Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    566

    In God we trust the rest we monitor

    Dieses Forum steht ab sofort unter Beobachtung durch den Nachrichtendienst der Sternenflotte.

    Soviel zum Dienstlichen. Persönlich finde ich es ziemlich seltsam, dass die Karawane weitergezogen ist. Kaum eröffnet ein neues Forum, ziehen die üblichen Verdächtigen mit. Scheinbar hat das larpforum.com seinen Reiz verloren, was ich persönlich schade finde, war es doch bis dato mein Lieblingslarpforum. Aber vielleicht lässt sich daraus eine gewisse Halbwertszeit von Foren ableiten.

    Vielen anderen Seiten wie larper.de, larpweilig.de oder dem neuen "Larper-Netzwerk" kann ich mangels (für mich interessanten) Inhalten nichts abgewinnen und das Wort "Community" gehört für mich zu den Unworten des Jahrzehnts. Ich genieße es jedoch, intelligente Diskussionen zu führen - wobei das im Larp extrem schwierig ist, denn über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.

    Wer mehr zu meiner Person wissen will, findet ausführliche Informationen im Larpwiki, wo ich als Admin tätig bin. Ansonsten würde ich es begrüßen, wenn das Non-Fantasy-Larp hier einen höheren Stellenwert einnähme, allerdings hege ich nach wie vor argen Zweifel daran.

    Gruß,

    Section31

    Edit: Tippfehler
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  2. #2
    sienn
    sienn ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    20
    Mahlzeit !!!
    Vielleicht liegt Deine Abneigung zu den genannten Larp-foren und der daraus folgenden Abneigung Dir gegenüber in deiner netten Art dich vorzustellen?
    Weihnachtliche Grüße
    Sienn

  3. #3
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    566
    Hallo Sienn,

    Nein. Das Forum bei larper.de ist für mich einfach zu mittelalterlich-historisch orientiert. DAS geht für mich tatsächlich in die Richtung "Mach doch Reenactment". Und die 14 Videos bei larpweilig.de muss ich nicht zweimal sehen.

    Eine Abneigung mir gegenüber konnte ich bisher nicht feststellen. Ich weiß dass mein Ton evtl. gewöhnungsbedürftig ist, aber damit kann ich leben.

    Mit ebenfalls weihnachtlichen Grüßen,

    Section31
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  4. #4
    Tohen
    Tohen ist offline
    Administrator Avatar von Tohen

    Ort
    Würzburg
    Alter
    41
    Beiträge
    854
    Hallo Section31,

    erstmal herzlich willkommen in unserem beschaulichen Forum. Ich persönlich begrüße es wenn das Forum hier um Inhalte abseits des klassischen Fantasy-LARPS angereichert wird. Allerdings steht und fällt das natürlich mit passenden Inhalten die zusammengetragen und diskutiert werden können. Du hast ja mit deinem ersten (dienstlichen) Satz bereits dazu beigetragen

    Zuständig für Löschungen aller Art
    Aha :-)

    Grüße,
    Tohen von den Latratores

  5. #5
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    566
    Hallo Tohen,

    Allerdings steht und fällt das natürlich mit passenden Inhalten die zusammengetragen und diskutiert werden können.
    Das ist wahr - allerdings nur die halbe Wahrheit. Als weitere Vorausetzung muss es natürlich auch Leute geben, die sich für das Thema interessieren. Ich bin im Moment dabei, die Larp-Statistik für das Jahr 2007 zu machen (genau genommen bin ich damit sogar schon fertig, aber ich habe die Ergebnisse noch nicht hochgeladen, weil ich noch nicht die Interpretation und die Larpentwicklung geschrieben habe). Ich kann aber schon soviel sagen, dass der Anteil am Fantasy-Larp mit 82,9% im Jahr 2007 auf einem stabil hohen Prozentsatz bleibt.

    Zugegeben, ich persönlich interessiere mich zum Beispiel weder für Vampire-Larp noch für Endzeit-Larp. Aber ich frage mich schon seit Jahren, warum ist Fantasy nach wie vor so beliebt, während andere Genres (Science Fiction, Western, 1880, Harry Potter, Cthulu, uvm.) nach wie vor ein Nischendasein fristen?

