Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 118
  1. #11
    Christian S. (Archiv)
    Christian S. (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Christian S. (Archiv)

    Beiträge
    206
    Hallo Ihrs,

    also was den "klassischen" Klichee-Behafteten Samurai aus unzähligen Filmen angeht, so ist dieser schon spielbar. Nur muss man sich Gedanken machen ob man wirklich wegen jedem Furz Seppuku begehen will, oder nicht.
    Wie Encanto bereits geschrieben hat, sind auch "historische" Ritter nicht immer hunder%ig ihren ritterlichen Tugenden gefolgt.
    Als erstklassiges Beispiel für einen "klassischen" Samurai:
    "Die 7 Samurai" oder "Shogun"
    Als Anregung für tolle Gewandung und aberwitzig aufwändige Rüstung, selbstredend: "The Last Samurai"
    Für Inspirationen zum Verhaltenskodex: "Bushido-Der Weg des Schwertes", "Gai-Jin" und "Shogun" von J. Clavell

    Wer jedoch wie ich eher auf die Chinesische Variante steht:
    Filme als Anregung und Inspiration:
    "Hero"- Ein Meisterwerk!
    "Tiger & Dragon" - Mystischer gehts fast nimmer


    Bis demnächst,
    Grüße,

    Der Grischan
    aka Radebrecht Schwertfeger
    aka Karolus von Neuenstein
    aka William Taylor
    aka M.B.

    Enrique di Marco - R.I.P.

  2. #12
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321
    @Knut also den Schizophrenen halte ich für durchaus Spielbar wobei sowas sehr sehr viel absprache bedarf und wohl eher was für die Abende in der Taverne als fürs Schlachtfeld ist.

    @Libuse
    Drows naja sind sone sache.
    Es ist nicht so das Sonnenlicht schädlich für sie ist aber wenn ich mal das AD&D Corebook dazu in die Hand nehme.
    Also: Dunkelelfen verlieren ausserhalb des Unterreiches langsam ALLE Ihre Besonderen Fähigkeiten.
    Ausserdem dürften die Dunkelelfen extreme schmerzen haben wenn sie in helles Licht blicken - weil sie nähmlich im echten Infrarotspektrum sehen(Ihre Augen strahlen sogar Wärme ab) zumal bei Tag sind Die sowieso Blind.

    Drows sind dazu nicht die sozialsten Lebewesen und eigentlich gibt es nur einen einzigen guten Vertreter der Rasse nähmlich Drizzit do Urden. Da der aber in den vergessenen Reichen lebt würd ich sagen

    Tageslicht Drows: GO HOME! Dickes Nein

    Zu Vampieren:
    Halt ich für durchaus vertretbar wenn und nur WENN sie sich an Ihre Beschränkungen halten(Vampierlords die so 3-5000 Jahre alt sind sind nicht all zu oft).

    Was ein Serum angeht, als Orga würd ich den Spieler der mir sowas auftischt freundlich darauf hinweisen das das hier ein Mittelalter Fantasy Con ist und nicht Shadowrun oder Blade!

    Wenn man einen Vampier spielen will sind Burgcons (am besten im Winter) sicherlich am Besten.
    Ein Vampir muss ja nicht unbedingt Böse sein aber sowas darzustellen ist sicher schwer ohne in ein klischee zu rutschen.

    Mal ne frage wenn es im Winter total zugezogen ist können Vampire dann nach draussen???????

    Also Vampiere: Conabhängig (Vampir im Hochsommer ist wohl Vampir Seppuku)
    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  3. #13
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Mir sind in meinem LARP-Leben bisher nur 1x Drows begegnet, das waren aber auch Hardcoreplayer.
    Die Leute haben ihr Zimmer in eine Spinnenhöhle verwandelt, haben Tagsüber gepennt und waren nur Nachts zu sehen. Playerkills waren an der Tagesordnung, etc.
    Geht aber aus genannten Gründen mmn. nur auf Juhe/Burgcons.
    Ergo: Auch wieder mit Einschränkungen.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  4. #14
    Ebolt (Archiv)
    Ebolt (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    43
    Also ich finde eigentlich keinen Charakter unspielbar, höchstens unpassend.

    Wer einen Dämon, Drow oder Vampir spielen will kann das tun. Es gibt Cons für dunkle Charaktere. Auf dem 08/15 Abenteuercon sind solche Konzepte eben unpassend.

    Bei der Optik sollte dann in die vollen gegangen werden. Das Katzenwesen mit fünf Schminkstrichen und Tigerleggins würde ich eher auslachen als ernstnehmen, den Dämon in zerfetzter Robe, Vollmaske und anderen netten Spielereien nicht. Ok, wo solche Viecher als Scs rumlaufen hätte mein Charakter nichts verloren.
    Der Punkt ist mit genug Aufwand geht alles. Wenn man sich dann noch ein passendes Con (High-Fantasy, High-Power event. PVP, dunkle Charaktere erwünscht) sucht stimmt die Sache.

