Die Anmeldung fürs K15 ist offen!!!

Karys 15 - (T)Rubel in Mobenfurt
27.-29.9.13
Striegistal in Mobendorf bei Hainichen
SC/NSC ab 29€/0€
Zelte+Dixis
3 Tage Abenteuercon in der gesetzlosen Wildnis
Anmeldung
Einladungstext:
...irgendwo im Wald...
Seit Tagen streifst du allein durch die Tiefen des Düsterwaldes und das ist gut so. Nichts als Natur in ihrer reinsten Form umgeben dich. Sicher birgt diese Wildnis Gefahren, doch deine Klinge und dein Wissen um die Tiere und Pflanzen bieten dir aussreichend Schutz vor Bestien und giftigen Pflanzen. Nichts stört deinen Frieden, bis eines Abends eine verhüllte Gestalt an dein kleines Feuer tritt. Du greifst instiktiv zu deinem Dolch, doch die Gestalt erhebt beide Hände um dir zu signalisieren das sie keine Gefahr darstellt. du schaust sie dir genauer an: Ein dicker Mantel, der aus Blättern und Moos zu bestehen scheint, ein einfacher Holzspeer und am Gürtel Pflanzen, Beutelchen, Fläschen und ein Steinmesser. Offenbar ein Hirte dieses Waldes, ein Druide.
"Freund der Tiere und Pflanzen, wir beobachten dich und wir sehen das dein Herz für die rechte Sache schlägt. Nun bedarf sie deiner Hilfe! Das kleine Flüsschen Moben, weit im Osten am Rande des Waldes ist Heimat bedrohter Tiere und seltener Pflanzen. Doch diese Idylle ist bedroht, Räuber und eine finstere Macht wollen sich ihrer bemächtigen, sie verderben und letzten Endes zerstören. Begib dich in den kleinen Ort Mobenfurt und hilf uns, wir entsenden einen der unseren, der dir helfen soll und dich leiten wird. Triff ihn wenn die Nächte länger als die Tage werden! Frag nicht nach deinem Lohn, denn in deinem Herzen weißt du was zu tun ist!" Mit diesen Worten verschwindet er in den Schatten des Waldes. Wirst du seinem Hilferuf folgen?
...irgendwo in Karys...
Der Krieg ist vorbei und der Wiederaufbau hat begonnen. Ein Wiederaufbau der jede Menge Geld verschlingt. Mehr Geld als das gebeutelte Land aufbringen kann ohne alle Quellen auszuschöpfen die ihm zur Verfügung stehen. Handel mit anderen Ländern und die Ausbeutung von Kolonien im Nordmeer, den Barbarenlanden und der Orksteppe sollen Karys erneut erblühen lassen. Doch Freunde im Ausland wollen bei Laune gehalten werden und Kolonien bedürfen des Schutzes.
So auch die Goldwäschersiedlung Mobenfurt. Über viele Jahre lieferte sie stetig einen kleine Menge Gold nach Karys, doch seit einigen Monaten blieben die Lieferungen aus.
Junker Jaromar von Steppengrün, ältester Sohn des Freiherrn von Steppengrün, Held in der Schlacht um Nevara und vielversprechender Aspirant auf den Baronstitel der neuen Baronie Südfeld rüstet einen Spähtrupp aus, um den Verbleib des Goldes zu erkunden und Mobenfurt wieder fest in karysche Hand zu bringen. Das Land ist ausgezehrt und so heuert er Söldner an, wo er sie finden kann. Willst du dich ihm anschließen?