Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 121
  1. #1
    Tias
    Tias ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schneverdingen
    Beiträge
    174

    Paladin Rüstzeug

    Hallo,

    keine Ahnung ob das hier richtig hinsortiert ist.Sorry falls dem nicht so ist.

    Ich habe vor im nächsten Jahr mit einem Paladin Charakter wieder mit dem LARPen anzufangen. Gedacht ist ein Heiliger Streiter der mal tatsächlich Gutherzig und Gnadenvoll ist , und lieber die Stimme als das Schwert erhebt.

    Ich merke das an weil ich von vielen Bekannten von mir die Aktiver LARPen die letzten Jahre mitbekommen habe das es immer mehr "Paladine" und andere Heilige gibt die alles und jeden umlegen/verbrennen der nicht gleich der "Lichteste" Mensch ist.

    Dies soll keine Wertung sein (Aber währe es eine , würde ich sagen das ich sowas als Randerscheinung Cool finde , als Massenphänomen jedoch eher mäßig cool...) , dies ist jedoch der Grund warum ich von meinen Sonstigen Ork Schamanen zu einem Wackeren Streiter des Lichts wechsele.

    Aber so ein Betbruder will natürlich auch in passende Rüstung gezwängt werden und da sind eure Meinungen gefragt.

    Zuerst war ich versucht mit diese Mytholon-Set als Grundstock zu kaufen
    https://www.mytholon.com//product_in...c61377841adbf7

    das dann mit Gambeson , Kettenhemd (lang) und Haube zu "pimpen" und einen noch nicht näher designten Wappenrock drüber zu packen.

    Mittlerweile muss ich jedoch sagen schrecken mich die Mytholon Sachen ab. Hat da jemand von euch Hilfreiche (meinetwegen auch nicht Hilfreiche ) Tips und empfehlungen?

    Es gibt ja mittlerweile 1000 Händler für LARP sachen. Da ist es nicht leicht einen guten und gerne auch nicht "zu" teuren zu finden.
    Da ich wohl nie ein Harcdcore Spieler wrede der 30 Cons im Jahr abackert lohnt es sich meines erachtens nach nicht 2000€ für eine Rüstung auszugeben. Zumindesst ist das für miich so.

    Danke und


    Pax Tias

  2. #2
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.398
    Ja, du musst auch keine 2000€ ausgeben, aber auch für weniger gibt es bei anderen Rüstungsschmieden deutlich hübschere Rüstung. Zumal, wenn du Mytholon trägst, du dich dann immer damit rumschlagen musst als Paladin ernst genommen zu werden von wegen den alten "Mülltolon"-Sprüchen. Das wird auch eher weniger Spaß machen glaube ich.

    Wie wäre Eysenkleyder zum Beispiel oder etwas auf ähnlicher Qualitätsstufe?
    ...

    Bardengauer Fest, 14.-16.10.2016 (Chevalier Victor Henri de Nemour)
    Der Spalt unter der Tür (Cthulhu-Horror), 18.-20.11.2016 (Wilhelm Friedrich Richter, Reiseautor)

  3. #3
    Tias
    Tias ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schneverdingen
    Beiträge
    174
    ja das währe dann das nächste gewesen was zu bedenken ist.
    Als Paladin (der sich selber nie so bezeichnen würde , "Ich bin nur ein einfacher Streites Gottes) sollte die Erscheinung schon passen.
    Wenn jeder zweite sicher über meine Rüstung beeumelt ist das Kontraproduktiv .

    Kannst du die empfehlen , die Eysenkleider? Ich schau mir die gerade zum ersten mal an.

