Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Daria (Archiv)
    Daria (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    270

    Rüstung gestohlen - 300 Euro Finderlohn

    Auf dem Festival Mediaval wurde am Stand von Falk Fiebig (Mytholon Leipzig) eine wertvolle Rüstung gestohlen. Dabei handelt es sich um ein Unikat "Schwertmeister" von Hammerkunst im Wert von ca. 6.500 Euro. Da es nicht unwahrscheinlich ist, dass die Rüstung demnächst irgendwo mit ihrem neuen "Besitzer" auftaucht oder zum Kauf angeboten wird, bittet Falk darum, die Augen offen zu halten und hat für die Wiederbeschaffung der Rüstung einen Finderlohn von 300 Euro ausgesetzt. Bilder der Rüstung gibt es unter
    www.moritzen.net/Hammerkunst_Ruestung_gestohlen.jpg.




    ( Larpzeit Newsletter September 2008 )

  2. #2
    Talamor (Archiv)
    Talamor (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    48
    tja, Langfinger gibts überall. Idioten....

    und so nebenbei: stehen einem bei einem solchen Wert nicht 10% also rund 650â?? zu??

  3. #3
    Daria (Archiv)
    Daria (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    270
    Jein, Finderlohn würdest du wenn du ihn gesetzlich einklagst, 25 Euro für einen Wert von 500Euro bekommen plus 3% des Wertes über 500 Euro.

    In deisem Fall also 25 Euro und 3% von 6000 EUro = 180 Euro, macht 205, 300 ist also eine prima Sache

    ... aber Finderlohn bekommst du für eine Sache die verloren wurde, nicht für eine die gestohlen wurde. Für eine Wiederbeschaffung im Falle eines Diebstahls sieht der Gesetzgeber gar keinen Obulus vor.

  4. #4
    gilthana (Archiv)
    gilthana (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von gilthana (Archiv)

    Beiträge
    6
    Ich finde die Diskussion, wieviel Finderlohn einem bei sowas zusteht, schon etwas deplaziert.

    Übel, daß solche Werte geklaut werden, ist ja echt total daneben.

  5. #5
    Tobi (Archiv)
    Tobi (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tobi (Archiv)

    Beiträge
    404
    Um meinen Semf dazu zu geben: Ich persönlich halte es für unwahrscheinlich dass es ein Larp war. Und wenn, dann muß er dumm im Kopf sein, denn so ein Einzelstück fällt überall auf.

    Reenactor fallen vollkommen flach, da die Rüstung nicht "A" ist.

    Also tippe ich entweder auf paar geistesschwache Halbstarke, die sich ein Jucks daraus machten (ja, solche Deppen gibts) oder professionelle Diebe aus Osteuropa und das Ding ist schon über der Grenze.

    Ich werde trotzdem die Augen aufhalten, denn so was ist eine absolute Sauerei.
    Die Rolle des Königs wird durch die Umstehenden erschaffen, nicht durch diese selbst.
    Dracconianisches Herzogtum Nurian -
    www.nurian.de

  6. #6
    Daria (Archiv)
    Daria (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    270
    Darüber haben wir uns auch unterhalten, für mehr als Larp oder Deko kann man die Rüstung doch eigentlich nicht verwenden?!

    Aber wer weiß, vielleicht denkt man über so etwas auch erst nach wenn es zu spät ist. Hoffen wir das sie wieder auftaucht.

  7. #7
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Viele Denken erst, nachdem sie etwas geamcht haben.
    "Boh Ey ... is die GEIL ... die muss ich haben". Denken sich viele. Leisten können sich 6500 Euro nur wenige für eine Rüstung.
    => Dann wird die eben gemopst.
    Ich denke nicht, daß der Dieb sich Gedanken über "Einzelstück" und "Wird nur im Keller stehen" Gedanken gemach that.

    Leid tut mir nur der, der sich 6500 Euro zusammengespart hat, sich die Rüstung legal kauft, und dann auf jedem LARP angemacht wird mit "HE ! ... DU Assi hast die Rüstung geklemmt".

    Wenn man sich die aktuellen Fernsehberichte ansieht, was alles geklaut wird, dann ist es wahrscheinlicher, daß sie bereits in Ost-Europa ist.
    Jeder halbswegs normale, der 10 Minuten nachdenke und irgendwo in Deutschlang wohnt, wird sie vermutlich in ein kleines Päckchen legen, und an den Laden zurücksenden.
    Ich möchte auf jedenfall nicht in seiner Haut stecken, wenn er auf dem New-Order steht, und 4000 Larper herausfinden, daß es DIESE Rüstung ist, die er da gerade an hat, die geklaut wurde.
    :haue2:

    Daher: Wenn Du nen IQ von über 30 hast, dann schick die Rüstung zurück. Bezahl das Porto und die Sache ist ausgestanden.
    Verkaufen auf EBAY kannst Du sie nicht ... und tragen auch nicht. => Auf jeder CON werden Bilder gemacht, und irgendwann taucht sie auf!

Ähnliche Themen

  1. Schnellprojekt, ein Sklave für unter 500 Euro
    Von Gerwin im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 13:03
  2. Eysenkleiderarmbrust (neu) für 69 Euro
    Von Gerwin im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 14:45
  3. Verkaufe 1 Spielerkarte zu 69 Euro +Versand
    Von moluk im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 16:34
  4. Billiges Leinen: nur 3,99 Euro
    Von Barbardin (Archiv) im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 20:25
  5. OT > Euro's verfolgen
    Von FVS im Forum Laberecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 06:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de