Zombie Apocalypse II - Return of the Undead
Vom 25.-27. Juni 2010
in den Stadtruinen der alten Militärbasis bei Mahlwinkel



>Hier< klicken für Kartenansicht des Geländes

20 Tage nach dem Outbreak – Da vorne ist es wieder das neue und ganz bestimmt sichere Auffanglager Mahlwinkel.. ja ne is klar , so eine Scheisse ich will da nicht wieder rein. Es sah so gut für uns aus.. der Aufbruch Richtung Berlin.. ein wohl noch aktiver Luftwaffenstützpunkt.. und jetzt das. Immerhin haben wir diesmal ein wenig mehr Militär dabei und die bauen wohl seid letzter Nacht das Lager wieder auf. Weglaufen scheint unter diesen Umständen nichts zu bringen, man landet wieder nur in der nächsten Scheisse. Da sind die wieder die hohen Plattenbaublocks, der Staub, der Dreck.. die Leichen... "Welcome back to Hell".
Scheiss drauf - die Schrotflinte durchgeladen und auf gehts, leben kriegen sie mich jedenfalls nicht und ich werd jeden Blutstropfen teuer verkaufen. Holen wir uns ein Stück Land von denen zurück.

(Was vorher geschehen ist... )

Nach der chaotischen und verlustreichen Not-Evakuierung der Überlebenden mitten in der Nacht aus dem ehemaligen Flüchtlingslager Mahlwinkel, sammeln sich die meisten der Überlebenden ausserhalb der kleinen Ortschaft. Früh am nächsten Morgen ist der Flüchtlingstreck unterwechs Richtung Berlin, auf dem Weg zu einem angeblich noch aktiven Luftwaffenstützpunkt im Brandenburger Land. Bereits nach 30 KM auf höhe Tangermündes wird der Flüchtlingszug durch die gewaltigen Wassermassen der Elbe gestoppt. Von der erhofften Autobahnbrücke über den grossen Fluss, ragen den Überlebenden nur noch gesprengte Pfeilerreste aus dem Wasser entgegen. Was nun? Grade als jede Hoffnung zu schwinden scheit, dringt durch das Raschen de wenigen noch funktionstüchtigen Funkgeräte ein Lokaler Funkspruch. Es ist ein Zug des 3. Panzergrenadierbataillon 371, auf dem Weg in Richtung des Flüchtlingslagers Mahlwinkel. Sie kommen zur Unterstütung des heute morgen dort eingetroffenen Pionierzugs. Der von den Übelebenden am abed zuvor aus dem Lager gesendete Notruf wurde also empfangen. Dies war die erhoffte Verstärkung.. und das jetzt, nach solch einer Horronacht, der Flucht, nach diesen herben Verlusten. Laut dem Funker seien die Pinoiere in den frühen Morgenstunden im Flüchtlingslager Mahlwinkel eingetroffen, allerdings ohne dort die erwarteten Überlebenden anzutreffen. Sie sind seit heute morgen mit der Sicherung und dem Wiederaufbau des Auffanglagers beschäftigt und werden nun durch den Zug Panzergrenadiere sowie vereinzele Soldaten verschiedener Waffengattungen unterstützt. Nach Klärung der Sachlage und einer Situationsbeschreibung Nordöstlih von Mahlwinkel, welche eine Reise nach Berlin zur Zeit als beinah unmöglich beschreibt, beschliessen die meisten das näherliegende Übel zu versuchen und zurück nach Mahlwinkel zu gehen. Zudem sollen bereits neue Überlebende aus anderen Regionen auf dem Weg in das wieder aufgebaue Auffanglager sein. Also die Patronengurte stramm gezogen, die Feuerwehraxt poliert und auf gehts, eine neue Hölle wartet.




Zombie Apocalypse – Zombie Apocalypse spielt in einer cineastisch, übertriebenen Version der heutigen Welt, mit dem kleinen Unterschied das Zombies die Herrschaft der Straßen an sich gerissen haben. Sie sind zwar sehr langsam, haben dafür aber umso größeren Hunger auf Frischfleisch.