  4. #4
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431

    Re: Paladin Rüstzeug

    Hi Tias,

    Mytholon und Paladin, das sind zwei Wörter, die sich mMn stark beißen. Mytholon stellt zwar langsam eine Qualität her, dass man sie langsam mal im LARP einsetzen könnte, ist aber von einem Bereich, den man für jemanden, der das High End einer Ritterschaft darstellt, noch weit entfernt. Aber nevermind, das hast du ja mittlerweile selbst gesehen

    Auch fällt mir keine Rüstung bei den normalen Händlern ein, die von der Stange zu einem Paladin passen würde. Willst du einen spielen, musst du auf alle Fälle pimpen, pimpen, pimpen! Auladende Kleidung, Spruchbänder, Verziehrungen, Siegel, ... Das darf kein Typ in Rüstung sein, das muss von Anfang an pompös aussehen.

    Leider finde ich auf meiner Suche wenige gute Paladine. Hier ein paar Fundstücke:
    http://tinyurl.com/czxbhnv
    http://tinyurl.com/6o69hc6
    http://tinyurl.com/73ow2vd
    http://tinyurl.com/6n77qwb

    Ein bisschen viel Cosplay vielleicht:
    http://i187.photobucket.com/albums/x...l/DSCF0520.jpg

    Lange Rede, kurzer Sinn: Es wird nicht reichen, ein paar Sachen zu kaufen und einen Wappenrock drüber zu nähen. DANN nämlich bist du Einheitsbrei, da spielt die Gesinnung (die, wie du sie spielen möchtest, definitiv sehr oft ausgespielt wird, das ist also kein neuer Ansatz ) wenig Rolle.

    Empfehlenswert ist http://www.die-plattnerey.de/. Björn ist zwar dauernd überarbeitet und du must teilweise sehr lange warten, bis ein Termin frei ist, dafür ist die Rüstung handgemcht und wirklich gut. Er berät dich toll und hat, wenn du ihm deine Pläne und Wünsche und Budget sagst, tolle Vorschläge zu machen.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  5. #5
    Tias
    Tias ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schneverdingen
    Beiträge
    174
    Ja das sind wirklich ein paar sehr schöne Stücke.

    Als WoW Paladin tut man sich glaube ich keinen Gefallen, auch wenn das alte T2 Set Sooo dermaßen rockt!

    Das es mehr sein muss als nur Platte-Rock-fertig dachte ich auch schon. Schaut dann viel nach "Viel Gewollt doch nicht gekonnt" aus. Das geht gar nicht!

    Sollte ich mich da geirrt haben was die Guter Paladin / Böser Paladin Verteilung angeht freut es mich , konnte da nur meine Einschätzung wiedergeben wie ich sie wiederum von anderen bekommen habe.
    Das hat man dann davon wenn man uneigenes Wissen weitervermittelt .

    Hast du eine Ungeführe Vorstellung was man für eine gescheite Rüssi wohl ausgeben muss? Eysenkleider hat da ja nichts von der Stange , folge dessen hat man da leider als unwissender keine Vorstellung.


    Schonmal 1001 Dank für die Tips

    pax Tias



    Nachtrag: An etwa eher Roben artiges statt einem Wappenrock habe ich auch schon gedacht, gebamsel und Gepimpe wird wohl auch sein "müssen".

  6. #6
    Tias
    Tias ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schneverdingen
    Beiträge
    174
    Wie findet ihr diese Waffe ?


    http://www.larpkontor.de/epages/6201...1/Products/168


    ich mag sie , allerdings bin ich auch ziemlich raus aus der LARP "Szene" .
    Keine Ahnung ob die Hersteller etwas taugen bzw. ob nicht jeder Zweite damit rumläuft.

    pax Tias

  7. #7
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.398
    Taugen..ja ist schon ok. gesehen habe ich es live noch nicht. Ich hatte aber mal ne Axt von denen..nach 6 Cons war die hin. Allerdings neigen einige bei Axtbärten immer zum hakeln...

    Paladine haben bei mir geistig immer etwas mit Hämmern (1hand oder 2Hand) zu tun, oder sind ansonsten eher die Schildträger mit Einhandschwerter (wie Ritter eben)...Zweihandschwerter wäre jetzt nicht so meines, aber das mag Geschmackssache sein.

