Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Jirinal
    Jirinal ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6

    Ein neuling stellt sich vor

    Grüsse an all euch Larper!

    Ich bin wie viele wohl total neu in Larp und wurde von 2 freunden heute in einigen kämpfen überzeugt das Larp spassig ist. Wobei ich durch 2 Jahre spärliches Kendo Training schon vorher wusste das es spassig ist sich mit Waffen zu prügeln :P

    Natürlich liebe ich auch D&D und DSA als Pen&Paper und habe das ca 3 Jahre gespielt. Zudem liebe ich Folk Musik

    Aber erstmal zu mir selbst~

    Ich bin Jan-Ole 20 Jahre alt und komme nähe Hamburg.

    Da ich aber merkte das meine Kendo kentnisse nicht wirklich von nutzen waren in diesen doch eher "wilden" kampfstil beschloss ich umzudenken und mich mal so in den Waffenkattalogen umzusehen.
    Ich habe in der letzten stunde so einiges gefunden und schluckte bei manchen Rüstungspreisen

    Ich habe auch schon Larp Wiki gefunden bin mir aber unsicher was ich denn spielen soll...
    Ich hatte zwar bei D&D einen Zwerg der mir auch spass machte keine frage aber im realen leben bleibe ich doch lieber ein langweiliger Mensch oder vielleicht ein Elf da ich doch eine eher zierliche Figur habe.

    Nun hoffe ich das ihr mir in der Klasenwahl helft. Da ich doch in Larp gerne kämpfen würde.
    Ich gebe mal ein paar sachen die vielleicht helfen könnten:

    Grösse: 170cm

    Schlank gebaut

    Normal Trainiert (könnte eignt mehr und die ausdauer muss noch etwas
    höher, schätze mal also dann keine schweren rüstungen und schilder)

    Basiskenntnisse im Schwertkampf (welche aber nicht sehr halfen)

    Schleichen? Oo (bekannte sagen immer das ich immer rumschleiche, obwohl ich mich normal bewege)

    Gute wortkenntnisse (kann mich eigentlich ziemlich gut ausdrücken)

    Menschenkenntnisse (ich kann menschen auch gut einschätzen nach eigenen angaben und erfahrungen, selten lag ich falsch. Auserdem interresiere ich mich stark für psychologie)

    Ich mag gerne Schwarz

    Angst vor Spinen (jedenfalls diese grossen bäh, und vor anderen ungeziefer was grösser als das normale ist was man so sieht)

    Mag lieber Hunde als Katzen aber auch Vögel

    Bin Sarkastisch und nutze gerne ironie.

    Loyal und halte mein Wort wenn ich der Person nahe stehe.

    Ignorant und Egoistisch, versuche anderen anderen meinungen aufzuzwingen.

    Keine Blutscheu und nicht unbedingt erschreckt vorm tod, es gehört halt zum leben.

    Wirke manchmal unhöflich und sage was ich denke.

    Ruhiger gelassener typ der selten eine mine verzieht und meist nur mit einem gesichtsausdruck rumläuft.

    In gesselschaft lockerer.

    Abweisend zu fremden aber offen zu freunden (aber nicht zu offen)


    Zu den Waffen: Bogen muss nicht sein genauso wie Armbrust. Stäbe und Speere wären interresant bei meiner körpergrösse aber vielleicht nicht so passend. Schwerter sind ok. Dolche und kurzschwerter habe ich gehört das es doch schwer sein soll damit.

    Sooo das gebe ich mal in die Hand der profis.
    Danke im vorraus bei der hilfe~

