Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Gibts irgendeinen Shopgeheimtipp den ihr mir geben könntet wo man Leinenstoff als Meterware bekommt - vielleicht extra für Larpklamotten?
    "Extra für Larpklamotten" kenne ich keine Stoffläden, aber wir haben z.B. recht viel Leinenstoff hier gekauft:
    https://www.tolkostoffe.com/

    Die Schließe würde ich mit Salzsäure behandeln um das Chrom loszuwerden und das Leder mit Fell bekleben.
    Finde ich ein bisschen komisch, ist das Leder so hässlich? Ich würde nicht nur um des Bastelns willen da mit Leder rumkleben, sondern dann eher direkt einen neuen Gürtel kaufen, so teuer sind die ja auch nicht.

  2. #12
    Holzschuh
    Holzschuh ist offline
    Grünschnabel Avatar von Holzschuh

    Alter
    31
    Beiträge
    10
    Hi!

    Danke für den link, werd ich mir die Tage genauer angehen. Und zum Gürtel; der Gürtel ist recht breit und würde in keine Hosenschlaufe der Welt passen. Der wird um die Taille getragen, und nicht auf Hosenhöhe
    Zudem sehen die Nähte sehr "neumodisch" und maschinell aus, deshalb dachte ich dass es sinn macht wenn man ihn mit fell beklebt.

  3. #13
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.262
    Ich würde mir den Gürtel auch für was anderes aufheben und stattdessen entweder einen alten Ledergürtel mit neutraler Schnalle zweckentfremden oder mir einen Gürtel-Rohling und Wikingerschnalle im Netz bestellen.
    Zum Thema Leinenstoffe kaufen: Der Verkäufer Stoffpool24 auf Ebay oder http://www.asadstoffe.de/

  4. #14
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    345
    Zitat Zitat von Holzschuh Beitrag anzeigen
    Der Charakter wird aus dem hohen Norden kommen, ich muss ja meinen Körper ausspielen! (blond, 196cm, 120kg gesunde Mischung aus Kraft und Kälteschutz :P)
    Völlig authentisch an eine bestimmte Epoche angelehnt sein muss es nicht, hauptsache stimmig.
    Das kannst du natürlich machen, wenn du möchtest, ist aber bei Leibe kein muss. Große und blonde Menschen gibt es nicht nur im Norden, da bist du ja der lebende Beweis. Wenn du wirklich einen Nordmann spielen möchtest, sollte sich das idealerweise auch in deiner Kleidung etwas widerspiegeln und vielleicht sogar in der Art, wie du kochst (ich habe keine Ahnung, was typisches nordisches Essen ist, aber wenn ich raten müsste würde ich sagen viel Fisch und widerstandsfähiges Gemüse und eher wenig Obst). Also am besten sich nicht nur einen Nordmann nennen, sondern dann auch wie einer aussehen und wie einer verhalten.

    Als Hose hab ich mir eine Bundhose in den Kopf gesetzt. Diese möchte ich gerne aus Leder nähen und mit Hornknöpfen ausstatten (vermutlich Schweins oder Ziegenleder). Hinzu kommen dann noch Beinwickel und als Abschluss dann "abgerockte" Holzschuhe.
    Bei Lederhosen muss man nur etwas aufpassen, dass man nicht in Richtung Bikerhosen abdriftet. Modernere "Lederkluft" war früher im Larp recht beliebt und gilt ins besondere in Kombination mit billigen Schnürhemden als Einsteigerstigma. Bestimmt gibt es auch tolle, historisch angelehnte oder im Fantasy passend aussehende Lederhosen, aber das sollte man vorher recherchieren damit es eben nicht nach Bikerkluft ausschaut. Beispielsweise keinen modernen Schnitt verwenden, keine Lochnieten und ganz besonders kein schwarzes Leder
    Ich bin mir auch nicht ganz sicher, wie sich Lederhosen zu Beinwickeln verhalten, denn ich kann mich gerade nicht entsinnen, diese beiden Dinge schon mal in Kombination gesehen zu haben. Vielleicht weiß da ein anderer hier im Forum mehr.

    Für die kalten Nächte überlegte ich mir vielleicht eine Art Schurwolleponcho mit großer Kapuze, der vorne mit einer hübschen Spange zusammen gehalten wird. Dort bin ich farblich noch unentschlossen, wird aber wohl eine neutrale Farbe wie Grau oder so werden.
    Das klingt ziemlich genau nach einer Gugel, und die sind in der Tat praktisch und im Larp weit verbreitet. Meist ist eine Gugel komplett geschlossen und wird über den Kopf gezogen, eine offene Variante mit Verschluss vorne ist aber auch möglich. Nordmänner nehmen wohl gerne Gugeln mit rechteckigem bzw. spitzen Rand statt den herkömmlichen mit rundem Rand. Die Kombination wiederum von vorne offener Gugel und eckigem Rand habe ich so noch nicht gesehen. Da bin ich mir leider auch nicht sicher, ob sich das sinnvoll zusammen bringen lässt :/

    Gugeln sind auch gut geeignet, um etwas Farbe in die Gewandung zu bringen, auch wenn die natürlich gedeckt sein dürfen. Zu wenig Farbe wirkt oft langweilig; gerade bei Nordleuten kann man zB. mit blau und rot sehr schöne Akzente setzen.

    Das praktischste Kleidungsstück überhaupt ist aber wohl der Mantel/Umhang. Kann über alles drüber gezogen werden, hält den ganzen Körper warm und trocken und kann bei Wärmestau mal eben geöffnet werden. Fungiert zudem als Ersatzdecke und lässt sich auch gut mit Gugeln kombinieren. Nur bloß nicht mit Umhang kochen, das geht leicht in die Hose

    Weiß jemand wie sich Leder unter Salzsäureeinfluss verhält?
    Ich würde sagen, es löst sich auf. Leder ist schließlich organisches Material. Also die Säure im Zweifelsfall nicht zu lange einwirken lassen und/oder ausreichend verdünnen. Kann aber wohl bei richtiger Anwendung Leder optisch altern lassen, ohne es zu zerstören.
    Geändert von Langer (23.07.2015 um 13:30 Uhr)
    Dummheit wird mein Henker sein.

  5. #15
    Holzschuh
    Holzschuh ist offline
    Grünschnabel Avatar von Holzschuh

    Alter
    31
    Beiträge
    10
    Hallöööööchen und ein frohes neues Jahr miteinander.
    Ich lebe noch und bin immer noch heiß!
    Es geht nun endlich in die heiße Phase, mein erstes Con steht an (Steinsberg im Februar).
    Ein netter Trupp hat sich gefunden der ein Plätzchen für mich in seinen Reihen hat und ein erstes Beschnuppern bei Bier, Met, Wein und leckerem Essen war durchaus positiv.
    Eine grün-weiße Thorwalerhose wurde geschneidert, eine braune Schurwolltunika wurde geschneidert und eine grüne Kochmütze mit Fellbesatz wurde geschneidert. Die Holzschuhe wurden nicht selber geschnitzt :P
    Ich freu mich jedenfalls tierisch und vielleicht ist ja auch der ein oder andere von der Community vor Ort.

    Fotos folgen!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de