Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Schuhe

  1. #1
    Einon (Archiv)
    Einon (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    192

    Schuhe

    Dies ist ein Hilferuf an alle hier im Forum...

    Wo gibt es zu "günstigen" Preisen (wobei günstig wirklich in Anführungszeichen steht" hochwertiges und gut aussehendes historisches Schuhwerk?
    "Hallo mein Name ist Emmerich, ich bin der örtliche Druide"

    Einon, Sohn des Uriens, aus der Blutlinie des Marcians, Mitglied der ehrenwerten Fratres Pendragonis

  2. #2
    Villcyr (Archiv)
    Villcyr (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    180
    uh, nicht leicht.

    Ich hab mir für unsere Meute ne Art Gamasche
    einfallen lassen die man über dem eigentlichen
    Schuh (bei uns meist Doc´s oder Shellys) trägt.
    Seitlich zum Schnallen und mit nem Überhang
    über der Schnürung, so das die Dinger mit etwas
    Glück als komplette Stulpenstiefel durchgehen.
    Werd sie von nem Bekannten der Schuster is
    anfertigen lassen, oder eben auch selber bauen.
    Dürfte nicht zu schwer werden.

    Denk das wäre auch die Beste Lösung für Dich,
    falls es supereilig sein sollte sieht das auch nicht
    schlecht aus wenn man nen Stoff oder Fell-lappen
    nimmt und sich den gescheit über Schuh und
    Unterschenkel bandagiert.
    - Ich kann immer, will oft aber einfach nicht -

  3. #3
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321
    Also Schuhe ist so ein Thema beim Larp, für den Anfang sind selbstgemachte Stulpen aus Fell oder Lederresten beliebt und empfehlenswert wenn derjenige sich noch nicht sicher ist ob er Larp noch länger betreiben will.

    Wenn du dir Schuhe beim Händler kaufen willst wirst du (zumindest bei den mir bekannten) keine unter 80-180? keine Stiefel finden. So Römersandalen sind meist billiger allerdings bezweifle ich da den Tragekomfort.

    Alternativ hab ich gehört gibt es bei Deichmann od dergleichen ab und zu günstiges "Intimetaugliches Schuhwerk"

    Ansonsten kann ich dir nur empfehlen alle Händlerseiten zu durchwühlen bis du was passendes findest.
    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  4. #4
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Beim Schukauf ist auch zu bedenken,
    dass es bei einem Zeltcon ins Gelände geht.
    Da sehen Schnürschuhe aus läpprigem Leder zwar wundervoll ambientig auf, schützen aber kaum vor Stock und Stein - da ist die Bänderdehnung vorprogrammiert.

    Ich behelfe mir, speziell bei nassem Wetter, mit
    klobigen Arbeitsschuhen in dezenter Farbe.
    Stahlkappe innen, Fußgelenkverstärkt und verstärkte
    Sohle - damit kann ich auch mal in einen Nagel reintreten.
    (Achja, die Sohle selbst ist Säurefest, aber das interessiert nun wirklich nicht auf einem Con. )
    Unter meiner Gewandung sieht man die Schuhe eh kaum. Es ist unmöglich sich das Fußgelenk damit zu
    brechen, sind sehr stabil.

    Wenns Wetter mitmacht habe ich auch noch Wildelderstiefel. Sehr leicht, hygroskopisch, furchtbar zu schnüren, ambientig. Allerdings lege ich vorher Fußgelenksbandagen an, damit der "Umknickschutz" gewährleistet ist.

    Ich bin aber so ein bischen am schauen -
    mir schwebt eine Schuhlösung vor, die genau dazwischen liegt.

    Auch gut: Jab(b)s aus dem Reiterbedarf.
    (Ist was ähnliches wie eine Gamasche)
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  5. #5
    Tukky (Archiv)
    Tukky (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tukky (Archiv)

    Beiträge
    433
    Ich muss ehrlich sagen: Ich hab lieber trockene und warme Füße als super ambientige historisch korrekte Schuhe. Man muss schließlich Prioritäten setzen
    ausserdem: bei den vielen Röcken schaun sie eh net oft vor

    Aber im Deichmann gibts grad echt ambientige Schuhe. Römersandalen, Mokassins... zumindest in der Frauenabteilung.
    Ich fand auch diese Leder-Fell-Bommelstiefel nicht schlecht, die letzten winter so in waren. Die Bommel sollt man evtl abschneiden, dann sehen die richtig gut aus.

    Irgendwo hatt ich auch noch tolle anleitungen gefunden zum schuhe selber nähen.
    Ich schau noch mal und stell mal n Link hier rein. (oder willst du auf jeden fall welche kaufen?)

