Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55
  1. #11
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Was du "für dein Alter" bist ist für normale Veranstaltungen irrelevant. Ich war am Ende der Grundschule knapp 1,80 groß, dennoch wäre ich auf einer Veranstaltung für Erwachsene eher klein gewesen.

    Kinderlarps folgen gänzlich eigenen Regeln, da mag so etwas möglich sein. Auf einen normalen Con ist es aber irrelevant wie groß und schlank du für dein Alter bist, relevant wäre nur wie groß und schlank du im Vergleich zu deinen anderen Mitspielern bist. Und ich denke nicht dass du mit 13 die 1,80 schon angerissen hast.

    Ehe jetzt irgendwer meckert:

    Natürlich MUSS eine Elfe keine 1,80 groß sein, ebensowenig wie ein Ork ein Muskelprotz sein MUSS. Es erleichtert die Darstellung erfahrungsgemäß enorm. Wenn jedoch junges Alter (fehlende optische Lebenserfahrung) wenig Larp (fehlende Larperfahrung) und oft fehlende finanzielle Mittel (fehlende Kaufkraft) zusammen kommen...wird die Elfe meist schwierig.

    Aber nur zu. Für Kindercons bin ich zu alt. Und wenn es dich beruhigt: Ich bin knapp 2 Meter groß und war lange Zeit sehr schlank. Dennoch hätte mich ein Elfenchara auch mit steigender Larperfahrung überfordert. Mit so etwas steigt man normalerweise halt nicht ein.

    Grüße

    Gerwin

  2. #12
    Lavuel
    Lavuel ist offline
    Erfahrener User Avatar von Lavuel

    Ort
    Nahe München
    Beiträge
    252
    Gut, aber ich glaub den Elbenchara kann ich nich mehr ändern, nachdem ich mich ja schon angemeldet hab na ja das wird schon, jetz weiß ich wenigstens weiß ich wie andere das sehen und kann den Chara verbessern... Danke

  3. #13
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    22
    Beiträge
    5.543
    Gut, aber ich glaub den Elbenchara kann ich nich mehr ändern, nachdem ich mich ja schon angemeldet hab
    Halb so wild, ist doch wirklich nicht schlimm oder so :wink:
    Schwannis vult!

  4. #14
    Nount
    Nount ist gerade online
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.428
    Zitat Zitat von Lavuel
    Gut, aber ich glaub den Elbenchara kann ich nich mehr ändern, nachdem ich mich ja schon angemeldet hab
    Höchstwahrscheinlich kannst du den Charakter noch ändern. Gerade bei Anfängercharakteren ist das normalerweise überhaupt kein Problem. Je eher vor der Veranstaltung, desto besser natürlich (1 Tag vorher wäre eventuell nicht soo praktisch).

    Manchmal muss ein Spieler das sogar - wenn am Con ein Wochenende vorher der Charakter gestorben ist oder man am Freitag vorm Con feststellt, dass Motten die Barbaren-Fell-Gewandung gefressen haben, hat man ja keine Wahl
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  5. #15
    Lavuel
    Lavuel ist offline
    Erfahrener User Avatar von Lavuel

    Ort
    Nahe München
    Beiträge
    252
    Danke Jungs, ihr seit echt cool drauf :wink:
    Ich hab aber trotzdem noch ne Frage:
    Warum sind die meisten Larper männlich?????
    Ich weiß das des ne Frage is auf die jeder ne Antwort findet, aber ich hab Larp allen meinen freundinnen vorgeschlagen und sie findens gut, sind wir also alle Ausnahmen??? Und wieso gibt es Leute die larpen als freakig ansehen, denn wie schon gesagt alle denen ich es vorschlage findens end cool??? :eek:

  6. #16
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    Das kommt darauf an, zu welchen LARP du fährst.
    Bei den Kampflastigen wirst du vermutlich mehr Männer finden.

    Da wo ich hingehe, überwiegt der Frauenanteil bzw. hält sich die Waage. Das wäre WesternLARP, das Potterversum, StarTrek, KrimiLARP und Dalriada (keltischorientiertes Fantasy). Vermutlich, weil bei uns meist Pärchen mitspielen. Wir haben sogar zwinkernd damit geworben, dass bei Quidditch und in den Zauberschulen deutlich mehr Frauen als Männer mitspielen

  7. #17
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    In anderen Ländern ist das wohl auch anders, in Finnland soll es z.B. deutlichen Frauenüberschuss geben.
    Ich denke ebenso wie Tala, dass das vermutlich an den Spielinhalten liegt, von Larp als actionlastigem Geländespiel, wie man es bei vielen Schlachtencons findet, werden klassischerweise mehr Männer angezogen, während bei Larp mit viel sozialem Interaktionsspiel, wie bei Diplomatie- und Hofhaltungscons, häufiger Frauen vertreten sind.

    Dazu kommt vermutlich der historische Aspekt: Larp hat sich in seinen Anfangsjahren stark aus der Community der Tischrollenspieler gespeist, was in den 90ern auch noch eine starke Männerdomäne war.

