Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Dieben

  1. #11
    Ashen (Archiv)
    Ashen (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ashen (Archiv)

    Beiträge
    462
    Man warum fragt ihr sowas immer mich?

    Weiß ich nicht auswendig, wann hab ich schon mal mit mutwilliger Zerstörung von Geld zu tun?

    Hab da aber was im Kopf, dass es Ärger geben kann. Genaueres könnte ich nach CL X berichten. Dann arbeite ich wieder und kann nachlesen wie das genau aussieht.

    EDIT: Meine Spezialgebiete liegen im Moment bei Verkehrsrecht, BtM, allg. Strafrecht und ein paar von den Nebengesetzen wie z.Bsp. Waffenrecht......wenn da jemand ne dringende Frage hat dann fragt....aber bitte per PN oder Mail oder Anrufen. Bitte nicht mit fragen nerven....wie schnell darf mein Mofa fahren? Dafür ist mir meine Freizeit dann doch zu schade und das weiß jeder der ne Prüfbescheinigung gemacht hat
    Nur ein Soldat der das Blut seines Feindes trinkt ist ein guter Soldat!

    Die verstoßenen Wölfe werden das Rudel wieder vereinen....

  2. #12
    Talamor (Archiv)
    Talamor (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    48
    Original von Abraham Gibs
    hi
    passt nicht 100% zum thema aber da ihrs gerade davon habt, würdet ihr abgeschliffene centmünzen als itwährung durchgehen lassen?

    mfg Martin
    Fällt unter die Medaillenverordnung und ist eine Straftat. Die Größe darf mit keiner Münze einer Währung übereinstimmen. Such mal dbei google...

  3. #13
    Libuse (Archiv)
    Libuse (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    153
    Was das Durchsucht werden angeht: da will ich auf jeden Fall vorher gefragt werden. Ich hab auch schon mal Dinge dabei, die rein OT sind und evtl. auch keinen was angehen. Die IT-Taschen werd ich dann schon öffnen, bzw. dem Durchsuchenden anzeigen, was er alles durchsuchen darf - liegt auch daran, dass ich nicht unbedingt von jedem begrabbelt werden will.


    Was das Geld angeht: wenn ich so blöd bin und mein gesamtes IT-Geld mit mir rumschleppe, bin ich halt selbst schuld, wenn ich's verliere. ZUmal ich es mir ja größtenteils erspielt habe und der andere Spieler das in dem Augenblick auch tut. IT-Geld muss die Besitzer wechseln - ich mag Leute, die ihr IT-Geld horten nicht besonders ;-)

    Ob ich mein Geld jetzt verzocke oder es geklaut wird - wenn es weg ist, muss mein Char halt schauen, dass er an neues Geld rankommt.

    Kekse verkaufen kann ich seit letztem WE wärmstens empfehlen. Oder sich seine Shisha doppelt bezahlen lassen - vom Teehauschef und von den Kunden.
    Oder einfach loslaufen und den nächsten Kerl ausnehmen, der um die Ecke kommt *g*

    Nur wenn mir jemand mein IT-Geld aus dem Zelt holen würde, da wäre ich ernsthaft sauer! Aber so lange ich es dabei habe ist es mein eigenes Risiko :shit:
    Schweine sind viel freundlicher als Menschen

  4. #14
    Erlic Falkenhand (Archiv)
    Erlic Falkenhand (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erlic Falkenhand (Archiv)

    Beiträge
    262
    Hallo zusammen !!

    Wir bei FJ haben zu dem Thema inzwischen eine Art Kombiregel eingeführt, die zwar für den Dieb etwas nachteilig ist, aber wir finden es momentan die beste Lösung.

    Ist ne Kombi aus Bändchen anknoten und Opferregel.

    Der Dieb bindet an den Gegenstand den er dieben will ein rotes Bändchen und meldet dies der SL. Diese spricht mit dem Besitzer. Der kann dann entscheiden, ob er den "Diebstahl" akzeptiert oder nicht.
    Vor allem bei Waffen und anderen Gegenständen, aber auch bei Geldbeutelchen verwendbar.

    Beim "Fleddern" ähnlich. Der Gefledderte entscheidet einfach, ob er dem Fledderer etwas geben will und wenn ja was und wie viel. Egal ob Gegenstände oder IT-Geld.

    Hat wie gesagt zwar einen kleinen Nachteil für den Dieb, vermeidet aber Ärgernis auf Con.

    Gruß
    Oliver
    Man muß wissen wann es Zeit ist zu gehen !!

    ---------------------------


  5. #15
    Queezle (Archiv)
    Queezle (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Queezle (Archiv)

    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von 'Ravanion',index.php?page=Thread&postID=20965#post20965

    Intime Geld DARF keinen reellen Wert haben,drum find ich es auch nicht in Ordnung es zu kaufen.
    Ok da frage ich mich wie das gehen soll. Das Intime Geld hat doch mindestens seinen Materialwert.
    Denken ist zwar allen erlaubt, bleibt den meisten aber erspart.

  6. #16
    Fetatau Murkser (Archiv)
    Fetatau Murkser (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    196
    Das intime Geld ist spielgeld.

    Das monopolygeld haqt auch materialwert. Und?

    Mir habensie auch 4 Silber geklaut, und? pssiert. Ich finde die Opferregel von Falkenhand gut. stell grad fest, das ich es ohne die zu kennen so gemacht hab;D Im endeffekt ist das gestohlene oder gefledderte geld ein Geschenk des bestohlenen an den Dieb. So seh ich es. und für seine Mühe schenke ich ihm dann auch das Diebesgut. Aber was ich gern möchte, ist das er sich am Ende des Con oder hinterher mal meldet und mir erzählt, wie er sich eingeschlichen hat etc.

