Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Mochi
    Mochi ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    26
    Beiträge
    2

    Grüße aus Aachen

    Seid gegrüßt, liebe Larper

    ein etwas eigener, 23jähriger junger Mann hat heute zu euch gefunden. Er interessiert sich schon sehr lange fürs Larpen und hat heute sich heute endlich mal in ein Larp-Forum gewagt :3


    Ich komme aus der Nähe Aachen, bin NRW-weit Mobil und kenne den Begriff "Larp" schon seit Jahren. Aus Geld- und Zeitgründen (Viele andere Hobbys ) bin ich bislang noch nicht zum Larpen gekommen. Ich kenne mich auch kaum mit Larp aus und hab keine Ahnung, wie man überhaupt spielt und was man so braucht ... aber dafür bin ich ja jetzt hier!

    Ab nächsten Monat befinde ich mich im dritten Lehrjahr als IT-Systemkaufmann. Nun möchte ich zwar nicht den Rest meines Lebens nach der Ausbildung arbeitslos sein, doch habe ich gemerkt, dass ich absolut kein Karrieremensch bin. Zeit und Freunde sind mir wichtiger als Geld - daher hoffe ich darauf, nach meiner Ausbildung einen vernünftigen halbtagsjob zu bekommen. Vielleicht gehe ich aber auch noch studieren, um den Ziel eines Halbtagesjobs, mit dem man über die Runden kommt, näher zu kommen Worauf ich hinaus will: Nach meiner Ausbildung werde ich so oder so etwas mehr Zeit haben und spätestens dann werde ich aktiv mit Larp beginnen! Und ich möchte dann nicht ohne Kontakte und alleine dar stehen. Daher bereits jetzt und hier meine Anmeldung. Bis es soweit ist, kenne ich hoffentlich ein paar aktive Larper; habe hoffentlich mehr Ahnung von der Materie als in diesem Moment und hoffentlich habe ich bis dahin auch bei dem ein oder anderem kleinen Larptreffen dabei sein können - und wenn es nur in Richtung Kneipenbesuch geht!

    Bis dahin möchte ich mir jedoch schon grundlegendes Equip gekauft haben. Standardmäßige Mittelalterkleidung; Methorn; einen Larp-Dolch etc.
    Ich habe zumindest im Moment nicht vor, den voll gepanzerten Ritter zu spielen. Es sollte eher in Richtung Bote/Informant gehen, der sich mit Wissen und Informationen das Leben erleichtert, sofern sich das beim Larp irgendwie umsetzen lässt.

    Ich finde im Forum sicherlich einige Tipps und bin auch nicht zu Faul für die Such-Funktion, aber trotzdem Mal die Frage: Habt ihr ein paar Anfängertipps? Wo kaufe ich am ehesten Larpzeugs ein? Wenn das hier jemand aus Nähe Aachen/Köln/Düren liest: Bitte nicht davor scheuen, mich anzuschreiben


    Vielleicht noch ein paar Hintergrundinfos zu meiner Person: Ich bin ca. 1,75m groß und wiege um die 72 kg. Die Woche verbringe ich leider mit langen Anfahrtswegen zur Arbeit und eben der Arbeit selbst. Abends wird dann meist auf der Couch oder vorm Computer gegammelt, da es einfach schon viel zu spät ist, um etwas gescheites zu machen ... meiner Meinung nach :3
    Am Wochenende treffe ich mich gerne mit Freunden - ich gehöre der ominösen Broniegemeinde an und leite diesbezüglich den Aachener Stammtisch ... (Mir fällt da sogar eine Person ein, die ich dadurch kenne und auf die ich früher oder später hier treffen könnte o_O) ... Sonstige Hobbies sind schwimmen, Magic the Gathering, Videospiele und eben einfach nur mit Freunden die Zeit genießen ~

    Wen ich nicht abgeschreckt habe: Keine Sorge, das kommt noch

  2. #2
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    345
    Hallo und herzlich willkommen im Forum


    Bis dahin möchte ich mir jedoch schon grundlegendes Equip gekauft haben. Standardmäßige Mittelalterkleidung; Methorn; einen Larp-Dolch etc.
    Da solltest du dich besser noch mal bremsen. 99% der Larp-Anfänger (mich eingeschlossen) machen den Fehler, sich Dinge zu kaufen, bevor sie sich näher mit dem Hobby beschäftigt haben, die sie dann später überhaupt nicht mehr gut finden / nicht benutzen / bereuen. Also mach erst einmal langsam. Das fällt nur auf weil gerade Trinkhörner furchtbar unpraktisch sind und zu kaum einer Rolle passen

