Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Drschnagggels (Archiv)
    Drschnagggels (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4

    Wünsch dir was, Taverne

    Hallo Zusammen!

    Wir planen demnächst eine Taverne zu schmeißen, das wollen wir natürlich so gut wie möglich machen darum stellen wir einfach mal die Frage:

    Was wünscht ihr euch in einer Taverne

    und
    was darf da überhaupt nicht hin?

    Schildert doch einfach mal wie ihr euch eine richtig tolle Taverne vorstellt!

    PS: Sollte vielleicht erwähnen das es sich um eine Taverne auf einem Larp (Zeltplatz) handelt, also kein Tavernenabend oder so

  2. #2
    Tukky (Archiv)
    Tukky (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tukky (Archiv)

    Beiträge
    433
    - Genug Bier und Met zu vernünftigen Preisen, so nettigkeiten wie Likör wäre schon sehr toll
    - (gute) Barden mit tanzbarer Musik
    - schönes Ambiente!!! dazu gehört eine nette Deko, Kerzen, Tischdecken, allerlei, entfernte oder abgehängte OT-Gegenstände... damit das Ambiente stimmig ist. Dazu würde ich eine weibliche Hand empfehlen
    und wenn dann noch die richtigen Leute da sind, die Stimmung machen, dann kann nix mehr schiefgehen

    Edit. Was man vermeiden sollte? keine Ahnung, ich war noch auf keiner schlechten Taverne... die Getränke sollten halt nicht ausgehen :P

  3. #3
    Drschnagggels (Archiv)
    Drschnagggels (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Hallo nochmal,

    keiner mehr ne Meinung dazu, es würde uns sehr helfen! Ihr als Kunden hättet ja auch was davon!


    Schade, hätte mehr erwartet...!

  4. #4
    Veit Dorlachan (Archiv)
    Veit Dorlachan (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    36
    Ich habs nur mal mit nem bekannten Wirt besprochen, aber noch nicht umgesetzt gesehen, aber ich könnte mir vorstellen, dass Spiele ein ganz guter Aufhänger für Rollenspiel und Unterhaltung sind.
    Die Würfel und Karten, die wir alle in unseren Zelten verstecken schleppt man noch viel zu wenig mit - wenn aber die Taverne selbst, gegen Pfand oder eine Leihgebühr oder einfach als Dienst des Hauses, etwas zur Verfügung stellt, dann schnappt man sich viel eher mal ein Schachbrett und fordert den Ork vom Nachbartisch zum Zweikampf ...gut, angebracht wären in erster Linie eifache Brettspiele, wie Mühle, Halma, Go und vielseitig einsetzbare Dinge, wie Domino-Steine, Würfel und Karten. Für unsere gelehrten Herren darfs vielleicht doch auch das Schachbrett sein.
    Ich konzentrier mich da lieber auf das "Spielen mit", als mich mit Regeln und Strategien rumzuschlagen.

    Allgemein, kann ich mich nur weiter für günstige Getränke einsetzen. Gastronomiepreise sind mir ein Graus und ich weiß noch nicht, ob ich in ner schönen Schänke mehr investrieren würde, als ein Glas Wasser. Ich hab allerdings auch noch keine gesehen, die mehr als ein paar Kerzenleuchtern auf Bierzelttischen mit Dach drüber geboten hat.
    Daher: Wenn ihr nur kleine Flaschen verhökern wollt, lasst es lieber gleich bleiben, Bier lohnt sich mMn auch nur in kleinen Fässern. Und probierts mal mit 1 Krug Bier/Wein/Met/Wasser + 4 Becher, anstatt alles einzeln abzurechnen.

  5. #5
    Tukky (Archiv)
    Tukky (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tukky (Archiv)

    Beiträge
    433
    Krug+ 4 Becher: Erstmal Krüge haben... einen eigenen Becher bringt meistens jeder selber mit, aber wenn die Orga dann erst mal Krüge organisieren muss...? Von der Idee her nicht schlecht, aber ich denke, dass das bei den meisten an der Ausführung scheitern wird...