  2. #2
    morek
    morek ist offline
    Erfahrener User Avatar von morek

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    346
    Hallo Jirinal,
    finde gut das du dir so viele Gedanken zur Charakterwahl machst. Allerdings solltest du dich vielleicht lieber daran orientieren was du SPIELEN willst und keine Kopie von deinem realen Selbst erstellen.
    Loyalität im realen Leben muss nicht unbedingt bedeuten das du zum Ordenskrieger wirst. Lügen, Betrügen und Leute abzocken macht Intime auch ehrlichen Leuten Spaß (das soll jetzt kein Aufruf sein :wink: ).
    Zwerge, Barbaren, Oger und andere extreme Charakter sind mit deiner Statur (und das gilt wahrscheinlich für die meisten hier im Forum) eher unglaubwürdig und schwer darstellbar. Ansonsten steht dir fast alles offen. Natürlich solltest du schon schauen das die Hintergrundgeschichte stimmig ist und du nicht als König ohne Gefolge einsteigst.
    Mit Waffen würde ich es ähnlich handhaben. Such dir aus was dir gefällt und lass dich von "mit Kurzschwertern ist es schwer zu kämpfen" einschränken. Wie gesagt, solange das Gesamtbild passt und du keinen Bauern mit Zweihänder spielst kannst du dich nach belieben für eine oder mehrere Waffengattungen entscheiden.
    Gruß
    Morek

  3. #3
    Jirinal
    Jirinal ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    Haha dankesehr, ich bin mir meist unsicher bei sowas besonders wenn ich neu in sowas einsteige da es doch etwas sehr grosses ist.

    Zudem spiele ich gerne rp chars gerne nach mir selbst. Ich mag es nicht wirklich mich total umstellen zu müssen und irgendeinen superfreundlichen char zu spielen oder sowas. Ich bin wer ich bin und das gefällt mir
    Und was einem gefällt kann nicht schlecht sein, besonders wenn man das mit einer Klasse kombinieren kann.

    """Such dir aus was dir gefällt und lass dich von "mit Kurzschwertern ist es schwer zu kämpfen" einschränken."""
    Da fehlt ein nicht oder?

    Hintergrund ist kein problem, ich schreibe gerne und oft geschichten und war schon mod in 2 foren rpgs der über die charakter erstellung schaute.
    Ich dachte ja an sowas wie einen Attentäter oder Dieb oder Meuchler der eher aus der 2ten reihe ankommt und dann den letzten stoss setzt also eher hinterhältig und zudem hilfreich.

    Vielleicht auch ein griff im nacken und dann ein streich durch die kehle. Oder entwaffnen, Diebstahl und Spionage vielleicht auch. Alles was mich nicht unbedingt in einen direkten zweikampf bringt.

    Zweihänder sowieso nicht das mag ich garnicht, zu gross und klobig wobei respekt habe ich davor.

    Achja Ordensbruder wäre sowieso nicht mein ding da ich kaum gläubig bin und das im rp auch nicht sooo gerne wäre. Sowie der einzige gott den ich kenne ist mein dolch und das gold.

  4. #4
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hallo Jirinal,
    gut, dass Du Dir Gedanken machst. Ein paar Fehlschlüsse, die aufkommen, sind auch normal, dazu fehlt Dir die Erfahrung.

    1. Schwarz an Kleidung tragen zu viele LARP-Charaktere. Einfach weil Film und Mode uns gelehrt haben, das schwarz cool ist. Teilweise läuft man dann allerdings auf einer Con mit 75% schwarz gekleideten Charakteren rum. Und bei den wenigsten Charakterarten ist es es passend oder sieht wirklich gut aus.

    Niemand will Dir schwarz verbieten. Die Meinungen darüber, ob es zu viele schwarz gewandete Charaktere gibt, geht auch auseinander. Aber denk drüber nach, ob Du mit der Masse schwimmen willst.

    Nebenbei ist schwarz für einen Attentäter sogar ungeeignet. Ein Attentäter sollte unauffällig sein. Wenn Du ganz schwarz, am besten noch mit Tabis und vermummten Gesicht rumläufst, wir jeder gleich sagen: "Oh, ein Attentäter." Übrigens auch der Grund, warum vor 2 Jahren das halbe Lager auf dem CoM wusste, dass ein Attentäter auf mich angesetzt war, als eine schwarze Gestalt mit tief ins Gesicht gezogener Gugel nach mir fragte. Wir lachen heute noch über die Geschichte und die Karrikaturen, die dazu gezeichnet wurden.

    Bei Nacht fällt schwarz übrigens auch mehr auf, als ein dunkelblau, dunkle Grün- oder Brauntöne.

    2. Attentäter ist eine unbeliebte Rolle. Es geht im LARP oft genug darum, seinen Gegner einfach umzuhauen, dann weiß der, dass er verloren hat. Ein Charakter, der aufgrund seiner Kampfart nichts anderes machen kann, als andere Charaktere von hinten zu töten, ist da mehr als unbeliebt. Es geht im LARP nun mal nicht immer NSC gegen SC und sondern auch mal SC gegen SC. Und wenn da bei jeder Streitigkeit gleich nur killen bleibt, ist das etwas... unschön.

