Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147

    Wie teuer darf ein Con sein ?

    Moin !

    Aus aktuellem Anlass (und die Diskussion aus einem anderen Thread mal etwas voranzutreiben) hier mal eine Umfrage :

    Was darf denn so eine LARP Con kosten ?
    Wo ist die Schmerzgrenze ?
    Wie weit fahrt Ihr für eine Convention ?
    Wie groß / klein sollte die Convention sein ?

    Erzählt einfach mal wie für Euch so die ideale Convention auszusehen hat !
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  2. #2
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Ich mach dann auch gleich mal den Anfang !

    Fpr mich ist ein LARP Wochenende Urlaub. Aufgrund meiner derzeitigen Arbeitstätigkeit hab ich extrem wenig Zeit => Ein LARP WE ist für mich Urlaub.
    (Hab es auf PAX 8 mal richtig genossen ein WE faul zu sein und nicht immer in der ersten Reihe stehen zu müssen)

    Entfernung
    Für mich ist die Schmerzgrenze für die Entfernung eines Cons bei ca. 150-200 km. Hin nud her sind das ca 400 km, also praktisch eine Tankfüllung. (je nach Auto)

    Wenn ich weiter fahre, dann muss das schon DIE Con sein, wo der Hammer Plot geboten wird und die NSC's gratis Bonbons verteilen. *g*

    Kosten
    Wenn ich auf eine Zelt CON gehe, dann finde ich 50? das absolute oberlimit [3 Tage]. Man bedenke, daß da noch Fressalien / Zeltgebühr [Wenn man es mietet] und Nebenkosten dazu kommen. Sind also mal lockere 120-150? fürs WE !

    Wenn es eine Vollverpflegungs-Con gehe, dann sehe ich es ein, daß ich 15-20 Euro mehr bezahlen muss.
    Hier muss man allerdings sagen, daß ich für 15-20 Euro dann aber auch was Gescheites erwarte. Zum Mittag ne Suppe und nen Kanten Brot reicht da net !

    Wenn die Lokation etwas besonderes verspricht, dann sehe ich auch ein, daß ich dafür noch mal eine Kleinigkeit drauf lege.

    Größe
    Unterteilen wir da mal in einen Ambiente-Abend und eine Convention.
    Wenn da auf einer Con gerade mal 25 SC's und 20 Nsc's rumhampeln, dann ist das gerade mal ein gut besuchter Ambiente Abend.
    Für mich ist die ideale Größe so ab 60 Spielern und 30 NSC's (100 Leute mit SL wäre ideal)

    Größer kann es gerne sein, dann aber bitte ausreichend Gelände.

    Absolute Obergrenze finde ich 200 Leute, denn sonst ist nicht viel mit Plott abbekommen. So Sachen wie "Drachenfest" oder "New Order" lassen mich völlig kalt. Massenschlachten muss ich net haben ... und Ambiente Grillen (weil ich vom Plot eh nix mitbekomme) kannich daheim im Garten.
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  3. #3
    Ashen (Archiv)
    Ashen (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ashen (Archiv)

    Beiträge
    462
    Im großen und ganzen stimme ich da dem Schneemann zu.

    Ich wäre zwar bereit die eine oder andere Ausnahme was den Preis angeht zu machen aber dafür muss dann auch echt was geboten sein.

    Das weiß man natürlich meistens im Voraus nicht aber durch die eine oder andere höfliche Anfrage bei ner Orga wie ein Preis zustande kommt, läßt sich schon einiges klären.Zumindest war das bislang so.

    Was wichtig ist, ist das Essen. Wenn ich 15 - 20 Euro für Essen zahle, dann bekomme ich dafür ne Menge und denke, dass ich das auf einer Con auch erwarten kann. Ok, wenns natürlich das fette Festmahl mit Ferkel usw. gibt, dann kann man auch mal etwas mehr löhnen. Aber mit einer stinkenden Fischsuppe ist da echt nichts. Da würde ich einen Aufstand anzetteln
    Nur ein Soldat der das Blut seines Feindes trinkt ist ein guter Soldat!

    Die verstoßenen Wölfe werden das Rudel wieder vereinen....

