Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659

    Kriege ich genug Con fürs Geld?

    How,

    ich glaube, jeder kennt das Problem. Es wird ein Zelt-Selbst-Versorger-Con angeboten, Dauer ein Wochenende. Jetzt soll ich als Spieler dafür so im Dreh 45 Euro abdrücken. Wenn ich aber genau weiss, dass der Platz 2,50 die Nacht/Person kostet, gerate ich ein wenig ins Nachdenken. Was passiert mit dem restlichen Geld? Kriege ich dafür einen Monster-Dungeon? Super-ausstaffierte NSC? Und was, wenn nicht?

    Ich persönlich bin da bei fremden Orgas immer sehr skeptisch! Bei Orgas, von denen ich weiss, dass die viel Geld in die Requisite reinstecken, ewig Sprit verfahren, etc. gebe ich das Geld gern aus. Aber bei einer, die ich nicht kenne?

    Wie handelt ihr das?
    Wo ist die Schmerzgrenze und für was? Schon mal übers Ohr gehauen worden?
    Ich kam, sah und rannte weg.

  2. #2
    Panarus (Archiv)
    Panarus (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    42
    Also ich kann dazu nur sagen:
    Wir gehen nächste Woche auf Drakesch, das ist Vollverpflegung und feste Unterkunft. Allerdings zum Preis von 110 Euro!!! Das finde ich mehr als dreist und bin gespannt was uns da erwartet. Für das Geld müssen echt die Fetzen fliegen, sowohl am Buffet als auch im Dungeon.
    Wenn nicht...
    :hammer:

    Was unseren Con angeht (zu dem ja lieder keiner von Euch erscheint :haue: ), so weiß ich natürlich, wo das Geld hingeht. Leider wird es für uns ein draufzahlen werden, insbesondere da solche Dinge wie Fahrtkosten einfach aus der persönlichen Kasse laufen und ne Tankfüllung ja Heute mal 50 Eu kostet.
    Außerdem haben wir eine Menge Erstanschaffungen (Funk und Gedöns), die immens Geld fressen. Ach ja und Fressen, ein Frühstück ist bei uns ja auch jeden Tag dabei.
    Mögen brennende Ketzer unseren Weg durch die Dunkelheit erleuchten!

  3. #3
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    @Panarus :
    Das hätte ich Dir schon früher sagen sollen. Du willst glaube ich nicht wirklich wissen was die Chamberlords Riege mittlerweile an privatvermögen in die CON's gesteckt hat.

    Telefonkosten, Sprit und vor allem Zeit bezahlt Dir keiner ... daher sind alle Veranstalter eher Entusiasten, die das aus Liebe zum Hobby machen.
    Ich habe schon vor ettlichen Con's aufgehort mitzuzählen was es mich gekostet hat, denn sonst darf man nie auf die Idee kommen eine Convention auszurichten.
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  4. #4
    Ashen (Archiv)
    Ashen (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ashen (Archiv)

    Beiträge
    462
    Ja ja, der Schneemann hat mal wieder recht. Wenn man ne Con veranstaltet legt man eigentlich meistens drauf. Zumindest bei den ersten 5 - 10 Stück. Danach wird es etwas besser, da man ja einen Großteil der Ausrüstung hat.

    Allerdings wurde ich auch schon böse übers Ohr gehauen. Ich glaub Encanto, Boris und Indy wissen welchen con ich meine. Dieser schwule "Diggimon"-Con. Da wären wir lieber auf die damals örtliches Fasnetsveranstaltung gegangen und hätten uns voll laufen lassen.

    Ich war mit Encanto auch schon auf nem 4 Tages-con. Der war damals relativ Teuer. Dafür mußten wir knapp 500 km fahren. War auf ner Burg die zur Juhe ugebaut war.

    Ich weiß es nimmer genau aber der hat damals ca. 140 Flocken gekostet. Wenn man dann noch Sprit und sonstiges dazu nimmt, so waren wir sicherlich bei ca. 170 ? pro Kopf.

    Das Geld hat sich allerdings gelohnt. Es gab rund um die Uhr zu Futtern denn das Buffet wrde extra nicht abgeräumt und immer wieder gefüllt. Zusaätzlich gab es am Tag Frühstück und ein spätes Mittagessen. Dazu noch jeweils eine Mitternachtssuppe und gleich am ersten abend Spanferkelvernichten.

