Die zukünftigen Siedler der Erde wurden in Prioritätskategorien aufgeteilt welche nach und nach ihre Siedlungs-Plätze zugeteilt bekommen. Seit fast einem halben Jahr laufen nun die Evakuierungen auf die Archen und anderen militärischen sowie zivilen Schiffsklassen. Während in den ersten drei Monaten der globalen Rettungsaktion noch gewaltige Massen an Mensch und Material zu den orbitalen Schiffswerften und Lageplätzen gebracht wurden und der Luft/Raum Bereich Tag und Nacht mit Schiffen überfüllt war, ist es dort oben in den letzten Wochen sehr ruhig geworden. In letzter Zeit sieht man kaum noch ein Shuttle oder Transportschiff in den Orbit aufsteigen.

    Zurück geblieben sind die Reste einer eingesetzten Notstandsverwaltung, wenige Arbeiter um gewisse Strukturen am Laufen zu halten, sowie Sicherheitskräfte welche die inzwischen alltäglichen Aufstände und Plünderungen von den noch genutzten Infrastrukturen fernhalten sollen.
    Du bist einer der letzten die mit einem gesicherten Platz schon seit Wochen auf ihre Abholung warten und nun ist es endlich soweit. Du wurdest per InfoNET zu einem Sammelpunkt in einer der wenigen Re-Naturierten Zonen gerufen, weitab der völlig zugebauten Ballungsräume. Von hier aus startet eins der letzten Shuttles dieses Geobezirks und du bist dabei. Jetzt nur noch heil dort ankommen, melden, die üblichen Checkup Prozeduren hinter sich bringen und binnen 30 Stunden startet das Shuttle in eine neue Zukunft. Alles wird gut…







    Exsolaris – ist ein zusammengesetztes Kunstwort aus Exodus (griechisch έξοδος für „Auszug, Ausgang, Ende“) und dem Wort Solaris (lateinisch für „Sonne“). Es bedeutet so etwas wie „Das Ende der Sonne“ und ist das Science Fiction Larp Projekt der Lost Ideas Orga. Es spielt in einem utopischen „Science Fiction“ Genre, ähnlich Filmen, Serien und Büchern wie Alien, Ultraviolet, Aeon Flux, Schöne neue Welt, Perry Rodan oder Battlestar Galactica, Rollenspeielen wie Mechwarrior oder Paranoia, sowie Computerspielen wie zum Beispiel Mass Effect.

    Exsolaris wird nach dem Lost Ideas G.A.R.S (Guided Action Roleplaying System) gespielt. - Das bedeutet ein freies Darstellungsspiel mit rahmengebenden Grundsätzen. Unsere Reglements sind dazu da, eine Vorstellung von dem im Spiel Möglichen zu geben. Sie sollen als Richtlinien der Darstellung verwendet werden, nicht als Einschränkung. Sie sollen helfen eine allgemeingültige Spielrealität zu erschaffen in der alle Teilnehmer natürlich trotzdem realistisch und situationsbedingt darstellen können und auch sollen. Das Lost Ideas G.A.R.S arbeitet vollkommen ohne Punkte. Es gibt keine Rüstpunkte, Keine Lebenspunkte, keine Fähigkeiten oder Attribute. Vielmehr gibt es den Teilnehmern ein System an die Hand, welches ihnen eine Richtung gibt und gewisse Grenzmarken setzt was in welcher Form erlaubt ist, sowie die entsprechenden Darstellungsbestimmungen.

    Exklusiv für Exsolaris haben wir ergänzend unser neues Laser-Tag-Kampfsystem eingeführt - um SciFi Kämpfe auf einer solchen Veranstaltung wirklich innovativ und realitätsnah umsetzen zu können. Laser Tag Systeme bestehen aus zwei Komponenten, einem Sender (meist in Partikelpistolen/Gewehrform) und einem Empfänger (kleine Sensoren mit einer Technischen Messeinheit). Bei Exsolaris stellen diese Systeme zum einen ein Lebenserhaltungssystem da was jede Person am Körper trägt (die Empfänger) und eben entsprechende Partikelwaffenreuisiten zur Larp-Kampf Darstellung (die Sender).