    Paladine sollte man an Glaubenssymbolen erkennen, wie große schwere Ketten mit Amuletten, an kirchlich zugeordneten Überwürfen und am besten in Gold (Paladine sind ja meist "hell" und Gold ist so eine typische Lichtassoziation) gefasste Umrandungen von Rüstungen und Gewändern.
    ...

    Bardengauer Fest, 14.-16.10.2016 (Chevalier Victor Henri de Nemour)
    Der Spalt unter der Tür (Cthulhu-Horror), 18.-20.11.2016 (Wilhelm Friedrich Richter, Reiseautor)

  8. #8
    Tias
    Tias ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schneverdingen
    Beiträge
    174
    Gebe dir recht das dort 1 und 2 Hand Hämmer oft anzutreffen sind.
    Ich will keinen Schild verwenden "Der Glaube ist mein Schild".
    Das denkt der Char dann über Schilde.
    Und Zweihand Hammer sind mir leider zusehr WoW Holzhammer Paladine.
    Und ja ich weiß das WoW Den Hammer-Heiler-Platten-Pala nicht erfunden hat .

    Ich finde d ie goldenen Verzierungen an dem Schwert sehr passend und Edel wirkend.

  9. #9
    Valien
    Valien ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    19
    Es ist unmöglich einen genauen Preis für eine Paladinplatte zu nennen. Der Preis ist abhängig von der Komplexizität der einzelnen Teile, der Verzierung, der Oberflächenbehandlung, der Materialstärke und von der Qualität.
    Bei mir (Die Plattnerey) fängt eine Kompletterüstung ab etwa 1.000,- Euro an, die Qualität ist dann aber auch entsprechend...sagen wir... geringer als das was möglich wäre. Du musst Dir aber vorallem vorher ein Rüstungskonzept überlegen was zu Dir passt. Ich werde mal ein Beispiel nennen:

    Beinzeug
    Es gibt Beinschienen, geschlossene Beinröhren, komplettes Beinzeug oder Beinschienen mit Kniekacheln. Trägst Du das Beinzeug den ganzen Tag oder nur zu Schlachten? Ein komplettes Beinzeug kann auf Dauer schwer und nervig werden, besonders wenn es eher günstiger Qualität ist. Richtig gutes Beinzeug liegt perfekt auf den Panzerschuhen (Sabatons) auf, und diese geben das Gewicht auf den Bodne weiter. So spürt man das Gewicht nur beim Laufen, und auch das lässt sich mit einem Rüstwams und guter Plattenqualität minimieren.
    Jetzt kommen wir aber zur Realität: Die allerwenigsten Larper haben ein Rüstwams sondern eher einen für Plattenrüstungen viel zu dicken Gambeson. Das Beinzeugs ist meist günstig, Plattenschuhe werden normalerweise nicht bestellt und das Gewicht hängt wieder aus Kostengründen an einem dünnen Gürtel der ins Fleisch einschneidet. Zur Anprobe kommen nur etwa 3% der Kunden, und in meiner Karriere hatte ich bisher nur eine einzige Kundin die dreimal zur Anprobe kam und dafür einen absolut perfekt sitzenden Kürass bekam. Es ist einfach nicht möglich eine perfekt sitzende Rüstung zu kreiren wenn der Kunde nicht wenigstens einmal zur Anprobe kommt und die Maße noch selbst abnimmt. Es wird passen, notfalls mit Nacharbeit, aber es wird nie so gut sitzen als wenn der Plattner zweimal nacharbeiten kann noch bevor alle Stücke zusammengesetzt werden.
    Auch die Qualität macht eine Menge aus. Durch Gleitnieten in den Gelenken anstatt starrer "Bolzen" erhöht sich der Tragekomfort noch einmal, aber diese Langlöcher haben auch ihren Preis, denn sie müssen per Hand ausgefeilt werden. Maschinell gewalzte Sicken sind natürlich viel schneller gemacht als Flutungen/Kanelürungenb die zuerst von Innen mit dem Meißel eingeshclagen und danach von Außen von beiden Seiten in Form gehämmert, danach ausgeschliffen und poliert werden. Dafür sehen sie besser aus, sind aber gerne 3-6 mal teurer als Sicken, die dafür eben nicht so gut aussehen.


