Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321

    Heiler und so schwierigkeiten

    Hmm ich habe folgendes Problem

    ich habe einen Heiler Charakter ausgearbeitet, dieser ist von einer Gilde ausgebildet und somit auch deren Bestimmungen unterworfen.
    Das heisst im Klartext er behandelt gegen Geld nur da geben sich mir einige Rätsel auf.

    Das schwerwiegenste ist das Geld, ich glaube irgendwie nicht das jeder SC einen ganzen Beutel irgendwelcher IT - Währungen hat.
    Zum anderen naja Elfen und so anderes "ichbinsogutdasserlbstjesuskotzt" Gesindel
    behandeln meist ohne Entgeld, ergo wie komm ich da noch dazu meine Rolle zu spielen? Nur Trankbrauen kanns net sein sonst hätt ichn Full-time Alche ausgedacht

    Das andere ist wie mach ich dem gerade in Stücke zerhackten Krieger klar das seine Rettung nicht gerade billig wird? Und wie stell ich sicher das der auch zahlt?

    Vergiften bis bezahlung kommt für mich eigentlich nicht in frage da es den gesamten Sinn der Heilung in Frage stellt wenn der dann am Gift krepiert.

    Eine 100% sicherheit gibts nicht das ist klar
    aber wie Bezahlen ohne Geld?
    Dienstleistungen fordern wär was aber wars das?

    Keine Ahnung ich bin grad entweder extrem unkreativ oder total Planlos weil mir die Erfahrung fehlt.


    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  2. #2
    Cacador (Archiv)
    Cacador (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cacador (Archiv)

    Beiträge
    445
    Das mit dem direkt vom Patienten bezahlen lassen ist manchmal schon ein Problem, aus verschiedenen Gründen. Einige hast du ja schon genannt. Was auch noch sein kann, ist z.B., dass dein Patient aus irgend nem Volk kommt, wo es gar keine Währung gibt, dann hat er wahrscheinlich auch kein Geld um dich zu Bezahlen.

    Eine Lösung wäre vielleicht, dass du dir ähnlich wie ein Söldner einen Reichen Auftraggeber suchst, der dich das Con über pro Tag bezahlt, dass du alle verarztest, die zu seinen Leuten gehören oder alle, bei denen er sagt, dass du sie verarzten sollst. So wären auch diejenigen kein Problem, die umsonst behandeln, weil du ja pro Tag bezahlt wirst und nicht pro Behandlung.
    Wenn "zivilisiert sein" heißt, dass man geldgierig ist, kein Mitgefühl hat und die Augen für die Schönheit der Natur verschließt, dann bin ich froh, dass ich ein "Barbar" bin.

    >>Zumbis Steckbrief<<

  3. #3
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321
    8o

    wow, auf die idee bin ich noch garnicht gekommen
    und klingt eigentlich auch sehr vernünftig.
    Naja die Verlustrate sollte ich dann wohl bei der Heuer erwähnen.

    Wie gesagt kein Blitzheiler

    Zum dank einen Aderlass für das allgemeine Wohlbefinden auf Kosten des Hauses? :grinz:
    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  4. #4
    Drachentochter (Archiv)
    Drachentochter (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Drachentochter (Archiv)

    Beiträge
    42
    Manche zahlen auch ganz freiwillig ein wenig, zumindest wenn es eine HeilerIN ist (PowerFrauen, yeah!), ansonsten würde ein kleiner Dolch, der sich sanft auf die Gurgel legt sein Rest wohl auch tun.
    Außerdem: Sag dem zerstückeltem Krieger ganz klar, dass ohne Kohle keine Heilung drin ist, der wird schon mit dem Kopf nicken, bevor er krepiert.
    Ich hab auf Seelenfeind ohne mein weiteres Zutun ein Silberstück und fünf Bronzestücke verdient. Das ist doch nicht schlecht, oder?!
    - Onyx, Jägerin der Wyrmklaue
    - Saphira, Tochter des Drachen, Kriegerin, Erstgeborene der La'is.
    - "Ein WAS kommt auf uns zu??"

  5. #5
    Ebran Shattanef (Archiv)
    Ebran Shattanef (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    164
    Es soll ja auch Situationen geben (hab ich mir mal sagen lassen) wo der Heiler ganz froh sein kann wenn er einen Krieger verárztet, denn der könnte bei der nächsten Welle nämlich die letzte Instanz sein, die zwischen dem Heiler und dem Kultisten/Untoten,Dämon, sonstigem Geschlunze steht.

    Ich geb den Heilern gerne was wenn sich mich zusammenflicken(soll ja öfter vorkommen), aber ich hab es auch einfachn schon vergessen hinterher. 8o
    Was chan ich fir eich tun??

  6. #6
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Ich erlebe häufig, dass Heiler nichts annehmen wollen.
    (Sehe ich denn so schäbig aus, dass ich das Kupfer selbst nötiger hätte?) ?(
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  7. #7
    Fetatau Murkser (Archiv)
    Fetatau Murkser (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    196
    Im Zweifgelsfall kannst du ja auch noch die 'Eine-Hand-Wäscht-Die-Andere-Methode' nutzen.
    Dann muss der Krieger halt für den Heiler kochen oder ihm von allem möglichen Gesocks beschützen, duch den Frühlingsschlamm tragen, damit die edlen Kleider des Heilers nicht dreckig werden etc.
    Dann bezahlt der Geheilte halt mit ner andren Dienstleistung.

    mfg
    Fetatau Murkser

  8. #8
    Cacador (Archiv)
    Cacador (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cacador (Archiv)

    Beiträge
    445
    Original von Encanto
    Ich erlebe häufig, dass Heiler nichts annehmen wollen.
    (Sehe ich denn so schäbig aus, dass ich das Kupfer selbst nötiger hätte?) ?(
    Wenn ich als Schamane mal jemanden vorm abkratzen rette (was ich eigentlich nur mache, wenn sonst kein Heiler in der Nähe ist, weil ich denen nicht das Wasser abgraben will und ich ja noch mehr Einsatzgebiete habe. Vergiftungen und Krankheiten tue ich schon behandeln, aber Verbände anlegen und Blutungen stoppen mach ich nur, wenn es sonst keiner macht), verlange ich normalerweise kein Geld dafür, was soll ich Hinterwäldlerbarbar, der nur in der Natur rum macht, denn auch damit anfangen. Wenn, dann lasse ich mich lieber mit Bier oder Essen bezahlen. Als ich bei CL 8,5 dem Indy bei seiner Vergiftung geholfen hab, hat der auch so lange nicht Ruhe gegeben, bis ich sein Geld endlich angenommen habe (was soll man auch machen, wenn die Getränke schon um sonst sind *g*).

Ähnliche Themen

  1. Gewandung Heiler
    Von Minnea im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 17:38
  2. Schwierigkeiten mit Recht in der Wikingerzeit
    Von Garfield im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 15:20
  3. Charakterkonzept Heiler
    Von Fantur im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 19:55
  4. Schwierigkeiten beim Charakterkonzept.
    Von Shenerok im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 13:06
  5. Amaru der Heiler
    Von Amaru im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 22:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de