Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37
  1. #31
    Alucardmike
    Alucardmike ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    29
    Beiträge
    13
    Alles was in diesen Büchern/Werken beschrieben ist, ist die Vorgehensweise bei bestimmten Situationen. Oft handelt es sich dabei um den Kampf im Duell mit der gleichen Waffengattung/Ausrüstung.
    Ich konnte noch keines finden, in dem genau erklärt wird, wie man sich mit einem Anderthalbhänder gegen verrückte Bauern mit Dreschflegeln verteidigt. Oder gegen einen Kämpfer mit Axt und Schild.
    Diese Niederschriften sind vielleicht ganz nett, wenn man nach historischem Vorbild fechten/kämpfen will. Aber weit entfernt von dem, was in Schlachten anwendbar war/ist.

    Meine Rüstung ist jetzt nicht perfekt angepasst, deshalb wollte ich die Panzerhandschuhe, Vollhelm, Rückenpanzer und Plattengelenke weglassen.
    Als Helm den guten alten Eisenhut.

    Wie sehr braucht man Handschuhe? Würde dann nur Armschienen verwenden ohne Handschuhe.

    Sonst könnte man mein Outfit grob auf das 13. Jahrhundert datieren. Und bietet mir sehr viel Bewegungsfreiheit. (Ich hasse Panzerhandschuhe und Gelenke)

    Gibt es größere Events, die solche Spieler mit dem realistscheren Anspruch bevorzugen?
    Dasklingt genau so, wie ich mir das vorstelle/wünschen würde: nur ein kleines Rädchen in einer Uhr.

  2. #32
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.288
    Größere Events ist da eine Definitionssache. Der Großteil aller Larper macht Fantasylarp, mit Elfen, Magiern und Co. Daher sind auch die größten Cons eher ein Mischmasch wo im Endeffekt alles geht.
    Ein wenig die Ausnahme bildet da das Epic Empires, wo die Lager recht streng unterteilt sind und nur einem einzigen Hintergrund folgen und nur passende Spieler zulassen. Da gibt es auch Lager die militärischer organisiert sind. Aber eben nicht alle Lager und so ist der Großcon dann auch eher gemischt, da es ja sehr viele Lager gibt.

    Dann gibt es noch spezielle Cons die auch militärischer sind und meist historisch angelehnt sind. Cons die Manöver von Landsknechten zum Thema haben z.B. oder auch spezielle Cons wo Römer gegen Kelten kämpfen usw.
    Da diese speziellen Konzepte aber die Spielerschaft sehr einschränken, sind die in der Regel dann auch kleiner und haben sehr selten mehr als 100-200 Spieler.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  3. #33
    Alucardmike
    Alucardmike ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    29
    Beiträge
    13
    Aber Fantasy und realistische Rangordnung mit Befehlen, die ausgeführt werden, schließen sich doch nicht aus.

    Für sind dann wohl Veranstaltungen mit 500-1000+ interessant.

  4. #34
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    17.160
    Nein. In dieser Größenordnung gibt es so etwas tatsächlich im Larp selten. Derartige Manöver setzen grundlegendes Training aller Beteiligten sowie die Umsetzung von Befehl und Gehorsam voraus. Beides Dinge die auf SC Seite eher selten sind (alleine schon gute Befehlsgeber die mehr verstehen als Schildwall) . Bei 200 bis 300 Teilnehmern ist das leichter. Sonst schau dir doch mal das Untere Fleisch an. Könnte was für dich sein.

  5. #35
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.288
    Zitat Zitat von Alucardmike Beitrag anzeigen
    Aber Fantasy und realistische Rangordnung mit Befehlen, die ausgeführt werden, schließen sich doch nicht aus.

    Für sind dann wohl Veranstaltungen mit 500-1000+ interessant.
    Schließen sich auch nicht aus. Die Realität sieht da aber etas anders aus. Eine Largruppe besteh in den seltensten Fällen aus mehr als 10-15 Leuten. Wenn die militärisch organisiert sind haben die ihren eigenen Anführer (Ritter, Weibel, Hauptmann oder was auch immer...).
    Von denen hat aber in der Regel dann keiner sich von irgend einer anderen Nase, die er nicht einmal kennt rumkommandieren zu lassen.
    Denn oft sind diejenigen die gerne den Oberboss spielen wollen diejenigen welche es am wenigsten können.
    Da fehlt es an Feingefühl oder schlichtweg am Rollenspiel, weil manche einfach Bundeswehrspiel übernehmen...

    Aber wie gesagt auf einigen Großcons findet man auch größeres Militärspiel. Das Imperiumslager auf dem Epic Empires z.B. Da gibt es auch verschiedene Gruppen mit einzelnen Anführern, die aber alle unter einem einzelnen Anführer dienen. Der kann das aber auch und vorher wird abgesprochen wie es zu laufen hat. Und wenn etwas nicht so toll gelaufen ist, spricht man das nach dem Spiel an und ändert es am nächsten Jahr.

    Auf dem Drachenfest (ein anderer Großcon) hat das Landsknechtlager welches ähnlich funktioniert.

    Cons mit mehr als 500 Spielern kannst du übrigens an einer Hand abzählen...
    Geändert von Besserwisserboy (17.03.2020 um 20:38 Uhr)
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  6. #36
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.880
    eine weitere Möglichkeit wäre vielleicht das Laufer Heerlager - low fantasy mit viel Militärspiel

  7. #37
    Xram
    Xram ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Xram

    Ort
    Bad Tölz
    Alter
    31
    Beiträge
    807
    Servus Mike. Seit ein paar Jahren (2, 3, ...) gibt es Larpgate.com

    Eine Art Social-Media-Plattform für Larper. Hier kannst du z.B. nach Gruppen und/oder Larpern in Oberbayern/München suchen.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de