    Die benötigten Laser Tag Systeme werden von uns als Veranstalter importiert und für unsere Ansprüche entsprechend umgebaut / modifiziert. Sie werden unseren Teilnehmern für die Dauer der Veranstaltungen kostenlos zur Verfügung gestellt und entsprechend im Spiel platziert um von den Charakteren als spielrelevante Bewaffnung genutzt werden zu können.

    Eine Download-Version des Exsolaris-Regelwerks findet ihr in den nächsten Tagen auf der Exsolaris Homepage unter http://www.exsolaris.com und in unserem Forum unter http://forum.lost-ideas.com.

    Mit dem Kauf eines Virtuellen-Veranstaltungs-Tickets über unseren Webshop http://shop.lost-ideas.com habt ihr euch einen Teilnahmeplatz gesichert. Die eigentliche Con-Anmeldung (mit Charakterdaten usw.) erfolgt dann elektronisch wie dort beschrieben.

    Bitte beachtet das die Veranstaltung nur für Teilnehmer ab 18 Jahren geeignet ist!



    >Hier< klicken für Kartenansicht des Geländes

    Hier noch ein paar Fakten zum Con und noch ein paar Zusätzliche Daten, was man bei Exsolaris so alles geboten bekommt.

    -Vollverpflegung + Snacks sowie Unterbringung in den Betten der Jugendherberge
    -unser Exklusives Laser-Tag-Kampsystem
    -viele stilgerechte Aufgaben und Surviving-Quests
    -dauerintime durch fortwährende Gegner uns Aufgabenpräsenz
    -gezielt eingesetzte Specialeffects, Eastereggs und Epicszenen
    -im Spiel nutzbare Larp-Scifitechnik
    -eine durchgeknallte Community mit verrückten Ideen, ihr das ganze Wochenende um euch haben dürft/müsst

    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Wir wissen, dass die Teilnehmerplätze für die Menge an Interessenten nicht ausreichen. Allerdings ist es uns bei der ersten Veranstaltung dieser Reihe nicht Möglich mehr Teilnehmerplätze zu generieren, da die neuen von uns gestellten Laser Tag Systeme (sowie sonstige Scifi-Technikausrüstung) alle von unserem Verein mitfinanziert und zusätzlich für unsere Ansprüche umgebaut werden müssen.
    Deshalb ist die Teilnehmerzahl auf die angegebenen 60 Personen beschränkt (SCs+NSCs).

    Auf Grund des hohen Zeit- sowie finanziellen Aufwands für das Projekt müssen wir darauf bestehen das gekaufte Veranstaltungscodes, wie im Shop beschrieben, innerhalb von 14 Tagen bezahlt werden, da sie ansonsten direkt für andere Teilnehmer wieder freigegeben werden.
    ------------------------------------------------------------------------------------------


    Wir hoffen, dass wir euch einen kleinen Einblick in die Veranstaltung geben konnten und man sich dann im Januar zu Exsolaris sieht oder vorher in unserem Forum. Hier nochmal zusammengefasst alle wichtigen Links zur Veranstaltung

    http://www.exsolaris.com die Veranstaltungsseite
    http://www.Lost-Ideas.com unsere Hauptseite
    http://forum.lost-ideas.com unser Forum
    http://shop.lost-ideas.com unser Webshop


    Grüsse, euer Lost Ideas e.V. Team

  2. #2
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Grrr immer das mit dem Alter und der Sc Preis ist für den Schüler mhm naja kommt ja Weinachten mal hoffen

  3. #3
    LostIdeas
    LostIdeas ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    41

    NSC Plätze ausgebucht

    Wir freuen uns an dieser Stelle bekanntgeben zu können das seit heute Mittag alle NSC Plätze ausgebucht sind. Auch die Spielerplätze sind bereits zu einem drittel vergeben. Wer also im Februar bei Exsolaris dabei sein möchte sollte schnell in unserem Shop unter http://shop.lost-ideas.com vorbeischauen.