    Außerdem ne super SL, geile Story, aufwendige Kostüme der NSC und und und....inkl. Dungeon und geile Lokation.

    Ich für meinen Teil bin gerne bereit viel geld für nen geilen Con auszugeben. dafür erwarte ich allerdings auch was und der Con damals ist bei mir im Moment das Maß aller anderen (da nehme ich auch die eigenen nicht aus).

    Der Con hätte damals 1000% auch dem Shneemann und dem Panarus gefallen. Rund um die Uhr intime, auch die Zimmer und das Scheißhaus und die Dusche, dazu rund u die Uhr gemetzel und rätsellösen. Die hatten ihre NSC in Schichten eingeteilt und echt geile Dämonen. Gell Encanto???:grinz:
    Nur ein Soldat der das Blut seines Feindes trinkt ist ein guter Soldat!

    Die verstoßenen Wölfe werden das Rudel wieder vereinen....

  5. #5
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Stimmt, Shaitan, die schwarze Orichidee hieß der Con.

    Ist vom Larptechnischen her bisher das Beste was ich erlebt hab.
    Und ich wurde sogar vorm Klo abgefangen, weil man mich in die Folterkammer bringen konnte - nicht mal in Ruhe SCHEISSEN konnte man dort!
    Aber Contechnisch das absolute non plus ultra!
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  6. #6
    Ashen (Archiv)
    Ashen (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ashen (Archiv)

    Beiträge
    462
    Der wurde glaub von der "Monkey-Orga", oder so ähnlich veranstaltet, oder?

    .............................................

    Was das mit dem Platz für 2,50 ? usw. angeht, da kommen dann natürlich immer noch je nach Vermieter div. Nebenkosten dazu.

    Wasser
    Strom
    Holz usw.

    Wenn man dann noch versucht für den einen oder anderen NSC ein Zelt zu stellen und einigermaßen was bieten will ist man da ruck zuck bei nem Batzen Geld. Ich war bisher immer stolz drauf, dass wir CL einigermaßen günstig gehalten haben und ich hoffe, dass das auch so bleibt. Allerdings kommt es echt tierisch darauf an was man bieten will. Ein Spanferkel, Pyro und geile NSC-Ausrüstung und sonstige Gegenstäde kosten halt auch ne Menge Geld. Wer dann halt auf nen Con will, der für SC zwischen 20 und 50 Flocken kostet, der darf auch net meckern, wenn es keine Pyro usw. gibt.
    Nur ein Soldat der das Blut seines Feindes trinkt ist ein guter Soldat!

    Die verstoßenen Wölfe werden das Rudel wieder vereinen....

  7. #7
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Moin !

    Also ich behaupte mal, daß bisher absolut nie einer meckern konnte was Preis/Leistung bei CL anging. Maximal 40 Euro für 3 Tage CON ... und wir haben bisher immer viel geboten.

    Wenncih da an Hohen Fluten 4 Denke ... Düsterbrooks Erbenhaben den ausgerichtet. Außer dem fetten Dungeon wurde aber nicht viel geboten. Sie haben die SC's in Familien eingeteilt und ihnen Aufgaben gegeben (Also Halb NSC's). NSC's hatten sie so gut wie keine. Da merkte man daran, daß in Dungeon zwar was los war (4-5 Stunden warten) aber man draußen auf max 10 NSC's stieß. Als wir einen Goblin jagen sollten mußten wir mal schlappe 3 oder 4 Stunden warten bis das vieh mal "bereit" war und die SL kam mit den Worten ... "als ICH habe da was im Wald gesehen" ....

    Naja ... schwamm drüber !

    ABER : Wegen schlechten Erfahrungen hbe ich mich dazu entschlossen nicht mehr mehr als 300 km (ein Weg) zu fahren. Außerdem ist alles überhalt der 60 Euro Grenze Tabu. Es sei denn der CON sieht vielversprechend aus und hat ne geile Beschreibung (Siehe Scheitan)

    WENN ich eines Tages mal mehr als 100 Euro ausgeben sollte, dann erwarte ich aber 4 Tage von NSC's verkloppt zu werden und mich vor Plot nicht retten zu können *g*

    LET MEEEEEEE ... ENTERTAIN YOUUUUU !

