Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Die Jaal

  1. #21
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Je weniger die Frauen im LARP anhaben desto mehr bin ich geneigt sie einfach wegzuignorieren.

    Spärliche Kleidung passt einfach nicht in meine Fantasywelt.
    Außer man verdient damit sein Geld...

    Würde mich bei einer Dryade weg vom Bild der BH-String-Nymphe bewegen und mehr an eine Manifestation eines Wütenden Waldes richten.
    Ein Wesen, das aus dem Leid und der Rachsucht der Natur selbst entstanden ist und verdammt nochmal diese dämlichen Hampelmänner, die da den Wald bedrohen aus oder unter selbigen befördern will.
    Und ja: Ich seh da eher NSC-Potential.

    Aber selbst als SC ist man besser beraten sich an einem nichtmenschlichen Wesen zu orientieren.

    Natürlich wird es auch genug LARPer geben die es bevorzugen einfach nur Haut zu sehn. Aber was das über das Interesse an eurer Rolle dann aussagt... naja




    Grüße
    Aeshma, sieht da keine Dryade
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  2. #22
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Hallo und herzlich willkommen!

    Kostüme nähte ich so, wie ich eminerseits mir dryaden vorstelle. Will da schließlich meinj persönlcihes Bild meiner Rolle verkörpern.
    Wie ich immer wieder gerne sage:
    Das Kriterium für eine Fantasyrasse ist nicht: "So könnte sich eine Dryade anziehen". Eine Dryade könnte alles anziehen, weil sie auch nackt nach Dryade aussieht, weil sie eine Dryade ist.

    Du bist aber keine Dryade, du bist ein Mensch. Deine Kleidung, deine Ausstattung, Schminke, Perücke usw. muss dich optisch zu einer Dryade machen.
    Dieses Kriterium erfüllt deine Kleidung m.M.n. nicht, das würde ich im Leben nicht als Dryade erkennen, tut mir leid.

    Das erste Outfit finde ich völlig untauglich, das könnte man in dieser Form auf der Straße tragen und würde kaum auffallen damit - Rock und Top haben die Form von ganz gewöhnlichen OT-Kleidungsstücken (hüftkurzes Top, knielanger enger Rock), das sollte man im Larp vermeiden, v.a. die Kombination von mehreren solcher Teile.
    Beim zweiten Outfit finde ich die Zipfel schon ganz vielversprechend, aber Bandeautops sind fürs Larp eher ungeeignet, weil die doch extrem modern aussehen, v.a. mit einer geraden Oberkante (besser wäre für mich z.B. eine Kante, die die Silhouette von lauter kleinen nebeneinandergelegten Blättchen hat). Eine "organischere" Optik wäre einfach gut. (ich habe z.B. mal einen Dryadengürtel gemacht, dessen Form Ästen und Blättern nachempfunden ist)
    Kleidung im Larp soll nicht nach Kostüm, sondern echt aussehen. Ich habe gerade deinen anderen Thread gesehen - Larp hat einfach andere Ansprüche an Kostüme als Varieté/Theater.

    Ansonsten empfehle ich dir, mal den bereits verlinkten Thread "Schnellprojekt Dryade" anzuschauen.
    Ich persönlich bin ein großer Fan des dort im zweiten Beitrag gezeigten Kostüms - das ist kein Larpkostüm und für einen Larpcharakter untauglich (wegen Beweglichkeitseinschränkungen), aber du siehst den Unterschied zu deinem Kostüm: Es sind keine Bäume oder Pflanzenteile als Deko aufgemalt (wie es jeder menschliche Charakter tun würde), sondern das Kostüm ist so gestaltet, dass der Mensch darin optisch zu einem Mensch-Pflanze-Hybrid wird.
    Das ist natürlich nicht die einzige Möglichkeit, eine Dryade zu gestalten. Aber eine, die ihren Zweck (nämlich Dryadendarstellung) sehr gut erfüllt.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #23
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.582
    Also Aeshma, du sagst das so, als wären BH und String Nymphen was schlechtes? Die haben schließlich auch ihr Puplikum und ich glaube wenn es dieser Art Charater nichtg gebe müsste man sich IT mit Typen auseinandersetzen neben denen man nicht mal in einer überfüllten U-Bahn stehen will...

    Die sind doch in dem Bereich total okidoki gut aufgehoben. Die Typen haben die Illusion da ginge was, und die BH-String-Nymphen (Kurz BSN) haben ihr Puplikum.

    Es gab ja schon die Debatten über Menschen die nur zu diesem Zwecke auf Cons gehen, und nicht mal einen eigenen Schlafsack dabei haben..

