Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Onro
    Onro ist offline
    Neuling Avatar von Onro

    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    50

    24.06 - 26.06.2011 Auf verschlungenen Pfaden II - Verdorben

    Bekantmachung

    Auf verschlungenen Pfaden II - Verdorben


    24.06 - 26.06.2011

    Auf dem Brendt, Furtwangen
    (Nähe Naturfreunde-Haus)



    " Die verdorbenen Wälder , so wird die Gegend um den alten Kraftort nun genannt. Kalt ist der Hauch, der des Nachts durch die Bäume streicht, seit der Schlangendämon wieder frei wandelt.
    Immer weiter greift der Pesthauch des Bösen um sich und immer näher kommt er den Städten der Menschen.
    Beinahe einen ganzen Sonnenumlauf ist es nun her, da die machthungrigen Priesteradepten die Fesseln sprengten welche den Dämon so viele Jahre banden.

    Nun endlich ist es soweit, die Zeit der Vorbereitung ist zu Ende! Ihr seid aufgebrochen das Übel vom Antlitz der Welt zu tilgen.
    Für einige ist es Rache für die vielen Toten die es damals zu beklagen gab. Für manche Buße, da sie vor so vielen Monden nicht willenstark genug waren die Befreiung des Dämons zu verhindern. Andere gehen des Goldes wegen welches der Herzog von Furtwangen jedem Helden anbietet, der sich um das ausmerzen dieser Plage verdient macht. Und der vielleicht letzte Händler-Treck welcher sich noch auf die alte Handelsrute über den Pass nach Furtwangen wagt, bevor auch dieser ins Dunkle fällt, hat sich dem Schutze Eurer Schwerter angeschlossen."


    Auf Verschlungenen Pfaden ist ein Abenteuer Con im Fantasy-Bereich. Wir spielen nach DKWD(D)K.
    Es ist ein Selbstverpfleger Con in eigenen Zelten.

    Im Larp-Kalender findet Ihr den Con unter der ID: 6821

    Etwas ausführlicher findet Ihr die Conbeschreibung unter
    www.Brainbusters.de.to
    ...warum Felsen eine gute Gesellschaft sind?...
    ...sie reden nur wenn nötig!

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    So, diesmal bin ich wohl rechtzeitig dran.

    Wird dann wohl die Premiere für meinen Nordmann.


    Nur für den Fall der Fälle daß es mit diesem nicht klappen sollte: Wäre ein Musketier auf eurem Con ein Problem?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Bruder Leonhardt
    Bruder Leonhardt ist offline
    Erfahrener User Avatar von Bruder Leonhardt

    Ort
    München
    Beiträge
    399
    Das sieht ja eigentlich ganz gut aus, aber:

    Einen Waffencheck wird es nicht geben, jeder wird für seine Ausrüstung und deren Sicherheit selbst verantwortlich sein! Trotzdem behalten wir uns vor, Waffen die unsicher/gefährlich sind, aus dem Spiel zu nehmen und SC’s /NSC’s die sich grob fahrlässig ihren Mitspielern gegenüber benehmen aus dem Spiel auszuschließen.
    :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:

    Sprich wenn ich gegen irgendjemanden kämpfe, unterbreche ich schnell das Spiel um die Waffe zu checken bevor ich dauerhafte Schäden davontrage???

    Nach meiner Erfahrung als SL gibt es auf praktisch jedem Con jemanden, der unsichere Waffen zur Veranstaltung mitbringt, die Zahl der Fälle von leichter Fahrlässigkeit ("ich weiß, dass die Waffe nicht sicher ist, aber es wird schon nichts passieren") kann durch den Check stark gesenkt werden.

    Solange an der Sicherheit gespart wird, mag ich mich leider nicht anmelden.

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ähm...daß Waffenchecks unverbindlich werden ist ganz normale Praxis auf vielen Cons, da sich das Ganze als wenig Effektiv herausgestellt hat. Ich begrüße diese Entwicklung sehr. Hier wurde nicht "gespart", sondern modern gedacht. Eine Momentaufnahme einer Waffe, die dem Spieler das Gefühl gibt "Ah, die Waffe ist für die Dauer dieses Cons jetzt ok" nützt eben weniger als ein "Die Waffe ist von Dir ständig selbst zu checken". Hinzu kommt, daß man mit Waffencheck der Orga da potentiell rechtlich etwas wollen könnte, wenn sich dann eine "gecheckte" Waffe als unsicher erweisen sollte.

    Die drei deutschen Großcons (DF, CoM und EE) folgen dieser Entwicklung ebenfalls.

    Und ja, ich weiß, daß nicht jeder diese Entwicklung begrüßt.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Bruder Leonhardt
    Bruder Leonhardt ist offline
    Erfahrener User Avatar von Bruder Leonhardt

    Ort
    München
    Beiträge
    399
    Ich hab nichts gegen unverbindlich. Dass jeder selbst verantwortlich ist ist ja klar. Dass man nicht überkritisch sein muss, ist auch klar.

    Aber um die "Spitze abgefallen, mit Tape wieder notdürftig rangeklebt"-Waffen auszusortieren wäre das schon echt hilfreich.

