Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Warum nur?!?

  1. #1
    Cacador (Archiv)
    Cacador (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cacador (Archiv)

    Beiträge
    445

    Warum nur?!?

    Ich verstehe die LARPer nicht! Wenn man sich im LARP-Kalender Termine anzeigen lässt, steht bei den meisten Cons motherf***ing DragonSys als Regelwerk. Warum nur?!? Das will mir einfach nicht in den Kopf.
    DKWDDK finde ich um so vieles besser als jedes Punkteregelwerk. That's Live lasse ich mir auch noch gefallen.

    Durch eine Vielzahl an Regeln wird das Spiel nämlich garnicht vereinfacht; ganz im Gegenteil sogar, je mehr Regeln, desto mehr Regeldiskussionen. Und die will ja eigentlich auf einer Con keiner haben, weil sie das Spiel kaputt machen.

    Also warum fahren so viele Leute auf diese Punkteregelwerke ab? ?(


    Neulich hab ich sogar mal von einer Orga so ein eigenes Regelwerk gelesen, das fand ich echt den Abschuss. Je nach Rasse hat man eine bestimmte Lebenspunkteanzahl, Menschen haben 9, Elfen 7, Zwerge 12, Orks 11, etc. Und eben diese Lebenspunkte werden durch Rote Papierstreifen symbolisiert, die man an einer Kette um den Hals trägt. Wenn man nun im Kampf getroffen wird (auch wenn es nur der Kleine Finger ist) muss man sich einen Papierstreifen abreißen.
    Und das hab ich jetzt nur mal so als Sahnehäubchen herausgegriffen.
    Wenn "zivilisiert sein" heißt, dass man geldgierig ist, kein Mitgefühl hat und die Augen für die Schönheit der Natur verschließt, dann bin ich froh, dass ich ein "Barbar" bin.

    >>Zumbis Steckbrief<<

  2. #2
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    Meine persönliche Theorie ist:

    Bei Dragonsys verdient man sich Punkte durch schlichte Anwesenheit. Diese unwürdig verdienten Punkte werden dann für Supereigenschaften verbraten, mit denen man sein kleines Ego befriedigen kann. Dann brauch man seine Zeit nicht mit blöden Rollenspielen vertun und kann sich auf das wesentliche konzentrieren: Saufen und arme kleine Mädchen angraben.

    DS ist nötig, wenn man einen Kindergarten zähmen will.

    DKWDDK ist was für richtige Kerle.

    Mädchen spielen übrigens eh nie nach Regeln :tueten:
    Ich kam, sah und rannte weg.

  3. #3
    Ashen (Archiv)
    Ashen (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ashen (Archiv)

    Beiträge
    462
    Ich sehe das ähnlich wie Moruge. Ein entsprechendes Punktesys. wie z.Bsp. DS :kotz: ermöglicht es einem ohne viel Fantasie oder sonstige Mühen einen Power-Char zu basteln. Das wiederum haben einige bzw. viele echt nötig um ihr Ego zu befriedigen.

    Dafür hab ich meine Erfahrungen gesammelt und bin auch nimmer von der Meinung abzubringen. DKWDDK ist in meinen Augen das einzig wahre LARP und was anderes wird für mich auch nie in Frage kommen.

    Punkte finde ich absolut überflüssig. Zwar gibt es z.Bsp. auch bei Chamberlords ein Punktesys. was die Rüstung und die Waffen angeht, allerdings ist das hier lediglich als kleiner Anhaltspunkt gedacht.

    Auf Übercharaktere und Power-Gamer kann ich verzichten. Unsterblich ist niemand und das macht doch den wahren Reitz erst aus.
    Nur ein Soldat der das Blut seines Feindes trinkt ist ein guter Soldat!

    Die verstoßenen Wölfe werden das Rudel wieder vereinen....

  4. #4
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147

    Punktesysteme vs. DKWDDK

    Moin !

    Also ... ICH bin ja auch kein Freund von DrogenSys ... äh wollte Dragsonsys sagen.

    Meiner Meinung nach braucht man zwar schon ein gewisses Regelwerk um eine Richtung vorzuweisen, aber nicht so wie es das Dragonsys (Oder andere Punktesysteme) tun.

    Der größte Nachteil von DKWDDK ist leider, daß es theoretisch möglich ist auf seinem ersten LARP gleich den üblen Killercharakter zu spielen. Das Problem an der Sache ist, daß keiner gerne einen "Looser" spielt und darum ungerne zurücksteckt. Wenn eine "chrakterlich schwache" Person sich entschließt einen killer Charakter zu spielen, dann ist das zum leidwesen der anderen Spieler bedingt möglich. (Wenn die SL ihm keinen Riegel vorschiebt). Hier ist eben jeder für sichund die Qualität seines Charakters selbst verantwortlich.

