Wiener Spielefest
Freitag, 16. 11. - Sonntag, 18. 11. 2012
Austria Center Vienna

Kernland - Wahr ist das, woran man glaubt.

Kay Noa glaubt an Fantasy und lässt uns in einer 12 bändigen Bücherserie,
gleich einer Haubenköchin, ihr Rezept für dieses Genre genießen.
Mit vertrauten Zutaten zaubert die Autorin ausgefeilte Handlungsstränge
mit wechselnder Sichtweise voller neuer Einfälle, liebevoller Zitate und
überraschend modern anmutender Probleme. Kernland erscheint uns mit
seinen Gebirgen, Tälern, Meeren und Flüssen ebenso vertraut wie
faszinierend komplex.

Die detailgetreu gestaltete Welt beherbergt vielschichtige Charaktere, die
mehr oder weniger heldenhaft ihrer inneren Logik folgen (müssen).
"Der Glaube kann Berge versetzen" - in Kernland gelebte Realität.
Obwohl Magie allgegenwärtig wahrgenommen wird, bleibt die Wechselwirkung
zwischen Wunsch, Erfüllung und Konsequenz für den Leser nachvollziehbar.
Die Autorin bemüht sich um fundierte Orientierung an Physik und historisch
belegten Tatsachen, z.B. der Beschreibung von Handwerkszeug. Das macht
die Bücher nicht nur kurzweilig sondern auch lehrreich.

Smartphone und eBook Nutzer dürfen sich auf eine ganz besondere
Anwendung freuen. "Einfach kein Held" bietet neben dem gewohnt digitalen
Lesekomfort die Möglichkeit, das als Bonus mitgelieferte Sekundärmaterial
direkt in der Lektüre abzurufen. So zeigt z.B. ein Klick auf den Namen einer
handelnden Figur die wichtigesten Fakten mittels Popup.

Ausserdem sucht Kay Noa ausdrücklich den Kontakt zu ihren Fans.
So wird es mit dem Verkaufsstart der Bücher auch ein Forum geben, wo sich
Fans, Tisch- und Liverollenspieler über z.B. die Welt, Gewandung oder Artefakte
austauschen können. Fanfiction ist willkommen.

Wo Komplexität den Leser fesselt, da überrascht der einfache Aufbau des
Rollenspiels. Das Tischrollenspiel kommt mit wenigen Regeln aus und
lässt dem narrativen Impuls der Gruppe viel Raum. Die Umsetzung ins
Liverollenspiel ist derzeit in Planung.

Wer Bücher, Autorin und Tischrollenspiel kennen lernen möchte, hat am
Wiener Spielefest Samstag und Sonntag die nächste Gelegenheit.
Kay Noa wird aus ihrem ersten Buch lesen, in einer Podiumsdiskussion
Fragen beantworten und selbst Demo Tischrollenspiele leiten.