Woher, warum und wieso unsere Straße auf einmal von Zombies besiedelt werden, weiß keiner so wirklich, einige haben es aber "schon immer gewusst" dass früher oder später so etwas passieren würde. Jeder versucht mit Sack und Pack, plus Oma auf den Rücken geschnallt, aus den dicht besiedelten Gebieten raus in die "Greenzones" zu kommen und eventuell (so hoffen jedenfalls einige) einen Evakuierungspunkt zu finden. Das ganze spielt, angesetzt in einer alternativen Realität, genau da, wo es real auch stattfindet. Das bedeutet, dass wir (die Charaktere) uns im Spiel immer genau da aufhalten, wo die Veranstaltung auch stattfindet. Es ist ein Crossover aus allen uns bekannten Zombie-Settings mit einem gehörigen Schuss Satire und schwarzem Humor.

Gespielt wird nach unserem No Rules, No Fools – Kill Them All – DKWD(D)K – System. Das bedeutet: schönes, realistisches Ausspielen aller Situationen, keine Regeln und nur wenige Verhaltensrichtlinien an die sich jeder halten muss. Wir verzichten gänzlich auf Punkte, Statis, Trefferzonen, Charakterbögen usw.!
Weitere Informationen zu „Zombie Apocalypse“ bekommt ihr unter http://www.zombie-larp.com und in unserem Forum unter http://forum.lost-ideas.com

Mit dem Kauf eines Veranstaltungs-Codes über unseren Web-Shop (Bereich Event-Ticktes) habt ihr euch einen Teilnahmeplatz gesichert. Die elektronische Verifizierung des Codes und damit entgültige Anmeldng zur Veranstaltung erfolgt dann wie dort beschrieben.

Bitte beachtet das die Veranstaltung nur für Teilnehmer ab 18 Jahren geeignet ist!


Hier noch ein paar Fakten zum Con und noch ein paar Zusätzliche Daten, was man bei Zombie Apocalypse II so alles geboten bekommt.

-Verschiedene nicht alkoholische Getränke kostenlos sowie Unterbringung in den Hausruinen und gestellten Mannschaftszelten
-Eine Location mit mehr als 30 Gebäuden auf ca. 240.000 Quadratmetern. Eine gesamte Innenstadt im zerfallenen Plattenbaustil
-viele stilgerechte Aufgaben und Surviving-Quests
-dauerintime durch fortwährende Gegnerpräsenz
-200 settingtaugliche Larpwaffen die überall auf der Location platziert werden
-gezielt eingesetzte Special- sowie Spasseffects, Eastereggs und Epicszenen
-Eine grosse Masse an Setting gemäss geschminkten NSCs
-Für Zombies gibt es Rick's Cafe - Zombicain - Die Zombie-eigene Bar und ein kleines Home-Kino mit Zombie- und Splatterfilmen
-eine durchgeknallte Community mit verrückten Ideen, welche ihr das ganze Wochenende um euch haben dürft/müsst
-Literweise Kunstblut, jede Menge Spass, Slapstik und schwarzen Humor.

Mit einem Klick auf das Filmplakat gelangt Ihr zum neuen Zombie Apocalypse III Trailer



Wir hoffen, dass wir euch einen kleinen Einblick in die Veranstaltung geben konnten und man sich dann im Juni zur Zombie Apocalypse sieht oder vorher in unserem Forum.

Nochmal zusammengefasst alle wichtigen Links zur Veranstaltung

http://www.Lost-Ideas.com unsere Hauptseite
>Bildergalerie< zu Zombie Apocalypse I
>Bildergaleriesammlung< zu Zombie Apocalypse II
http://forum.lost-ideas.com unser Forum
http://shop.lost-ideas.com unser Webshop


Grüsse euer Lost Ideas e.V.