    Vielleicht auch ein griff im nacken und dann ein streich durch die kehle.
    Vergiss den Griff in den Nacken, ehrlich. Körperkontakt ohne Waffen zählt im LARP als InFight und muss vorher abgesprochen sein (Bei einer Meuchelaktion ziemlich sinnlos). Liegt auch daran, dass Du aus Reflex sonst schnell mal einen Ellenbogen im Gesicht hast. Das will wohl keiner.

    Von Deiner ganzen Beschreibung her würde ich Dir ganz klar einen Söldner empfehlen. Will Geld, kann kämpfen, sagt was er meint, kann Charakterlich sein, wie er will und darf auch mal eine Obrigkeit missachten (So lange sie ihn nicht bezahlt hat).

    Ich hoffe, ich habe Dir jetzt nicht zu viele Illusionen geraubt. Letztendlich kommt es sowieso darauf an, in welches Umfeld Du kommst. LARP ist nicht homogen, nicht mal regional. Irgendwann fängt man an, sich Veranstaltungen nach dem persönlichen Spielstil zu suchen bzw. auf Großcons in den Ecken zu bleiben, wo gleichgesinnte sind.

    Grüße,
    Alex

  5. #5
    Jirinal
    Jirinal ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    1. Hmm joa wusste ich wirklich nicht, ich hatte zwar ein paar Trailer gesehen, dachte aber dann nicht das es wirklich soviele gibt mit schwarz.
    Ich dachte bei der Kleidung ja dann an:
    Stiefel
    Stoff/Lederhose mit Beinschützern
    Diese eine schutzrüstung wie hies nochmal dieses dicke ding was einer schutzweste ähnelt~
    Dann Unterarmschoner und vielleicht Handschuhe aus sowas wie Leder
    Zum schluss noch ein Kapuzenumhang.
    Farben werde ich dann doch wohl lieber erstmal überdenken aber ich schätze ein Dunkelgrüner Umhang wäre auch hübsch.

    2. Kollidieren die aussagen nicht? Du sagst fast alle tragen schwarz und ein schwarzer attentäter fällt nicht auf? *G* nein scherz :P
    Ja das habe ich gestern nach meinen post erst gelesen, gefällt mir auch nicht wirklich da ich doch lieber in der Schlacht irgendwie mitwirken will.

    Kannst du mir Infight erklären?

    Und inwieweit ist Körperlicher Kontakt verboten? Also keine Faustschläge auf die kleidung? Oder schon keine tritte wo man anläuft um auf das schild zu treten um den feind zum taumeln zu bringen? (sah ich im nen anderen trailer)
    Oder eher Griffe an allen möglichen Positionen.

    Der Söldner hört sich ja richtig gut an~
    Hast du vielleicht einen Link oder ein paar weitere Informationen dazu?

    Hahaha, ja Illusionen~
    Nein ich will schon wirklich wissen was da so geht und was gut ist und was nicht. Vielleicht klang das mit dem Attentäter etc etwas überzogen von mir aus~

    Vielleicht kannst du mir ja sogar ein paar sachen in nähe hamburg sagen oder auch nahe kiel?

  6. #6
    Tohen
    Tohen ist offline
    Administrator Avatar von Tohen

    Ort
    Würzburg
    Alter
    41
    Beiträge
    854
    Hallo Jirinal,

    erstmal willkommen in unserem beschaulichen Forum!

    Zum Thema Infight klaue ich einfach mal vom Westlande-Projekt:

    In-Fight
    Mit "In-Fight" bezeichnet man im allgemeinen den gespielten unbewaffneten Kampf im LARP bzw. Elemente davon, die man auch ausführen kann, wenn man eine Waffe in der Hand hat (zB kann ich auch einen Tritt nach jemanden andeuten, wenn ich ein Schwert trage bzw mit einem Schild jemanden umrennen, genauso wie ohne).

