Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21
    Knut (Archiv)
    Knut (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12
    hi, ich hab die vorigen beiträge nur mal überflogen.

    ich selbst hab mir letztens das gruppenzelt "donau" von sued-west.com gekauft.

    als einmann zelt super. man kann (mit en bissl gebücktem kopf) drin stehen (ich bin 1,80); es passt en standartfeldbett in der länge genau rein. und man hat von der wandhöhe auch noch genug platz um nich an die schräge zu stoßen wenn man aufm feldbett liegt.

    zu zweit gehts auch noch (wenn man sich gaaanz lieb hat ). ich war aufm letzen con mit meiner freundin und da hat auf die andere seit auch noch en feldbett gepasst. zwischen den zwei liegen war dann grad so viel platz, dass man sich zum umziehen hinstellen und am kopfende noch en bissl ausrüstung unterstellen konnte.

    aufbauen lässt sichs allein bestimmt, aber recht umständlich. zu zweit gehts dann gut. das is ja dann auch ne gute möglichkeit seine zeltnachbarn kennen zu lernen :knuddel:

    nen recht stabilen boden hat das zelt auch und regenwasser dicht isses auch (schon ausprobiert )
    das einzige was ich mir jetzt noch nachgekauft hab sind anständige heringe, diese mitgelieferten plastikdinger halten einfach nix aus!

  2. #22
    Einon (Archiv)
    Einon (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    192
    Frage:
    Was haltet ihr eigentlich von den ZElten, die man beim Conquest of Mythodea bekommen kann?
    "Hallo mein Name ist Emmerich, ich bin der örtliche Druide"

    Einon, Sohn des Uriens, aus der Blutlinie des Marcians, Mitglied der ehrenwerten Fratres Pendragonis

  3. #23
    Libuse (Archiv)
    Libuse (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    153
    Original von pussituktuk
    @Libuse: manche würden ja gern in ein Zelt etwas mehr investieren... aber manchmal geht es halt einfach net...

    Ich denke, das kommt auch drauf an, wie oft man auf Con ist. Wenn man jeden Monat einmal unterwegs ist, dann lohnt sich die Anschaffung schon. Auch wenn man dafür evtl. auf zwei Cons verzichten muss. Sonst muss man immer schauen, wo man unterkommt (auch wenn man ein Iglu hat, viele Orgas wollen die ghar nicht sehen oder man ist halt total abseits vom geschehen).

    Und es lohnt sich halt auch, ein bisschen mehr auszugeben, falls das Wetter mal nicht mitspielt. Erst Ostern ist uns ein zelt zusammengebrochen, weil man nicht soviel ausgeben wollte. Inzwischen hat sich der Besitzer dann eben doch eine teurere, stabile Holzmittelstange nachgekauft.

    Was bei uns auch einige gemacht haben: Sie haben bei Landsknechtzelten zusammengelegt. Ich sehe das zwar kritisch, da es da immer zu Streit kommen kann, allerdings würde ich die Lösung auch in Betracht ziehen, wenn ich es mir alleine nicht leisten kann.

    Es hat halt einfach schon was, wenn das Zelt halbwegs dicht ist

    Wenn man natürlich seltener auf Con ist, lohnt sich die Anschaffung vielleicht nicht wirklich. Aber beim Südwest kann man ja durchaus Glück haben und auch mal was billiger abgreifen. Wir haben wie gesagt unser 4x4 Meter zelt für 200 Euro bekommen. ist natürlich auch eine Menge Holz, aber für ein so großes Zelt schon recht günstig.

    bevor wir uns das zugelegt haben, hab ich mich immer frühlich durchgeschnorrt, was Zeltplätze anging. Bevor ich ins Berufsleben eingestiegen bin, hätte ich mir das nämlich auch nicht unbedingt leisten können. Bzw. ich hab's nicht so mit Sparen auf etwas *g*


    Heringe: Jap, das ist immer leidig, da muss man sich eigentlich immer große nachbestellen. Als wir das zelt neu hatten ist es uns auf dem Schachen bei einer Sturmfront auch schier davongeflogen. Da hieß es im regen drumrumspringen und versuchen das Ding am stehen zu halten. Kaum waren wir daheim, haben wir die Bestellung für ordentliche Heringe rausgehauen. Das kostet dann natürlich auch wieder...


    Im Allgemeinen würd ich aber doch sagen: sparen, bis man sich was halbwegs ordentliches leisten kann und solange schauen, dass man bei anderen unterkommt. In Selbstkonstruktionen und Dackelgaragen würd ich mich bei einem Unwetter halt nicht sonderlich wohl fühlen


    Zelte CoM: Sieht an sich ganz gut aus und ist mit 400g/qm auch recht schwere Qualität. Die Mittelstange sieht halt recht dünn aus. Ob es was taugt, kann man natürlich anhand der zwei Bilder auf der HP schlecht sagen. Wenn ja wäre es schon ein Schnäppchen (wenn man türkis als Innenzelt mag *g*)
    Schweine sind viel freundlicher als Menschen

  4. #24
    Franz Fischer (Archiv)
    Franz Fischer (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    13
    Intime Zelte .... hmm das kenn ich.... ich hab mir vor 2 Jahren endlich auch mal so was zugelegt eine art Alex...jedoch hatte ich dabei glück...ein bekannter (kein LARPi) hatte schon seit 10 Jahren das ding im Keller liegen. und als er Umzog half ich natürlich und dabei stießen wir auf das Zelt... und ich bekam es für satte 20 ? ein Schnäppchen ohne gleichen .