  4. #4
    Dalerin (Archiv)
    Dalerin (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    33
    Man muß sich immer bewußt machen, das es für eine Orga auch Kosten gibt, die nicht ausschließlich in diesen 3 (2... 1,5) Contagen entstehen.

    Telefonkosten, Sprit (und sei es damit die Orga sich vorher mal treffen kann und man nicht im selben Haus lebt), Miete für den Funduskeller (wenn man keine eigenen Unterbriingungsmöglichkeiten hat, zahlt man da schon gerne mal 500 - 1000 Euro im Jahr) usw.

    Dazu kommt die Arbeitszeit.


    eine einfache Rechnung:

    gehen wir von einem Con mit 100 Teilnehmern inklusive SL aus und legen für die Unterbringung und Verpflegung im Schnitt 20 Euro zugrunde (Zeltcon). Dann komt da noch NSC Ausstattung für nen 5er Pro Teilnehmer (irgendwas braucht man immen neu egal wie viel Fundus man hat - und seien es Mastix und Schminke) sind das 25 ?.

    Dazu kommt jetzt der Sprit.

    Gehen wir von 5 SL aus die zu drei Gesamttreffen der SL je 20 km (hin und zurück im Schnitt) fahren müssen. Bei 1,25 pro Liter Benzin und einem Verbrauch von 8 Liter auf hundert km (der Normale SL kann sich keine teuren Autos mit weniger Verbrauch leisten) kommen die pro Treffen zwar "nur" auf 10 ? aber laß da mal einem wegen der Mehrfahrerei die Batterie kaputt gehen (oder anderes)

    bleiben wir also bei weiteren 10 ct pro Teilnehmer.

    Zwischensumme 25,10

    Gehen wir davon aus diese Orga ist sehr fleißig und macht 4 Cons im Jahr, dann müssen wir die Miete für den Fundusraum mit 150 ? / Con (miefiger, feuchter Keller ohne Strom) bis 300 ? / Con (Bunkerraum mit Keller und Belüftungsrohr) anrechnen - im miefigen Keller krebst dann gerne schon mal die ein oder andere Waffe, weshalb ich hier den Schnitt mit 250 ? ansetze. macht nochmal 2,50 ? für jeden Teilnehmer.

    Zwischensumme 27,60.

    Auf jedem dieser Treffen gestehe ich, der stressigen Arbeit wegen, jedem SL noch eine Pizza und ein Getränk im Gesamtwert von 10 ? zu. (Macht selbst ein Con, dann wißt Ihr wie wichtig gutes essen bei der SL-Sitzung ist und da will kaum jemand selber kochen, selbst die die es können)
    noch mal 50 ct je Teilnehmer.

    Zwischensumme 31,10

    handelt es sich jetzt um ein Con mit hoher Spielermoral, dann hat die Orga Glück und es kommen tatsächlich 90% der angemeldeten Spieler. Die Orga muß dem Platzwart meist trotzdem die vollen 100 Plätze bezahlen.

    Das muß leider auch umgelegt werden. Also zahlen 90 Leute 100 Plätze, was (grob gerundet) zu einem 1,10 fachen Conpresi führt den die Orga kalkulieren muß, wenn sie nicht drauflegen will (und wer mir jetzt kommt mit: dafür fallen doch 10 Essen weg, der hat mich noch nicht auf nem Con erlebt, wenn's lecker und ich es für gerechtfertigt halte zahle ich manchmal nach dem Con noch mal ein Trinkgeld für die zweite Vollverpflegung)

    Zwischensumme 34,21


    Wenn wir jetzt mal davon ausgehen, das keine weiteren Katastrophen passieren (Gewandung für den Endgegner kaputt, Waffe gebrochen, Zelt abgebrannt...) dann schließe ich diese Rechnung erstmal noch mit den Posten:

    Anhängermiete für den Fundustransport 150 ? für 6 Tage (Anreise, Aufbau, 3 Contage, Abbau) und den Sprit für die Orga in zwei Autos zu dem 50 km entfernten Conplatz. 10 ? der eine Wagen und 15 für den, der den Hänger zieht.

    Hier sind auch noch keine Sonderaktionen wie Badehaus oder Profimusiker drin (die wie ich denke zurecht Geld für ihre Leistungen verlangen)

    Zwischensumme 35,96 ?

