Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868

    [Österreich] LARP am Spielefest Wien

    Ich weiß, dass die meisten beim Wort Spielefest saures Aufstoßen bekommen.
    Weil es viele Jahre nur Knochenarbeit und Frust war und unterm Strich nichts gebracht hat.
    Dem stimme ich zu.

    Genau deswegen wurde das Konzept hinterfragt.
    Genau deswegen lassen wir uns nicht mehr vor den Karren "Spielefest" spannen, sondern nützen es für unsere Zwecke.
    Als Indoor-Location, die leicht zu erreichen ist, uns nichts kostet - kein Con-Beitrag, keine Putzpauschale, kein Schnarcher im Nebenbett.

    Ich bettel nicht um helfende Hände oder verlange euch rare Urlaubstage ab. Es geht nicht um den ganzen Donnerstag oder Freitag.
    Es geht ums Spielen am Samstag und Sonntag, ums Interagieren, darum was LARP eigentlich ist: Spaß, Kommunikation, Interaktion, Phantasie.

    • Du hast einen Charakter, der in letzter Zeit mangels Ausschreibungen zu kurz gekommen ist - super dann komm mit ihm aufs Spielefest.
    • Du kennst Leute vom Stammtisch oder aus Foren, hast es aber noch nie auf dieselben Cons geschafft – perfekt, spiel mit ihnen am Spielefest.
    • Du bist stolz auf neue Gewandung, konntest sie aber noch nicht ausführen - hier ist deine Gelegenheit.
    • Du denkst über ein neues Konzept oder eine neue Maske nach, willst es nicht gleich für ein ganzes WE riskieren - ja genau, dafür ist da LARP am Spielefest da.
    • Du möchtest an einem Tag viele verschiedene Charaktere ausprobieren - nichts leichter, als das am Spielefest zu machen.
    • Dein Charakter hat einen Nebenplot laufen, der für eine ganze Con nicht reicht – fein, nütze das Spielefest dafür.


    Ja, der Schwerpunkt liegt auf Charakterspiel und auf Ausprobieren.

    Das Wegetal ist per Definition jener Ort, den man mitunter erreicht, wenn man unleserlichen Wegweisern folgt - egal ob lieber an der Sonnenseite oder im Zwielicht.
    Dafür scheint dieses Tal gleich mehrere Knotenpunkte unterschiedlichster Macht zu beherbergen. Das bedeutet, wir versuchen hier einen mystischen Cross-Over-Ort zu beleben, in dem sich Fearunische Bannwirker, Aventurische Erzzwerge, Ariochische Weltenwanderer und mittelländische Kriegsbeobachter in
    bewusster Verwirrung guten Tag sagen. Da treffen Zauberschüler nach Harry Potter auf Orsk, Westernhelden diskutieren mit Elfen, Vampire könnten Bürgermeister werden, Piraten shanghaien und vielleicht taucht auch eine Kiste aus intelligentem Birnbaumholz auf. Jeglicher selbsternannte Redner findet sein Auditorium, Erzmagier und Magietheoretiker verstricken sich in Diskussionen, Waffengroßmeister messen aneinander ihre Geschicklichkeit und so mancher Lehrling kann sich was abschauen. Diverse Orden zeigen sich von ihrer besten Seite und Kampfgruppen begeistern in ihrer ganzen Pracht.

    Ganz klar, was ist das LARP am Spielefest nicht: Regelwixerei.

    Wer kämpft, tut das episch. Es ist wie bei einem Ambientespiel üblich völlig egal, nach welchem Konzept der Charakter gebaut wurde.
    Rätsel werden nach Charakterlogik gelöst. Ein Cross-Over funktioniert nur nach "Du kannst was Du darstellen kannst".

    Das macht soviel Arbeit - mitnichten!.

    ORGAs und SLs, ihr seid gefragt, Deko, die 2012 überlebt hat, einzubringen. Es soll nix neu gebaut werden. Es soll nichts gekauft werden. Wiederverwertung ist angesagt.
    Es hat dieses Jahr unzählige Spiele gegeben, dafür wurden liebevoll unzählige NSCs ausgearbeitet. Warum nicht nochmal verwenden?
    Alle Plots dieses Jahres zusammen ergeben wohl mehr als 2x 10 Stunden Spiel. Und da Spieler da sind, die den Hinweis, das Rätsel, die Queste noch nicht kennen, bietet sich viel neuer Spielspaß.

