Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Schlachtvieh (Archiv)
    Schlachtvieh (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    11

    Kampfsystem mit 1 Lebenspunkt

    Vielleicht ein neues Kampfsystem für's LARP?

    Grundsätzlich gillt:
    Keine Schläge auf Kopf, Hals, Gelenke, etc. - Haupttrefferzone ist der Ober- und Unterkörper, mit Ausnahme der Genitalien, Knie und Schienenbeine, von gezielten Attacken auf die Hände ist ebenso abzusehen. Schläge nicht mit voller Wucht durchziehen.

    Zonenregelung
    Jeder Kämpfer wird seiner Ausstattung entsprechend in eine Klasse eingeteilt.
    Jede Rüstungsklasse hat eine bestimmte Trefferzone.




    Die Trefferzonen:
    Ungerüstet (rot + grün + blau)

    Leicht gerüstet (rot + grün)

    Schwer gerüstet (rot)


    Als Ungerüsteter gelten Kämpfer ohne Körperschutz, die eventuell einen Helm und Handschuhe tragen (meistens Bogenschützen).
    Leichtgerüstete tragen neben Helm und Handschuhen nur Gambeson, kurzes Kettenhemd oder Lederrüstung.
    Als schwer gerüstet gilt man mit Gambeson plus langem Kettenhemd und / oder Plattenzeug oder anderen Formen der Metallrüstung (z.B. Lamellar, Schuppenpanzer).




    Ungerüsteter:
    Oberarme (ohne Ellenbogen), Torso (ohne Unterleib), Oberschenkel (ohne Knie)
    Leichtgerüsteter:
    Torso (ohne Unterleib), Oberschenkel (ohne Knie)
    Schwergerüsteter:
    Torso (ohne Unterleib)



    Jeder Kämpfer hat nur 1 Trefferpunkt!
    Wird der Kämpfer innerhalb seiner Zone getroffen, scheidet er sofort aus.


    Ein Pfeiltreffer gilt als tödlich.


    Vorteile: Rüstungsschutz wird belohnt (weniger Eigenrisiko), Abzählen entfällt, Schläge müssen kontrollierter geführt werden, Schwergepanzerte sind Ungepanzerten hoch überlegen (realistisch)
    Nachteile: Schwierigkeitsgrad ist höher, Schwergepanzerte sind Ungepanzerten hoch überlegen (schlecht für Schwachgepanzerte)


    Š Ares MMI

    Wie findet ihr das System?
    Wir habens schon selber ausprobiert und waren ziemlich begeistert?

  2. #2
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    ... nette Idee, kann man mal testen.

    Bis auf weiteres spielen wir jedoch nach den bewährten DKWDDK-Regeln
    Auch auf Chamberlords 9.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  3. #3
    Schneemann (Archiv)
    Schneemann (Archiv) ist offline
    Alter Hase Avatar von Schneemann (Archiv)

    Beiträge
    1.147
    Um keine Verwechslungen aufkommen zu lassen habe ich das Thema mal aus dem Chamberlords IX Forum hier her verschoben.

    Nicht daß einer Denkt das System (wie es hier vorgestellt wird wird auf CL9 praktiziert)

    Fröhliches Diskutieren !!!
    Immer lustig und vergnügt, bis der *A*R*S*C*H* im Sarge liegt
    Und vergesst nie : Spass ist was Ihr drauß macht !!!

  4. #4
    Boltar (Archiv)
    Boltar (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Boltar (Archiv)

    Beiträge
    205
    klingt recht interessantz und recht realistisch würd ich gern mal ausprobieren...
    und die ganzen papnasen kämpfer die nciht ausspielen fliegen raus..

    gruß beni
    Der Feind ist vor uns,
    Der Freind ist hinter uns,
    der Feind ist links und recht von uns
    Ha er kann uns nicht entkommen!!

    HPs:
    http://vertano.de.vu
    http://die-welten-wanderer.de.vu
    http://thalassa-orga.de

  5. #5
    Cacador (Archiv)
    Cacador (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cacador (Archiv)

    Beiträge
    445
    Ich finde das nicht sehr realistisch, tut mir leid. Warum sollten Schwergepanzerte nur da zu verwunden sein, wo ihr Rüstungsschutz ausgerechnet am besten ist? Und da wo sie womöglich keine Rüstung tragen, sind sie unverwundbar, damit kann ich mich net wirklich anfreunden. Ich bin weiterhin der Meinung, dass Rüstung nur dort schützen sollte, wo sie auch getragen wird, und nicht, dass man, wenn man eine Brustplatte und Ganbeson an hat, nur von einem Schlag auf den oberen Torso zu besiegen ist.
    Außerdem zwingt dieses System nicht wirklich zum Auspielen der Treffer. Eher im Gegenteil, ich finde es verleitet Gerüstete dazu, Treffer eher komplett zu ignorieren und auch die Wucht des Schlages außer Acht zu lassen, denn sie sind ja 'unverwundbar', es sei denn jemand trifft unwahrscheinlicher weise den oberen Torso.

