Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321

    Geistige Grausamkeit - wie weit darf man gehen?

    Hi leutz

    ich möchte mal wissen was Ihr an Grausamkeit(geschildert bei Folter etc.) ABSOLUT unpassend findet und man vermeiden sollte wenn man jemand eh....... verstückelt, ausweidet etc.

    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  2. #2
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Hmmm ... ist eine gute Frage !

    ich denke wenn es Intime geschieht kommt es immer auf den Charakter an. Ein paladin wird nie zur Folter greifen. Ein Dunkel Magier hingegen wird bestimmt viel Spass dran haben seine Oper zu quälen.

    Prinzipiell ist es so, dass Player-kills ja nur mit Sl Absprache genemigt sind => Es dürfen also keine Foltermaßnahmen getätigt werden, die zum Tot des Charakters fürhen. Damit fällt "Ausweiden" ja schon mal weg !

    Ich bevorzuge die Methode "nackt auf den Ameisenhaufen binden und mit Honig bestreihen" Sieht super witzige aus, wenn das intime jemand richtig ausspielt.

    Nicht zu vergessen dabei ist ebenimmer, dass alle snur ein Spiel ist, und Intime für Spass sorgen sollte. Wenn Intime zu Outtime Stress führt, dann ist es definitiv zu weit gegangen und zu vermeiden. Die grenzen sind hier denke ich fließend und sollten langsam "erfühlt" werden.

    Geschmacklose Sachen sollten von vorneherein weggelasen werden.

    Aber ich denke solche Sachen wie
    - Auspeitschen
    - Wahrheitstränke
    - Schadgeige
    - Pranger + Gemüsebewurf
    - kleine Folterungen
    sind Intime zu vertreten, wenn sie gerechtfertigt sind, und dem Spiel dienen.
    Grobe Gewalt und einfach nur stupides Gewaltverherrlichen ist doof und wird auch ziemlich schnell von der SL unterbunden werden.
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  3. #3
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321
    Original von Schneemann
    Hmmm ... ist eine gute Frage !


    Prinzipiell ist es so, dass Player-kills ja nur mit Sl Absprache genemigt sind => Es dürfen also keine Foltermaßnahmen getätigt werden, die zum Tot des Charakters fürhen. Damit fällt "Ausweiden" ja schon mal weg !
    Hmm kommt darauf an was man ausweidet und ob ein Heiler dabei ist.

    Ne gut ich denke auch so ganz kranke Sachen lassen sich auch kaum darstellen(soviel Kunstblut könnte man garnicht über mich drüberschütten)
    Aber ich fänds schon als demotivierung krass wenn die Spieler die ganze Nacht Schmerzensschreie hören müssen.
    (OMG ich weiss ich bin schwer krank 3 meiner Psychologen befinden sich schon in Psychologischer behandlung. Bitte um Nachsicht)

    P.S das sind meine Lehrer schuld wer schleift 5t Klässler auch n ein Foltermuseum und bricht nicht ab als ein Schüler das alles irre witzig findet. .. Kein Scherz.
    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  4. #4
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Das beste Museum das ich dazu beisher gesehen habe ist das Museum "1000 Jahre Rechtsgeschichte" in Rothenburg ob der Tauber. Ich war damals ziemlich erstaunt und zugleich erschrocken wie einfallsreich die Leute früher waren, wenn es darum ging Geständnisse zu erpressen, oder Leute zu bestrafen.

    Ich kann das Museum nur jedem empfehlen. Es zeigt das "dunkle" Mittelalter wie es war.

    >> Hier der Link zum Museum <<
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  5. #5
    Gast
    Gast
    In dem Museum war ich auch schon !
    Ich weiss aber nicht was man daran toll finden kann ! Ich fand es einfach nur schrecklich, primitiv und wiederwärtig.

  6. #6
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    MOin,

    auch interessant: Das Foltermuseum in Freiburg. Aber: sehr, sehr plastisch das alles... das kleine Helferlein und ich sind doch ziemlich blass da raus gekommen.

