Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Christian F (Archiv)
    Christian F (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4

    [Termin] 17.06.-19.06.2011 Castoso-Der Mühlenkrieg (ritterliches Schlachtencon)

    Castoso - Der Mühlenkrieg


    ein ritterliches Schlachtencon vom 17.06.-19.06.2011 auf dem Utopion Gelände


    Zu später Stunde an der Rittertafel des Herrn Gerome de Loret ergab sich die Frage nach dem wahrhaft ritterlichen Kampf.
    Es erhob sich der Herr Tredur, bekannt für seine heldenhaften Taten und sprach:
    "Lasst euch sagen, der wahrhaft ritterliche Kampf ist der Kampf um des Kampfes willen. Ohne Sinn und ohne Ziel, außer der Absicht den Gegner zu bezwingen und sich selbst zu beweisen.
    Denn für Gewinn streitet auch der Söldner, um sich zu verteidigen schlägt sich der Bauer und selbst das alte Waschweib schwingt das Messer um das eigene Heim zu verteidigen.
    Doch nur der Ritter kämpft allein um des Kampfes willen, um seiner Tugend gerecht zu werden, sich selbst zu beweisen."
    Viele hohe Herren an der Tafel stimmten dieser Rede zu und rühmten Tredur für seine weisen Ansichten. Und als nun alle auf diese Rede ihre Becher erhoben sprach Herr Cataldo de Donadei, Ritter zu Schwalbenhorst.
    "Dann will ich mich nicht lumpen lassen und meinen Ritterbrüdern einen solchen Kampf schenken. Auf meinem Land gibt es eine alte Ruine, eine Mühle dir vor Jahren vom Blitz getroffen wurde, zerstört und völlig ohne Wert. Ich werde sie einem meiner eigenen Ritter zum Geschenk geben und ihn gleich darauf darum befehden, auf das wir uns alle dort versammeln und ritterlich um Nichts streiten können"


    Und nun ist es soweit....

    Was haben wir vor?

    Wir möchten ein ritterliches Schlachtencon unter dem Motto: Kleine Kämpfe unter Freunden veranstalten. Es gibt dabei nichts zu gewinnen, es ist völlig egal wer siegt, es geht allein um den Spaß am (ritterlichen) Spiel. Die beiden Konfliktparteien stellen Cataldo de Donadei, Ritter zu Schwalbenhorst, Erbe der Grafschaft Saloganto auf der einen Seite und dessen Vasall Wilhelm von der Brennenden Mühle auf der anderen Seite.

    Die Veranstaltung richtet sich daher an Ritter, Adel, Gefolge, Söldner und ähnliche Charaktere aus dem niedrigen Fantasy Bereich. Beachtet hierzu auch bitte den Punkt "Für SC" weiter unten.

    Wann und Wo?

    Vom 17.06.-19.06.2011 auf dem Utopion Gelände in Bexbach
    http://larp-gelaende.de/

    Dieses Con wird als Selbstversorger Zeltcon veranstaltet, auf Ambiente taugliche Zelte ist bitte zu achten. Gegen Aufpreis ist eine Unterbringung in einer Hütte möglich, allerdings nur, falls sich genug Interessenten finden. Hierfür bitten wir um eine direkte Kontaktaufnahme mit der Orga.
    Im Preis enthalten sind die Getränke an der Tafel/Taverne (Wasser, Saft, Bier, Wein).

    Regelwerk:
    Wir spielen nach Du kannst was du darstellen kannst. Für die Schlacht und alle sonstigen Spieler gegen Spieler Aktionen gilt die Opferregel.

    Preise:

    SC (eigene Zelte, Selbstversorger): bis 20.02.2011: 55 Euro
    bis 12.06.2011: 65 Euro
    danach Conzahler: 75 Euro

    NSC(eigene Zelte, Selbstversorger): bis 12.06.2011 40 Euro


    Anmeldung:
    Die Anmeldung schickt ihr an:

    Christian Frey
    Kelterstrasse 2
    75015 Bretten

    Das Geld überweist ihr auf folgendes Konto:

    Brett- und Rollenspielverein Büchig eV (BRB eV)
    Konto Nummer: 81737401
    Bankleitzahl: 66391200 Volksbank Bruchsal-Bretten

    Fragen?
    Richtet ihr bitte an: imric@web.de oder stellt sie in unser Forum unter: www.castoso.de

    Für die SC:


    Charaktere:
    Am besten passen Charaktere, die ebenso wie die Veranstaltung aus einem Low Fantasy Setting mit Anlehnung an die reale Historie stammen. Ritter samt Damen und Gefolge, Söldner, Heiler, Mönche und anderes Volk das den Kriegszug begleitet ist besonders gerne gesehen. Es ist dabei zu beachten, dass es auch unter den Rittern durchaus etwas derber zugehen kann, es wird jedenfalls keine Hofhaltung.

    Für die Ritter:
    Um eine sinnvolle Verteilung zwischen Rittern und einfachem Volk zu gewährleisten, wünschen wir uns, dass jeder Ritter mindestens einen Dienstboten/Söldner als Gefolge mitbringt.

    Magie:
    Wir möchten ohne den Einsatz von Magie spielen. Offensichtlich magisch begabte Charaktere können wir daher nicht zulassen, verdeckte Begabungen möchten die Spieler für dieses Con bitte schlummern lassen.

    Für die Schlacht:

    Wir möchten allen Teilnehmern dringend empfehlen, mindestens einen Helm zur Schlacht zu tragen.