    So ist es also möglich 1.000,- oder auch 3.000 Euro für eine Rüstung auszugeben, und das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Ein Helm kann aus zwei Häften zusammen geschweisst 150,- Euro kosten oder 1.000,- wenn er dafür aus einem Stück glühend tiefgezogen gehämmert wird.

    Du solltest Dich also erst entscheiden wie du spielst, wo Du Rüstung brauchst und wie und wie oft und lange Du welche Teile tragen möchtest. Am ehesten auffallen tun der Kürass sowie Schultern. In diesen Bereichen würde es eher Sinn machen etwas Geld zu investieren. Gerade wenn man mit einem kettenhemd kombiniert kann bei Geldmangel auch das Armzeug weglassen und Panzerhandschuhe zu Schultern und Kette tragen. Ob das jetzt unbedingt realistisch ist bleibt dem Spieler selbst überlassen. Einfache Beinschienen sind leicht und können viele Stunden oder den ganzen Tag über getragen werden. Ein Beinzeug kann zu Schlachten immer noch dzau getragen werden während es bei Wanderungen im Wald eher hinderlich wäre. Du solltest Dir auch Bilder von verschiedenen Plattnern ansehen, denn jeder hat seinen eigenen Stil. Ich vermag es recht häufig vom Ansehen einer Rüstung zu erkennen von welchem Plattner sie gefertigt wurde. Einige mögen meine Stücke, andere favorisieren eher Battleheat oder Eysenkleider und alle bauen auf ihre Art wunderschöne Stücke. Wer etwas mehr Geld übrig hat bekommt bei Peter Müller oder Markus Siefert echt tolle Sachen.

    Was ich aber nicht tun würde sind personalisierte Rüstungen. Stirbt der Charakter kann man sie nicht mehr nutzen. Da machen aufgeklebte oder Aufgeniete Wappenschilde etc. die man auch wieder abkriegt oder Bemalungen mehr Sinn. Auch würde ich absolut keine Spiegelpolitur bei ungehärteten Stücken empfehlen da sie schnell verkratzen, und diese Kratzer stechen einem stark ins Auge. Eine Anpolierung das es glänzt und rostresistent wird oder eine Schwärzung ist hingegen sinnvoll.

    Im Fantasybereich kann man auch gut mit Magneten die in Siegeln eingearbeitet sind arbeiten. So kann man Reinheitssiegel real anbringen und sie bei Treffern auch verlieren.

  10. #10
    Tias
    Tias ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schneverdingen
    Beiträge
    174
    Wow danke für die Ausführliche Antwort.
    Dann würde ich sagen ist es am Sinnvollsten wenn ich bei dir mal vorbei schaue um mich vom Profi beraten zu lassen.
    Deiner HP entnehme ich das du deinen Sitz in Brake hast , das ist keine wirklich große Entfernung für mich.

    Ich denke für mich macht einen Kürass sowie Schultern sinn.
    Dazu Arm und Beinschienen. Kettenhemd und und Gambeson drunter.
    Eine zu "starre" Rüstung mit Bein Röhren etc. ist glaube ich zu "unhandlich" für mich. Gerade für das was du ansprichst wie Wandern etc.

    Ich danke dir jedenfalls für die Anregungen. Vermutlich macht es wirklich am meisten Sinn das Hauptaugenmerk auf Schultern und Kürass zu legen.

    Pax Tias

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist ein Paladin
    Von Gerwin im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 13:51
  2. Paladin Character
    Von janging im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 15:39
  3. Der Werg zum Paladin
    Von Theoderic im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 08:43
  4. Helm Paladin, need help !!!
    Von Aaron im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 18:17
  5. Paladin
    Von Sparhawk Anakha im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 13:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de