  6. #6
    Kerith (Archiv)
    Kerith (Archiv) ist offline
    Neuling Avatar von Kerith (Archiv)

    Beiträge
    91
    ich kann Encanto da nur zustimmen... ich hab nach meinem Ausstieg vom THW meine Einsatzstiefel abgegriffen, Jahrelang eingelaufen und saumässig bequem
    Für Starwars oder Shadowrun wunerbar zu verwenden, beim Fantasy-Larp kommt um den Bereich der Schnürung einfach ne Stulpe aus Fell, Leder oder sonstwas herum, die mit Lederbändern in Form gehalten wird.

    Sicherheit geht mir da einfach vor...

  7. #7
    Ebolt (Archiv)
    Ebolt (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    43
    Ich denke auch, Sicherheit geht vor. Jeder Schuh lässt sich zum Charakter passend und günstig abtarnen.

    Wenn schon ambientige Schuhe dann ordentliche. Nur bekommt man für das was handgenähte Stiefel mit guter Sohle kosten locker ein schönes Zelt oder viele andere Dinge. Hier geht es ab 300 ¤ los. Eine Anschaffung die man sich wirklich gut überlegen sollte. Mir wäre es zuviel.

    Eine Alternative zur Auftragsfertigung ist einfach mal nach Lederschuhen zu suchen die nicht ganz so "derb" wirken wie Einsatzstiefel etc., sowas dürfte ab 40 ¤ zu bekommen sein und fällt abgetarnt wirklich nicht mehr auf.

  8. #8
    Barbardin (Archiv)
    Barbardin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    365
    Hallöle,
    ich hab da eine tolle Adresse für dich:

    Schau mal unter http://www.sattlerei.cz rein.
    Das ist ein tschechischer Sattler, der zu günstigen Preisen mittelalterliche oder andere historische Schuhe fertigt, auf Wunsch entweder hitorisch korrekt, oder modernisiert mit Gummisohle, Maschinennähten etc.
    Und zwar alles auf Maß gefertigt!!

    Die Preise im Vergleich zu den in Deutschland üblichen Handwerkspreisen sind ein Witz.
    Preisliste kannst du hier runterladen (man bekommt sie normalerweise nur per email zugeschickt, aber weil das fast 2 Wochen dauert, habe ich sie hier zur Info mal hochgeladen
    http://www.nekoko.de/Sattlereipreise.xls

    Da sind viele Schuhe locker unter 150 Euro, auch viele wetterfeste Modelle und die Qualität kann sich absolut sehen lassen. Ich werde mir dort auf jeden Fall noch welche bestellen.
    <

  9. #9
    Fetatau Murkser (Archiv)
    Fetatau Murkser (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    196
    nun, zum Thema Schuhe kann ich nur raten:
    tritt in die Feuerwehr ein.
    da gibt es diese tollen Feuerwehrschutzstiefel. Als Einsatzausrüstung. die sind so ziehmlich identisch mit denen vom THW. Also die gleichen die Encanto und Kerith angepriesen haben.
    Ausserdem bekommt man eine prima ausbildung in Erste Hilfe [lässt sich sicher prima für Heiler verwenden und auch sonst sehr hilfreich].

    Das erstmal als LARP-bedingte Gründe für den Eintritt in den Hilfsdiensten. Katschutz hat übrigens auch sone Stiefel.

    Man muss natürlich mit dem Wehrchef klarmachen, das man die Stiefel mitnehmen kann. Da diese immernoch Eigentum des Staates sind, das ist jedoch meistens nicht das Problem, weil sich alle über Verstärkung freuen. Und dann halt Gamaschen drüber.

  10. #10
    Libuse (Archiv)
    Libuse (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    153
    Also wir haben unsere Stiefel von "the-fool" >>Link<<

    Der ist zwar recht teuer (190 Öken für die Stiefel, wenn man ihn aber auf nem MA-Markt trifft und kräftig einkauft gibt's auch mal Rabatt.
    Die Stiefel sind auch Maßanfertigungen (bei mir war das z.B. nötig weil ich 42er Länge und nur 41er Breite hab und deswegen in allen günstigeren Stiefeln rumlommel) und das gute ist, auch wenn in vier Jahren was kaputt geht, kann mans ihm schicken und er flickt es kostenlos. Denn sein Motto ist wirklich: Nur ein zufriedener Kunde ist ein guter Kunde.

    Meine geplanten Halbschuhe werde ich mit 100%ig auch wieder bei ihm holen...


    Und THW-Stiefel etc. gut und schön, aber manchmal will man ja auch z.B. gewandet auf nen MA-Markt o.ä. und da will ich passende Schuhe haben. Da lauf ich auch selten über Stock, Stein, durch Schlamm und Unterholz ;-)
    Schweine sind viel freundlicher als Menschen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CP Schuhe Happy Hour - 40% auf versch. Schuhe
    Von Minka im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 12:58
  2. Schuhe!!!
    Von Bändigerin im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 22:18
  3. CP-Schuhe
    Von Thrawn im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 23:50
  4. Schuhe
    Von scott im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 09:49
  5. Suche günstige IT-SChuhe. CP-SChuhe?
    Von Konrad im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 15:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de