    "In-Fight" ist, soweit nichts anderes gesagt wird, nur mit Absprache erlaubt. Absprache heißt, dass man sich entweder mit jemanden vor einem Kampf bespricht (Also etwas ,das länger dauert) oder kurzfristig im Kampf eine Absprache durch Ansage und Bestätigung erfolgt. Ansage ist die Frage "In-Fight?", die Bestätigung ein klares "JA!". Es kann nicht sein, dass jemand "In-Fight!" ruft und auf den nächstbesten zuspringt. "In-Fight" kann davon abweichend auf einigen Cons ausdrücklich immer erlaubt oder grundsätzlich verboten sein.

    "In-Fight" im Detail ist (Mit Tritten, Schlägen, reißen an der Kleidung etc. sind natürlich angedeutete und entsprechend behutsame Aktionen gemeint):
    - generell jeglicher unbewaffneter Kampf und Elemente des selbigen (Also Ringen, jegliche Form von Tritten/Schlägen ohne Waffen, Griffe, Reißen an der Kleidung, jegliche Martial-Arts etc.)
    - jede (angedeutete) Aktion, egal ob bewaffnet oder nicht, die sich gegen Bereiche des Körpers richten, die keine Trefferzonen sind (Ausnahmen sind auch hier, Meucheln, Niederschlagen etc.)
    - Kampf mit Krallenhänden ebenso wie mit kurzen, kernlosen Dolchen, wenn es sich nicht gerade um eine Meuchelaktion oder ein einzelner Stich in den Rücken etc. handelt
    - Festhalten der gegnerischen Waffe im Kampf
    - Jeglicher Kontakt Körper/Körper ohne LARP-Waffen dazwischen
    - Zu starkes Bedrängen des Gegners, obwohl dieser nicht zurück weicht (Wer bei seinem Gegner sich gegen das Schild drückt oder diesen mit dem Schild drückt befindet sich zB schon im "In-Fight").
    Was die Informationen zum Söldner betrifft:

    Im Grunde ist der Söldner keine Charakter-Klasse im LARP. Jeder. der sich aus irgendeinem Grund gegen Geld verdungen hat kann als Söldner deklariert werden. In unserer Söldnergruppe (www.latratores.net) finden sich fast alle Charakterklassen wieder, die man im LARP gerne als solche definiert. D.h. du findest bei uns Kämpfer, Magier, Heiler, Glücksritter usw. Der Söldner an sich ist also außerordentlich vielschichtig spielbar. Es muss nicht immer der Standardkrieger sein, der nur Saufen und kämpfen kann. Sappeure, Kundschafter, Marketenderin und Artillerie (-hilfe) sind interessante Variationen, die wir immer wieder in unser Spiel mit einbringen.

    Grüße
    Tohen von den Latratores

  7. #7
    Tavor
    Tavor ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tavor

    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    724
    Zitat Zitat von Jirinal

    Kannst du mir Infight erklären?

    Und inwieweit ist Körperlicher Kontakt verboten? Also keine Faustschläge auf die kleidung? Oder schon keine tritte wo man anläuft um auf das schild zu treten um den feind zum taumeln zu bringen? (sah ich im nen anderen trailer)
    Oder eher Griffe an allen möglichen Positionen.
    ich kann mir vorstellen, was du gesehen hast. einige gruppen drehen videos die echt actionreich aussehen und in denen auch "harter" infight vorkommt. damit meine ich tritte gegen den schild des gegners, sprünge, würfe, etc. ein beispiel hierfür sind die talsker wölfe.

    diese videos sind allerdings abgesprochen und nur show! sie stellen in keinster weise einen larpkampf auf einem normalen con dar!

    hier gilt eher im zweifelsfall nicht anfassen. ich sehe das zwar auch nicht so eng, aber ein highlight in dieser hinsicht war ein mitspieler im letzten jahr, der beleidigt das spiel verlassen hat, weil ich seinen schwertarm mit meinem schild blockiert habe...

    ein "normaler" kampf sieht eher so aus: zwei oder mehrere "gegner" (mitspieler) stehen sich gegenüber. kampf mit abgebremsten schlägen - meistens auf die beine oder arme des gegners, da keine stiche oder schläge auf den kopf, die genitalien oder gelenke erlaubt sind. ich weiß, ein realistischer kampf ist das nicht, aber das hauptaugenmerk liegt hier auch eindeutig auf der schönen darstellung und nicht dem gewinnen.

    das heißt: gewicht der waffe schön auspielen (ausholen, etc.) und wenn man getroffen wird entsprechend drauf reagieren (zurücktaumeln, stöhnen, in die knie gehen, etc.). ein guter mitspieler lässt dir auch die zeit das richtig auszuspielen und setzt nicht sofort nach.
    Letzte Worte: "Ach nicht schon wieder die Orks ... die kommen sicher nicht her ... ich esse erstmal fertig ..."