    An die TE:

    Hallo und willkommen bei einem sehr lustigen Hobby. Ich bin hier der Moppekönig und Illusionenzerstörer, daher gleich mal los:

    Vergiss erst mal alles was Du die über LARP vorstellst. Larp ist anders. Larp hat auch nichts mit Mittelaltermärkten zu tun. Ehrlich nicht. Ausser das auf Larps auch einige schlecht gekleidete Leute rumrennen und einige auch genau so dämlich sprechen (Marktsprech) wie dort.
    Das ist aber eben im LARP nicht immer die Regel.


    Nun zu Deiner Rolle: Eine typische Mädchenrolle einer Anfängerin. Leider wird die so nicht wirklich funktionieren. Sicher kannst Du den ganzen lieben Tag im Wald hocken und Bäume zu texten. Ggf. werden einige jüngere übergewichtige Larper mit bestimmten Ambitionen (oder auch ältere) Dir gerne zu hören und zuschauen. Das liegt aber eher nicht daran, dass Du so supertoll spielst oder deine Rolle so prall ist, sondern weil Du eine Frau bist, und diese Typen Frauen maximal auf Cons näher als 2,5m kommen.

    Daher mein Typ: Die Dryaden Nummer wird Dir denke ich nicht viel Spass bringen. Zum einen ist dein Kostüm wenig Larp tauglich (beim Larp soll es durchaus mal vorkommen, dass die Temperatur unter 10 Grad liegt, und es soll durchaus mal regnen..) zum anderen gibt sie eben nur DEINE Vorstellung einer Dryade wieder. Larp lebt aber davon was man sieht. Ich sehe da leider keine Dryade sondern ein Mädel mit komischen luftigen Klamotten an und Farbe im Gesicht. Bei mir würdest Du leider nicht in der Schublade: Oh toll wie interessant - muss ich anspielen, sondern eher in der Schublade: Oh Gott wieder so ein Girlie mit Aufmerksamkeitsdefizit-am besten ignorieren - landen.

    Ich würde Dir daher erst mal raten auf deinem ersten richtigen LARP Event (also Con über ein WE oder länger) was einfaches praktikables zu spielen. Mit einem einfachen aber wirkungsvollen Kostüm und einer menschlichen Rolle. So was wie Kräuterfrau, Walhüterin, Abeteurerin (ich finde das total ok für den Anfang) , Magierlehrling, oder schlicht eine Person die auf der Suche nach X ist, aber quasi als Azubi.

    Die Dryade läuft Dir ja nicht weg. Und wenn Du dann dein Con Umfeld gefunden hast, in dem Du gerne spielst, wirst Du schnell merken ob da eine Dryade überhaupt reinpasst und wie sie dann auschauen muss.

    Daher der Merksatz: Am Anfang war der Mensch, Sonderrassen und Sonderkram kommt später (bei den meisten dann nie, weil sie merken das diese Sonderdinger meistens weder gut ankommen, noch überhaupt gerne gesehen sind).

    Noch ein Hinweis Magie: Sicher kannst Du dir als Magie Baumwachstum nehmen, was aber soll das bringen und wem soll das was bringen ?

    Du kannst dich natürlich endlos mit Bäumen unterhalten, diese werden dir aber eben nicht antworten... die weigern sich sogar zu wachsen.. daher ist diese Fähigkeit zu 99,9% sinnfrei, sie generiert vor allem auch kein Spiel für andere (man spielt im LArp immer auch für die anderen, sogar eigentlich mehrheitlich) daher lieber weglassen.




    Stephan

  4. #24
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.398


    Erstmal, Gerwin, deine Aussage von wegen nackt ist falsch. Es geht nicht darum nackt zu SEIN sondern höchstens darum, dass eine Dryade aussieht, als wäre sie "nackt"; und das bezieht sich höchstens darauf, dass sie keine übliche verhüllende "Kleidung" nach menschlichen Maßstäben trägt, sondern etwas was vielleicht wie große Blätter aussieht, die auf ihr wachsen, oder eine "Borkenhaut" hat. Das läßt sich alles durch etwas, was wir Larpgewandung nennen darstellen. Dabei war Nounts Dryadengürtel ein gutes Beispiel.

    Im übrigen sind auch die Nymphen und Dryaden der griechischen Mythologie nicht alle nackt rumgerannt, sondern haben durchaus bei Begegnung mit Menschen auch Kleidung getragen (Magie macht's möglich).

    Hingegen im Fantasybereich kann man davon ausgehen, dass bekannte Darstellungen Dryaden sehr häufig kaum bis wenig verhüllt zeigt. Ein Schelm wer bei der Zielgruppe junger Männer etwas böses dabei denkt...daraus aber schließen zu wollen, dass eine Dryade keine Kleidung tragen darf ist genauso falsch, wie einem Ritter die Klingenbrecher verbieten zu wollen, weil die historisch häufig fragwürdige Grundlagen haben, aber im Fantasybereich häufig gezeigt werden, weil sie halt beeindruckend wirken.