    Jedoch wurde das mir etwas zu klein daher habe ich beschlossen, nach Pax 13 mir ein größeres Zelt zuzulegen. Und man glaubt es kaum wieder Glück....
    Ich wollte soe ein Zelt wie das Sahara Wüstenzelt. und vor 4 Wochen Fand ich die biligere Version (also nicht die für 600? im Baumarkt) der Listenpreis war im Baumarkt bei 250? für ein 32qm Zelt aber da der Laden gerade eine 25% Rabattaktion hatte, bekam ich es für knapp 180? was auch nicht schlecht ist.

    Noch viel spaß euch allen

    Grüße Daniel
    Wissen ist Macht, nichts wissen macht nichts.

  5. #25
    Franz Fischer (Archiv)
    Franz Fischer (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    13
    PS: Nicht verzweifeln man muß nur die Augen offenhalten dann findet man schon billige Intime Zelter

    Tschööööööööööööö Daniel
    Wissen ist Macht, nichts wissen macht nichts.

  6. #26
    Christian S. (Archiv)
    Christian S. (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Christian S. (Archiv)

    Beiträge
    206
    @Franz Fischer:

    Hallo Du, ich hoffe der Deal mit dem Zelt steht noch, gell!?

    Dann hab ich nämlich auch bald ein schönes (fast) neues Zelt
    Grüße,

    Der Grischan
    aka Radebrecht Schwertfeger
    aka Karolus von Neuenstein
    aka William Taylor
    aka M.B.

    Enrique di Marco - R.I.P.

  7. #27
    Tukky (Archiv)
    Tukky (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tukky (Archiv)

    Beiträge
    433
    @Libuse: Stimmt eigentlich, wenn man soviel Geld für Cons ausgeben kannst, kannst du auch ein ordentliches Zelt kaufen. Nur muss man für ein alex o.ä. auf deutlich mehr als nur auf 2 Cons verzichten... Je nachdem, wie man einen Con rechnet.

    Wir haben jetzt bei Obelink, einem holländischen Zeltvertrieb, so ähnliche Zelte gekauft wie ein Alex. heissen Sahara 400 und sind nicht schlecht. Hat jetzt mit Versand 165 Euro gekostet, allerdings haben wir eine Sammelbestellung über ca 900 ? gemacht, und so noch was rausschlagen können, v.a. beim Versand. ansonsten kosts glaub so um die 180. was immer noch günstig ist. Irgendwo hat ich noch den Link... *krustel*

    Obelink und dann links auf Gruppenzelte# oder am besten gleich ganz oben rechts auf den Online-Shop

  8. #28
    Kerith (Archiv)
    Kerith (Archiv) ist offline
    Neuling Avatar von Kerith (Archiv)

    Beiträge
    91
    Wenn wir bei dem Thema schonmal sind...

    Da ich beabsichtige, mir solch ein Teilchen auch zuzulegen, hätte ich gern mal ein paar Erlebnisberichte von euch Leuten.
    Imprägnierung, Sturmfestigkeit, etc... ich denk mal, dass der ein oder andere selbst so ein Zelt hat und das auch schon aufgebaut hat.

    Würd mich freuen, was zu hören !

  9. #29
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Also unser Zelt dieser Firma ist zumindest regenfest.
    Ausserdem solide verarbeitet - Empfehlung von mir.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  10. #30
    Ebolt (Archiv)
    Ebolt (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    43
    Ich erlaube mir mal, das Thema zu reanimieren. Das Problem "Ambientezelt für wenig Geld" plagt die Menschen ja immer noch.

    Auf Ebay verkauft ein Anbieter das französische Pyramidenzelt.
    Maße: 2x2 Meter, 1,70 hoch, 45 EUR mit Versand. Sandfarbene Baumwolle.

    Link

    Ich bekomme keine Prozente, ich habe nur selber lange nach einem kleinen Ambientezelt gesucht und bin aud das Ding gestoßen. Eine Dackelgarage war mir zu klein, die Bell/Wedgetents von Thors Schmiede finde ich preislich übertrieben. Für 180 EUR gibt es ein Alex und die wollen 80 EUR für ein kleines Zelt ohne Gestänge ? Erscheint mir keine gutes Angebot. Das Pyramidenzelt ist ambientegerecht, für eine Person groß genug und es ist ein Holzgestänge dabei.
    Der Anbieter verkauft für 20 EUR über seine Website auch Dackelgaragen in Sand, scheinen auch nett.
    Vielleicht hilt es ja dem einen oder anderen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schufftein-Brille - Woher Rohmaterial nehmen
    Von Ascan im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 22:34
  2. Schwert für meinen Charrakter, aber woher?
    Von salogel2 im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 21:22
  3. Woher günstig Lederahlen nehmen?
    Von Yuishin im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 11:57
  4. Lederschürze - woher nehmen?
    Von Flowyerg im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 18:40
  5. Wanderstab woher nehmen?
    Von Tanandra im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 10:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de