    Schwergepanzerte sind Ungepanzerten hoch überlegen (realistisch)
    Mit LARP-Rüstung! Aber mit authentischen Rüstungen und Waffen würde ich in nem Duell mein Geld immer auf den Ungerüsteten setzen. Der ist viel agiler und sollte keine Probleme haben, die Dose zu umgehen, ihn umzuwerfen und ihn in aller Ruhe zu Brei zu schlagen.
    Wenn "zivilisiert sein" heißt, dass man geldgierig ist, kein Mitgefühl hat und die Augen für die Schönheit der Natur verschließt, dann bin ich froh, dass ich ein "Barbar" bin.

    >>Zumbis Steckbrief<<

  6. #6
    Schlachtvieh (Archiv)
    Schlachtvieh (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    11
    "Warum sollten Schwergepanzerte nur da zu verwunden sein, wo ihr Rüstungsschutz ausgerechnet am besten ist?"
    Naja weil sie da so gut wie nie getroffen werden. Im LARP Kampf wird nur allzu gerne auf die Beine geschlagen. Wirklich tödliche Treffer auf lebenswichtige Organe finden kaum statt, schade eigentlich.

    "Ich finde es verleitet Gerüstete dazu, Treffer eher komplett zu ignorieren und auch die Wucht des Schlages außer Acht zu lassen."
    Das ist ja auch richtig so. Schon mal probiert mit einer Holzkeule durch eine Vollplatte durchzuschlagen? Das geht nicht. Die Wucht eines Schlags wird von der Rüstung teileise auch absorbiert. Die eingeschränkten Trefferzonen sollen das Finden einer Schwachstelle bei einer Rüstung ja nur simulieren. LARP Kampf ist in keinem Fall realistisch!

    "mit authentischen Rüstungen und Waffen würde ich in nem Duell mein Geld immer auf den Ungerüsteten setzen. Der ist viel agiler und sollte keine Probleme haben, die Dose zu umgehen, ihn umzuwerfen und ihn in aller Ruhe zu Brei zu schlagen."
    Seltsam das in den Bauernkriegen 3000 schwergepanzerte rund 8000 Bauern fast vollständig aufgerieben haben....auf Seiten der Schwergepanzerten dagegen gab's nur wenige Verluste zu beklagen.

    Nur ne Frage am Rande Cacador hast du jemals in einer Vollplatte gekämpft?

  7. #7
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Original von Schlachtvieh

    Seltsam das in den Bauernkriegen 3000 schwergepanzerte rund 8000 Bauern fast vollständig aufgerieben haben....
    Wobei man fairerweise sagen sollte, dass die Gepanzerten sicher an der Waffe ausgebildet waren - im Gegensatz zu den Bauern.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  8. #8
    Fetatau Murkser (Archiv)
    Fetatau Murkser (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    196
    aber ich denk das man den Bauernkrieg nicht mit einem Duell vergleichen kann.

    Wenn man ohne Rüstung vor einer Wand aus stahl steht gibt das haue.

    zumal man nicht ausweichen kann wqeil ringsum auch noch andere Leute stehen.

    also, 8000 ungerüstete , schlecht bewaffnete, nicht ausgebildete und schlecht organisierte Bauern ohne wirkliche Taktik gegen 3000 gerüstete, gut ausgebildete Berufskrieger, die gut organisiert waren, eine kriegstaugliche Bewaffnung besaßen und eine Taktische Führung hatten...

    ich würd hier nicht so un bedingt von Krieg sprechen...
    [ich weiß, steht so in den geschichtsbüchern]
    aber nach der Definition die uns unsere Ge-Lehrerin gegeben hat ist Krieg eine militärische Auseinandersetzung zweier oder mehrerer gleichstarker Gegner über einen längeren Zeitraum.....


    so, und nu btt.

    Ich denke, das dieses System nicht so doll ist weil:
    Gerüstete sind nicht am Torso am verwundbarsten[einmal die Rüsung, dann noch der Schild davor]
    sondern an den Armen und der Schulter.
    Unterschenkel und Kn ie sind ja raus, auch im normalenen sys. Durch die Rüstung sind sie langsam, brauchen aber auch weniger stellen decken...

    wenn man nur einen trefferpunkt hat heisst das das ein schlag mit nem Holzknüppel auf den oberarm tötlich ist, zumindest für ungerüstete.
    ich denk dazu braucht man ordenltich wums....

    zumal ich persönlich im Kampf nicht schau hey, der trägt kettenhemd und Gambeson, da muss ich auf die Wampe haun.,...

    und im endeffekt haben alle Rüstungen die gleichen schwachstellen, egal ob leicht oder schwer, daher find ich die zonenregelung auch net so doll...

    so, genug gemeckert.

    mfg
    Fetatau Murkser

  9. #9
    Ebran Shattanef (Archiv)
    Ebran Shattanef (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    164
    Also ich finde es immer wieder fantastisch mitanzusehen, wie solche Diskuissionen auch noch nach hundert Jahren geführt werden, UND NIEMALS EIN ENDE FINDEN WERDEN. :grinz:
    Was chan ich fir eich tun??

  10. #10
    Grim (Archiv)
    Grim (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    52
    auf jedenfall mal testen. Klingt gut. Auch wenns ein wenig gewöhnungsbedürftig ist.
    Life Rollenspiel ist KRIEG




Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen eines Newbies zum Kampfsystem
    Von Devolas Janta (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 10:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de