Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    TomStipson
    TomStipson ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    23
    Beiträge
    13

    Meinung zu LARP-Schwert

    LARP-Neuling hier.

    Mein Bruder hatte sich auf unserem ersten LARP ein Elfen-Schwert ausgeliehen und möchte sich nun ein ähnliches selbst kaufen.

    Das ist das einzige Foto, das ich davon hab.

    Dieses Schwert hat er momentan im Auge: http://www.maskworld.com/german/depa...waffe--HA-0008

    So, meine Frage:
    1. Hat jemand Erfahrungen mit Waffen von Maskworld oder im Speziellen, diesem Schwert? (genaue Herstellerangaben sind keine gemacht)
    2. Falls diese schlecht sein sein sollten, wo findet findet man am ehesten einen verlässlichen eineinhalbhänder im Elfen-stil, für Anfänter geeignet? Eher leicht und weich bevorzugt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    1.283
    Sieht für mich nach einer Hammerkunst-Waffe aus.
    Falls dem so wäre, würde ich davon ab raten. Threads zu dem Thema gibt's hier mehrere.
    Allerdings erkenne ich weder auf der Maskworld-Seite noch auf deinem Foto Details.

    Eine Alternative, die Qualitativ gut bis sehr gut sein sollte:
    http://www.dein-larp-shop.de/wyvern-the-dark-blow.html

    Und noch eine weniger aufwändige Variante, bei der ich die Qualität allerdings noch nicht begutachten konnte:
    http://www.dein-larp-shop.de/schwert...alde-85cm.html
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  3. #3
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User Avatar von Leetoh

    Ort
    nahe Ulm
    Alter
    32
    Beiträge
    355
    Also ich find die HK-Waffen nicht übel. Der Schaum ist glaub etwas hart, wodurch man wirklich aufpassen muss! Aber ich hab selber auch 3 Stück und bin zufrieden damit...

  4. #4
    Calum MacDaragh
    Calum MacDaragh ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.043
    Wer in seinem Shop "Demonengöttern" schreibt, von dem würde ich lieber nichts kaufen...

    Ich hab selbst auch zwei Hammerkunst-Elbenschwerter, nicht die Krönung elbischer Schwertschmiedekunst, aber seit acht Jahren am Start und immer noch okay.
    Na diobair caraid's a charraid!
    www.daracha.de

  5. #5
    TomStipson
    TomStipson ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    23
    Beiträge
    13
    So. Ich hab ein besseres Foto von der Waffe auftreiben können. Ist wirklich dasselbe Model, war gut zu verwenden und weich. Vielleicht einfach ein Glücksgriff, oder ein Modell aus den ersten 2 Generationen von Hammerkunst...


    Aufgrund der guten Erfahrung möchte mein Bruder natürlich genau diese Waffe kaufen. Ich vermute ja, es ist ein bisserl zu hohes Risiko, gerade mit geringem Buget und nicht übermäßig viel Kampferfahrung (Falls das Schwert steinhart sein sollte).

    Es ist seine Entscheidung aber nachdem ich wahrscheinlich mit ihm kämpfen üben werde und kein Fan von Blauen Flecken bin...

    Edit: Hat irgendwer Erfahrungen mit diesem Schwert: http://www.dein-larp-shop.de/schwert...alde-85cm.html?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    1.283
    Zum OT üben sind die HK-Knüppel gut (sofern man mit etwas Erfahrung die Modelle, welche ab Werk schon defekt sind aussortieren, bzw. reklamieren kann).
    Spätestens mit Gambeson hat man auch mit harten Waffen da kaum noch ein Problem - auch wenn sie sehr hart sind - im Gegenteil: man erhält (ohne Gambeson) unmittelbar Rückmeldung, wenn man zu fest durchzieht.
    Ich hatte zum üben auch lange einige HK-Waffen herumfliegen.
    Auf Con sollten die Geräte dann allerdings schon von halbwegs guter Qualität sein, da da oft noch eine gute Portion Adrenalin fließt (besonders bei Anfängern) und man die Spielpartner ja nicht OT kaputtprügeln will. Auch das schaffen manche HK-Waffen, aber (wenn ich von meinen letzten vier Bestellungen bei HK - mitsamt den ganzen Reklamationen ausgehe) nur ein eher kleiner Anteil.

    Sehr gute Erfahrung habe ich mit Wyvern gemacht. Diese Waffen sind zwar teuer, aber sowohl von Design, als auch von Polsterung, Stabilität und Lebensdauer sehr gut.

    Mit Forgotten Dreams stehe ich persönlich etwas auf Kriegsfuß, da diese Waffen (für mich) zu dünne Kernstäbe haben und so wie Peitschen wirken. Das Design ist aber toll (wenn man auf den Stil steht) und ich kenne auch einige Leute, die mit diesen Waffen gut klar kommen.

    Auch sehr gute Erfahrungen habe ich mit den Waffen von Kjeldor (hier im Forum) gemacht. Robust, tolles Design (Spezialanfertigung auf sehr hohem Niveau) und bisher keinen einzigen Ausfall - dazu nur marginal teurer, als 08/15-Waffen von der Stange.

    Den Hersteller des von dir verlinkten Schwertes kann ich leider nicht klar definieren. Zuerst dachte ich es wäre FD, aber deren Elfenschwert sieht etwas anders aus.
    Geändert von Kamikaze (19.10.2014 um 19:09 Uhr)
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  7. #7
    bradley
    bradley ist offline
    Alter Hase Avatar von bradley

    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    41
    Beiträge
    1.695
    Ich finde bei HK fällt die Qualität stark unterschiedlich aus. Vom Elven Blade aus dem LARP-Shop hab ich den kleinen Bruder, macht einen guten Eindruck und ist weich.

  8. #8
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Bremerhaven
    Alter
    27
    Beiträge
    2.666
    Ich habe gehört, die HK Waffen der neueren Generation seien garnicht mehr so hart wie früher.
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  9. #9
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.428
    Will dein Bruder denn einen Elben spielen? Ansonsten sollte er nämlich bitte kein Elbenschwert verwenden.

    Denn: Alle Elbenspieler sind Menschen. Damit sie wie Elben wirken, müssen sie aufs Hilfsmittel zurückgreifen - neben Schauspiel sind das elbische Kleidung, elbische Frisuren/Perücken/Schminke, elbische Rüstung/Waffen/Ausstattung.
    Wenn jetzt Menschenspieler anfangen, elbische Waffen, Rüstung, Kleidung zu verwenden, haben die Elbenspieler viel weniger Chancen, elbisch zu wirken, weils dann Allerweltswaffen/-rüstung/-klamotten werden.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  10. #10
    Jeremias
    Jeremias ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    591
    Zitat Zitat von Kamikaze Beitrag anzeigen
    Sehr gute Erfahrung habe ich mit Wyvern gemacht. Diese Waffen sind zwar teuer, aber sowohl von Design, als auch von Polsterung, Stabilität und Lebensdauer sehr gut.
    Ähm... Die stellen keine Waffen mehr her.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de