Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. #1
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147

    Die leidige Diskussion um die IDV Pfeile !!! Verbieten ???

    Hallo zusammen !

    Aus aktuellem Anlass möchte ich die Diskussion um die IDV Pfeile und deren Sicherheit noch einmal aufnehmen. Am Wochenende kamen wieder einmal alle Unglücksfaktoren zusammen und es passierte der ?Supergau?. Ein IDV Pfeil traf das Auge eines Spieler so unglücklich, dass er in die Augen-Klinik gebracht werden musste.

    Wie passiert so etwas?
    Nehmen wir einmal an, dass der IDV Pfeil ideale Bedingungen hat. D.h. er trifft mit einem 90° Winkel exakt auf dem Auge auf. Das Betreffende Auge ist hierbei schutzlos dem Pfeil ausgeliefert, da die Rundung des Pfeilkopfes kleiner ist, als die Knochen rund um das Auge herum. => Das Weichkörper des Auges muss die gesamte kinematische Energie des Pfeiles abfangen => Resultat: Riss der Hornhaut / Beschädigung des Glaskörpers / etc.

    In letzter Zeit wurde lange, viele und hitzige Debatten um die IDV Pfeile geführt. Mehr als die Hälfte der Larper derzeit nutzen zwischenzeitlich wohl diese Pfeile.

    Vorteile:
    - Standartisierter, professioneller Herstellungsprozess => Keine ?Hinterhof? oder ?Knickiknacki? Herstellung
    - TÜV Abnahme
    - Versicherungsschutz

    Nachteile:
    - Geringe Fläche zur Aufnahme der Kinematischen Energie beim Auftreffen des Pfeiles.
    - WENN etwas passiert (?Idealfall Auge?), dann richtig und wesentlich schlimmer, da das Auge ungeschützt ist.

    Die Liste ließe sich unendlich fortführen.


    Fakt ist, dass immer mehr und mehr ORGAs sich überlegen, ob sie Fernkämpfer überhaupt noch zulassen sollen. Ganz speziell, wenn sie IDV Pfeile verwenden.
    Viele ORGAs nehmen mittlerweile auch rigoros die IDV Pfeile aus dem Spiel und lassen keine mehr zu.

    Immer mehr und mehr Spieler fordern wieder die ?alten? Pfeile mit den breiten, großen Schaumstoffkappen.




    Frage: Wie steht ihr zu den IDV Pfeile, was haltet ihr von der Diskussion?


    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  2. #2
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321
    Ich wage zu behaupten das das mit einem "Ambosspfeil" nicht groß anders gelaufen wäre.

    Ich halte nicht viel von der alten Bauweise. Sie fliegen schlecht sind nicht standartisiert usw.

    Schaumstoff der übers Auge schrammt ist so ziemlich das fieseste was es gibt!
    Dazu kommt, Schaumstoff ist als material sehr aufnahmefähig (je nach behandlung) es sammelt sich sehr schnell Dreck an den man auch mit Auswaschen fast nicht rausbekommt. Und an schaumstoff bleibt viel schneller mal was drin hängen (dornen dreck usw.). Gut es heisst zwar nach jedem schuss prüfen, aber es heisst auch nicht auf Köpfe schiessen.

    Und als bestes Gegenbeispiel - auf orbal 1 einem Con in NRW wurde jemand mit einem "alten Pfeil" ins Auge getroffen und musste deswegen auch ins Krankenhaus.

    Also ich halte die IDV Pfeile nach wie vor für die sicherste Variante. Schusswaffen sind ein risikofaktor sicher aber deswegen Verbieten? Ich habe öfter eins mit ner Stangenwaffe gegen den Kopf gebommen als Pfeile aber deswegen verbietet man die auch nicht.

    Diese Disskusion ist leider eine Unendliche Geschichte, quasi eine Sysiphusdiskussion.