    Ich für meinen Teil handhabe es so, daß ich die Spieler, die ihren Charakter nicht glaubhaft drauf haben meide oder sogar ganz ignoriere. Wenn ein magier mir in einem großen massen Wutze-Wutze gegenübersteht und aus 20 meter entfernug in meine Richtung zeigt kann ich nicht riechen was er von mir will. Wenn der gute aber einen Feuerball in Form eines Softballes auf mich wirft weiß ich was er will.
    Das ist der große Vorteil von DKWDDK : Du kannst, was Du darstellen kannst. Was Du nicht glaubhaft rüber bringst gibt es nicht und darf ignoriert werden.

    Wenn ich also den Fetten Oberkrieger mimen will, dann muss ich ihn glaubhaft darstellen können (Rüstung etc.) Will ich den Obermagier spielen, dann muss ich schon ein paar Sprüche in Latein, Gimmicks oder coole Rituale drauf haben. Ansonsten mach ich mich lächerlich.

    Hier liegen eben die Vorteile der Punktesysteme. Man muss sich seinen Charakter mühsam aufbauen. Jeder zauberspruch muss erlernt werden. Das Ritual muss einem beigebracht werden etc. Hiermit kann man sich einigermaßen sicher sein, daß die Leute ihre Gimmicks beherrschen und darstellen können.
    Aber (Und das ist ganz großer Bullshit) es gibt auch negativen Beigeschmack. Es ist eine Leichtigkeit sich einen Powercharakter aufzubauen. Ich muss nur lange genug auf Cons gehen und kann mir dann so Scherze wie Astrale Rüstung / 10.000 Lebenspunkte / Bei anfassen Versteinern und anderen Humbug kaufen.

    (Ich sag nur "Power-Paladin auf Pax)

    Fazit : Da es leider sehr viele schlechte Rollenspieler gibt die ihrem Charakter nicht gewachsen sind ist es notwendig sie mit Regeln im Zaum zu halten. Punktesysteme haben genauso wie DKWDDK ihre Daseinsberechtigung und es sollte jedem selbst überlassen sein nach welchem Regelwerk er spielen will.

    Ich für meinen Teil kann zwar mit dem Punktensystemen leben, gehe aber lieber auf DKWDDK Cons. Ich habe keinen Bock auf dieses Punktegeschreie und magisich verzaubert mit Power Pummeluf Attacken Dreck.
    Das errinnert mich zu sehr an den Kindergarten.
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  5. #5
    Jon`dal Shattanef (Archiv)
    Jon`dal Shattanef (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    80
    Hmm!!

    Also erstmal vorab. Jeder soll das Regelwerk spielen, daß ER für richtig und gut hält. Natürlich gibt es auch die Leute, die Dragon Sys dazu benutzen ihren Charakter zu pushen. Aber die gibt es halt, kann man net ändern. Also lohnt es sich auch nicht, sich über diese auszuregen. Das sind auch nur Menschen ;-)

    Und aussedem kann man Dragon Sys auch anders spielen. Ich für meinen Teil, habe auch einen Char der nicht mehr weiß wohin mit seinen Punkten. Allerdings kam das nach aussen nicht so rüber. Ich habe mich auch gerne im Hintergrund gehalten, obwohl ich die ein oder andere Situation bestimmt mit ein paar Zauber hätte lösen können, aber hey man spielt nicht alleine und SC die alles alleine machen wollen, find ich sowieso zum :kotz:

    Also Regelwerk hin oder her, es kommt nur darauf an wie man es spielt bzw Ausspielt!!!!

    So spricht Jon`Dal bzw Ridan(MIA)
    Nur ein Mann dessen Herz rein ist, darf den Geweihten Dolch führen. Und nur ein Mann dessen Arsch schmal ist, kommt diese Treppe runter und weil mir ein solcher Arsch gegeben ist, werde ich den Kartoffelschäler kriegen.

    :genau:

  6. #6
    Tobi (Archiv)
    Tobi (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tobi (Archiv)

    Beiträge
    404
    Schaut euch mal die Terime in Bayern an. Kaum zu glauben aber wahr, die spielen mehr DKWDDK als in Baden Württemberg.
    Wenn da nur nicht der weite Anfahrtsweg wäre...

    Nach meiner Erfahrung ist DKWDDK vor allem bei Leuten beliebt, die einfach nur Spielen wollen, und DragonSys bei denen, die ohne Regeln nicht spielen können.

    Persönlich habe ich den Eindruck, dass so ein Punkte-System zum Powergaming verführt, da man sich leicht Fähigkeiten mit Punkten erkaufen kann, die nicht unbedingt zum Charakter passen.