    Ach ja das Porto für (gerundet) 100 Anmeldebestätigungen und das Papier sowie den Toner dafür. Wenn wir dafür noch mal 80 ct je Spieler zugrunde legen. Zu guter letzt kostet eine werbefreie Website, die die Spieler ja auch wollen, mindestens 12 Euro im Jahr (Kleinvieh macht auch Mist)

    Das führt uns dann zu einem Selbstkostenpreis von 36,79 ? Pro Teilnehmer.

    und das ist nur des Selbstkostenpreis.

    Gehen wir davon aus, die Orga gibt sich Mühe, schreibt einen guten Hauptplot mit 4-5 Nebensträngen, 20-30 kleine Individualplot, näht die Gewangungen selbst, baut die Waffen selbst (alles natürlich nur um den Con möglichst billig zu halten).

    Dann bleibt bei einem Durchschnittsconpreis von 50 ? (Beispielsweise 60 für SC und 40 für NSC bei einer 1:1 Verteilung von SC und NSC) für die Orga ein Gesamtüberschuß von 13,21 je Spieler.

    1321 ? klingt viel sagt da jemand ?


    Die Orga hat sich 3 mal für etwa 12 Stunden getroffen.

    36 Arbeitstunden je SL

    Dazwischen...

    ... haben zwei Plotschreiber 50 Stunden am Plot gesessen, bis auch die letzten Feinheiten geschliffen sind.
    ... hat eine Näherin 50 Stunden lang Tuniken, Wappenröcke, Ballkleider, Orkhemden usw... genäht
    ... Hat der Spielerbetreuer 30 Regelfremde Charaktere konvertiert, 10 Neulingen LARP erklärt, 10 Umbuchungen vorgenommen, usw... geben wir ihm auch noch mal 50 Stunden.
    ... Hat ein Webdesigner eine Hompage erstellt und gepflegt, klar geht das auch in 2 Stunden, aber beschaut euch solche Ergebnisse. Ich denke es ist fair ihm auch nochmal 50 Stunden an zu rechnen.
    ... hat ein Organisator, mit Geländebesitzern verhandelt, mit der Stadt gesprochen, Feuerwehr, Polizei und Rettungswagen bescheid gesagt, Baumarkt, Getränkeladen und Supermarkt abgecheckt und überhaupt jede Menge telefoniert und Kilometer gefahren (Die in obiger Rechnung noch nicht drin sind...)


    86 Arbeitsstunden je SL


    Vor dem Con bauen diese 5 dann 20 Stunden lang das Gelände auf, schlafen 4-6 Stunden und sind dann (Freitagmittag bis Sonntagmittag) ca 56 Stunden ohne Pause ansprechbar für jeden weinerlichen, unfreundlichen, großkotzigen, wasauchimmerigen, Spieler da und spielen nötigenfalls Seelsorge.


    166 Arbeitstunden je SL


    Danach noch der Abbau mit 8 Stunden

    174 Arbeitsstunden je SL


    1321 ? durch 5 mal 174 Arbeitsstunden sind lächerliche, aufgerundete 1,52 ? die Stunde.


    Fragt Euch mal selbst was Ihr alles bereit wäret für 1,52 ? zu tun und fragt dann nochmal nach 50?-Cons.

    alles Liebe

    Dalerin

    Edit: damit es nicht so böse klingt. Ich habe durchaus Verständnis für alle Studenten Schüler, Arbeitslose unter den Livern - aber dann muß man halt woanders sparen und sich keine Fünftwaffe oder Ersatzplatte kaufen.

    Wenn Cons weniger kosten steckt oft weniger Arbeit drin und ich zahle lieber 100 ? die sich lohnen, als 50 ? die sich nicht lohnen.
    Imbecile
    you can call me that if you feel the need
    but life is short and I am living while I can

    if it rains I'll get wet but in the sunshine I'll be dry
    it is you who are foolish

    just 'cause I laugh
    don't call me an Imbecile

  5. #5
    Ashen (Archiv)
    Ashen (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ashen (Archiv)

    Beiträge
    462
    Dazu kann man glaube ich nimmer viel sagen. Ich habe bereits cons organisiert und ich muss Dalerin da ziemlich recht geben.

    ich habe die Rechnung selbst zwar noch nie so aufgestellt aber so weit ich weiß haben wir bei CL fast immer drauf gelegt oder maximal die Kohle über gehabt um ein Helferfest oder ähnliches zu veranstalten.

