Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Flowyerg
    Flowyerg ist offline
    Neuling

    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    79

    Der Ritterladen - eure Einschätzung

    Halli Hallo... =)

    ich hab weder durchs normale guggen, noch über due sufu wirklich aussagekräftige statements darüber gefunden und cih wollte jetzt auch nicht den ganzen Tag hier im Marktschreier rumstöbern...
    Also es geht mir um folgendes...
    Wie sind eure Einschätzungen zu dem Internet-Händler www.Ritterladen.de ..?
    Ich habe nämlich vor, mir demnächst für ein paar eure mehr ein quasi komplett neues Outfit (ohne Rüstung, ich spiele einen Nekromanten) zuzulegen und zumindest vom optischen her gefielen mir einige sachen auzs dem ritterladen ziemlich gut..
    ich weiss nun aber nicht, wie die Qualität bei denen aussieht...
    hier mal so die sachen, die mich interessieren:

    http://www.ritterladen.de/index.php?...d=42x&anid=442

    http://www.ritterladen.de/index.php?...d=42x&anid=492

    http://www.ritterladen.de/index.php?...=41x&anid=1121

    http://www.ritterladen.de/index.php?...=26x&anid=1405

    http://www.ritterladen.de/index.php?...=46x&anid=1456

    http://www.ritterladen.de/index.php?...111x&anid=1061

    http://www.ritterladen.de/index.php?...d=26x&anid=870


    mich interessiert natürlich nicht nur die qualität der Kleidung, sondern auch die der accesoires...
    darüber hinaus würde ich auch gerne wissen, wie ihr das preis-leistungs-verhältnis einschtzt...
    ich mein, gerade der mantel ist ja schon nicht billig und bei dem Preis möchte ich natürlich auch etwas gutes dafür bekommen...
    Danke schoneinmal für eure Bemühungen und Antworten...

    mfG: Flowyerg

  2. #2
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    32
    Beiträge
    3.407
    Ich kann nur sagen, dass ich von diesen Trinkschläuchen nur abraten kann. Ich hatte mir für meinen ersten Con einen besorgt - viele Leute (ich auch) finden die Teile enorm hässlich, sie sind unpraktisch, halb aus Plastik (unambientig) und ich würde nie wieder einen kaufen.

    Diese angeblichen Mittelalterhemden sind imho nur als Unterkleidung zu gebrauchen - genau das sind sie nämlich: Unterhemden der Renaissance (meinem Informationsstand nach). Danach sehen sie auch aus. Als Oberbekleidung daher nicht wirklich zu empfehlen.

    Übrigens: Mit [url = http: //www.beispiellink.de]Beispielname[/ url] (natürlich ohne Leerzeichen) gibst du deinen Links einen Namen. Motiviert mehr zum Draufklicken und man muss nicht erst die ganzen Links aufrufen, um zu schauen, was sich dahinter verbirgt.

    dayvs GE-ve
    Stefanie

  3. #3
    Felian
    Felian ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Felian

    Ort
    Essen
    Beiträge
    113
    Zitat Zitat von Nount
    Diese angeblichen Mittelalterhemden sind imho nur als Unterkleidung zu gebrauchen - genau das sind sie nämlich: Unterhemden der Renaissance (meinem Informationsstand nach). Danach sehen sie auch aus. Als Oberbekleidung daher nicht wirklich zu empfehlen.
    Dafür sind diese Hemden meist zu kurz. Ich meine, dass die Renaissance Varianten deutlich länger waren, um sie in der NAcht zwischen den Beinen zu verknoten, um dadurch eine Art "Unterhose" zu simulieren. Oder war das erst im Barock?

  4. #4
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    32
    Beiträge
    3.407
    @Felian: Ja, ich meine, die waren länger. Ich meinte auch nicht, dass die Hemden authentisch sind (der Schnitt ist wohl einfach 20. Jahrhundert ), sondern dass sie an Renaissance-Hemden angelehnt sind.

    dayvs GE-ve
    Stefanie, predigt ja eigentlich immer, dass man sich genau ausdrücken soll. Aber selbst nicht dran halten, ja ja

  5. #5
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Also meine Meinung ist sehr zweigeteilt über den Laden.

    Einerseits hab ich mal bei denen einen Topfhelm bestellt, mit dem ich recht übers Ohr gehauen wurde. Es war der allerletzte den sie auf Lager hatten und dem haben sie mir ohne Inlay geliefert. War damals mein erstes Larpteil was ich mir überhaupt geholt hatte (war für Fasching gedacht) und darum wusste ich nicht, dass diese Helme sowas wie ein Inlay haben...

    Naja... zurückgeben konnte ich ihn dann nicht mehr weil die Zeit vorbei war... in Ebay hatte sich dann jemand gefreut.

    Anderweitig ist er halt bei den Sachen nur ein Re-Seller. Aber vor allem die Hose die du gezeigt hast und auch der Trinkschlauch finde ich sehr gut und hab ich selbst.

