Hallo zusammen !!

Das Gedicht "Des Bauern schlimmste Stund" war das Plotgedicht von Journey's End 10, der letzten der damals recht beliebten IT-Tavernen.
Da wir uns mit etwas besonderem verabschieden wollten, gab es dazu diesmal einen kleinen Plot.

Ein Bauer hatte sich, obwohl verheiratet in eine andere Frau verliebt. Da diese ihn abwies ließ er sich einen Liebestrank brauen und verabreichte ihn ihr. Doch die Brauerin des Liebestrankes hatte andere Pläne und weihte des Bauern Frau ein. Diese stieß ihm aus Verzweiflung ein Messer in den Bauch. Schwer verwundet schleppte sich der Bauer in die Taverne und stand dort nach der Rettung durch die anwesenden bald zwischen den drei Frauen.
Die Gäste hatten nun das Problem das ganze irgendwie ins Lot zu bringen.

Da das Ganze recht lustig und zynisch gedacht war, ist auch das Gedicht nicht ganz so ernst.



Des Bauern schlimmste Stund

Dies ist des Bauern schlimmste Stund,
das tu ich euch nun hiermit Kund,
zwischen drei Frauen steht er nun,
und weiß nicht mehr, was soll er tun.

Ein Spiel mit Feuer spielte er,
wird nun der Flammen nicht mehr Herr,
der Brand der dadurch wurd' entfacht,
brennt alles andere als sacht.

Es blubbert, kocht so vor sich hin,
der arme Bauer mittendrin,
verlor fast seinen Lebenshauch,
durch blanken Stahl in seinem Bauch.

Wird ihm wohl eine Lehre sein,
was die Geschichte bracht ihm Pein,
und and're müssen richten nun,
was er verbockt mit seinem Tun.

Mit Frauen legt man sich nicht an,
die Lehre für wohl jeden Mann,
Was Frauen tun in einem Wahn,
der gute Bauer hat's erfahrn.

Zu hoffen das es gut ausgeht,
das Zorn und Haß im Wind verweht,
des Bauern einz'ge Sorg' du bist,
daß alles bald vergangen ist.



[align=right]August 2003
Oliver Mayer