    Andererseits - da ich als "Stahlgolem" / "Templer in voller Rüstung" :lol: zum Con gehe - bis auf die Fußsohlen, Handflächen und Augenschlitze dürfte eigentlich nichts passieren

    Und ich müsste meinen Manöver 2011-Platz wieder abgeben, aber da bin ich gerade sehr versucht.

  6. #6
    Bruder Leonhardt
    Bruder Leonhardt ist offline
    Erfahrener User Avatar von Bruder Leonhardt

    Ort
    München
    Beiträge
    399
    Waffencheck der Orga da potentiell rechtlich etwas wollen könnte
    Glaube ich nicht. Solange keiner sagt "Die Waffe ist sicher" sondern nur "Diese Waffe ist jetzt gerade sicher und die andere generell untauglich" halte ich das für ein völlig an den Haaren herbeigezogenes Konstrukt.

    Um den GAU (Leute umwickeln Stahlschwerter mit Tape, Waffen mit Holzkern, mit Tape angeklebte Spitzen, auseinanderklaffende Matte mit freiliegenden Kernstab) etc auszuschließen, ist ein Check zu Beginn der Veranstaltung absolut sinnvoll. Und bis auf den ersten Fall habe ich auch bereits all das aus dem Verkehr gezogen - gerade auf Großcons. Gerade in einer großen Schlacht, wo dir jemand seine freiliegende Holzstange an den Schädel kloppt, hast du im Zweifelsfall dann erstmal andere Sorgen (Platzwunde, Ohnmacht) als den Verursacher zu identifizieren, sprich die Gefahr erwischt zu werden ist noch viel geringer.

    Es gibt Leute, die diese offensichtlich untauglichen Waffen zum Check mitbringen und sie nur dann nicht einsetzen, wenn sie nicht durch den Check gehen. Und die halte ich für nicht mündig genug, selbstständig darauf zu verzichten, wenn sie den Check selbst durchführen sollen (gerade jüngere Larper mit wenig Geld quälen ihre Billigschrottwaffen mangels Alternativen manchmal, bis sie auseinanderfallen). Klar, im Zweifelsfall sind die Schuld, hilft nur dem jenigen am falschen Ende der Klinge herzlich wenig.

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Hinzu kommt, daß man mit Waffencheck der Orga da potentiell rechtlich etwas wollen könnte, wenn sich dann eine "gecheckte" Waffe als unsicher erweisen sollte.
    Wird zwar immer behauptet..halte ich aber für äußerst fragwürdig. Dafür müsste die Orga ja eine Garantie übernehmen dass jede von ihr gecheckte Waffe auch wirklich sicher ist. Insbesondere auf Grund gänzlich unterschiedlicher Kampfweisen und einer potenziellen Veränderung der Waffe auf dem Con wird aber niemand (auch kein Richter) so eine Garantie annehmen.

    Die viel interessantere Frage wäre ob die Orga nicht sogar verpflichtet ist die Waffen auf dem von ihr veranstalteten Spiel regelmäßig auf (gröbste) Sicherheitsmängel zu untersuchen. Alles andere hört sich für mich ein wenig nach "Ich weiß als Türsteher einer großen Diskothek dass man auch gefährliche Gegenstände mitnimmt. Durchsuchen tue ich aber generell niemanden..aus Angst mal was zu übersehen" an.

    Letzten Endes denke ich aber dass Larper durchaus in der Lage sind sich selbst zu kontrollieren. Und wenn einen eine extrem unsichere Waffe an anderen auffällt kann man ja immer noch bitten diese zu entfernen.

    Das Con klingt potenziell sehr interessant, wenn ich bis dahin meinen Führerschein habe wäre es eine Alternative.

  8. #8
    Bruder Leonhardt
    Bruder Leonhardt ist offline
    Erfahrener User Avatar von Bruder Leonhardt

    Ort
    München
    Beiträge
    399
    Man könnte auch sagen: Der Waffencheck dient dazu, offensichtlich unsichere Waffen auszusortieren - aber nicht dazu, Waffen als "sicher" zu deklarieren, weil jeder hier selbst die Verantwortung trägt.

    Falls es der Orga zu aufwändig ist und ich kommen sollte, würde ich mich sogar bereiterklären, den Check durchzuführen.

  9. #9
    Nutz
    Nutz ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    972
    Es mag natürlich auch sein das die Orga von vornherein auf die Eigenverantwortlichkeit setzt.

    Ich weiß ist ne furchtbar dämliche Idee Erwachsenen die Verantwortung für ihr Handeln aufzubürden...

    Aber sicherlich werden sie ihr Tun nochmal überdenken, jetzt wo sich ein professioneller Waffenchecker angeboten hat...

    Gruß

    Nutz (dem die Orga jetzt schon sympathisch ist)

  10. #10
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    @Gerwin: Sagen wir es mal so: Ich weiß, daß das DF seine Entscheidung primär aus rechtlichen Gründen getroffen hat, und da waren scheinbar schon Experten am Werk.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf verschlungenen Pfaden III - Schwelend
    Von Ilas (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 22:27
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 13:35
  3. 24.06 - 26.06.11 Auf verschlungenen Pfaden II - Verdorben
    Von Doran (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 20:01
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 09:55
  5. 24.09 - 26.09.2010 Auf verschlungenen Pfaden
    Von Doran (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 12:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de