    Naja warten wir ab was kommt und in der zwischenzeit schwafeln wir uns breit.
    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  3. #3
    Christian S. (Archiv)
    Christian S. (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Christian S. (Archiv)

    Beiträge
    206
    Moin Steffen,

    wen hat es denn erwischt!?
    Haben davon gar nix mitbekommen!?
    War doch auf HT3, oder!?

    Aber back to topic:
    Ich für meinen Teil habe eben auch durch das vergangene Wochenende wieder einmal bestätigung in meiner Überzeugung erhalten:
    "Wer kämpft, trage einen Helm!"
    Weil,
    1. der Helm, auch aus Leder, das Gesicht schützt, gegen Pfeile und andere Waffen gleichermassen.
    2. der Helm, auch aus Leder, den Kopf vor unbeabsichtigten Treffern an demselben bewahrt, und
    3. Der Helm, auch aus Leder, dem "Kämpfer" optisch den letzten Schliff gibt.

    Ich selber trage einen Eisenhut mit breiter Krempe.
    Dieser hat mich in der Samstagnächlichen Metzgerei mehrere Male vor unliebsamen Streicheleinheiten geschützt. Und das nicht nur von der Gegnerischen Seite! Ausserdem hat dieser mich auch inder Vergangenheit schon mehrfach vor fiesenn Pfeiltreffern auf den Kopf und ins Gesicht bewahrt.
    Gerade bei unserem letzten Übungskampf, Sonntags hat mir ein noch ungeübter Bogenschütze voll auf die Lippe geschossen, tat höllisch weh und ist zum Glück nix weiter passiert. Genau da hatte ich keinen Helm auf, den hatte ich daheim gelassen.

    Just my 2ct.
    Grüße,

    Der Grischan
    aka Radebrecht Schwertfeger
    aka Karolus von Neuenstein
    aka William Taylor
    aka M.B.

    Enrique di Marco - R.I.P.

  4. #4
    Jezabel Sahira (Archiv)
    Jezabel Sahira (Archiv) ist offline
    Neuling Avatar von Jezabel Sahira (Archiv)

    Beiträge
    70
    Ich denke, daß das Sicherheitsrisiko von Fernkampfwaffen allgemein etwa gleich groß ist, wie das von Nahkampfwaffen. Ich wurde auch schon mit einem Schwert derart vermöbelt, daß ich umgehend aus dem Kampf musste.
    Und lieber bekomm ich nen IDV-Pfeil ab, als Marke Eigenbau.
    Da kann ich mir wenigstens sicher sein, daß bei einem Schuß aus der Nähe nicht der Pfeilschaft irgendwo in mir stecken bleibt.
    Dazu kommt die wesentlich bessere Flugeigenschaft der IDV- Pfeile im Vergleich zu Eigenbau. Wenn ich nämlich die Flugbahn meines Pfeiles genauer einschätzen kann, kann ich damit auch besser Risiken vermeiden, als wenn ich mehr oder minder ins Blaue schieße.
    Abschließend würde ich sowieso sagen, es ist egal welche Art von Waffe man benutzt, wenn man nicht damit umgehen kann sind sie alle gefährlich.

    Gruß Caro
    Jezabel Sahira bint Rashad bin Nejah

    Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.

  5. #5
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Original von Enrique di Marco
    Moin Steffen,

    wen hat es denn erwischt!?
    Haben davon gar nix mitbekommen!?
    War doch auf HT3, oder!?
    Ja, war HT3.
    Wer es war kann ich Dir leider nicht sagen. Ich habe es nur am Rande mitbekommen, als ich mit meinem Schnuckel wegen ihrem Fuß aus dem Krankenhaus kam.
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  6. #6
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Ich fürchte, dass der "Idealfall" auch mit einem Pfeil der alten Bauweise eintreffen kann.