    --------------
    Wer jetzt meckert und sagt "Bist Narrisch ? 60 Euro und dann noch Spaß dafür haben wollen .. das geht net !!!"
    dem lache ich ins gesicht. Wir (Chamberlords) haben es auch immer hinbekommen. Ich weiß was Platzmiete kostet, ich weiß was eine Burg Miete kostet, ich weiß was Zelte kosten. Und ich habe mich lange genug mit der Buchhaltung von CON's beschäftigt um ruhigen Gewissens sagen zu können : Ohne was extrem besonderes zu bieten ist alles über 50 Euro der reine Wucher und eine extreme Frechheit.

    (Besonderes wäre : Lokation / Vollverpflegung / Extrem geile Kostüme / Horden von Monstern / cooler Dungeon / Pyrotechnik und riesen Aufbauten, ... etc.)
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  8. #8
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    Ich sags mal so: die 70 Euro für den Heli gebe ich auch nur aus, weil ich die Leute kenne und weiss, was die für ne Arbeit reinstecken.

    Das beste preis-leistungs-verhältnis was ich erlebt habe, war der Schnoggeloch 9. Hat glaube ich 90 Euro (oder so) für 9 Tage gekostet. (Vollverpflegung, eigenes Zelt). Das Essen war eines der Besten, die ich auf Cons erlebt habe und es gab IMMER was zu essen (super wichtig für mich auf nem con! Hungern ist Bullshit!i!!). Die NSC-Ausstaffierung war klasse, wobei ich glaube, da hat mehr privates drin gesteckt... einen "Freillichtdungeon" gab es auch, der war echt nett und beispielhaft für andere Orgas (Uns Barbaren, die dort mehr oder minder NSC waren). Für mich persönlich ein Klasse-Con und mein Massstab aller Dinge... man denke nur an die hohe Intimedichte, genug Haue für alle, Mystik, ein Spielkasino, absolut GEILE NSC (ich schwärme heute noch von Jenai im schwarzen Netzcatsuit) und *seufz* ne echte hübsche Location.

    :respect:
    Ich kam, sah und rannte weg.

  9. #9
    Cacador (Archiv)
    Cacador (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cacador (Archiv)

    Beiträge
    445
    Was ich bereit bin für eine Con auszugeben, hängt immer davon ab, was geboten wird.
    Hier kommt mal so ne kleine Staffelung von Höchstpreisen, die ich mir zumuten würde. Ich geh mal von 3 Tagen aus.

    Selbstversorger und eigenes Zelt - 40 ?
    eigenes Zelt und Vollverpflegubg - 50 ?
    Haus (oder gestellte Zelte) und Vollverpflegung - 70 ?
    Burg und Vollverpflegung - 100 ?


    Das wären mal so grob meine Richtlinien, in Einzelfällen kann es schon mal sein, dass ich Ausnahmen mache.
    Wenn "zivilisiert sein" heißt, dass man geldgierig ist, kein Mitgefühl hat und die Augen für die Schönheit der Natur verschließt, dann bin ich froh, dass ich ein "Barbar" bin.

    >>Zumbis Steckbrief<<

  10. #10
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Der Überraschungsfaktor als Orga!

    Du willst als Veranstalter deinen "Kunden" etwas hammergeiles bieten, einen Mega-Dungeon, die jenseits Pyroshow, massig Give-aways o. ä.

    Natürlich will man vor dem Con die Katze nicht aus dem Sack lassen, wegen der Überraschung.
    Somit kann man aber die evtl. Mehrkosten nicht rechtfertigen... also was tun?
    Risiko?
    Doch im Flyer (versteckt) darauf hinweisen?
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Geld- und Wirtschaftssystem für alle
    Von dgpro im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 16:57
  2. Gut genug Gerüstet?
    Von Francis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 21:36
  3. Intime Geld
    Von Arthy im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 13:06
  4. Als ob es nicht schon genug Neulinge geben würde XD
    Von Badskull im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 23:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de