    Aber ich muss auch dazu sagen, dass ich für entsprechende Kohle auch etwas entsprechendes erwarte. Wer gut ist und für das Geld auch was bietet, der darf auch gerne mal etwas mehr verlangen. Allerdings kann man auch schon für relatv wenig Geld sehr gute Cons bekommen.
    Nur ein Soldat der das Blut seines Feindes trinkt ist ein guter Soldat!

    Die verstoßenen Wölfe werden das Rudel wieder vereinen....

  6. #6
    Dalerin (Archiv)
    Dalerin (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    33
    Ich hab auch mal sehr erfolglos Cons gemacht und wenn einem über die Hälfte der Spieler eine Woche vor dem Con abspringen (2 Gruppen) kann man daß beim nächsten leider nicht als Grund angeben und damit die 250 ? NSC-Preis rechtfertigen um die 4000 ? miese wieder rauszuholen

    Naja aber:

    :shit:
    Imbecile
    you can call me that if you feel the need
    but life is short and I am living while I can

    if it rains I'll get wet but in the sunshine I'll be dry
    it is you who are foolish

    just 'cause I laugh
    don't call me an Imbecile

  7. #7
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Naja ... wir bei Chamberlords hatten auch schon unsere liebe Mühe mit den NSC's. Aber trotzdem haben wir es bishe rimmer geschafft Preise von 40? für Spieler und 20? für NSC'S zu halten. (Angefangen haben wir mit 30? SC und 10 Euro NSC).

    Zugegeben : Am Anfang waren wir auch etwas kleiner und haben nicht soviel geboten. Aber mittlerweile haben wir denke ich ein recht gutes Ansehen und einen gewissen Bekanntheitsgrad.

    Wir haben meistens 0 auf 0 gearbeitet. Es ist selten, daß bei unseren CON's mal was über bleibt. Eventuell mal 100 oder 200 Euro sicherheitsreserve. Wenn aber kurz vor dem CON Spieler abspringen und nicht kommen können haben wir eine Deadline. Wer sich vor der Deadline abmeldet bekommt das Geld zurück und wir haben die Chance den Platz weiter zu geben.

    Wer sich nach der Deadline abmeldet hat leider Pech und das Geld ist weg (Wenn wir keinen Ersatzspieler finnden)

    Das ist denke ich mehr als fair. Zumal die Frist meist 2-3 Wochen vorher war.

    ---------

    Wegen aufrechnen, was die ORGA in einen CON steckt : Das brauchst Du mir nicht zu sagen.
    Jeder Vreanstalter (Wenn er es nicht kommerziell macht) legt meistens drauf. Alleine die Arbeitszeit kriegt keinenr Zurück. Aber dafür ist es doch das Hobby.

    Außerem Ich bin Student ... veranstalte aber trotzdem Con's um den anderen Spielern etwas zu bieten. Denn wer kräftig nimmt (auf andere CONS geht), der sollte (wenn er kann) auch etwas zurückgeben.

    ---------

    Wegen kosten : Wie gesagt ... ich bin Student. Und ich überlege mir zweimal ob ich auf eine CON gehe oder nicht. Wer voll im Beruf steht, der verkraftet es eher wenn er mal 70-80 Euro in den Sand setzt. Aber für mich ist die Rechnung einfach.

    Bezahle ich 60 Euro für eine CON, dann sind das 20 Euro pro Tag. Meistens beginnt die CON Freitag Abend und ist Samstag nacht um 12 uhr vorbei. Sonntag morgens ist meisens nur noch Geplänkel und OT Gelaber.

    Das sind dann nur 1,5 Tage. und dann bezahlt man sehr viel Geld für die wenige Handlung => Ich erwarte mir da schon was für mein Geld.

    Und wenn die Orga dann für mein Geld nichts bietet (Außer intergalaktisches Freibiersaufen), dann bin ich schon sauer.
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  8. #8
    Dalerin (Archiv)
    Dalerin (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    33
    Original von Schneemann
    Naja ... wir bei Chamberlords hatten auch schon unsere liebe Mühe mit den NSC's. Aber trotzdem haben wir es bishe rimmer geschafft Preise von 40? für Spieler und 20? für NSC'S zu halten. (Angefangen haben wir mit 30? SC und 10 Euro NSC).
    Alle Achtung wenn Ihr das schafft - Die Preise sind aber ohne Verpflegung, oder ?


