Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46
  1. #41
    Sosthenes
    Sosthenes ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Sosthenes

    Ort
    Rosenheim
    Alter
    39
    Beiträge
    881
    Zitat Zitat von section31 Beitrag anzeigen
    @sosthenes: Du hast jemanden getroffen, der batman spielt?
    Nein! Aber genug die sooo reden! Was in längeren Ansprachen nicht gut kommt! Und sogar irgendwann etwas lächerlich wirkt! Sag ich jetzt mal so!

    mistallcapsgehtnichthier

  2. #42
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    900
    Jepp! Junge Burschen, die versuchen tief und kratzig zu reden wie Ronnie Drew nach 50 Jahren Whisky. Der Kracher.
    SEMPER PROBUS

  3. #43
    bradley
    bradley ist offline
    Alter Hase Avatar von bradley

    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    41
    Beiträge
    1.695
    Ich schließe mich am Cartefius Kritik am Assassinen an und bin im übrigen der Meinung das Elfen, Zwerge, Orks und Co. nichts für Einsteiger sind. Für den Bauern als Charakter möchte ich aber mal eine Lanze brechen: Mein Bruder hat vor nicht allzu langer Zeit genau das gemacht. Auf seinem allerersten Con war er als NSC-Bauer im Anhang einer erfahrenen Truppe, die die NSC-Stadtwache gespielt hat. Er hatte dadurch gleich zwei Adressen (erfahrene Truppe und Orga), die ihm weiterhelfen konnten und nur ein paar kleine Aufgaben im Plot. Ansonsten gehörte er zum Ambiente, hatte viel Zeit sich alles anzuschauen und wurde von der Orga zur Endschlacht noch zum einfachen Bösewicht-Fußvolk gestylt. Fand er toll und keineswegs frustrierend.

    Mit Gambeson, Kettenhemd, Gugl und Tunika bist du für einen einfachen Söldner aber auch schon gut aufgestellt. Passende Waffe, Mütze (Barett passt zB. gut) fehlen noch, evtl. ein Schild und ein einfacher Helm (zB. Eisenhut).

  4. #44
    Abraxus
    Abraxus ist offline
    Neuling Avatar von Abraxus

    Ort
    Nettetal
    Alter
    46
    Beiträge
    75
    @ bradley - ich meinte das auch gar nicht mal negativ gemeint - also die Rolle des Bauern. MIr viel nur gestern zum Thema kein besseres Extrem-Gegenbeispiel ein...

    Ja, wenn ich so recht überdenke, habe ich tatsächlich schon ein paar Sachen zusammengekauft, obwohl ich das nie mit Larp oder so in Verbindung gebracht habe - eben nur aus persönlichem Geschmack, der Optik wegen....
    ...unser Ehr gehört dem Kampfe...

  5. #45
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Es stimmt schon, es kann sauschwer sein. Für mich war das eigentlich immer DIE Herausforderung schlechthin. Dämonen-Gruppe im Spielerdorf, Taschendiebe als Händler verkleidet... Problem ist eher, das ein böser Charakter Gefahr läuft recht schnell gekillt zu werden (gibts die Licht-Na*is noch? Die waren immer unsägliche Nervensägen...)
    Das Problem ist: Solche "kontroversen" Charaktere führen quasi zwangsläufig zum Konfliktspiel. Eigentlich kann es für die meisten klar denkenden Charaktere mit herumlaufenden Dämonen oder überführten Dieben kein "weiter wie bisher" geben, sondern das ganze läuft auf eine mehr oder weniger endgültige Konfrontation hinaus. Meiner Erfahrung nach ist aber dieses Konfliktspiel, was grundsätzlich immer sehr viel Fingerspitzengefühl erfordert, mit solchen Charakteren besonders schwierig: Viele (ich sage bewusst nicht "alle") Spieler solcher Konzepte legen nämlich sehr viel Wert darauf, dass ihr Charakter diesen düster-gefährlichen Nimbus ohne Kratzer beibehält, und wollen deswegen aus Konfliktsituationen möglichst sicher als "Sieger" hervorgehen, was das ganze schnell unkontrolliert eskalieren lässt und manchmal sogar zum Spielabbruch führt ("Bevor ihr mich in den Kerker werft, reist mein Charakter ab!").
    Wenn es ein düsterer Charakter sein soll, der Ausstrahlung besitzt und dir klar macht das er erst zuschlägt und dann fragt und foltert wenn die Bezahlung stimmt kann von mir aus der Unterrock aus nem Kostüm sein. Egal, Illusion stimmt und ich hab Party im Kopf. Totschlag-Argument "Der spielt das so cool!" hat da für mich 100%ige Wertschätzung
    Wie schon gesagt, diese "Ausstrahlung" haben nur sehr, sehr wenige, aber sehr viele hätten sie gerne. Insbesondere vor dem Hintergrund des Larps, in denen so Sachen wie "Folter" und "Kompromisslosigkeit" für den Ausführenden meist sehr billig zu haben sind, wirkt es da oft eher schal, wenn Leute da offensiv den harten Kerl raushängen lassen.

    Was die Bauernrolle angeht: Ich kann eigentlich durchaus verstehen, wenn einem so eine Figur zu langweilig ist, und ich denke, es ist ein Missverständnis, wenn man den Ruf nach "einfachen" Rollen dahingehend interpretiert, dass plötzlich alle Bauern spielen müssen: Auf dem typischen Abenteurercon ist ein Bauer eigentlich im Grunde eher fehl am Platze. Man sollte sich aber meiner Meinung nach Rollen suchen, bei denen es nicht völlig unplausibel wirken würde, wenn noch drei oder vier Leute mit ähnlichem Konzept auf dem Con herumlaufen, denn diese Chance besteht immer.

  6. #46
    bradley
    bradley ist offline
    Alter Hase Avatar von bradley

    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    41
    Beiträge
    1.695
    Der NSC-Bauer war eigentlich nur ein Beispiel, das man als Einsteiger mit "ganz einfach" auch viel Spaß haben kann.

    Beim Stichwort Kettenhemd bekomme ich den Eindruck, dass du zumindest perspektivisch ans Kämpfen denkst. Wir bespielen da übrigens im Raum Oldenburg(Niedersachsen)/Bremen eine Söldnertruppe SC/NSC und treffen uns IT/ OT zu Waffentraining, basteln und Taverne. Bei Interesse näheres per mail. :mrgreen:

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de