Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Devolas Janta (Archiv)
    Devolas Janta (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3

    Fragen eines Newbies zum Kampfsystem

    Hallo an alle

    Also ich oute mich mal als Larp-newbie. Ich habe zwar schon einige erfahrung mit pen´n´paper rollenspiel aber eben noch nicht mit dem Larp. Das will ich nun diesen Sommer endlich ändern.

    Dazu habe ich allerdings eine Frage (oder auch zwei )

    Wie laufen die Kämpfe im LArp ab??

    Ich hab das Internet jetzt mal nach regelwerk usw. durchforstet und theoretisch ist mir das alles klar.

    Was mir jedoch nicht klar ist , ist folgendes:

    Da die meisten LArps ja noch DKWDDK ablaufen sollte man (wie ich mehrfach las) das kämpfen üben denn man ist nur so gut wie man eben ist. Soweit so gut. Allerdings sagt das regelwerk das man die Schläge nicht durchziehen (soll heissen muss abbremsen) darf.
    Wie kann ich dann ein guter Kämpfer werden? Denn gutes Kämpfen (gerade im Zweikampf) basiert doch auf den Fähigkeiten des Kämpfers , was Technik, Kraft und Geschwindigkeit angeht.

    Was nützt es mir wenn ich den ganzen Winter übe und übe und übe und dann im Larp quasi nur "Kindergeburtstag" machen darf?

    Und wenn ich man dann wie es sich gehört an Regelwerk halte : Wie wird entschieden wie schwer die Treffer waren. Und ob ein Schlag nun wirklich kraftvoll war und abgebremst wurde oder ob es sich eben jenem Schlag nur um ein "Streicheln mit der Klinge" handelt?

    Versteht mich bitte nicht falsch ich will ich nix mies machen (geht ja auch garnicht da ich es ja noch nie auf einem Larp ausprobiert habe). Und es muss ja irgendwie funzen denn sonst würden ja nicht so viele leute auf die LArps gehen.

    Ich wills einfach nur verstehen bevor ich aufs larp fahre um nicht wie der letzte idiot darzustehen denn ich nehme die sache schon recht ernst was sich auch wie ich denke in meiner vorbereitung zeigt. Sprich ich arbeite jetzt schon seit monaten an meinem Char was biografie , ziele, ambiente usw. angeht.

    Aber da er eben ein Kämpfer sein soll ist das immer noch ein Punkt den ich gerne vorher geklärt hätte

    (Bitte nicht falsch verstehen ich will nicht auf mein erstes con gehen und gleich den alten Hasen raushängen lassen. Ich bin eben nur gerne gut vorbereitet)


    Also wenn mir jemand bei meiner Frage helfen könnte dann wär ich wirklich dankbar


    Gruss Devolas

    p.s ja ich hab die Suche benutzt aber leider nichts passendes gefunden

  2. #2
    Henning (Archiv)
    Henning (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    156
    Hallo,

    ich bin auch nicht der erfahrenste LARPer, aber eins kann ich dir sagen: Kindergeburtstag und Streichelzoo ist es nicht.

    Die Tatsache, dass Schläge abgebremst werden sollen, heißt nicht, dass die Klinge den Gegner nur touchieren darf.
    Es heißt lediglich, dass Du mit Maß und Ziel an die Sache gehen sollst und nicht mit voller Wucht - die bei Latex-Waffen nicht ohne sein kann - den Schlag durchführst.

    Es geht schließlich nicht darum eine Person real zu verletzen.

    Ein gutes Training wäre, wenn du dir nen Kumpel schnappst und ihr einfach mal mit Latex schwertern aufeinander einprügelt.
    Bei sowas lernt man sehr schnell, wie weit man gehen darf und was weh tut. (mich treffen die Schwerter immer an den Händen - und das tut weh!).

    [Ganz wichtig bei dem Training ist, dass ihr es langsam angehen lasst und keiner von euch skrupellos ist. Und natürlich sind auch hier Kopftreffer ein großes NO-NO].

