Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    jboerner
    jboerner ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von jboerner

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    517

    [Living History Veranstaltung] Sammellager des RA 2-4.9.11

    Ihr werdet euch vermutlich fragen, warum ich hier eine Living History Veranstaltung ankündige? Der Grund ist simpel, weil es immer mehr Larper gibt, die u.a. sich konkret z:B. am 15ten Jahrhundert orientieren.

    Für all diejenigen, die schon einmal mit dem Gedanken gespielt haben, Living History zu machen, kündige ich hier also die bekannte große Veranstaltung des späten 15ten Jahrhunderts, das Reichsaufgebotes (http://www.reichsaufgebot.de) gen Neuss an, bekannt auch unter dem Veranstaltungsort: "Hinterweidenthal".

    - Wann? 2.-4.09.2011
    - Wo? Hinterweidenthal, Details nach Anmeldung
    - Gebühren? Ja, eine kleine, für Holz, Stroh und Platzmiete (liegt aber deutlich unter den üblichen CON-Teilnahmegebühren). Wird noch spezifiziert.
    - Was brauche ich dazu?
    Belegbare Kleidung und Ausrüstung des späten 15ten Jahrhunderts. Informationen u.a. hier: http://www.reichsaufgebot.de/die-bel...nd-ausrustung/
    - Worauf achtet ihr?

    Siehe Liste, im Grunde sollte man selber wissen, ob was passt, oder nicht. Gängige Frage sind z.B. Zelte: entweder einfarbig oder mit belegbarer, passender Bemalung, ansonsten natur/weiss und aus Leinen, oder mind. Baumwolle, ohne moderne Elemente (Plastikösen etc.), oder: Handnaht: da nicht jeder die Nähte inspiziert, muss man wohl "nein" antworten, mittelalterliche Kleidung war halt handgenäht, je näher der Vorlage, umso besser. Ansonsten natürlich vermünftige Rüstung, Waffen wenn aus Metall und belegbar (versteht sich), alle benutzten und einsehbaren Gegenstände (inkl. Schlafstätte, was in einem uneinsehbaren Zelt gemacht wird, ist nur Sache des Eigentümers) müssen ebenfalls für Zeitraum/Region belegbar sein- man kommt aber mit wenig aus, und nen passenden Becher, Schüssel und Löffel bekommt man.

    - Was erwartet einen?
    Eine wirklich interne, große, internationale Veranstaltung (Besucher gibt es nur an einem Tag zu festgelegten Zeiten, das hält sich aber sehr in Grenzen), mitten in einem schönen Waldgebiet auf einem guten Lagergelände, mit modernen, sauberen sanitären Anlagen, die aber in uneinsehbarer Entfernung liegen, Wasch-und Bademöglichkeiten unter anderem auch in einem nahen Flüsschen, hunderte von Darstellern der gleichen Darstellungszeit, gemeinsame Drill-und Formationsübungen, Schanzarbeiten, Lagerbefestigung, Gefechtssimulation, Fechttraining, Deckenmarkt, kleine Wettbewerbe etc., reichlich Möglichkeit, euren Harnisch zu lüften, und Spaß!

    Weitere Informationen folgen, Anmeldung erfolgt dann über Webseite und/oder E-Mail, Fragen willkommen und können über Seite oder Forum (http://forum.reichsaufgebot.de) gestellt werden, Tipps und weiteres wird in Zukunft auf der Webseite publiziert.

    Am Ende noch die Betonung: es ist keine Eliteveranstaltung, um mitzumachen, müsst ihr nichts unlösbares machen, oder in allem perfekt sein. Wenn ihr unsicher in etwas seid, fragt einfach vorher.

  2. #2
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Wieso müssen die tollen Sachen immer so teuer sein-.-

    Ich hät ja echt Interesse, aber momentan mal wieder nicht das nötige Kleingeld für die ganze Ausrüstung. (Das passiert halt wenn man immer mal wieder kleine Abstriche in Sachen "A" gemacht hat.)

    Du hättest nicht zufällug nen paar Händlerlinks wo man halbwegs günstig an passende Ausrüstung kommt oder?

  3. #3
    jboerner
    jboerner ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von jboerner

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    517
    Servus,

    Händlerlinks gibt es ein paar unter http://www.reichsaufgebot.de/links/ , ansonsten empfehle ich Andrej Pfeiffer Perkuhns Linkliste: http://wenzingen.de/smf/index.php?board=67.0

    Die Grundausrüstung, die man braucht, um mitzumachen, ist allerdings nicht teuer. Das meiste und wichtigste (Klamotten) kann man ja selber machen; dazu braucht man primär Geduld, Hartnäckigkeit, und den Willen, es gut zu machen. Wer Grundkleidung, einen Helm, einen Spiess oder dergleichen, eine Übernachtungsmöglichkeit, Essbesteck (Napf, Löffel, Messer, Becher) hat ist eigentlich schon ausgerüstet. Zwecks passenden Zelten empfehle ich halt vlt., sich zusammenzufinden mit jemanden, der eines hat, und gemeinsam hinzufahren.
    Und es ist ja noch eine Menge Zeit

    Wer sehr günstig eine akzeptable Metallwaffe sucht, den kann ich http://www.reenactors.de empfehlen, die haben günstige Stangenwaffenblätter, muss man nur noch schäften.

  4. #4
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Perfekt, danke vielmals.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 13:24
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 14:50
  3. Back-To-History und Thorsschmiede
    Von fenris77 im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 14:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de