    In so einem Fall sollte man nicht die Pfeile vor dem Bogen, sondern die Pfeife hinter dem Bogen aus dem Kampf entfernen.
    Ganz ehrlich, nach meiner Erfahrung auf dem letzten Nurian ( 2 Kopftreffer auf 2 Personen verteilt, innerhalb 1 Minute - einer der Getroffenen musste sogar aus dem Spiel wegen Augentreffer, jedoch nicht in die Klinik)
    frage ich mich, was sich manche "Schützen" so denken.
    Klar habe ich mit einer Handwaffe schon Kopftreffer ausgeteilt, aber mit welcher Wucht so manche "25 lbs" Bögen treffen, ist recht erstaunlich. Ich ziele lieber auf die Beine oder auch mal gar nicht, als einen Pfeilkopftreffer zu riskieren.
    Man sollte nicht bei den Pfeilen ansetzen, sondern bei den "Schützen".
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  7. #7
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Original von Encanto
    ... aber mit welcher Wucht so manche "25 lbs" Bögen treffen, ist recht erstaunlich...
    DAS ist eines der Hauptprobleme. Wenn ich mir so ansehe, was für Bögen mach ein Spieler da mit auf die CON schleppt, dann wird mir Angst und Bange.
    Denn von 25 lbs kann da nicht mehr die Rede sein. Eigentlich sollte beim Waffencheck alles mit einer Zug-Waage gemessen werden. Jeder Bogen, der mehr als 30 lbs Zugkraft bei vollem Auszug hat, ist nicht zugelassen und wird aussortiert.

    Die Heldentrutz Orga hat am WE sehr sehr kritisch die Bögen begutachtet (Mein Lob an dieser Stelle) und auch nicht jeden Bogen zugelassen.
    Das Problem hierbei ist dann immer "Der Spieler", der dann rummeckert und meint "Quatsch net ... ich kenn mich aus ... und auch wenn ich mehr als 40 lbs habe ... ich zieh doch net voll aus".

    Ich denke hier wäre schon mal viel getan, wenn ich mir als Spieler einen Bogen zulege, der wirklich unter den 30 lbs liegt (Auch wenn er dann nicht soooo Ambientig aussieht wie der tolle Langbogen mit 40 lbs).
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  8. #8
    Daria (Archiv)
    Daria (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    270
    Mir ist am Wochenende aufgefallen das die IDV Pfeile recht hart sind gegen die Marke Eigenbau mit Schaumstoff Propfen drauf...und dadurch das sie besser fliegen treffen sie auch härter...

  9. #9
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Dadurch, daß die IDV Pfeile eine Kugel als Pfeilspitze haben, haben sie beim Auftreffen auf das Ziel eine kleinere Auflagefläche zur Aufnahme der kinetischen Energie => Mehr Druck pro cm?. Außerdem haben sie einen recht harten Schaumstoff.

    Die "alten" Pfeile hatten eine wesentlich größere Aufnahmefläche aus "flummi-Schaumstoff" (in etwa die eines Tennisballes) und hatten daher einen geringeren Druck pro cm2 (Allerdings nur bei einem 90° Grad Treffer)

    => Daher sind die IDV Pfeile härter,bzw werden als schmerzhafter empfunden.
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  10. #10
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Original von Schneemann
    ich zieh doch net voll aus".
    Waah! Das ist immer das Todschlagargument, und meiner Meinung nach unsinn.
    Übrigens gibts auch hübsche Langbogen (ich selbst hab einen mit 180 cm Länge) die deutlich unter den 30 lbs liegen. Die Zugstärke hängt u. a. auch von der Bespannung ab.
    Im Gegenzug dazu gibts aber auch kleine, giftige Bögen, die ordentlich Schmackes haben.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die leidige Suche nach der Gewandung
    Von Aeshma im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 08:04
  2. Das Leidige Thema Plattenrüstung selbst brünieren -.-
    Von SerVarroVonBredor im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 14:03
  3. Das leidige Thema Umhang & co.
    Von Tofumann im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 15:03
  4. Die leidige Stoffrage ( Wolle =/= Walkloden ) ?
    Von Tiron im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 22:44
  5. Das leidige Thema: die Lederrüstung
    Von Artjom im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 09:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de