  5. #15
    Daria (Archiv)
    Daria (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    270
    Also ihiich... ich hab mir mal überlegt.. wenn doch auf Wildenstein so tolle Katzenwesen gibt... dann spiel ich im nächsten Frühjahr nen Schmetterling.. so mit rosa Tütüü und lilanen Flügeln und nem Zauberstab.. jahaaa

  6. #16
    Libuse (Archiv)
    Libuse (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    153
    Original von Daria
    Also ihiich... ich hab mir mal überlegt.. wenn doch auf Wildenstein so tolle Katzenwesen gibt... dann spiel ich im nächsten Frühjahr nen Schmetterling.. so mit rosa Tütüü und lilanen Flügeln und nem Zauberstab.. jahaaa
    Mach keine Witze, auch sowas hab ich schon gesehen...wenns auch kein Schmetterling sein sollte...glaub ich. Ich hatte zu viel Angst davor, um mich näher damit zu beschäftigen *rumflatter* Glaub das war auch auf ner Wildenstein. Da sind auch schon japanische Ratten rumgelaufen. Öhm. Ja.
    Schweine sind viel freundlicher als Menschen

  7. #17
    Daria (Archiv)
    Daria (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    270
    Och annoo.. der schnemann hat mir auch schon verboten nen Schmertterling zu spielen ...

    Ähm kurzer Einwurf zu Wildenstein.. da war sowas mit Ohren... war das ein Hase, ein Hund oder ne Ratte???

    Können die so richtig interagieren? Das nimmt mir doch jeglichen SPielspaß.. kann nicht sorechen hab wahrscheinlich kein Interesse am Plot... wieso spiel ich dann keinen Baum oder Stein?

    Gibt Dinge die muss ich glaub end verstehen

  8. #18
    Libuse (Archiv)
    Libuse (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    153
    Ich mag so Tierwesen ja allgemein nicht. Bzw. meistens mag ich sie nicht, weil sie eben oft nicht schön dargestellt sind. Und man braucht eine menge um die schön darzustellen (auf einem Silvestercon hatten wir mal eine Truppe mit Fabelwesen, die hatten sich richtig was überlegt und waren durchweg klasse). Aber Katzenwesen in Leggins mit angepappten Ohren und gelb-schwarzen Streifen im Gesicht oder das Dingens auf dem Helicon mit den Ohren auf der Mütze find ich halt meist nicht so prickelnd.
    Schweine sind viel freundlicher als Menschen

  9. #19
    Accolon (Archiv)
    Accolon (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    192
    bezüglich des Vampirs würde ich eine am PC-Spiel Oblivion ausgerichtete Spielweise empfehlen, nämlich dass der Vampir immer "vampiriger" wird, je länger er kein Blut bekommt. Also wenn der Vampir sich sein Opfer gesucht und dran gesaugt hat ist er für ca. 12 Stunden ziemlich menschlich, nur langsam kommt der Blutdurst dand wieder und er wird immer unmenschlicher....

    Also einen "echten" Elf denke ich kann man fast nicht spielen, einen Halb- oder notfalls Viertelself kann man ja noch machen. Dann eben ohne spezielle Fertigkeiten, nicht allzu elfisches Aussehen. Dann isses halt nur fürs Ambiente, und so lange der-oder diejenige sich keine elfischen Fertigkeiten zuschreibt halte ich das auch für gerechtfertigt. Außerdem kann es natürlich immer als nette Rechtfertigung für arrogante Charas dienen, wenn sie ein bisschen elfisches Blut haben.
    "Wer nichts weiß, muss alles glauben" - Marie von Ebner-Eschenbach

  10. #20
    Libuse (Archiv)
    Libuse (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    153
    Ich find Elfen an sich ganz in Ordnung, in meinen Anfängen hab ich auch zwei Elfen-Charaktere gespielt (eine nette und eine böse (aber kein Dunkelelf), damals war ich ja auch noch rank und schlank ), allerdings nur jeweils zwei mal, dann hatte ich keine Lust mehr auf nichtmenschliche oder magische Charaktere, weil ich mich in einer menschlichen Rolle besser verwirklichen kann. Liegt ja auch eher in meiner Natur *g*

    Was ich halt bei Elfen wie auch bei Zwergen und anderem Gezücht wichtig finde, ist, dass die eigenen körperlichen Voraussetzungen stimmen. Das heisst, der Elf sollte groß und schlank sein und der Zwerg auf jeden fall klein und haarig *g* Elfen, die 100 Kilo auf die Waage bringen und Zwerge über 1,60 wirken halt ziemlich lächerlich.

    Was Elfen noch sein sollte, ist, wie schon erwähnt, arrogant. Diese Kuschelelfen die lieb und nett durch die gegen springen und sich vorwiegend für Blumen interessieren find ich auch eher seltsam
    Schweine sind viel freundlicher als Menschen

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ist die Charaktere so als Anfänger geeignet?
    Von steph im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 22:09
  2. Peinliche Charaktere
    Von Mira_Kunze im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 22:02
  3. arabischer Charaktere - Waffensuche
    Von Calandryll (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 03:07
  4. Charaktere aus der Antike im LARP
    Von Besserwisserboy im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 08:12
  5. Fotografie - Charaktere gesucht.
    Von digitalizer im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 10:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de