    Was die "Freakigkeit" des Hobbies angeht: Erstmal ist Larp natürlich ein Spiel, und während sich in deinem Alter noch niemand was dabei denkt, gibt es ab einem gewissen Alter immer mehr Leute, die es eigenartig finden, wenn Erwachsene "Spiele spielen" und sich verkleiden, anstatt "ernsthafteren" Hobbies nachzugehen.
    Außerdem habe ich persönlich auch bislang fast ausschließlich positive Resonanz zu diesem Hobby bekommen, das liegt vermutlich auch stark daran, wie man es präsentiert. Da die Larp-Subkultur durchaus Überschneidungen zu anderen Gruppen zeigt, z.B. Fantasy- und Comicleser, die erwähnten Tischrollenspieler oder z.B. Leute aus der Metal- und Goth-Szene, und Leute aus diesen Richtungen häufig sich häufig daran erfreuen, sich selbst als ein bisschen "anders" und "freakig" darzustellen, ist es auch nicht verwunderlich, dass diese Leute auch ihr Hobby Larp nach außen hin gerne als besonders abgedreht und alternativ darzustellen.

  8. #18
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Letzten Endes tatsächlich eine Frage der Larpumgebung. Cons mit tatsächlich deutlichen Frauenüberschuss halte ich (eigentlich nicht mehr larpige Sonderfälle wie Harry Potter Larp oder Tanzbälle die natürlich auch noch voll Larp sind) gibt es tatsächlich weniger Frauen. Aber bei so gut wie jeden Hobby ist der Frauenanteil geringer (zumindest was körperliche Aktivitäten angeht). Schwimmen, Fußball, Leichtathletik ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis hat man da eigentlich nie. Meine Theorie hierzu ist dass Frauen in einen gewissen Alter sich eher mit ihren Freundinnen auf Toiletten treffen und über den aktuellen Freund ablästern. Dann bleibt weniger Zeit für andere Hobbies. Männer haben sich einfach weniger zu erzählen. Außerdem leben sie kürzer und müssen ihre Zeit sinnvoller nutzen.

    Letzten Endes ist Larpen immer aber immer noch ein Outdoorhobby..und die meisten Weibchen (zumindest in gewissen Altersstufen) sind nicht gerne draußen. Da sind sie ja auch nicht sexy. Und sexy sein ist in manchen Altersstufen gannnnz wichtig was man an den zahlreichen Sukkubi, exotischen Tänzerinnen, Bauchfreimagae und leicht bekleideten Tierwesen im Larp sieht.

    Um kurz noch einmal bessere Zeiten zu zitieren

    Als Begründung für das Verbot hieß es in der entsprechenden Erklärung des DFB unter anderem: „Im Kampf um den Ball verschwindet die weibliche Anmut, Körper und Seele erleiden unweigerlich Schaden und das Zurschaustellen des Körpers verletzt Schicklichkeit und Anstand.“
    Dieses könnte man auch auf Larp übertragen wie es in den Köpfen vieler Aussenstehender (und Larper) existiert.

    Als Gimmick am Rande: Wenn man es etwas genauer mit dem Mittelalter in einem "Fantasy-Mittelalter-Setting" nimmt ist die Rolle der Frau recht eingegrenzt. Mit Anspruch auf statistische Vollständigkeit: Hausfrau und Mutter. Leute die das Mittelalter kennen, unser gleichberechtigtes Humanistenlarp allerdings nicht fühlen sich davon aus mir unverständlichen Gründen abgeschreckt.

    Grüße

    Gerwin

    Mit kleinen Smiley

  9. #19
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    22
    Beiträge
    5.543
    Warum sind die meisten Larper männlich?????
    Wahrscheinlich weil die meisten Mädchen/Frauen in einem bestimmten Alter eher nicht so daran interessiert sind, sich komische Kostüme anzuziehen und so zu tun als wäre man jemand anderes. Männer haben damit glaube ich weniger Probleme, vorallem da man(n) sich prügeln kann ohne Ärger zu bekommen. :wink:

    Und wieso gibt es Leute die larpen als freakig ansehen
    Weil es leider einige Larper gibt die wirklich "Freaks" sind, die fallen eher auf als die "Normalos". Kleiner Vergleich, wenn 100 Flugzeuge auf dem Frankfurter Flughafen sicher landen berichtet keine Zeitung darüber, wenn jetzt aber ein Flugzeug auf dem Dach des Flughafens landet, berichten alle davon. So könnte man es auch aufs LARP übertragen, die Idioten und "Freaks" fallen eher auf. :wink:

    M.f.G
    Schwannis :-)
    Schwannis vult!

  10. #20
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Ahhh die Freaks habe ich übersehen. Na ganz einfach:

    Weil sie Freaks sind.

    Jemand der sich in der heutigen Gesellschaft mit handgenähten Kleidungsstücken beschäftigt..ist ein Freak. Jemand der sich wochenends in schwere Rüstungen presst die ihm vielleicht 3 Nummer zu klein sind..ist ein Freak. Noch dazu ziehen Cons auch "echte Freaks" (Gothics, abweichende Sexualverhalten und Co) erstaunlich stark an.

    Freak bedeutet nicht unbedingt dass ein Mensch jeglichen Bezug zur Realität verliert und zum Beispiel Hartz 4 bezieht oder meint im Lackkleid durch Köln spazieren zu müssen (als Mann). Ein Freak ist nichts anderes als jemand der ein auch optisch erkennbares, vom Mainstream der Gesellschaft abweichendes Verhalten an den Tag legt. Und insofern sind nicht nur wenige Larper sondern (zumindest von denen die länger dabei sind) ein Großteil Freaks.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blutige Anfängerin sucht Unterstützung ins Hobby
    Von Délai im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 18:42
  2. blutige Anfängerin sucht Pflaster
    Von Hagalla im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 17:13
  3. ... und noch eine blutige Anfängerin
    Von Myra im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 08:12
  4. Orc NSC was brauch man ?
    Von Odinkar Rhao im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 18:33
  5. Mittelalter Kleid für eine Anfängerin?
    Von Mimi im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 21:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de