Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Ralf Hüls
    Gast

    [Fotos] The Swamp Thing (Western-LARP)

    Hi,

    meine Fotos vom Western (naja eher wohl Southern, jedenfalls 19. Jhd. USA)-LARP "The Swamp Thing" finden sich da:

    http://kamerakata.de/gallery/v/larp/swampthing/

  2. #2
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Das Wrack is der Hammer, genauso wie das Dosenschießen... Ich muss langsam echt mal anfangen auf "Western" LARP zu fahren.

  3. #3
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.434
    Ich frag mich nur wie sich da der Mountie und der augenscheinlich europäische Sanitäter (rotes Kreuz am Arm) dort erklären. Und wieso da ein Süd- und ein Nordstaatler gleichzeitig rumlaufen. Ansonsten gefallen mir die Gewandungen echt gut: und der Kollege da am Anfang hat einen sehr eindrucksvollen Bart!

    Und ich freue mich damit noch mehr auf meinen ersten Western-Con.
    ...

    Vexin-Con - 16.-18.02.2018
    Westfurth 8 - 29.03.-02.04.2018 (Chevalier de Nemour)
    Verlassene Lande 4 - 11.-13.05.2018 (Spießknecht Olivier)
    Kelch & Adler - 07.-10.06.2018 (Spießknecht Olivier)
    Westmynd - Dunkle Chroniken III - 02.-04.11.2018 (Novize Raymond)

  4. #4
    Ralf Hüls
    Gast
    Zitat Zitat von Chevalier
    Ich frag mich nur wie sich da der Mountie und der augenscheinlich europäische Sanitäter (rotes Kreuz am Arm) dort erklären. Und wieso da ein Süd- und ein Nordstaatler gleichzeitig rumlaufen.
    Ist doch Fantasy.


    Konkret: die spielen in einer alternativen Zeitlinie.

  5. #5
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.434
    Dann sollen sie sich doch aber bitte trotzdem gegenseitig umbringen! *brummel*

    Aber mal ernsthaft: wo erfährt man mehr über diese "Zeitlinie"?
    ...

    Vexin-Con - 16.-18.02.2018
    Westfurth 8 - 29.03.-02.04.2018 (Chevalier de Nemour)
    Verlassene Lande 4 - 11.-13.05.2018 (Spießknecht Olivier)
    Kelch & Adler - 07.-10.06.2018 (Spießknecht Olivier)
    Westmynd - Dunkle Chroniken III - 02.-04.11.2018 (Novize Raymond)

  6. #6
    Ralf Hüls
    Gast
    Zitat Zitat von Chevalier
    Aber mal ernsthaft: wo erfährt man mehr über diese "Zeitlinie"?
    Zum Beispiel: http://2nd-us-larp.de/html/unsere_historie.html

    Frag mich aber nicht, wie aktuell die Homepage ist...der jüngste Eintrag der Zeittafel ist IT 4 Jahre alt.

  7. #7
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    48
    Beiträge
    1.252
    Zitat Zitat von Chevalier
    Aber mal ernsthaft: wo erfährt man mehr über diese "Zeitlinie"?
    Die Cons besuchen

    Kurz zusammengefasst das bisherige Geschehen der Kampagne: Der Bürgerkrieg ist bereits seit Jahren vorbei. Doch einige Verfechter der Ideale des Südens haben sich nach Mexiko abgestzt (authentisch). Von dort führen sie zunächst mit mexikanischer Unterstützung einen Krieg gegen die USA (weitgehend fiktiv). Dann wendet sich das Blatt und die Ex-Südstaatler werden von den Mexikanern vor die Tür gesetzt. Unter Kommando eines Größenwahnsinnigen Dikators erklärt Mexiko den USA den Krieg (völlig fiktiv). Die ehemaligen Südstaatler werden zu wichtigen Verbündeten der ehemaligen Nordstaatler. Gemeinsam und mit internationaler Unterstützung drängt man die mexikanische Invasionsarmee vom Mississippi wieder in Richtung Rio Grande zurück.

    Das ist in Kurzform das Geschehen, um das sich die Cons der 2nd US LARP Orga in den letzten Jahren gedreht haben.

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  8. #8
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    548
    Ich frag mich nur wie sich da der Mountie und der augenscheinlich europäische Sanitäter (rotes Kreuz am Arm) dort erklären.
    Eindeutig preussische Uniformen. Western-LARP zieht halt alle möglichen Uniformträger an: Nordstaaten, Südstaaten, Preussisch, Französisch, Kanadisch, Australisch, uvm.

    Ansonsten frage ich mich, wie ein U-Boot in den Wald kommt...

    die spielen in einer alternativen Zeitlinie.
    Für mich war das ein Grund mehr, mit Western-LARP aufzuhören.
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  9. #9
    Ralf Hüls
    Gast
    Zitat Zitat von Section31
    Ansonsten frage ich mich, wie ein U-Boot in den Wald kommt...
    Das ist kein "Wald". Das ist ein verlandeter Kanal in den Bayous ;-)

  10. #10
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    3.568
    Und damit seit dem letzten Flussfund... egal. Ich finds witzig und überlege mir das einmal anzuschauen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. El Dorado in der Western City Chasing
    Von Chevalier im Forum Cons
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 21:35
  2. Neue Western Larp Orga
    Von WesternLarp im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 11:57
  3. Western LARP?
    Von Rakin (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 16:10
  4. Western Ausrüstung
    Von Arthy im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 17:04
  5. Western LARP
    Von Arton (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 14:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de