    Ich bin also persönlich der Meinung, dass es im Fantasylarp vollkommen legitim ist und auch nicht wie hier teilweise dargestellt abwegig eine entsprechend bekleidete Dryade darzustellen; und das ohne gleich als Flittchen darzustellen, wie hier schon fast unterstellt wird (was ich übrigens eine Frechheit finde). Natürlich unter der Voraussetzung einer gewissen Qualität der Gewandung.
    ...

    Bardengauer Fest, 14.-16.10.2016 (Chevalier Victor Henri de Nemour)
    Der Spalt unter der Tür (Cthulhu-Horror), 18.-20.11.2016 (Wilhelm Friedrich Richter, Reiseautor)

  5. #25
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Was ist an einem IT-Flittchen eine Frechheit?

    Whiteknight?

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  6. #26
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690

    Erstmal, Gerwin, deine Aussage von wegen nackt ist falsch. Es geht nicht darum nackt zu SEIN sondern höchstens darum, dass eine Dryade aussieht, als wäre sie "nackt";
    Ich muss dich enttäuschen, diese Aussage ist für die klassische Dryade genau richtig. Die trägt nämlich kein "Gewand aus Blättern" und sieht auch nicht aus wie ein Ent. Ehe du mir einen Fehler unterstellst mach dich erst einmal selbst schlau.


    Im übrigen sind auch die Nymphen und Dryaden der griechischen Mythologie nicht alle nackt rumgerannt, sondern haben durchaus bei Begegnung mit Menschen auch Kleidung getragen (Magie macht's möglich).
    Mag sein (auch wenn diese Aussage ohne Beleg absolut wertlos ist). Gegen eine Dryade in passender griechischer Kleidung ist nichts einzuwenden.

    daraus aber schließen zu wollen, dass eine Dryade keine Kleidung tragen darf ist genauso falsch,
    Wie bereits des öfteren auch im Parallelthread erwähnt bin ich absolut gegen Dryaden ohne Kleidung. Ich habe nur die beiden logischen Möglichkeiten aufgezeigt die existieren. Fürs Larp gibt es eben nur eine Möglichkeit, und die ist angezogen. Wenn es jetzt jemanden gelingt ein super-freizügiges-Phantasiegewand zu entwerfen welches NICHT aussieht wie Kleidungsstücke die ich in ähnlicher Form gerade zwei Reihen vor mir sehe...von mir aus gerne. Es ist zwar nicht logisch, aber das muss Larp nicht immer sein. So lange sich "Phantasie" aber auf "ich trage das was ich auch OT schön finde und zeige möglichst viel nackte Haut" beschränkt ist das für mich gerade das Gegenteil eigener Phantasie.

    und das ohne gleich als Flittchen darzustellen, wie hier schon fast unterstellt wird (was ich übrigens eine Frechheit finde).
    Da hast du Recht. Sollte es immer noch auf mich bezogen sein muss ich allerdings den "Flittchen" widersprechen. Ich finde es zwar schade wenn Phantasiebekleidung sich im wesentlich auf "möglichst viel Haut zeigen" reduziert, aber das macht aus einer Person noch lange kein Flittchen. Wenn ich mich im Seminar umsehe gibt es deutlich kürzere Röcke und Oberteile, ohne das Frau dadurch gleich "leicht zu haben" ist. Nur mit "Phantasie" hat das nichts zu tun.

    edit: man mag den etwas rauhen Ton entschuldigen (gerade in einen Vorstellungsthread) aber ehe man mir irgendwelche Fehler unterstellt hilft in der Tat mal drüber nachdenken. Um dich zu beruhigen Jaal, so eindeutig ist das Dryadenbild im Larp auch nicht. Violettas Vorschläge finde ich zwar im Gesicht gut, die entsprechenden freien Hautstellen sind aber eigenartiger Weise auch nach einer sehr modernen Schönheitsoptik angeordnet. Aeshmas Beispiel würde bei mir nie Gedanken an eine Dryade hervorrufen. Eine klassische Dryade darf durchaus weitgehend menschlich aussehen. Die Vorlage tut dies ja auch. Wie du dann allerdings das "dryadische" rüberbringst ist eine andere Frage.

  7. #27
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.398
    Erstens: DU definierst ausschließlich scheinbar griechische Mythologie als maßgeblich. Ich als LARPer aber nicht. Und Fantasy-Dryaden sind NICHT ausschließlich nackt. Deine persönliche Meinung nur griechische Dryaden wären echte Dryaden ist vollkommen unmaßgeblich.