    Wenn einer einen Treffer einstecken muss, dann wird ihm ein Punkt abgezogen (man fängt glaub mit 5 an und für Rüstung gibts noch ein paar dazu) - Bei 0 punkten wärst du tot (also dein Char). 1 punkt wäre schwer verwundet - und wenn du dich da aus dem Kampf zurück ziehst, dann kannst du nur noch auf einen Heiler hoffen.

    Zu den Punkten und dem Ausspielen von Treffern können die die anderen wahrscheinlich mehr erzählen (vielleicht erfahre ich ja, dass ich es bis jetzt immer falsche gemacht hab ...) ....

    Aber das Credo ist - Maß und Ziel! (meiner Meinung nach!)

    hope that helps

    H

  3. #3
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Wichtig ist auch zu bedenken, dass all das nur ein Spiel bzw. eine Simulation ist.

    Besonders im Kampf ist das sehr wichtig.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  4. #4
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    Treffersysteme gibt es massig - siehe die Larp-Regelwerke, wie DKWDDK, DS, Silbermond, usw.

    Die Wucht des Treffers ist niemals entscheidend!

    Wenn ich als Kampf-SL unterwegs bin, verwarne ich den betroffenen Spieler, wenn ich so was mehr als einmal sehe. Bleibts dann trotzdem dabei, wrid derjenige in letzter Konsequenz vom Feld geholt.´

    Und das beantwortet natürlich auch Deine andere Frage: Aufpassen muss in erster Linie jeder selbst. Und freilich wird die SL darauf achten - und wer bekanntermassen rücksichtslos im Kampfe ist, wird evtll. von Cons ausgeschlossen. Ja, so etwas passiert

    Hm... vielleicht könnten wir hierzu mal das Video von Geralds Kampfworkshop vom letzten Aufbruch online stellen. Schauen wir mal...
    Ich kam, sah und rannte weg.

  5. #5
    Devolas Janta (Archiv)
    Devolas Janta (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3
    Danke erstmal für die schnellen Antworten.

    Nun das es nicht darum geht den Gegner real zu verletzten ist klar. So war das auch nicht gemeint.

    Ich dachte halt nur das es beim DKWDDK System Sinn machen würde eine gewissen Kraft in die Schläge zulegen (OHNE den Gegner real zu verletzen).
    Denn wenn, mal als Beispiel genommen, ein Ork auf einen Kender schlägt und gut trifft sollte dieser doch i.d.R sofort tot sein.
    Was im Umkehrschluss doch auch bedeutet das wenn der Ork vom Kender getroffen wird er wohl nicht sofort tot zusammen bricht.

    Das machen da einfach die Kraft und Massenverhältnisse

    Und genau da lag ja unteranderem auch meine Verständnisschwierigkeit.

    Aber das mit dem Punktesystem hab ich dann auch noch gelesen.

    Naja was solls ich übe mich weiter in Technik und Schnelligkeit und hoffe damit nicht schon beim ersten realen Fight zu sterben

    Es gibt eben wohl doch vieles was man nicht aus Regelwerken oder Foren lernen kann. Man muss es eben mal machen

    In diesem Sinne

    Devolas Janta (Halb-Dämon)

    Vielleicht sieht man sich ja mal auf dem einen oder anderen Con. Werde mich heute mal mit meiner Gruppe zusammen setzten und dann guggen wir mal welches wir nehmen. Wir wollen auf alle Fälle im September spielen.
    Wenn da also noch jemand einen Tipp für uns hat immer her ( es gibt einfach sooooooooo viele ( ).
    Das muss auch kein AnfängerCon sein denn es werden wohl auch ein oder zwei erfahrene Spieler mitkommen.

  6. #6
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    Ich hab auf jeden Fall einen sehr guten Tipp für Dich:

    Spiel keinen Halb-Dämon



    Hier in BaWü kann ich empfehlen:

    Fantastic Journeys
    Heligonia
    Nurian


    und natürlich uns, Chamberlords,

    Das sind alles Orgas, die ich selbst gern und regelmässig besuche.
    Ich kam, sah und rannte weg.

  7. #7
    Barbardin (Archiv)
    Barbardin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    365
    Hast du uns mit Absicht weggelassen oder nur vergessen?
    ueh:
    <

  8. #8
    Erlic Falkenhand (Archiv)
    Erlic Falkenhand (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erlic Falkenhand (Archiv)

    Beiträge
    262
    Hallo !