    Eine Ausschreibung im LARP Kalender ist eine Zeile, vielleicht noch ein paar Sätze der Erklärung, wobei nicht sicher ist, dass die Aussage auch bei den potentiellen Spieler ankommt. Am Spielefest kann ausprobiert werden. "Wie meint Robin sein Star Wars LARP"; "Was ist eine
    Brückensimulation", "Wer sind Hekates Töchter und wie kann ich da mitspielen, ich bin doch ein Mann", "Möchte ich die Linsar Garde zu meinem Schutz engagieren". Die Leute persönliche kennen zu lernen, macht eine Idee viel griffiger.

    Und warum machen wir das?

    Um eine Brücke zu den potentiell Interessierten zu schlagen. Grundsätzlich gilt beim Rollenspiel, ob am Tisch oder Live, nur zuschauen geht nicht. Das gilt nicht nur für Neulinge, sondern auch für eingefleischte LARPer, die mal über den Tellerrand hinausschauen wollen.
    Nein, die Anwesenden sind nicht dafür da, die Messegäste zu bespaßen. Die Spieler sollen wie gewohnt interagieren, rein nur auf die Rollen reagieren und OT-Blasen ignorieren. Für die Betreuung der Messegäste sind andere da.

    Ob ein Charakter für die Zeit Contage oder Erfahrungspunkte bekommt, muss die jeweilige ORGA/SL entscheiden.
    Von der Spielefest ORGA gibt es höchstens Cookies, Gummibärchen und Schokolade :-)

  2. #2
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Aktuell wären vorgesehen:

    Hospital

    mundane Heiler aller Fraktionen.
    Plotsplitter: Wenn sie nicht gerade wen zusammen flicken müssen, können sie sich über Behandlungsmethoden austauschen

    Magische Akademie
    hier her passt alles, was lehren, lernen oder dozieren möchte. Alle magischen Charaktere treffen hier aufeinander.
    Plotsplitter; diverser Unterricht magischer Theorien, Ritualmagie, Spruchmagie; Potter-Duellclub. Hängt davon ab, wieviele Professoren sich finden

    Gemischtwarenladen
    Diverse Verkäufer dürfen sich hier den Platz teilen
    Plottsplitter: wer immer was zu verkaufen hat oder etwas braucht, kann sich hier einfinden.,

    Stadtpalais
    Auch der Adel braucht seine Rückzugsmöglichkeit Wink
    Plottsplitter: Intrigenspiel (vielleicht hat wer eines fertig?)
    Hat wer Lust auch einen Krimi(dinner)-Plot?

    Bürgeramt/Bürgermeisterbüro
    Hier wiehert der Amtsschimmel, jaja auch in im Wegetal müssen Steuern bezahlt werden
    Plottsplitter: Klagen und Wünsche der Bürger, neue Konzession, Diebstahl melden, Hochzeit ankündigen...

    Schmiede
    Steht für die kampflastigen Charaktere.
    Plottsplitter: Hier können sich Schwertmeister messen, Ritter ihre neue Waffe beurteilen, Knappen Aufträge überrbringen oder Anfertigungen abholen

    Miene
    Zwerge und andere Glücksritter
    Plottsplitter: versuche Gold/Edelsteine zu schürfen und sie dann auch zu behalten

    Ich bin noch nicht sicher, ob wir auch eine überkonfessionellen Schrein einplanen solln, wo alle LARP-Glaubensrichtungen sich wiederfänden.

  3. #3
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Hallo
    Allem voran: wer gewandet ist, hat in jedem Fall freien Eintritt (egal ob NSC, SC oder Stippvisite)

    Wenn du noch Informationen zum LARP am Spielefest brauchst, als Spieler dabei sein möchtest, oder proaktiv mithelfen kannst, schick mir bitte ein Mail: sabine.simmet[at]holo-con.at

    im Namen der SpielfestORGA
    :-)
    Sabine

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 16:53
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2013, 23:11
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 22:25
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 16:12
  5. DSA LARP dkwd(d)k Probespiel Österreich
    Von Tala_Pran im Forum Cons
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 19:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de