  7. #17
    Boltar (Archiv)
    Boltar (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Boltar (Archiv)

    Beiträge
    205
    hi

    also ich würd sagen: wenn man stehlen will kann man ja fragen ob man
    einfach durchsuchen darf (weil fragen "hast du was dabei" find ich sehr
    schade (man nehme den falL: eine 50 kg person fragt den
    schwergerüsteten kreiger "hast du was dabei" er sagt ja und kramt das
    geld hinter seinem rücken raus oder sonst woher, wo die andere person
    NIE rangekommen wär weil der krieger zu schwer wäre..) deshalb find ich
    es blöd einfach zu fragen ob wer was dabei hat.. (kann ihn/sie ja
    lfragen ob man sie einfach druchsuchen darf und ob man das was man
    findet behalten darf (also it geld)



    und das: It geld ist auch Ot was wert: ich finde aber es ist wie wenn
    eine waffe mal kaputt geht es gehört dazu und wenn man es nicht mehr
    gestohlen bekommen kann und so kann man ja gleich seine 1000000000
    goldmünzen auf einen con bringen es kann ja eh nichts passieren..
    Der Feind ist vor uns,
    Der Freind ist hinter uns,
    der Feind ist links und recht von uns
    Ha er kann uns nicht entkommen!!

    HPs:
    http://vertano.de.vu
    http://die-welten-wanderer.de.vu
    http://thalassa-orga.de

  8. #18
    Erlic Falkenhand (Archiv)
    Erlic Falkenhand (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erlic Falkenhand (Archiv)

    Beiträge
    262
    Hallo zusammen !!

    Um Ravanion mal zuzustimmen. Auch wenn Larpwährung nur Spielgeld ist, besitzt es einen gewissen Wert.

    Und daher ist dieben eine zweischneidige Sache.

    Viele kaufen sich kein Larpgeld, sondern "erwirtschaften" es auf Con. Solches Geld hat außer dem Spielwert an sich keinen reellen Wert für den dann neuen Besitzer, so daß man auch keine Probleme haben sollte, es an einen Dieb zu verlieren.

    Auf der anderen Seite gibt es viele Rollen, gerade Adlige, wo man Geld nicht mehr "erwirtschaften" kann, sondern einfach vom Münzhändler richtig kaufen muß, um seinen Status auch darstellen zu können. Und was Larpmünzen bei Händlern wie dem Marketender kosten wissen wir ja.
    Und hier hat Geld sehr wohl einen reellen Wert.
    Viele wollen dann einfach selbst entscheiden, für was und an wen sie das Geld ausgeben und von diesem Standpunkt aus kann ich die Personen verstehen, denen es dann gegen den Strich geht, wenn sie Diebesgut in Form von Münzen am Ende des Cons vom Dieb nicht zurückerhalten.
    Ich spiel seit Jahren einen Dieb und hab bisher erst gediebt und dann von der SL nachfragen lassen, ob betreffende Person die Münzen wiederhaben möchte. Und ich hab bisher noch NIE alle Münzen wieder zurückgeben müssen.

    Daher von uns die Opferregel, denn wie Murkser schreibt ist auch in meinen Augen das Diebesgut Geld ein letztendlich ein Geschenk des Bediebten an den Dieb.

    FAIRPLAY ist hier wohl die wichtigste aller Regeln !!!

    Und Argumente wie: "Selber schuld wenn er so viel mit sich rumschleppt" zählen hier nicht wirklich, denn manchmal gebietet es einfach der Status oder das Geld verschwindet aus der Schatulle im Zelt.

    Wichtig ist hier eine Regel, die beide Seiten befriedigt und ich denke da liegen wir mit unserer Bändchen/Opferregel recht nahe dran.

    Falls einer aber andere Ideen hat nur raus damit. Vielleicht findet sich eine noch bessere Lösung als unsere Opferregel.

    Gruß
    Oliver
    Man muß wissen wann es Zeit ist zu gehen !!

    ---------------------------


  9. #19
    Tobi (Archiv)
    Tobi (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tobi (Archiv)

    Beiträge
    404

    Dieben ist doof

    Hi
    ich persönlich empfinde dieben als blödes und unnützes Spielelement. Den Ausschluss von IT "Dieben" auf Letzte Zuflucht 2 fand ich sehr gut.

    IT Währung ist dazu da sie auszugeben und nicht um Egomanes Spiel zu fördern. Denn so eine Münze kostet ganz schön viel und ist damit auch OT was wert.

    Ich finde Orgas richtig schlecht, wo auf einem Wochen-Con der Wirt einen abzockt, bzw. einen mörderischen Wechselkurs für SCHUND-Geld verlangt. Das ist auch eine Art von dieben.

    LG Tobi
    Die Rolle des Königs wird durch die Umstehenden erschaffen, nicht durch diese selbst.
    Dracconianisches Herzogtum Nurian -
    www.nurian.de

  10. #20
    Indie (Archiv)
    Indie (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    26

    geldvernichtung

    um nochmal ganz kurz zum thema geldvernichtung zurückzukommen: Im larpforum gabs da ne disskusion zu in der dann auf diese http://www.zeit.de/2003/40/Stimmts_40 seite
    geldmünzen müsste man also dann "ummünzen" dürfen, solang sie nicht die orginal maße ahben...was wohl mit einem hammer leicht zu machen sein sollte...;-)
    Wer keinen Mut zum Nein hat dessen Ja ist ohne jeden Wert

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regelvorschlag Dieben für LARP-Kampagne
    Von Kelmon im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 20:02
  2. Dieben - eine theoretische Überlegung
    Von Graf D'Apcher im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 23:43
  3. Vorschlag zum Dieben im LARP
    Von stephan_harald im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 22:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de