Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Rob
    Rob ist offline
    Neuling Avatar von Rob

    Ort
    Im finsteren Herzen Bayerns
    Beiträge
    63

    Haltbarkeit von Polsterwaffen, Ars Sica

    Kann mir jemand sagen, wie robust die Waffen von Ars Sica sind? Ich überlege, mir da einen Streitkolben zu kaufen, es würde mich aber ein bißchen reuen, wenn so ein schönes Teil dann im dritten Kampf kaputt ginge.
    Insbesondere die Spitzen am Kopf sehen so aus, als ob die schnell verknautschen würden. Kann mir jemand helfen?
    WWAPD?

  2. #2
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    Generell sind die Ars Sica Waffen vergleichsweise robust, Nachteil ist meiner Meinung nach eher das recht dünne Finish, welches sich nach sehr kurzer Nutzungsdauer schon abzunutzen beginnt.
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  3. #3
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Genau was Garren sagt. Die Waffen sind Top, sehr hübsch, sehr schön gebrusht, gut ausbalanciert und haltbar. Auch der Härtegrad passt meineer Meinung nach. Nur kommt es vor das sich an Ecken wo die Waffe oft reibt oder wenn du mal an einem Stein hängen bleibst sich die Farbe leicht abschürft.
    Es ist eine Sache, uns kommen zu sehen - und eine andere, etwas dagegen zu tun.

  4. #4
    Rob
    Rob ist offline
    Neuling Avatar von Rob

    Ort
    Im finsteren Herzen Bayerns
    Beiträge
    63
    Kann ich denn das Finish nachbessern, wenn es sich abreibt? Oder versau ich mir damit die Waffe? Oder hängt das einfach von meiner handwerklichen Begabung ab?
    WWAPD?

  5. #5
    Jonas
    Jonas ist offline
    Erfahrener User Avatar von Jonas

    Beiträge
    389
    Ich möchte anmerken dass sich bei mir persönlich das Finish+ Airbrush nicht nur leicht abreibt.

    Die ein Jahr alte Waffe sieht so aus wie ein sehr Robuster Zweihänder eines Mit-NSCs welche laut dessen Angabe 5 Jahre alt ist.

    d.h. Latex voll in Ordnung, aber halt ziemlich ... grau. Latexgrau.

    Dass das natürlich auch an mir liegen kann ist ein anderes Thema

    Das Finish + Farbe reibt sich übrigens auch an etwas merkwürdigen Stellen wie Knauf etc. ab.

    Aber die Waffe ist Wunderschön und die führigste die ich kenne ... macht einfach Spaß mit dem Teil zu kämpfen.

    gruß
    Jonas

  6. #6
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Ich hatte auch länger eine Waffe von Ars-Sica (mein Einstieg isn LARP), hab mit der kaum gekämpft, muss aber sagen, dass sich wirklich an Stellen wie Knauf und dem Übergang von Klinge und Griff ( das Schwert hatte keinen Parier, aber Ornamente an der Stelle ) Abrieb Stellen und, unverständlicher Weise, sogar Risse gezeigt haben.

    Das Schwert ist mitlerweile wieder verkauft, sonst würd ich Foddos reinstellen, um zu zeigen, was ich meine

    MfG
    Dennis
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  7. #7
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.199
    Habt ihr die Waffen, an denen das Finish allzuschnell abging, reklamiert oder zumindest Ars Sica wegen des Problems mal kontaktiert?

    Bevor ich, wie Rob, schon vorm Kauf darüber nachdenke, wie ich eine Waffe, die allzu früh verschleißt, nachbessere, würde ich da eher raten, sich mal an den Hersteller wenden ... u.U. wissen die gar nicht, dass es da Probleme gibt, und könnten das Problem leicht beheben. Bei meinen Bekannten, die Ars-Sica-Waffen haben, tritt das Problem m.W. nämlich nicht auf.

    viele Grüße,
    Annkathrin
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  8. #8
    Jonas
    Jonas ist offline
    Erfahrener User Avatar von Jonas

    Beiträge
    389
    Eingeschickt ...

    Damals mit nur relativ leichtem Abrieb nach dem ersten Training. (aber nach dem ersten Training (erste Verwendung) bereits Abrieb!

    Damals wurde von Ars-Sica die betreffende Stelle neu Silbern angemalt und gecoatet. Die Schicht war nach 2 mal Trainieren aber auch wieder ab.

    Ich muss zugeben dass ich die Waffe nur sporadisch mit Silikonspray & Talkum behandle, aber die Oberfläche ist schon außergewöhnlich fragil.

    Es müsste hier auch noch irgendwo den Thread geben in dem ich mich damals ziemlich aufgeregt habe. Hatte damals seitenfüllenden E-Mail verkehr mit Ars-Sica.

    Inzwischen einfach damit abgefunden.

    gruß Jonas

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Kann ich denn das Finish nachbessern, wenn es sich abreibt?
    Eher nicht. Die Gründe:
    1. Dazu müsstest Du genau wissen, welches Finish die verwenden. Das könnte man noch erfragen. Bei ein paar Finish-Arten verbinden sich neue Schichten auch noch mit alten, bei anderen hat man da keine Chance, wenn das Finish einmal abgebunden hat. Ich weiß, dass es bei Topcoat von LARP-Armoury geht. Wenn eines wäre, wo sich die Schichten verbinden, wäre das möglich.
    2. Es geht nur, wenn die vorhanden Finishschichten absolut sauber sind. Schon mal versucht Trennmittel wie Silikonspray absolut restfrei runter zu bekommen? Ist sehr schwierig. Mit Talkum ist es interessanterweise noch schwerer.

    Daraus ergibt sich, dass das ganze ein Glücksspiel wird, ich würde es nicht versuchen. Wenn ich auf die Waffen schaue, wo sowas versucht wurde, ist es bei 3 von 4 Waffen schief gegangen.

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Avoron Aschenfall
    Avoron Aschenfall ist offline
    Neuling Avatar von Avoron Aschenfall

    Beiträge
    92
    Hiho.

    Da ich selber über eine Neuanschaffung nachdenke:
    Hat wer neuere Erfahrungswerte mit Polsterwaffen von Ars Sica?


    Ah, Jonas besagte Geschichte von 2008 findet sich übrigens hier:
    http://www.inlarp.de/larp-forum/ars-sica-t461.html

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ars sica, lack of response
    Von andreholger im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 15:14
  2. Fragen zur haltbarkeit von Äxten
    Von Falodor im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 06:54
  3. Ars Sica Zauberstäbe - Was zur Hölle soll das ??
    Von Yrider im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 15:44
  4. Ablösen von Latex und Haltbarkeit von Top Coat
    Von Druzil1 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 21:44
  5. Ars Sica
    Von Zerul im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 13:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de