    Wir werden euch natürlich an dieser Stelle weiterhin über Neuigkeiten auf dem laufenden halten.

    Euer Lost Ideas e.V. Team


  4. #4
    LostIdeas
    LostIdeas ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    41
    Hallo liebe Sci-Fi-Fans!

    Exsolaris 1 - "Der Aufbruch" rückt immer näher und für uns beginnen nun die letzten Con-Vorbereitungen.

    Da wir bis zum 12. Februar unsere Planung sowie das individuelle Zusammenstellen und Modifizieren der Spieler- und NSC-Ausrüstung beenden werden, haben wir beschlossen den Verkaufsschluss für unsere Tickets auf den 07. Februar zu legen.
    Nur so können wir garantieren jedem Teilnehmer vor Ort die ihm zugedachte Ausrüstung in passender Qualität bereitstellen zu können.

    Wer also noch die Chance nutzen will beim Auftakt unserer Science-Fiction-Saga dabei zu sein, erhält jetzt die letzte Gelegenheit dazu.
    Einfach in unserem Web-Shop unter http://www.shop.lost-ideas.com ein Ticket ordern und den Aufbruch der Menschheit in ein neues Zeitalter hautnah miterleben.

    Wir sehen uns dann zu Exsolaris,
    Euer Lost Ideas e.V. Team


  5. #5
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Sooo - Exsolaris I und Arthy war dabei und ich möchte einen kleinen Conbericht abgeben und hab mich an Kjeldors Vorlage bedient. Ich hoffe das nimmst du mir nicht krumm.

    1. Gelände (Wie fandest du das Gelände, die Umgebung, ist es für einen Con geeignet?)

    Das Gelände fand ich passend, es war zwar nicht wie Gebäude die man sich im 26. Jh vorstellt aber der große Funkturm, die vielen langen Gänge des Gebäudes waren sehr toll. Der Schnee hat einem natürlich toll in die Hände gespielt, so hatte man natürlich angelegte Schützengräben und positionen sich zu verstecken.

    Zum Bunker kann ich leider nichts sagen weil ich es nicht geschafft habe reinzukommen, aber den Erzählungen nach soll das Teil mit seinen 3 Stockwerken bombastisch gewesen sein.

    Was ich nicht toll fand war der Parkplatz. Es ist zwar eine bequeme Sache vor der Con parken zu können und es mag nicht so sehr gestört haben wie auf einer Fantasycon, aber das die Autos direkt vor der Haustüre stehen fand ich einfach alles andere als ambientig.

    2a. NSC hinsichtlich Rollenspiel. (Wurden jeweilige Rollen gut gespielt? Anzahl genügend?)

    Ich hatte nur wenig Kontakt mit NSC's die richtig zum Rollenspiel kamen, aber über das RP unserer Gefangenen konnte ich nicht klagen.

    Auch die von der Orga eingesetzten GSC's (soweit ich das mitgekriegt habe) haben ihre Rollen toll gespielt.

    Auch das Epsilon-Küchenpersonal fand ich klasse die unablässig jeden darauf hinwiesen ihre Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen.

    2b. NSC hinsichtlich Kampf (Was war gut, was war schlecht, Anzahl?)

    Ich muss sagen das Lasertagsystem machte mehr Spaß als ich erwartet hatte. Natürlich verführte das ganze auch zu einem OT Wettkampf was dazu führte das ein einzelner NSC 9 Mann abgeräumt hatte dank einer Waffe mit Schrotflinte.

    Über das Ausspielen kann man hier nicht viel sagen weil es kaum Nahkämpfe gab.