    Die NSC:

    Die NSC Rollen richten sich hauptsächlich an Freunde und Bekannte, die die Orga mit verschiedenen Arbeiten im Vorfeld unterstützen wollen. Auf dem Con selbst werden sie für einige kleine Szenen herangezogen, können ansonsten aber ihre eigenen Rollen frei spielen.

    Weitere Infos unter http://castoso.mixxt.de


    Direktlink zur Einladung: http://castoso.mixxt.de/networks/files/file.38599

  2. #2
    Garrett (Archiv)
    Garrett (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Garrett (Archiv)

    Beiträge
    278
    Ich bin ja schon etwas Neugierig und könnte mir vorstellen, da teil zu nehmen.
    Ablaufplan

    Die Veranstaltung findet vom Freitag den 17.06.11 bis Sonntag den 19.06.11 auf dem Utopion Gelände in Bexbach statt.

    Wichtig:
    Da es sich hier um einen ritterlichen Kampf handelt, soll der Streit zwischen den Adeligen auf sehr geregelte Weise verlaufen. Das heisst, ausserhalb der angesetzten Schlacht ist zumindest offiziell Frieden zu wahren. Wir fänden es hier sogar ausgesprochen schön, wenn man den Gegner mit allen ritterlichen Ehren behandelt.

    Für das Gemeine Volk gilt diese Regel zwar offiziell auch, wir hoffen aber, daß sich hier nicht alle sklavisch daran halten....

    Freitag:

    • 18:00 Uhr Spielbeginn

    • 20:00 Uhr Vorstellung der edlen Herren:
    Die Ritter und Adeligen können sich hier ihrem jeweiligen Feldherren mit Prunk und Protz vorstellen.
    Verlesen der ausgehandelten Kampfbedingungen.

    • 20:30 Uhr Musterung:
    Die freien Söldner erscheinen zur Musterung. Anhand der Erfahrung und Ausrüstung legen die jeweiligen Offiziere den Sold der Truppen fest.

    • 21:30 Uhr Gemeinsame Tafel:
    Die beiden Kriegsparteien treffen sich zur gemeinsamen Tafelei. Die Adeligen können sich hier mit gegenseitigen Lob-/Spottreden bedenken, Duelle absprechen oder einfach nur gemeinsam feiern.

    Das Volk wird ebenfalls zum Fest geladen, hier soll und darf es aber wesentlich ungezwungener zugehen. Nur bitte seht davon ab, die Schlacht gleich an diesem Abend auszutragen, danke.

    Samstag:

    • 9:00 Uhr Wecken des Lagers.

    • 10:30 Uhr Gottesdienst:
    Alle erhalten die Gelegenheit noch einmal die Gnade ihres Gottes/ihrer Götter zu suchen. Neben dem ceridischen Gottesdienst (zu dem selbstverständlich jeder kommen darf) würden wir auch sehr gerne Zeremonien unserer ausländischen Gäste sehen.

    • 13:30 Uhr Manöver:
    Die beiden Kriegsparteien werden jeweils getrennt voneinander ihre Manöver abhalten und ihre Taktiken planen.

    • 17:30 Uhr Aufmarsch zur Schlacht:
    Vorgeplänkel, Ehrenduelle usw sind gerne gesehen.
    Die Endschlacht.
    Versorgung der Verwundeten, Ehrung der Toten.

    • 20:00 Uhr Gemeinsame Tafel
    Sieger und Besiegte feiern gemeinsam ihr Überleben, preisen ihre Heldentaten, trauern um die Gefallenen usw..

    Sonntag:

    Abreise
    Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in den Höhlen der Panthatianer

  3. #3
    Christian F (Archiv)
    Christian F (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Ich würde mich über ein paar LARPer aus BW extrem freuen. Besonder die Klientel um die Chamberlords Leute habe ich schon lange nicht mehr gesehen, obwohl ich auf den ersten 3 Cons damals viel Spass hatte.

  4. #4
    Erlic Falkenhand (Archiv)
    Erlic Falkenhand (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erlic Falkenhand (Archiv)

    Beiträge
    262
    Jedenfalls nix für mich.

    Bei mir scheiterts schon mal am Helm :genau:

    Kann mir so ein Schlachtencon auf dem Utopion Gelände zwar gut vorstellen, aber ich selber mags dann doch eher mit Plot, nur Adelsgemache und Gehaue is mir dann definitiv zu wenig für's Geld.

    (und wenns dumm läuft, liegt nen eigener Con dann parallel dazu)
    Man muß wissen wann es Zeit ist zu gehen !!

    ---------------------------


  5. #5
    Christian F (Archiv)
    Christian F (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Hi,

    der Helm wird empfohlen, ist aber keine Pflicht.
    Ich kann aber durchaus nachvollziehen, daß diese Con Idee nicht für jeden etwas ist, Plotjäger werden da wirklich leer ausgehen.

    Zitat Zitat von 'Erlic Falkenhand',index.php?page=Thread&postID=26006#post26006
    Jedenfalls nix für mich.

    Bei mir scheiterts schon mal am Helm :genau:

    Kann mir so ein Schlachtencon auf dem Utopion Gelände zwar gut vorstellen, aber ich selber mags dann doch eher mit Plot, nur Adelsgemache und Gehaue is mir dann definitiv zu wenig für's Geld.

    (und wenns dumm läuft, liegt nen eigener Con dann parallel dazu)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 14:53
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 12:03
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 14:00
  4. [Termin] Castoso - Gericht auf Schneidguts Hof (06.04.09.04.07)
    Von Christian F (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 15:48
  5. Schlachtencon in ENgland
    Von Fetatau Murkser (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 18:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de