    Wer sich nach der Deadline abmeldet hat leider Pech und das Geld ist weg (Wenn wir keinen Ersatzspieler finnden)

    Das ist denke ich mehr als fair. Zumal die Frist meist 2-3 Wochen vorher war.
    Bei uns war es der Fall das wir eine Menge Zusagen hatten und entsprechend Plätze reserviert hatten, die aber noch nicht bezahlt waren. In der Hoffnung das eventuell mehr kommen würden hatten wir mit dem Locationbesitzer ne Pauschale ausgemacht - die wollte er dann auch haben, obwohl statt 150 nur 80 Leute da waren.

    Wegen aufrechnen, was die ORGA in einen CON steckt : Das brauchst Du mir nicht zu sagen.
    Jeder Vreanstalter (Wenn er es nicht kommerziell macht) legt meistens drauf. Alleine die Arbeitszeit kriegt keinenr Zurück. Aber dafür ist es doch das Hobby.
    Hobby heißt für Dich automatisch kostenfrei ?

    Ich stehe auf dem Standpunkt, wenn jemand eine gute Leistung bringt, gehört er dafür belohnt. Mag vielleicht an meinem Beruf als Musiker liegen, daß ich nicht ganz einsehen kann warum Applaus (wenn gleich der wichtigste) nicht der einzige Lohn für kreative Leistung sein sollte.

    Außerem Ich bin Student ... veranstalte aber trotzdem Con's um den anderen Spielern etwas zu bieten. Denn wer kräftig nimmt (auf andere CONS geht), der sollte (wenn er kann) auch etwas zurückgeben.
    :respect: für die Einstellung - finde ich toll. :schleim:


    Wegen kosten : Wie gesagt ... ich bin Student. Und ich überlege mir zweimal ob ich auf eine CON gehe oder nicht. Wer voll im Beruf steht, der verkraftet es eher wenn er mal 70-80 Euro in den Sand setzt. Aber für mich ist die Rechnung einfach.
    ist auch für Verdiener gutes Geld. Mich ärgert jeder Cent den ich für Cons wie die Mondschwingengilde oder Twilight ausgegeben habe.


    Bezahle ich 60 Euro für eine CON, dann sind das 20 Euro pro Tag. Meistens beginnt die CON Freitag Abend und ist Samstag nacht um 12 uhr vorbei. Sonntag morgens ist meisens nur noch Geplänkel und OT Gelaber.

    Das sind dann nur 1,5 Tage. und dann bezahlt man sehr viel Geld für die wenige Handlung => Ich erwarte mir da schon was für mein Geld.

    Und wenn die Orga dann für mein Geld nichts bietet (Außer intergalaktisches Freibiersaufen), dann bin ich schon sauer.
    das was Du ansprichst liegt mir schon seit langem sehr quer im Magen. Manchmal wünschte ich mir, man könnte Veranstalter wegen Katalogbetrugs verklagen, wenn sie 3 Tage Con ankündigen und dann erst in der Nacht von Freitag auf Samstag beginnen und Samstag nacht vorbei sind.

    Andererseits ist das aber auch ein Problem der Spieler. Wir haben damals explizit in unsere Einladung geschrieben das auch am Sonntag noch bis Nachmittags gespielt wird und um 10.00 wollten die meisten dann auschecken.
    Imbecile
    you can call me that if you feel the need
    but life is short and I am living while I can

    if it rains I'll get wet but in the sunshine I'll be dry
    it is you who are foolish

    just 'cause I laugh
    don't call me an Imbecile

Ähnliche Themen

  1. Welches Tierwesen darf es heute sein?
    Von Noriel im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 23:32
  2. Antworten: 284
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 16:43
  3. Teuer, aber genial!!! - Mana und Heilung mal anders
    Von Rakin (Archiv) im Forum Fun Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 10:44
  4. darf man mit Äxten stechen?
    Von salogel2 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 07:52
  5. Dann darf ich mal...
    Von Leander im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 16:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de