    Und der Mantel ist nicht teuer sondern erscheint mir eher noch etwas zu billig außerdem finde ich Mäntel mit Ärmel nicht toll... entweder wie der Schnitt von dem Mantel den du gezeigt hast ohne Ärmel oder gleich einen Radmantel. << Nur eine persönliche Meinung.

  6. #6
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.127
    Zitat Zitat von Arthas Iteron
    Einerseits hab ich mal bei denen einen Topfhelm bestellt, mit dem ich recht übers Ohr gehauen wurde. Es war der allerletzte den sie auf Lager hatten und dem haben sie mir ohne Inlay geliefert. War damals mein erstes Larpteil was ich mir überhaupt geholt hatte (war für Fasching gedacht) und darum wusste ich nicht, dass diese Helme sowas wie ein Inlay haben...
    Sorry fürs OT, aber stand denn dabei, dass der Helm ein Inlay hatte?
    Es ist nicht grundsätzlich üblich, dass Helme mit Inlay geliefert werden, oft muss man es selbst reinmachen oder man trägt gleich eine entsprechende Haube drunter und braucht dann kein Inlay mehr.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  7. #7
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Das weiß ich nicht mehr genau die haben das Produkt gleich nach dem Kauf von der HP runter... das gleiche Modell wird aber bei allen anderen Händler die das auch haben mit Inlay angepriesen... und ich glaube nicht, dass andere Re-Seller eines reinschrauben oder?

  8. #8
    Kluni
    Kluni ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    26
    Beiträge
    7
    Hallo Ihrs

    ich krame wirklich absolut ungerne in längst vergessenen Kammern nach dem dropps den man nicht mal seinem schlimmsten Feind andrehen mag. SuFu ist aber immer eine gute Wahl und es passt hier halt leider wie die Faust aufs Auge.

    Nachdem ich mich hier habe wirklich sehr gut beraten lassen und einige wirklich gute Ratschläge bekommen habe, bin ich über zum bestellen gegangen. Dabei bin ich auch über Ritterladen.de gestoßen. Schöne Sachen haben sie keine Frage, auch alles super geklappt und total zufrieden. Doof ist allerdings, ich hatte gegen Stoß und sonstige Schäden 2 bereits verwendete Kartons beigelegt bekommen. Eigentlich kein Problem. Allerdings klebten noch original die Retourenscheine inkl. sichtbarer Adresse der Absender drauf. Ich bin kein Mensch der davon ausgeht das man selbst die einzige Ausnahme ist. Egal um was es geht. Also gehe ich auch nicht davon aus, dass ich in diesem Fall der 1. bin der auf diesem Wege Personenbezogene Daten übermittelt bekommt. Liegt einem also was an seinen Daten sollte man hier dreimal überlegen Retouren zu versenden. Schnell könnten diese bei dritten landen. Zwar für den guten Zweck aber das ist wohl ein geringfügiger Trost.

  9. #9
    Kerganan
    Kerganan ist offline
    Grünschnabel Avatar von Kerganan

    Alter
    25
    Beiträge
    18
    Also unsere Gruppe hat dort mehrmals bestellt. Die Sachen waren oft schon am nächsten Tag da.

    Ich persönlich hatte mir dort mal eine Hose bestellt, die absolut nicht passte. Die Retour hierfür ging problemlos und dikussionsarm über die Bühne.

    Ich denke mehr kann man von einem Reseller nicht erwarten. Das man dort (ebenso wie bei anderen Wiederverkäufern) auch Billigschrott bekommen kann liegt wohl in der Natur der Sache. Von daher sollte man sich hier im Vorfeld immer über das Produkt erkundigen.

    Das Wichtigste Bei Wiederverkäufern ist meiner meineung nach immer ob man die Sachen ohne viel Tam-Tam zurück geben kann. Und das war beim Ritterladen der entsprechend der Fall. Von daher Daumen hoch.

  10. #10
    Xram
    Xram ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Xram

    Ort
    Bad Tölz
    Alter
    28
    Beiträge
    792
    Du könntest auch einfach Ritterladen.de anschreiben und Ihnen sagen, dass dir das aufgefallen ist und du das aus persönlichen und datenschutzrechtlichen Gründen sehr fragwürdig findest.

    Das könnte dazu führen, dass sie dann ihr Verhalten ändern und fertig.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TV und Kino - eure Tipps, eure Kritiken
    Von luthien368 im Forum Laberecke
    Antworten: 1010
    Letzter Beitrag: 25.06.2017, 22:52
  2. Stiefel vom Ritterladen
    Von AxeAL im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 23:23
  3. Erfahrungen mit Ritterladen.de!?
    Von Krylion im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 15:48
  4. Review: Lederstiefel von Ritterladen.de
    Von Tim Buktu im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 13:01
  5. Charkonzept - Eure Meinung
    Von Teedja im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 18:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de