... dass ich mich auch mal vorstelle, immerhin krebse ich schon eine Weile im Forum herum und habe das eine oder andere Mal mehr oder minder gehaltvolles Gebrabbel von mir gegeben.

Die Grundlagen habe ich ja links im Profil angegeben. Zur Zeit studiere ich Informatik in Bremen, komme aber ursprünglich aus einem Städtchen in der Nähe von Dortmund.

Ans larpen bin ich über eine Freundin gekommen, die mich auf ihr erstes Con mitgenommen hatte um dort bei einer Drow-Gruppe mitzuspielen.
Dort durfte ich dann auch erste Erfahrungen mit "Gib dir nicht zu viel Mühe mit offenen Latexteilen, die gehen eh kaputt" machen, nachdem mir ein 16-jähriger Knilch im Eifer des Gefechts die Halb-Orkwange runterschlug.
(Im Nachhinein frage ich mich, warum ich mich dazu entschlossen hatte, einen Halbork-Sklaven anstatt eines üblichen Drowkriegers zu spielen... der Aufwand war ziemlich ähnlich...)
Danach habe ich einen Bjelawaren gespielt, der sich als Söldner bei den Drow verdingt hat - man soll ja alte Freundschaften pflegen, und die IT-Grundlagen des Hauses legten so etwas nahe.

Allerdings versuche ich inzwischen, mich von dem Drowspiel zu lösen, denn obwohl man in der Gruppe OT sehr freundschaftlich miteinander umgeht, sind Ton und Sozialverhalten der Drow doch verdammt anstrengend, gerade als Mensch. Dazu kommt, dass ich festgestellt habe, dass ich mein bestes Spiel unterwegs und etwas entfernt von den Schwarzhäuten hatte.

Ansonsten kann ich nicht allzu viel Erfahrung vorweisen, lediglich drei Großcons habe ich bisher besucht, u.a. da es mir an Mitfahrgelegenheiten hier im Norden, auch zu kleineren Wochenendcons, mangelt.
Daher freue ich mich über jeden Input, den ich von euch bekomme.