    So auch mal was von mir dazu:


    Ich dachte halt nur das es beim DKWDDK System Sinn machen würde eine gewissen Kraft in die Schläge zulegen (OHNE den Gegner real zu verletzen).
    Entscheidend ist im Prinzip nicht die Auftreffwucht, sondern die Ausführung des Schlages.

    Du kannst einen Schlag mit einem Schwert unglaublich wuchtig aussehen lassen.
    Zum einen kommt hier deine Gesichtsmimik ins Spiel. Je mehr Grimm und Aggression du ausdrückst, desto wuchtiger kommt deinem Gegner der Schlag automatisch vor.
    Je mehr Du ausholst und die Muskulatur anspannst, desto stärker sieht der Schlag aus.
    Welche Stärke beim Gegner dann ankommt ist fast egal.
    Er muß den Schlag nur als Treffer spüren.

    Hierbei gilt:
    nackte Haut reicht sehr wenig Wucht
    weiche Rüstungen Fell, Leder kann etwas mehr Kraft haben wie bei nackter Haut
    hartes Leder und vor allem Platte kann gemäßigte Wucht vertragen. Man muß sich aber sicher sein, daß man auch die Rüstung trifft.

    Denn wenn, mal als Beispiel genommen, ein Ork auf einen Kender schlägt und gut trifft sollte dieser doch i.d.R sofort tot sein.
    Was im Umkehrschluss doch auch bedeutet das wenn der Ork vom Kender getroffen wird er wohl nicht sofort tot zusammen bricht.
    Hier wirst Du bei deinen ersten Larpschritten etwas bemerken.

    1.) Ja so etwas kann funktionieren, aber normalerweise nur in einem Zweikampf
    2.) nicht jeder ist bereit so zu reagieren

    Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Ob man von einem Schlag getroffen in die Knie geht, hängt nämlich nicht von der Wucht des Treffers ab, sondern nur wie derjenige darauf zu reagieren bereit ist, der getroffen wurde.

    Ein guter Larper, läßt sich, wenn er z.B. von einer Streitaxt schön getroffen wird, nämlich einfach mal fallen um den Schaden auszuspielen den der Schlag gemacht hat.


    Sowas sind aber Einzelfälle. Du kannst dich nicht darauf verlassen und schon gar nicht darauf bestehen, daß jemand so reagiert.

    Wie gesagt, am ehesten in Einzelkämpfen, in einem wilden Schlachtgetümmel ist man oft genug damit beschäftigt zu zählen wie viele Schläge man gerade eingesteckt hat.

    Gruß
    Oliver
    Man muß wissen wann es Zeit ist zu gehen !!

    ---------------------------


  9. #9
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    Original von Barbardin
    Hast du uns mit Absicht weggelassen oder nur vergessen?
    ueh:
    Mensch Verena, wo ist mein Hirn? Es ist defnitiv zu lang her...
    Ich kam, sah und rannte weg.

  10. #10
    Markus i. Br. (Archiv)
    Markus i. Br. (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17
    Tach.

    tja wie Oli schon gesagt hat ist bei einem Treffer nicht die Wucht entscheidend sondern wie er von beiden Seiten ausgespielt wird. und gerade unter den SCs gibt es leider allzu viele die das eben nicht können bzw. nicht machen wollen.
    Was die Wucht des Schlages aber sonst anbetrifft gehe ich immer anch dem Prinzip vor: wie du mir, so ich dir. wobei ich niemanden zur Gewalt verführen will. :haue:

    gruss Markus
    Ich mach?s wie der liebe Gott. Der lässt sich? der lässt sich auch nicht so oft blicken, hat aber trotzdem ein gutes Image.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lästige Fragen eines Neulings?
    Von Scherbentoni im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 21:06
  2. Verschiedene Fragen eines Neulings (2.Versuch)
    Von Krylion im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 15:00
  3. Fragen über fragen
    Von Tianos im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 17:00
  4. Fragen über Fragen
    Von Fledermaus im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 19:56
  5. Kampfsystem mit 1 Lebenspunkt
    Von Schlachtvieh (Archiv) im Forum Diverses
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 19:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de