    Alles in allem hat es mir aber sehr viel Spaß gemacht von den Fenstern aus ins dunkle Sperrfeuer zu legen und zu hoffen das die nächstbeste Salve nicht meinen Schild auf 0 senkt.

    3. Kampf allgemein (Gelände, Lichtverhältnisse etc.)

    Die oben kritisierten Autos boten hier im Gegenzug sehr viel Deckung und einen interessanten Kampfplatz, mit vielen Möglichkeiten sich zu verstecken. Auch der oben schon angesprochene Schnee sorgte für einen natürlichen Schützengraben was sehr cool war.

    4. Plot ggf. Unterplots (Was hat gefallen, was war unverständlich?)

    Am Anfang war es schwierig für mich zu erkennen was wir überhaupt zu tun hatten. Mein Partner und Ich hatten uns von vornherein einen eigenen Plot zurecht gelegt den wir während des Con's immer wieder aufgreifen konnten falls wir keine direkte Aufgabe hatten. Aber nachdem es dann publik wurde das unsere Startpriorität herab gesetzt wurde hatte man auch gut zu tun. Nur zwischendrin gab es den ein oder anderen Durchhänger wo gewisse Kasten einfach nicht wussten, was sie jetzt tun sollten.

    Aber es gab genügend Möglichkeiten sich nicht Plotrelevant zu beschäftigen und wenn es nur damit zu tun hatte, einen Epsilon möglichst lange zu demütigen.

    5. Ambiente (hier zählen gerade die Kleinigkeiten, Taverne gut eingerichtet, ausreichend Equiptment überall, Ausrüstung, Klamotten der NSC´s etc.)

    Ja das Ambiente... hier gehts ins sehr Positive sowie in die andere Richtung. Der Teufel steckt im Detail...
    Das hat Kjeldor im anderen Conbericht geschrieben und passt auch perfekt zum Ambiente von Exsolaris.

    Die Krankenstation war super eingerichtet, die Tische ausgelegt mit Folie, die Gerätschaften, Med-Zeug, die Laptops mit ihren Piepgeräuschen und Herzschlaganzeigen waren super.

    Auch super fand ich das Essen. Die Idee das ganze mit Lebensmittelfarbe umzufärben war super, sah auch toll aus. Obwohl ich zugeben musste das der Hackbraten, eingefärbt mit roter Lebensmittefarbe und blau-weiß gefärbten Schafskäse gefüllt eher an einen halb rohen, verschimmelten Braten erinnerte und sehr viel Überwindung kostete.

    Und auch der blaue Griesbrei... hinterlies seine Spuren

    Was mir überhaupt nicht gefiel war die "Taverne", mir würde zwar selbst kaum etwas einfallen wie man das ganze futuristischer Gestalten konnte aber die fand ich einfach nur unpassend. Auch das man während des Spiels bekannte Musik wie System of a down laufen ließ, hat doch bei mir ziemlich viel OT Geröll ins Gehirn gekramt.

    Was ich schrecklich fande war das diese OT Besuchergruppe von der Jugendherberge eine Rundführung am Gelände bekam während der Spielzeit. Ich kann zwar viel ausblenden, aber wenn ich im Schützengraben liege, einen Befehl bekomme reinzukommen, gehetzt über die offene Fläche renne während meine Waffe aufblinkt und Beschuss meldet und ich dann an einer Gruppe blöd schmunzelnder OT Leute vorbei renne, ist für mich jegliche Ambiente verflogen.

    6. SL (war SL immer präsent? War SL kompetent, gab es offensichtliche Absprachefehler? Ausreichende Anzahl vorhanden?)

    Eine Einführung oder Anfangsansprache der SL hätte ich sehr toll gefunden. Das IT gehen wurde mehr oder minder durch das Essen erzwungen und man hatte kurze Zeit lang ein großes Brett vor dem Kopf.