    So kauft sich Hinz und Kunz gleich die Fähigkeit "Regeneration" und "Seelenschutz". Letztlich führt das oft dazu, dass so manch eine DS-Orga die Rüstungs- Power- Spirale hochrschraubt. Anfänger und Low-Level-Spieler haben dann meist das Nachsehen.

    Gruß
    Tobi
    Die Rolle des Königs wird durch die Umstehenden erschaffen, nicht durch diese selbst.
    Dracconianisches Herzogtum Nurian -
    www.nurian.de

  7. #7
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    ... und dann verlauf dich mal mit deinem DKWDDK-Charakter auf einen D-Sys Con.

    Da meint dir dann jeder BWL-Student mit Pickeln und Brille dir den übermächtigen Necromanten darstellen zu können - und wundert sich, wenn man ihn einfach stehen lässt.

    Ignore: 100 Punkte
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  8. #8
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    Hm... ich glaube gar nicht mal so sehr, dass einer auf seinem ersten DKWDDK-Con die dicke Hose raushängen lässt. Ich persönlich habe da bei Erstlingen gern absolute Tiefstapelei mitgemacht - aber hey, es gibt solche und solche. Sicher gibt es auch coole DragonSys spieler. Nur weil ich keine kenne, heisst das nicht, das es sie nicht gibt*gg*.

    Und von wegen Looser: Wenn ich es mir mal so angucke, haben die Looser doch viel mehr Spass?!?!

    Man bedenke nur: Grave & Digger sind doch volllooser. Oder Franzl und Tussi? Oder Encanto vs. Moruge (Mal ehrlich, das war doch das Treffen der Oberspaken!!!)

    Und wieder einmal erhebe ich das Motto: Mut zur HÄsslichkeit! Mut zum Verlieren! Lang leben Bauergamer!

    greats
    Ich kam, sah und rannte weg.

  9. #9
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Bauernaufstand: JETZT!

    :stolz:
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  10. #10
    Vladimir (Archiv)
    Vladimir (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    50
    Ich habe auch meine ersten LARP-Erfharungen mitr Thats Live und DragonSys gemacht.

    Das ganze hat ja einen tollen, bekannten aufbau-charakter wie z.B. D&D, und deshalb fand ich es am Anfang sehr reizvoll. Auf fehltenmir Alternativsysteme. Jedoch erwischte ich mich dannletztes Jahr selbst, nach längerer LARP-Pause, bei den typisschen gedankenspielchen - wie wenn man im Oen & Paper auf die nächste Stufe und die Boni schielt:

    Oh, noch 4 ConTage und ich kann mir das und das kaufen - gottseidank war ich von mir selbst schockiert und habe isynchron dazu einen neuen Charakter generiert.

    Da stiess ich sowieso von Anfang an auf Probleme. Es sollte ein Samurai werden, und von daher zog ich mir erst mal Fremdliteratur rein.

    Für nen neuen CHar sollte er folgendes können: 1 Pünktlein Kämpferschutz schwebte mir da vor, Heilkundig sollte er sein, und da ich ein alter Raucher bin, sollte er logischerweise auch Feur machen können. Allerdngs brauche ich hintergrundsmässig den Adelsstand eines Ritter.

    Und das ist selbst mit ienme spezialisierten Char im DS nicht möglich - zumindest nicht, ohne Einhändig, blind und Lahm zu sein.

    Also trat ich den kämpferschutz in die Tponne und lasse das ganze auf DKWDK basieren - und bin auf meiner ersten Con gut damit gefahren.

    Allerdings notier ich mir trotzdem die Contage synchron - auf den vieln DS-Cons will jder wissen wieviel XP man hat, und ich werde mir die natürlich aufscjreiebn, aber oc ich sie großartig ausgebe, dass weiss ich nochnicht. meich neuer Char hat bis jetzt auch so alles hingekriegt.

    Ihr habt recht: Alles ist ebsser als DS, da ist wirklich was dran - am meisten enrven mich dann sowieso irgendwelche dämlcihen Regeldiskussionen zwischen Spielern und SLs auf Cons - und das kommt bei DS viel häufiger als bei DKWDK vor.


    Gruß

    Vladimir
    ~ Vladimir, Barbarensöldner~
    ~Matsumoto, Gardist zu Rénascan, magonische Festlandspräfektur~
    ~Lanfeust de Navarasque, Führer des Wolfsbanners, Berater zu Rénascan~

    FEUER! FEUER!
    Holt eine Kuh!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum Flachring?
    Von Mau im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 12:44
  2. Warum Halbwesen?
    Von Dennis im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 18:25
  3. Warum war's früher besser?
    Von Octalius (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 11:44
  4. Warum Pseudolatein für Magie? Und warum nicht?
    Von Aeshma im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 22:14
  5. Wiederbelebung - Warum verpönt?
    Von Alex im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de