    Zweitens: bezüglich der mythologischen Dryade habe ich als Quelle Gustav Schwab. Und der ist für mich persönlich eine völlig ausreichende Form. Und bei dem sind Dryaden nicht ausschließlich als nackt beschrieben.

    Drittens: wurde hier so eindeutig davon gesprochen, dass ich nicht anders annehmen konnte, als dass ihr in höchst moralinsaurer Form euch über Personen mokiert, die Haut zeigen in ihrer Darstellung (ICH würde auf jeden Fall Haut zeigen, wenn ich einen Körper hätte der das hergibt und die Rolle dazu passt) dass es für mich eine unangemessene Form der "Hilfestellung" für Neu-Larper darstellt.

    Viertens: @Aeshma

    Nur weil ich ich nicht immer was schreibe, wenn mal wieder über die Vorstellungen hergezogen wird, und es mich trotzdem ärgert, bin ich jetzt ein Whiteknight, weil zufällig die Threaderstellerin weiblich ist und ich was dazu geschrieben habe, was mich ärgert? Ganz schwach, Aeshma.

    Mich ärgert nur mal wieder wie hier so getan wird, als ob es DAS Bild einer Dryade gäbe. Einige, nicht alle, sprechen hier von der Dryade wie der Blinde vom Regenbogen. Dagegen sind in meinen Augen leider positive Rückmeldungen oder Vorschläge wie der Gürtel von Nount einfach untergegangen. Ihr solltet weniger versuchen Leuten ihre Konzepte auszureden als zu versuchen zu überlegen wie man sie wirklich umsetzen kann. Und das sage ich als Low-Power, Fäntelalter, DKWDDK-Spieler. Ihr solltet doch langsam wissen, dass MIssionieren nur in den seltensten Fällen klappt und dann darf man sich auch fragen, ob es das LARP nicht bereichern würde, wenn wir GUTE High-Fantasy-Charaktere hätten.

    Daran solltet ihr denken.
    ...

    Bardengauer Fest, 14.-16.10.2016 (Chevalier Victor Henri de Nemour)
    Der Spalt unter der Tür (Cthulhu-Horror), 18.-20.11.2016 (Wilhelm Friedrich Richter, Reiseautor)

  8. #28
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.156
    Bei Charmed gabs mal Waldnympen. Und bei Fantaghiro die Herrin des Waldes. Eine Dryade wäre für mich gut dargestellt, wenn sie eine Mischung aus den beiden Kostümen ist oder gleich letzteres. Bei Charmed mag ich das fließende der Gewänder. Da kann sich der Wind drin verfangen, wie in den Blättern eines Baumes. Und beim Spiel müßtest Du Dir halt überlegen, ob es Dir am Naivem gelegen ist (s. Charmed) oder mehr am beschützendem (s. Fantaghiro). Wobei ich mich immer rage, warum Dryaden ihren Wald verlassen sollten. Und spätestens, wenn man dich auf nem dritten Con woanders sieht, wird man sich denken, daß Deine Verbindung zu Deinem Baum wohl nicht sehr stark ist.

    LG
    Benutzer755
    13.04.-16.04. Yorkfeuer
    5.05.-7.05. Thing
    23.06.-25.06. Midsommar
    28.10.-31.10. Herbstthing
    24.11.-26.11. Mittelpunkt


  9. #29
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    @Gerwin: Die "klassische" Nymphendefinition ist fürs Larp ebenso out wie die "klassische" Barbarendefinition. Sprich: Kann man vergessen und sich auf Fantasyvorlagen berufen.

    @Benutzer: Charmed halte ich für eine sehr schlechte Larpvorlage, weil da eigentlich alles nach 08/15-Mensch in OT-Kleidung aussieht, ob Engel, Dämon, Nymphe oder sonstwas
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  10. #30
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    @Chevi

    Nu fahr' mal wieder etwas runter. Kein Grund so sehr aus der Haut zu fahren. Smilie beachten...

    Für mich persönlich gibt es einfach keine schöne Nymphenumsetzung die sich einfach nur auf bisschen Farbe, bisschen Stoff und ne hübsche (?) Frau beschränkt.

    Ich habe die Richtung in der ICH suchen würde genannt.
    Wenn die TE trotzdem an ihrem Plan festhalten möchte, kann sie es ja gerne tun. Aber wie de rHarald schon sagte, wird sie damit wahrscheinlich nicht das Spielerklientel anziehen, dass sie (hoffentlich) hofft zu bekommen.

    Grüße
    Aeshma

    PS: Charmed finde ich auch ne miese Vorlage, da einfach Mensch + grünes Stoffkleidchen = Dryade gemacht wird
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de