Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147

    Gesinnung des LARP-Charakters

    Immer wieder stolpert man beim Ausfüllen von CON-Anmeldungen über den Punkt ?Gesinnung?. Ich für mich habe mich schon häufig gefragt, was der Veranstalter darunter versteht / er sich erhofft. Die ?Gesinnung? ist eine auf ein bestimmtes Ziel gerichtete Grundhaltung. Nun stellt sich mir aber die Frage, welches Ziel / welche Grundhaltung sich der Veranstalter vorstellt, denn ich kann ja mehrere Gesinnungen haben.

    - Moralische: Mein Chat ist ein Dieb
    - Freundliche Gesinnung: Eher hilfsbereit und auch mal Plot-helfend.
    - Politische Gesinnung: Der aktuellen Obrigkeit des Landes X wohlgesonnen.
    - Religiöse Gesinnung: Dunkelmagier oder absoluter Lichti ???
    - und ... und ... und.

    Ich für meinen Teil tue mir da immer etwas schwer. Mein aktueller Char (Sebrandor) ist von seiner Religiösen Gesinnung Nordmann, bedient sich aber zunehmends Glaubenselemente ?des Einen? um seiner Moralischen Gesinnung ?Wehre dem Bösen, helfe den schwachen? gerecht zu werden. Seine politische Gesinnung ist neutral, und er kümmert sich absolut nicht um Politik. Dämonischen Kräften gegenüber ist er absolut nicht wohlgesonnen und jagt / bekämpft sie wo er nur kann.

    Wie verpackt man so etwas in eine einzige Zeile ???


    Was hat euer Char für eine Gesinnung / was füllt ihr da immer aus ???
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  2. #2
    Gänsekiel (Archiv)
    Gänsekiel (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    51
    Ich unterstelle meist, daß die gute alte D&D-Matrix [chaotisch, neutral, rechtschaffen]X[gut, neutral, böse] gefragt sei (Vgl. http://en.wikipedia.org/wiki/Alignme...%26_Dragons%29 ) und trage nichts, irgendetwas Unsinniges oder, wenn drauf bestanden wird, "true neutral" dort ein, da ich diese Gesinnungsmatrix im LARP für wenig zweckmäßig halte.

    Siehe dazu auch http://larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?GesinnungsProbleme

    Tschüß,
    Ralf
    Die LARP-Foren lügen!

  3. #3
    Erlic Falkenhand (Archiv)
    Erlic Falkenhand (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erlic Falkenhand (Archiv)

    Beiträge
    262
    Hallo zusammen !!

    Die Charakterisierung der Gesinnung in einer einzigen Zeile ist eigentlich nicht möglich.

    Wie Gänsekiel schon geschrieben hat, gibt es die alten D&D-Gesinnungen.
    Nach diesen kann man seinen Char orientieren und spielen. Ist meiner Ansicht nach für den der sich damit beschäftig eine gute Hilfe.
    Das setzt aber voraus, daß auch die betreffende Orga die Gesinnungen kennt.

    Am besten läßt sich die Gesinnung eines Chars aus seiner Hintergrundgeschichte ablesen, sofern denn eine geschrieben wurde.
    Dort erkennt man Ziele, Motive und Verhalten. Man muß sich als SL aber die Mühe machen sie zu lesen.


    Wir von FJ haben die Gesinnungszeile auch noch, bestehen aber nicht auf das Ausfüllen. Bei der nächsten Überarbeitung unseres Flyers wird sie dann auch mal rausfallen. (Ich denk nur nie drann !!)


    Ich selbst finde es nur immer interessant als SL einen Char auf Con zu beobachten, der sich das Wort "BÖSE" als Gesinnung aufgeschrieben hat.
    Die meisten versuchen dann immer den "bösen" Char auch raushängen zu lassen, was oft dann sehr lächerlich wirkt.

    Ich habe oft den Eindruck, daß viele die Gesinnung für daß halten, wie sich ihr Char auf Con anderen gegenüber deutlich benehmen muß, was aber nie Sinn der Sache war.


    Gruß
    Oliver
    Man muß wissen wann es Zeit ist zu gehen !!

    ---------------------------


  4. #4
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Soweit ich mich noch daran erinnern kann geht es um die Art seiner Ziele (von "Friede für alle" bis "Weltherrschaft" ), und deren Duruchsetzung (von "Gesetztestreu" bis "Jedes Mittel recht")

    Ist fürs Larp nicht zwingend zeitgemäß.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  5. #5
    Shotgun (Archiv)
    Shotgun (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    21
    Also Ich trage da auch immer die D&D-Gesinnung ein, zumal es den SL schon helfen kann sowas zu wissen. Die Frage ist nur in wie weit das auch genutzt wird.

    Ohne eine Erklärung die sich alle Beteiligten durchlesen macht das ganze nämlich keinen Sinn. Grade das so ne Frage aufkommt darf nämlich nich passieren wenn die Angabe der Gesinnung irgendeinen Sinn haben soll

    Also wenn ich nichts falsch verstanden bzw mittlerweile verdrängt habe wars im D&D so:

    Rechtschaffen/neutral/chaotisch- beschreibt ob der char sich bei der Verwirklichung seiner Ziele an Regeln gleich welcher Art halten wird;
    Gut/neutral/böse- beschreibt ob diese Ziele im traditionellen Verständnis moralisch sind.
    Wobei jede Kombination möglich ist, auch der Rechtschaffen böse Kultist der sich streng an die (dunklen) Gesetze seines Kultes halten wird
    oder der chaotisch gute Robin-Hood-Lookalike der sich seine eigenen Regeln macht solange am Ende mehr Leute ein besseres Leben haben als vorher.

