Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Hänsel
    Hänsel ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    31
    Beiträge
    1

    Umfrage für den Bachelor

    Hallo Forummitglieder,
    wir sind Designstudenten der Fachrichtungen Kommunikations- und Interaktions-Gestaltung und arbeiten im Moment an unserer Bachelorarbeit mit dem Arbeitstitel „Plattform für Kreativprojekte“. Im Moment befinden wir uns in der Recherchephase und benötigen zur Validierung und Festigung unserer Annahmen ein paar Informationen. Um Antworten außerhalb unseres fachlichen Umfelds zu erhalten und da wir selber Larpen haben wir uns für dieses Forum entschieden.

    Für das Ausfüllen des Fragebogens sind keine Anmeldung oder Passwörter nötig.

    Wir bedanken uns bei allen, die sich für diese Fragen Zeit nehmen und sie ausfüllen.
    https://docs.google.com/forms/d/1Vee...?usp=send_form



  2. #2
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Nur so als Feedback: Ich fand die Umfrage extrem schwer zu beantworten, bei extrem vielen Fragen wäre die sinnvollste Antwort ein "kommt darauf an" gewesen. Gerade wenn man schonmal im kleineren Rahmen Projekte durchgeführt hat, oder wenn man sich Projekte in mehreren unterschiedlichen Bereichen vorstellen kann, sind die Beschränkungen auf Einzelantworten sehr problematisch. Manche sind gescheitert, manche sind abgeschlossen, auf manchen Gebieten sucht man Hilfe, auf anderen ist man erfahren genug, um selber Hilfe zu geben, bei manchen ist Kooperation entfernungsunabhängig sinnvoll, bei anderen nicht.

    Ich würde euch für eure Umfrage stark dazu raten, das irgendwie nach Projekten aufzuschlüsseln (also indem man z.B. mehrere auswählen und für jedes Projekt die Fragen einzeln beantworten kann), oder zumindest die Fragen auf ein bestimmtes Projekt (das letzte, das größte, das aktuell geplante) festzulegen. Und was die letzten Fragen zu Anmeldungen auf Plattformen angeht: Hier ist zumindest für mich der entscheidende Faktor, wie sich "Kosten" und Nutzen einer Anmeldung verhalten. Inzwischen gibt es ja tausende von Websites und Communities, in denen man erstmal seine gesamte Lebensgeschichte offenlegen darf, um dann auf ewig mit Werbung bombardiert zu werden, hinter denen aber überhaupt kein sinnvoller Content steht. Wenn ihr also selber tatsächlich etwas auf die Beine stellen wollt und nicht nur ein paar Datenpunkte für eine Auswertung sucht, würde ich so viel wie möglich ohne vorherige Anmeldung zugänglich machen.

  3. #3
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    3.579
    Erstmal viel Erfolg.

    Ich hab mir die Umfrage angesehen und teile die Punkte von Cartefius. Dazu frage ich mich persönlich, ob eine Vorverifizierung einer Thesis für eine Bachelorarbeit lohnt.

    Als kleiner Tipp von jemandem, der seit einigen Jahren aktiv u.a. im Bereich Kommuninkationsdesign arbeitet: Mit Gforms nicht spielen, unterschiedliche Designs (chose one / chose more) nur für Ebenenunterteilungen wählen, also abweichende Designs nur für optionale Unterkategorien. Da ihr Hauptfragen stellt auf mehrere Bezugspunkte, müssten eigentlich fast alle Fragen mehrfache Antworten ermöglichen.

    Jetzt gehe ich mal nach bestem Gewissen ausfüllen.
    Geändert von oliverp (23.10.2014 um 21:08 Uhr)
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  4. #4
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    48
    Beiträge
    1.252
    Zitat Zitat von Hänsel Beitrag anzeigen
    Um Antworten außerhalb unseres fachlichen Umfelds zu erhalten und da wir selber Larpen haben wir uns für dieses Forum entschieden
    Rein Interessehalber: Gibt es noch andere Info-Lieferanten außerhalb eures fachlichen Umfeldes, für die ihr euch entschieden habt?
    "Weil sich man sich irgendwo ein bisschen auskennt und weiß, dass man da potenziell an Infos herankommen kann" gilt eigentlich nicht als wissenschaftlich tragfähig. Man sollte die Auswahl seiner Info-Quellen anhand seines Erkenntnisinteresses begründen können, nicht, weil man die Quelle praktischerweise gerade zur Verfügung hat.

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de