    Ich finde im Forum sicherlich einige Tipps und bin auch nicht zu Faul für die Such-Funktion, aber trotzdem Mal die Frage: Habt ihr ein paar Anfängertipps? Wo kaufe ich am ehesten Larpzeugs ein? Wenn das hier jemand aus Nähe Aachen/Köln/Düren liest: Bitte nicht davor scheuen, mich anzuschreiben
    Oh ja, haufenweise. Am wichtigsten ist wohl, dass du dir erst einmal sehr genau überlegst, was du dir denn vom Larp erwartest und was du darin gerne machen möchtest. Auf dieser Grundlage lässt sich dann eine Rolle/ein Konzept für dich entwerfen, und das wiederum ist dann die Basis dafür, welche Kleidung und Ausrüstung du dir besorgen solltest. Gerade beim kaufen sollte man sich gut informieren, es gibt hunderte Larp- und Mittelaltershops, die günstige Massenware anbieten, und es dauert eine Zeit, bis man als Larper wirklich unterscheiden kann was tauglich ist und was nicht. Außerdem ist Larp auch ein Bastler-Hobby, selber machen ist oft angesagt

    Zweitens, was den Einstieg ins Larp fast immer einfacher und angenehmer gestaltet, ist, wenn man sich eine Gruppe sucht, mit der man zusammen spielt. Man hat direkt Leute um sich herum, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen, Ausrüstung leihen und mit denen du dann auf der Larpveranstaltung (Con) ins Spiel kommst. Auch das sollte man idealerweise vor der Anschaffung von Ausrüstung machen, da man seine Rollen ja oft auch auf die Gruppe abstimmt und so ein Erstkontakt mit Larpern einem sehr oft die Augen öffnet, was man tatsächlich cool findet und gerne tun würde.


    Zum Einstieg empfiehlt sich, sich mal in das LarpWiki hinein zu lesen. Ansonsten gibt es hier im Forum ja auch zich Threads mit ähnlichem Inhalt und haufenweise hilfsbereiter Leute, die dir um so besser helfen können, je genauer du ihnen sagen kannst, was du dir so vorstellst
    Geändert von Langer (23.07.2015 um 14:19 Uhr)
    Dummheit wird mein Henker sein.

  3. #3
    Mochi
    Mochi ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    26
    Beiträge
    2
    Alles klar - werde mir das LarpWiki dann mal genauer ansehen

    Aber ich glaube, dass eine Tunika, ne mittelalterliche Hose und der Dolch nicht verkehrt sind - erstmal werde ich mir ohnehin eine recht einfache und mit vergleichsweise wenig Aufwand verbundene Rolle überlegen, damit ich Larpen für mich erst einmal antesten kann. Ob ich das Methorn für meine Rolle brauchen kann, das weiß ich nicht. Haben will ich es trotzdem

  4. #4
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    345
    Naja, ein 10€ Methorn ist zumindest keine Rüstung. Wenns dir später wirklich nicht mehr gefallen sollte, kannst du es dir auf den Schrank stellen

    Einfache, sehr vielseitige Dinge wie Tunika und Hose sind am Anfang ja auch oft nicht verkehrt. Aber auch da kann etwas Recherche nie schaden. Die meisten günstigen Sachen in Larp-Shops sind zB. aus Baumwolle, welche wenig gegen schlechtes Wetter schützt und durch ihre Oberflächenstruktur oft "billiger" wirkt als Kleidung aus Wolle oder Leinen. Und vielleicht schließt du dich ja demnächst wirklich einer Gruppe an und hättest dann lieber Sachen in deren Wappenfarben, wer weiß

    Gerade als Anfänger ist es ungeheuer schwer, sich zu bremsen, wenn man mit dem Hobby anfangen will.. ich habs ja damals auch nicht geschafft. Daher habe ich ja auch diverse Hemden, die ich maximal noch als Unterwäsche anziehe, schlabbrige Hosen und einen staubsammelnden Schlapphut.... und das sind nur die günstigen Dinge :> Da es fast jedem Larper mal so ging, wird dich auch fast jeder davor warnen. Daher eile mit Weile
    Dummheit wird mein Henker sein.

  5. #5
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.262
    Heyho, der Großteil unseres Vereins kommt aus Aachen - www.forum.condra.de

    Ansonsten, was Langer sagt: Den Shoppingrausch erst mal bremsen und bloß erst mal nix online bestellen. Als Anfänger sieht erst mal alles nach "Toll!" und "Will ich haben" aus, man kann aber noch nicht einschätzen, was man wirklich mal brauchen wird, weil man bezüglich Qualität und der Rolle, die zu einem passt, noch keine Erfahrungswerte hast.
    Ich bin schon mit zwei Aachener Anfängern rumgezogen, um sie fürs Drachenfest einzudecken und da waren Stoffläden und Secondhandläden die billigere Alternative

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de