    Was hast du denn an Bierflaschen auszusetzen? Wenn man den Einkaufspreis geringfügig aufrundet, dann finde ich das echt ok, unsere Preise bewegen sich meist so um die 1,50?... ausserdem kann man eine angebrochene Kiste Bier zurückgeben, ein Fass eher nicht. (oder meinst du von der Orga-Seite aus wegen Gewinn?)

    Das mit den Spielen finde ich eine sehr gute Idee.

  6. #6
    Veit Dorlachan (Archiv)
    Veit Dorlachan (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    36
    Es gibt da wahrscheinlich immer noch Unterschiede, ob ein Unternehmen, eine Orga oder ein kleiner Privatmann hinter der Taverne steht, aber z.B. lassen sich ja auch Gläser leihen. Warum nicht auch Krüge? Wobei man da natürlich nicht so viele braucht. Und einen Krug kann ich ebenso mitbringen, wie meinen Becher (geeicht sind beide nicht).
    Ich seh auch immer wieder Leute mit ihrem 1-3 Liter Horn rumlaufen... wenn ich mir das mit Bierfläschchen vollmachen lasse, zahl ich mich blöd.

    Bei Bier, Wein und Met fällt es auch gar nicht so auf... Bier gibt in Flaschen bis zu 1/2 Liter, oder im Fass. Volle Fässer wird man auch wieder los, ich weiß nur nicht, welche größen man dann auf Kommission bekommt. Bei Wein und Met könnte man auch ne Flasche verkaufen - wird ja auch gemacht. Günstiger wären hier auch Kanister bzw. die lustigen Beutel im Pappkarton (die Euter zum selber abzapfen).
    Bei Wasser oder den üblich verdächtig zuckerhaltigen Erfrischungsgetränken macht es dagegen einen gewaltigen Unterschied, ob man kleine Designer-Glasflaschen oder die großen 1-2 Liter Flaschen ausschenkt, vom Hersteller ganz zu schweigen.

    Ich bin einfach weiterhin geschockt vom TagesConReihenVeranstalter, der "Getränke günstig vor Ort" zu verkaufen hatte und mir dann ne Halbliterflasche Wasser/Cola für einen bis 1,5 Euronen andrehen wollte ...immerhin nicht aus der prallen Sonne.
    Mit ein klein wenig Organisation zahle ich für den Liter unter 20 Cent (oder drehe an geeigneter Stelle einen Hahn auf).

    Als Küchengehilfe und Frühstückskellner musste ich mich bis jetzt glücklicherweise nicht mit der genauen Abrechnung herumschlagen, aber was ich gesehen hab ist, dass es keine einfache Aufgabe ist. Und nebenbei ärgert man sich mit Leuten wie mir herum und hat manchmal das Gefühl (wenigstens beim Frühstück) von einer Schar Geier umgeben zu sein, die jegliches Sozialverhalten bei der Anmeldung abgegeben haben und voll Futterneid nur verbrannte Erde hinterlassen.

    Also, ehrt den Wirt, für das, was er euch gutes tut und zeigt ihm das ruhig mal!


    Und wo ich schon dabei bin: Alkoholfreie Alternativen - überlegts euch. Und jemand mit Durchsetzungsvermögen am Zapfhahn.

  7. #7
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    Original von Veit Dorlachan
    Es gibt da wahrscheinlich immer noch Unterschiede, ob ein Unternehmen, eine Orga oder ein kleiner Privatmann hinter der Taverne steht, aber z.B. lassen sich ja auch Gläser leihen. Warum nicht auch Krüge? Wobei man da natürlich nicht so viele braucht. Und einen Krug kann ich ebenso mitbringen, wie meinen Becher (geeicht sind beide nicht).
    Ich seh auch immer wieder Leute mit ihrem 1-3 Liter Horn rumlaufen... wenn ich mir das mit Bierfläschchen vollmachen lasse, zahl ich mich blöd.