    Generell würde ich von jeglicher Folter im LARP abraten, von den Sachen, die der Schneemann genannt hat, mal abgesehen => dann sollte man die Leute aber auch kennen.

    Manch einer mag mit der "Verstümmelung" (Ohren, Finger, etc. ab) seines Chars nur ungern leben und ignoriert es dann eh... und hat auch keinen Spass dran... und es gibt soviele andere Dinge, mit denen man Spieler demotivieren kann;-)

    Grüsse

    Anja
    Ich kam, sah und rannte weg.

  7. #7
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    @Moruge : Von verstümmelungen jedweder Art ist definitiv abzusehen !!! Das wäre ein Eingriff in den Charakter eines Spielers, und das mag denke ich Niemand !

    UN ter "Folterungen" verstehe ich Im LARP sowiso mehr eher solche Sachen wie eventuell das an den Pranger stellen, das ausspielen einer Bestrafung (Auspeitschen), eventuell die Schandtgeige.

    Alle Sachen die darüber hinausgehen sind definitv mit dem Charakter abzusprechen, oder sollten mit einem 0815 Charakter (NSC o.ä. erfolgen). Sonst kann und wird das zu bösem Blut und Stunk führen.

    Wird einem Charakter Intime auf einem CON ein OHR abgeschnitten o.ä. dann ist das schon recht heftig und kann solche reaktionen wie Charakterkill und ziemlich Stunk nach sich ziehen. Ist also mit Vorsicht zu genießen
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  8. #8
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321
    Hmm krass ok ich werds beherzigen.(Und dabei hab ich mir soviele kranke sachen überlegt)

    Aber das mit den Ohren kann ich nicht bestätigen, wir haben als Orks einigen Elfen ein oder mehrere Ohren abgeschnibbelt - die heftigste Rekation war

    Fumbala Fumbala Windstoss und ein davon trottender Elf. Naja die Spieler da warn sowieso alles Feiglinge. :grinz:
    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  9. #9
    Eillonwy (Archiv)
    Eillonwy (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    60
    Huhu,

    Also da stimme ich dem Schneemann absolut zu:
    Das wichtigste ist, sich vorher mit dem Spieler abzusprechen, der gefoltert oder getrietzt werden soll.
    Der eine nimmts besser auf als der andere, manche können es gar nicht abhaben wenn man ihnen zu nahe kommt, wieder andere haben eine... sagen wir mal... masochistische Ader und brüllen nach mehr. (Soll aber eher selten vorkommen )

    Mit schlechten Spielern kann man dann sowas eben nicht machen... Gibt, wie schon festgestellt, nur böses Blut.

    Grüzis
    Rieke
    Faeri ó Manwé, tuir á gwelu! Im can len an nîn...

  10. #10
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    @Meldron : Hmmm, das kommt eben immer auf sie Spieler an. Wenn Du einem Spierl, der lange Jahre nach Dragonsys spielt ein Ohr abscheidest, und somit seinen 100 CON-Tage Paladin verstümmelst, dann kannst Du Dir sicher sein, dass er extrem heftigst reagiert und Dein Charakter sehr unsicher ist.
    Jenachdem wie "nachtragend" dieser Spieler ist, kann es sein, dass er extra nach Dir auf CON's sucht und sich zur Aufgabe macht jeden Deiner Charaktere (Weil er jetzt Outtime ein Problem mit Dir hat) niedermetzelt.

    Und spätestens dann ist das Ziel mehr als überschritten. Ich sage dies, weil ich es schon mehrere male erlebt habe. Nicht jeder steckt das einfach weg und sagt : was sollst, ist ein Spiel.

    Ich denke immer, dass solche Leute besser nicht Rollenspiele spielen sollten. Aber das sieht man Ihnen ja nicht an.
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwerter gehen auseinander
    Von Calida im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 20:31
  2. darf man mit Äxten stechen?
    Von salogel2 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 07:52
  3. Dann darf ich mal...
    Von Leander im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 16:12
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 16:20
  5. Wie teuer darf ein Con sein ?
    Von Schneemann (Archiv) im Forum Diverses
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 10:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de