    Seit einiger Zeit bin ich allerdings dazu übergegangen die "World of Darkness"- "Gesinnung" dazuzuschreiben, auch wenn ich sehr gut weiss dass die meisten SL die nicht kennen oder sowieso nicht lesen.
    Diese setzt sich zusammen aus Wesen und Verhalten, wobei das Wesen ein Wort ist dass den wahren Charakter/Langzeitmotivation beschreibt und das Verhalten die "offensichtliche" Maske ist die jeder Mensch vor sich hinträgt. Soetwas in einem Wort auszudrücken ist immer etwas kompliziert, deswegen gibts Archetypische Worte die ellenlange Erklärungen haben, aber ungemein praktisch und abkürzend sind wenn man sie kennt. Mir als Vampire-live-SL hats immer viel gebracht. Gute Beispiele sind Architekt/Bonvivant, das wäre jemand der etwas bleibendes Aufbauen will, sich aber tagtäglich mit den Angenehmen Seiten des Lebens beschäftigt (Gutes Beispiel sind berechnende High-Society "Luder") Oder andersrum Bonvivant/Architekt wäre dann der Manager der wirkt als wäre der Aufstieg in der Firma und das Wachstum derselben sein einziger Lebensinhalt, der das alles aber eigentlich nur tut weil er sich damit seine teuren "Freundinnen" leisten kann.

  6. #6
    Barbardin (Archiv)
    Barbardin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    365
    Bei meiner Köchin schreib ich immer: "süß-sauer".
    <

  7. #7
    Erlic Falkenhand (Archiv)
    Erlic Falkenhand (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erlic Falkenhand (Archiv)

    Beiträge
    262
    @Barbardin

    Klasse Sache. Da weiß man immer gleich wie das Essen wird, wenn man die Köchin mal verärgert !!!

    Bei meinem Streuner schreib ich meist : "neutral-hinterhältig"


    Gruß
    Oliver
    Man muß wissen wann es Zeit ist zu gehen !!

    ---------------------------


  8. #8
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Auch gerne genommen: dumm/dreist
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  9. #9
    Eillonwy (Archiv)
    Eillonwy (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    60
    Hi,

    Grundsätzlich sind tatsächlich meistens die AD&D-Gesinnungen gemeint und wenn eine SL das abfragt, versuche ich meist, dem irgendwie gerecht zu werden, damit eine SL, die mich nicht kennt, meinen Charakter grob einschätzen kann.

    Meistens schmücke ich das aber ein bisschen aus um dem Charakter gerechter zu werden...

    So ist z.B. meine Zwergin Katla "habgierig neutral", meine Assassinin Ariann (ups, hab ich das gerade zugegeben??) ist "opportunistisch böse" und Eillonwy... naja, die ist "awful good"

    Gruß
    Rieke
    Faeri ó Manwé, tuir á gwelu! Im can len an nîn...

  10. #10
    Rakin (Archiv)
    Rakin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rakin (Archiv)

    Beiträge
    395
    So jetzt muss ich mich hier auch mal beteiligen.

    Also ich persönlich finde es nicht wirklich gut den char in gesinnungen zu drücken.

    Also ich habe einen Söldner und würde in als neutral rechtschaffen bezeichnen was in meinem fall möglich ist.

    Jedoch einen Bösen Char (Assasine, Nekromant etc.) "Böse" zu spielen ist meiner meinung nach in vielen fällen dumm (meine Meinung nicht ärgern).

    Jeder Char verfolgt seine Ziele und wenn ich als Böser meine Ziele verwirklichen will ist es nicht Ratsam den überbösen
    Nekromant raushängen zu lassen,
    da sowas in einigen LARP Ländern (Baronie von Falkenhein gehört glaub auch dazu) unter Strafe steht,
    wenn er nicht vorher von Lichtis nieder gemäht wird.

    Also wäre es in dem Fall doch klug sich nicht zu "outen" und im verborgen zu agieren, z.b. durch intriegen, schleimen und was sonst noch dazugehört um leute für seine machenschaffen zu gewinnen.

    Auch ist es nicht immer ratsam den "Ich-bring-alle-orks-um-weil-sie-meine-familie-töteten" Char immer voll auszuspielen.

    In einer gruppe von Orks würde ich nicht "Ihr VERDAMMTEN grünhäute, fahrt zur hölle" schreien und mein schwert ziehen.

    Naja aber das muss jeder selberwissen.

    Ich kauf ja auch sachen die nicht so richtig gut ankommen

    So meinung gepresst danke fürs lesen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wahl eines Charakters
    Von Maron im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 06:32
  2. Versuch eines ersten Charakters...
    Von Dunstläufer im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 20:00
  3. Das alte Lied des ersten Charakters
    Von Nensio im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 14:43
  4. Konzept meines Zukünftigen Charakters
    Von GreyFox im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 11:58
  5. Vorgeschichte meines Charakters
    Von Talfan im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 12:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de