    Bei Bier, Wein und Met fällt es auch gar nicht so auf... Bier gibt in Flaschen bis zu 1/2 Liter, oder im Fass. Volle Fässer wird man auch wieder los, ich weiß nur nicht, welche größen man dann auf Kommission bekommt. Bei Wein und Met könnte man auch ne Flasche verkaufen - wird ja auch gemacht. Günstiger wären hier auch Kanister bzw. die lustigen Beutel im Pappkarton (die Euter zum selber abzapfen).
    Bei Wasser oder den üblich verdächtig zuckerhaltigen Erfrischungsgetränken macht es dagegen einen gewaltigen Unterschied, ob man kleine Designer-Glasflaschen oder die großen 1-2 Liter Flaschen ausschenkt, vom Hersteller ganz zu schweigen.
    Das mit den kleinen Flaschen, das find ich einen guten Punkt! Sollte man mal mitbedenken - wenn man nicht gerade auf einer Location ist, die Getränkeabnahme bei sich selbst zwingend vorschreibt.
    Krüge leihen - why not? Man kann ja "Becherpfand" erheben, gleich beim Checkin (oder gar beim Conbeitrag?). Dann hätte man (zumindest in der schönen Theorie) für alle die gleiche Größe und könnte analog dazu wirklich auf große Flaschen Wasser, Cola, Apfelsaft umschwenken.
    Über die Faßgeschichte haben wir auch schon mehrfach nachgedacht - allein schon wegen des Ambiente. Schaun wir mal, ob es für unsere nächsten Cons praktikabel wird.
    Ich kam, sah und rannte weg.

  8. #8
    Drschnagggels (Archiv)
    Drschnagggels (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Super, es geht vorran!

    Für Fässer braucht man dann gleich ne Zapfanlage, ist dann schon wieder etwas umständlicher!

    Spiele haben wir klar geplannt, wir müssen uns ja auch selber die Zeit ein wenig vertreiben wenn grad mal niemand da ist!

    Aber das mit 1 Krug + 4 Becher hab ich noch nicht kapiert!??? ?(

  9. #9
    Niniel (Archiv)
    Niniel (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    Wie Veit schon sagte, bei der Taverne wo wir mitgeholfen hatten, da gab es die Bierfässer - und die hatten auch gleich die Zapfanlage dazubekommen (ist nur nicht ganz so leicht zu bedienen - man sollte sehr viel Vorzapfen, weil wenn dann die Schar Orks hereingeweht kommt, die alle [10 Bier und eine Limonade für den Gobo] etwas haben wollen, dann dauert das schon mal, wenn man 10 Gläser zapfen muss.. das Bier schäumt so bosartig auf. )

    @1 Krug+4 Becher - der Krug hier ist meinetwegen Apfelsaft umgefüllt in einen (Wassser)Krug und dazu werden dem Spieler 4 Becher gegeben, damit sie einen Preis haben und das mit 4 Leuten nett teilen können - das könnte man als einen weiteren Dienst ja anbieten und würde sicherlich gut ankommen

    Ach ja: Und eigentlich darf bei der Taverne die Küche nicht fehlen Was ist eine Taverne ohne hin und wieder warme Küche - Sucht euch eine Gruppe mit mindestens einen Halbling, der sagt, er Kocht auch für 15 Leute ohne Probleme (mit Hilfe kann er dann für mehr kochen - oder mehr Leute wollen nichts essen) - allerdings geht das schon so ein bisschen ins Geld.. und dann bleibt da noch die Sache mit den Undankbaren Leuten :haue:

  10. #10
    Schorreck (Archiv)
    Schorreck (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Schorreck (Archiv)

    Beiträge
    23
    <----Ich gehöre auch zur Taverne

    Bin der Wirt

    Für Essen ist gesorgt und das reichlich

    denk ich mal

    Wir machen ein selbergemachtes Gulasch und backen auch unsere Brötchen selber

    so wie Olivenbrot und Pizzaecken!
    also für jeden was dabei


    Nun hab ich auch noch eine Frage

    Was für Spiele kennt ihr so was man in einer Taverne so spielen kann, oder besser gesagt welche würdet ihr euch wünschen?

    MfG: der Wirt Schorreck van Knoten*lach*
    Hier soll bestimmt eine Signatur rein, oder? ?( ?( ?(

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. InTime Taverne
    Von Gerrik im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 08:21
  2. Taverne auf Con betreiben?
    Von Tee im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 21:47
  3. Taverne zum Lindwurm
    Von Calandryll (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.02.2006, 17:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de