    Ansonsten war ich aber sehr zufrieden mit der SL und habe außerdem auf der ganzen Con nie eine gebraucht. Die Spieler haben alles gut und lange genug ausgespielt das man keinerlei große Absprachen mit der SL halten musste. Ich habe es selten erlebt das so viel Zeug, wie das basteln einer EMP Bombe um eine Geiselnahme zu beenden so flüssig lief und von allen Spielern anerkannt wurde.

    Aber wenn man mal eine brauchte, konnte man sie dank dem Funk sehr schnell erreichen.

    7. Wurde zu viel oder zu wenig auf Regelwerke geachtet? (Gab es hier offensichtliche Fehler?)

    Gab es kaum. Die Kasten wurden toll eingehalten, das Laser-Tag Kampfsystem hat man auch schnell gelernt. Nichts großartig negatives.

    8. Preis-Leistungsverhältnis?

    Da ich zufällig weiß was die Waffen kosten kann ich sagen das der sehr hohe Preis dennoch angemessen war. Vom restlichen Aufwand hab ich zwar keine Zahlen aber die weiteren Kosten rücken den Preis nur noch in ein besseres Licht.

    Teuer - aber das war's wert.

    9. Was hat dir am Con besonders gut gefallen?
    Positives:

    Die strikte Gewandungsvorgabe. Viele Individualistenlarper sehen das sicherlich als zu große Einschränkung aber ich fands super.
    An den farbigen Overalls erkannte man sofort wen man vor sich hatte, an den ID Karten erkannte man sofort den Rang der Person und man musste sich die ganze Con über über keine schlechte Darstellung ärgern. Weil es einfach harte, strikte Linien gab.

    Das Laser-Tag-Waffensystem. Die Ballerei hat wahnsinnigen Spaß gemacht und die Trefferwertung wird damit auch viel einfacher und OT Stress "Spiel aus du Sau!" perfekt negiert.

    Das Essen - trotz Ekelfaktor .

    Der stimmige Hintergrund - mir gefiel das Szenario, umso mehr ich es erlebt habe, immer besser. Das Kastensystem ist toll und bietet einen riesigen Berg an Rollenspielpotential.

    10. Was war auf dem Con echt schlecht?
    Negatives:

    Das meiste hab ich oben schon beschrieben, es gibt nur noch einen Punkt zu erwähnen:

    Die Waffen schalten sich nach 10 Minuten aus, wenn man sie nicht benutzt. Da man laut dem Regelwerk seine Waffe immer an haben musste (damit man weiß wenn man beschossen wird) musste man darauf achten das sie nicht ausgeht. Was zu einem Gruppenzwang-Nachladen führte.
    Einer griff an seinen Gürtel, lud die Waffe nach und sofort hörte man es wie als Echo im ganzen Raum klicken und Summen. Was aber viel schlimmer war, wenn man es vergessen hatte, dann erklang nämlich eine laute, Roboter-Frauenstimme die lauthals: "GAME OVER!" verkündete. Was zu vielen leider von Ernsthaft in Lächerlich wechselnden Situationen führte.

    Bestes Beispiel: "Meine Herren... unsere Startpriorität wurde herabgesetzt. Das Shuttle wird nicht wie geplant eintreffen." alle umgebenen Offiziere blicken erschrocken auf den Alpha Offizier, es herrscht Totenstille im Raum...

    "Game Over."

    Keiner konnte sich halten.

    Leid tat mir auch der Gamma-Soldat der mit der größten Waffe die ganze Zeit rumlief, die jede andere anwesende Waffe, sogar die Pistole der Person selbst, als "Feind" identifizierte und daraufhin alle 10 Sekunden "Danger" meldete. Seinen Wachdienst wollte ich nicht schieben.

    11. Wie fandest du deine Mitspieler?

    Größenteils sehr tolles, reibungsloses Rollenspiel. Es gab auch hier ein paar Übertreiber, die sich selbst etwas zu übertrieben Selbstsicher gaben oder eine zu lächerliche Trashrolle spielten, aber damit muss man rechnen. Dank der strikten Charaktervorgaben war das hier aber im Gegenzug zu anderen Cons, viel geringer.