    Zuständig für Löschungen aller Art
    Achtung, meine Äußerungen können Restspuren von Erdnüssen und Ironie enthalten.

    Gruß,

    Section31
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  6. #6
    Yak
    Yak ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Yak

    Beiträge
    665
    Das verspricht ja interessant zu werden.
    Willkommen im Forum! Ich hoffe du kannst dich mit dem hiesigen Angebot anfreunden und bereicherst uns mit deinen Erfahrungen.
    Pak von den Latratores.
    Herrmann Hauptmann, Hauptmann der Ordenskrieger Kyrs

  7. #7
    Freyfusz
    Freyfusz ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Freyfusz

    Ort
    Bochum
    Beiträge
    118
    Zitat Zitat von Section31
    Aber ich frage mich schon seit Jahren, warum ist Fantasy nach wie vor so beliebt, während andere Genres (Science Fiction, Western, 1880, Harry Potter, Cthulu, uvm.) nach wie vor ein Nischendasein fristen?
    Ich vermute mal, in den genannten Genres sind die Darstellungsmöglichkeiten zu begrenzt.
    SciFi (wenns nicht Stargate SG-1 sein soll) fehlen schnell die Raumschiffe und die Laserstrahlen. Für einen Western fehlen Locations, die nach Prärie aussehen. 1880 ist ein Genre? Bei Harry Potter fehlt Hogwarts und solche Zaubereffekte sind auch ohne Telling nicht realisierbar.
    Leider ist das Holodeck noch nicht erfunden. :wink:

    Das eingebürgerte Fantasy ist mit seinen Mittelalter- (und Metal-) Einflüssen am besten und einfachsten Darstellbar.

    Grüße

    Thilo
    I AM A SEXY SHOELESS GOD OF WAR!!! -Belkar Bitterleaf

  8. #8
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    SciFi (wenns nicht Stargate SG-1 sein soll)
    Auch wenn das ganze in Richtung Star Wars geht sollte das nicht so gut klappen, weil sicher 90% der Masse einen Jedi bzw. Sith spielen wollen würde und das ganze dann in einem absoluten:

    "Machstoß", "Machtresistenz", "Machtblitz", "Laserschwertabwehr", "Machtschub", "Machtsprung", "Machtgeschwindigkeit" -- Enden würde. Außerdem sind Schusswaffen auch sone Sache, hab mal ein Video von einem "Warhammer 40k Larp" gesehen, da sind 4 Leute im Wald rumgelaufen, ähnlich grüne Uniformen wie die Imperiale Armee, die mit Paintballwaffen rumgefeuert haben...

    Ich denk auch das Fantasie einfach dominiert weil Larp meist viel Zuwachs aus der Pen n Paper Szene hat. Mit dem Vorsatz: "Das was wir uns etz Jahrelang vorgstellt haben, wollen wir mal in Echt machen."

  9. #9
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    566
    Hallo Arthas Iteron,

    Auch wenn das ganze in Richtung Star Wars geht sollte das nicht so gut klappen, weil sicher 90% der Masse einen Jedi bzw. Sith spielen wollen würde
    Ich spiele Star Wars LARP und nein, da laufen max. 2 SLs als Jedi herum, ansonsten keine machtbegabten Charaktere. Auch wenn dein Einwand sicher nicht allzu weit hergeholt ist, kann man dem als SL relativ einfach begegnen, indem man solche Charaktere einfach nicht zulässt.

    Ich denk auch das Fantasie einfach dominiert weil Larp meist viel Zuwachs aus der Pen n Paper Szene hat.
    Das kann IMHO nicht der Grund sein, denn es gibt ja auch eine Menge Non-Fantasy Pen&Paper RPGs, angefangen von PPP über Shadowrun, 7th Sea und GURPS bis zu Battlestar Galactica.

    Gruß,

    Section31
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  10. #10
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hallo Section31,
    erstmal herzlich willkommen hier und schön, Dich wieder zu lesen. Entgegen Deinen Aussagen und dem ersten Eindruck, den Du anscheinend bei Sienn erwekt hast, habe ich Dich eigentlich eher als äußerst sachlichen und hilfreichen User in Erinnerung. Der eher selten postet und dessen Beiträge aber dann durchaus eine zumindest mich ansprechende Quintessenz haben. Nicht das meine Meinung irgendeinen Anspruch auf Allgemeinheit hätte, aber so weit mal meine 5 Cent dazu.