  8. #8
    Jirinal
    Jirinal ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    was für ein stressiger tag~

    Danke für die Infight erklärung ihr beiden und auch für die aufklärung der videos.

    Auch danke für den link zum forum und die erklärung zum Söldner. D.h ich habe immernoch keine wirkliche klasse Gefunden aber schon einen Beruf
    Aber ich kucke mich dann wohl am besten um was es so alles für verrückte sachen gibt~

    Das kämpfen üben wir ja hoffentlich noch und auch das getroffen werden.
    Erstmal ein paar einfache sachen um zu sehen wie man reagiert und dann wohl richtigen kampf.

    Habt ihr noch ein paar rüstungsvorschläge? Und vielleicht eine frage ob das ein gutes angebot ist:
    http://shop.strato.de/WebRoot/Store1...3/E05A/big.jpg

    Die Rüstung für 50Euro sogut wie neu nur 1mal getragen meint der Verkäufer. Ich habe noch nicht eingeschlagen und wollte erstmal sehen ob das gut ist für den anfang oder doch lieber 20-30 mehr für nen gambi?

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hallo Jirinal
    Kollidieren die aussagen nicht? Du sagst fast alle tragen schwarz und ein schwarzer attentäter fällt nicht auf? *G* nein scherz
    Warum Scherz, die Frage ist durchaus berichtigt. Aber die anderen schwarzen Gestalten tragen die Gugel nicht so tief im Gesicht bzw. haben nicht noch zusätzlich das Gesicht vermummt oder andere eindeutige Anhaltspunkte.

    Link zum Thema Söldner? Öh... das hier vielleicht:
    http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki....TippsS%F6ldner
    Oder hier der Forenabschnitt der astrischen Keil, ein Söldnerhaufen:
    http://52701.forum.onetwomax.de/area=60

    Vielleicht kannst du mir ja sogar ein paar sachen in nähe hamburg sagen oder auch nahe kiel?
    Sorry, gehöre zur Ruhrpottfraktion mit Spielgebieterweiterung in Richtung Süden.

    Mit der Rüstung könnte ich leben. Ist halt Zeughaus, ein Billiganbieter. Aber 50 € klingt jetzt für mich ganz OK. Davon ab, wie faul bist Du eigentlich? Auf dem Bild steht die Homepage des Verkäufers. Hin und schauen, was die Rüstung neu kostet :wink: . Dann vergleichen.

    Die Charakterklasse für Söldner wäre dann wohl Krieger. :cool:

    @ Tohen
    Ich sollte Zitatgebühren einführen, so oft, wie wir mittlerweile an allen möglichen Foren zitiert werden :lol:. Sei aber auch gerne erlaubt.

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Jirinal
    Jirinal ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    Kommt wenn man mit jüngeren leuten umgeben ist, die sind schnell irgendwie beleidigt in jeder nur vorstellbaren art oder auch nicht vorstellbaren.

    Danke für die Links~

    Ahh nein sorry, bin nicht faul ich kam bloss nicht auf die Idee da nachzusehen. Da er halt nur ein bild suchte wie die aussieht.

    Damit hab ich dann doch schon einiges gelernt nochmals danke an alle die hier gepostet haben.
    Aber ich glaube bevor ich irgenwie weiter in das Hobby gehe werde ich erstmal ein paar Events als Zuschauer besuchen um zu sehen wie es in wirklichkeit aussieht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Neuer stellt sich vor
    Von Hoplit im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 15:21
  2. Frytz stellt sich vor
    Von Frytz Fiebelmacher im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 08:00
  3. ein neuling stellt sich vor
    Von Mitrael im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:18
  4. Larp-Neuling stellt sich vor
    Von Maxx im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 11:18
  5. bertram stellt sich vor...
    Von bertram im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 05:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de