    12. Abschlussnote
    insgesamt eine 2+

    Das ganze Szenario steckt noch in den Kinderschuhen und auch das Kampfsystem wird laut Orga Angaben noch ausgebaut und verbessert. Der Feldtest im neuen Genre wurde mit dieser Con abgeschlossen und man kann auf ausmerzen der Fehler hoffen.

    Ich hatte einen riesen Spaß in einer futuristischen Welt und werde nächstes Jahr mit Sicherheit wieder hinfahren.

    So far,

    Arthy

    Edith sagt: Es war jemand so freundlich und hat schon ein paar Bilder hochgeladen, die will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Gut zu sehen sind darauf auch der beschriebene Hackbraten...



    Und hier die Galerie:

    http://www.lampart-design.de/galerie...ris/index.html
    Es ist eine Sache, uns kommen zu sehen - und eine andere, etwas dagegen zu tun.

  6. #6
    Terloth
    Terloth ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schwaben-Württemberg
    Beiträge
    101
    Verdammt, ich wusste doch das ich den Alpha AI kannte
    Und das nächste mal gibts wirklich ne "Disziplinarstrafe für das Abfeuern einer Partikelwaffe in einem geschlossenen Gebäude". Die Begrüßungsrollen waren Klasse
    Ich fand die Con richtig cool. Ich hab nicht sonderlich viel hinzuzufügen. Die Spieler haben das mit dem Dauerintime gut aufgenommen, waren entsprechend gut drauf als sie mitten in der Nacht (6 Uhr morgens!) geweckt wurden um ein bisschen zu Verhandeln.
    An sich hatten wir recht viel Plot, aber die haben wir nicht alle geschafft. Ihr wart zu beschäftigt Leute zusammenzuflicken . Deshalb haben wir nur ung. die Hälfte geschafft. Schade eigentlich, waren paar schöne Sachen dabei. Der Bunker war das Sahnestück.

  7. #7
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Hm ich hatte die ganze Zeit überlegt ob nicht jemand aus dem Forum hier war.

    Welcher Kaste hast du genau angehört?

    Arthy,

    kann sich nicht mal auf Exsolaris I ungesehen herumtreiben
    Es ist eine Sache, uns kommen zu sehen - und eine andere, etwas dagegen zu tun.

  8. #8
    Terloth
    Terloth ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schwaben-Württemberg
    Beiträge
    101
    Ich war in der NSC-Kaste.
    Zu diesem Zeitpunkt war ich allerdings einer der beiden Gamma's in der Kantine :cool:

  9. #9
    Leopoldt
    Leopoldt ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Leopoldt

    Ort
    Nahe Würzburg
    Beiträge
    546
    Mh klingt nach nem erprobungswerten Genre/Veranstalter.

    http://www.lampart-design.de/galerie...040_large.html
    Scheisse Arthy, du kannst so schön schmierig sein dass ich dich auf dem Bild fast nicht erkannt hätte.

    Gruß
    Leopoldt
    Let's eat grandpa!
    Let's eat, grandpa!
    -correct punctuation can save a person's life-

  10. #10
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Ich kann noch schmieriger sein Hanni. *g*

    Da schau ich noch freundlich.
    Es ist eine Sache, uns kommen zu sehen - und eine andere, etwas dagegen zu tun.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 20:06
  2. Lost Ideas präsentiert: Exsolaris - Epsisode I "Der Aufbruch" Sci-Fi-LARP
    Von LostIdeas (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:59
  3. F.A.T.E III - "Welcome to Paradise" Endzeit Con - Lost Ideas
    Von LostIdeas (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 00:07
  4. Tortuga 9 - presented by Lost Ideas & Tortuga SOB
    Von LostIdeas (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 01:15
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 01:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de