Die Dark Emergency ist zum einen eine Airsoft-LARP Veranstaltung mit militärischen MilSim Einflüssen und zum anderen ein Event mit Rahmenprogramm außerhalb des Spielfeldes.

Der Charakter des Airsoftspiels bzw. der Story, orientiert sich an Hollywood Blockbustern wie Resident Evil, 28 Days Later, Shawn of the Dead oder Zombieland.

Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus klassischen Airsoft-Elementen (unterschiedlichen Missionsbezogene Kategorien z.B. VIP, Flags Concuest etc.) und story-gebundenen LARP Elemten (Zombies, Zivilisten etc). Zusätzlich zu dem Airsoftspiel legen wir auch Wert auf den Eventteil außerhalb des Airsoftspiels.


Ein internationaler Pharmakonzern namens Kryo Genetic Group (KGG) betreibt einen Forschungskomplex auf einem ehemaligen Kasernengelände der Russen.
Laut offiziellen Angaben der Presseabteilung der KGG werden dort lediglich Genversuche an Pflanzen vorgenommen. Jedoch sickerten in der Vergangenheit immer wieder Aussagen an die Öffentlichkeit, die besagen das Kryo Genetics neben Pflanzentests auch Genversuche an Tieren und Menschen vornimmt.
Bisher konnten allerdings keine Beweise sichergestellt werden die diese Aussagen untermauern. Zeugen verschwanden auf unerklärliche Weise und wurden nie wieder gesehen. Die Staatsanwaltschaft ist Machtlos und hat keine Handhabe um Kryo Genetics vor Gericht zu ziehen. Auch die politische Situation und Haltung der Deutschen Regierung scheint unklar bzw. deutet auf ein großes Interesse zur Geheimhaltung dieses Themas hin.



Die LARP-Spieler stellen eine eigene "Partei", die Zivilisten:
Auf dem Gelände der KGG werden nachweislich Genversuche an Menschen vorgenommen. Diese warten auf ihre Chance zu entkommen. Die Hoffnung auf Befreiung von außen aufgegeben, treffen sie den Entschluss sich selbst aus dieser misslichen Lage zu kämpfen.
Von Labor zu Labor herumgereicht kennen die Probanden das Gelände mittlerweile und wissen um die vielen geheimen Orte (z.B. die Waffenkammer der KGG). Der Zeitpunkt der Rebellion ist gekommen!




Alle weiteren Infos (Zeitplan, Tickets uvm.) findet ihr auf der Homepage:
http://airsofthelden.de/index.php/informationen

Bei Fragen wendet euch bitte erstmal direkt an mich.