    Was die Wanderung der User angeht. Was mich anbelangt, so bin ich hierher gekommen in der Zeit in der das LARPzeit-Froum geschlossen hatte. larper.de war mir, wie anscheinend auch Dir, zu "historisch" orientiert (Anmerkung für Stephan und Co.: Dies bedeutet nicht, dass sie gar keine fantastischen Elemente diskutieren, lediglich, das es mir persönlich dort zu "historienlastig" ist). Als das LARPzeit-Forum dann zwar wieder öffnete und nach der Teilung der Userschaft ein etwas "gemäßigter" Umgangston aufkam, hatte dieses Forum hier zwar noch erheblich weniger Traffic, aber die Diskussionen gerader neuer User, die in ihrer Art am LARPzeit-Forum fehlten oder schnell verstummten, lies mich hier schreiben. Nicht das das LARPzeitforum keine neuen User hätte. Aber gerade der Bereich der Bastler, die beständig posten, fragen, miteinander und untereinander weiter entwickeln und "offen" wirken, ist mir da zu gering. Deshalb wurde das ganze hier zu meinem Hauptforum. Die (ehemalige) Belegschaft des LARPzeit-Forums taucht hier ansonsten eigentlich erst neuerdings auf und ich hoffe im Moment, dass das den Diskussionen von Themen mit gerade experimentellen Charakter hier keinen Abbruch tut und die generelle "Lass es sein"- und "Spiel einen Menschen"-Fraktion hier etwas zurück hält oder in "ihren Sandkästen" bleibt (Wer meint, dass ihm der Schuh passt, darf gerne meckern. Wem er nicht passt, soll sich nicht angesprochen fühlen :wink: ).

    Eine Frage am Rande: Hast Du etwas dagegen, wenn ich Dich hier mit Deinem RL-Namen anspreche? Ich komme mir immer so blöd vor, wenn ich zum Ansprechen etwas mit Nummern drin nehme. Wäre Dir dankbar.

    Ich freue mich schon auf die neue Statistik, hat mir in den vergangenen Jahren schon immer gut gefallen. Danke, dass Du Dir immer noch die Mühe machst. Was die Genres angeht: Die ganzen Fantasy-LARPer haben numal schon mehr oder minder ausreichende Gewandung. Aber die meisten planen weitere Anschaffungen. Was dazu führt, das zukünftige finanzielle Einnahmen schon eingeplant und weg sind. Dadurch sind für weitere (kostenintensive) Genres kein Geld übrig. Darüber hinaus sind Neulinge, die noch gar nicht im LARP involviert sind, schwerer für etwas zu begesitern, was es noch nicht oder kaum gibt. Besonders, weil fast alle LARPer alternativer Genres auch dem Fantasy-LARP angehörig sind. Über kurz oder lang kommt man also als LARPer auf jeden Fall mit diesem in Kontakt. Und das ohnehin schon größte Genre scheint ja auch noch das Gusto eines jeden zu treffen. Weil jeder alles versprechen kann, so lange dieses Genre nicht mal halbwegs unterteilt wird (Jaja, die alte Leier).

    Was mich angeht, so würde ich gerne Steampunk-LARP spielen, wobei es auch da x Settings gibt und mich am ehesten etwas in Richtung Iron Kingdoms (Mehr als schwer darzustellen) oder eher Fanatsy mit Steampunk-Elementen (Womit ich wieder besser in einem High-Fantasy-Setting aufgehoben wäre) interessiert. Des weiteren würde mich ein SG-LARP unheimlich reizen, leider läuft dahingehend wenig und ich habe kaum die Muße, etwas auf die Beine zu stellen.

    Am Ende meines Romans nochmal ein herzliches Willkommen hier. Schön Dich wieder zu lesen.

    Grüße,
    Alex

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beste Shops, welche? (Rest des geretteten Threads..)
    Von Schwannis im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 18:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de