Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.816

    Wiederbelebungsversuch des Inlarpforums (alternativ Einladung nach Bremen)

    Moin erstmal,

    die Worte der netten Tee im Silberquellthread haben mich dazu bewegt doch noch einmal ein paar Minuten für zumindest einen weiteren Beitrag zu verwenden . Auch wenn ich, trotz einiger Jahre und manchmal zu vieler Beiträge hier, die wenigsten von euch persönlich kennen gelernt habe, finde ich es doch irgendwie schade die "Idee Inlarpforum" einfach so sterben zu lassen. Internetaktivisten mögen nun sagen "der technische Support fehlt", man könnte von generell geänderten Nutzungsverhalten schreiben, man könnte auch meinen dass die drölfzigtausendeste Sexismus/Genderdiskussion den ein oder anderen eventuell vertrieben hat...manche mögen behaupten ich hätte als Troll da durchaus volle Arbeit geleistet..und jeder hat ein Stück weit Recht.

    ABER:

    auch wenn ich den ein oder anderen sicher gerne ab und an gewaltig geschüttelt hätte, und auch wenn es einen Großteil der Kernnutzer mit mir sicher, auch berechtigt, ähnlich ging...sind das eigentlich nicht die Momente die hängen bleiben, und auch nicht die Momente aus denen ich heraus diesen Wiederbelebungsversuch probiere. Hängen geblieben sind vielmehr einige doch persönliche Gespräche die eben Larpwiki, Facebook und Co nicht wirklich ersetzen können. Und hängen geblieben ist ein Ort auf den, zumindest im Larpbereich, ein wahnsinnige Menge an unterschiedlichen aber akzeptierenden Meinungen und Wissen ausgetauscht werden konnte.

    Um ehrlich zu sein, ich habe nicht (mehr) den Eindruck dieses Wissen zwangsläufig zu brauchen. Ich weiß inzwischen wohin meine Larpreise geht. Dennoch finde ich diesen fachlichen Aspekt gerade für Neueinsteiger so wichtig, dass man ihn Anfängern (und die kommen ja ab und an noch her) unbedingt weiterhin zur Verfügung stellen sollte.

    Über den "nicht-larpischen" sozialen Aspekt möchte ich nicht allzu viel reden, da ansonsten hier Namen genannt werden müssten (und wer weiß wem dass dann Recht oder Unrecht ist). Nur soviel. Danke an alle Beteiligten für das zeitweilige Wachrütteln...und ich hoffe (und weiß) dass der ein oder andere von "Ach....der Gerwin wieder" in der Not dann doch fachlich und emotional profitiert hat. Und auch wenn der technische Support hier sicher inzwischen nicht mehr gut sein mag...irgendwie weigere ich mich die Idee Inlarpforum sang und klanglos zu begraben.

    Vielleicht geht es ja den ein oder anderen ähnlich Ob hieraus jetzt ein Wiederbelebungsversuch, Abschiedsworte eines einzelnen oder ein Trauerstrang wird....das liegt nicht in meiner Hand.

    Gruß aus dem Norden


    ein inzwischen halbwegs angekommener Wikinger

    P.S.: Wen es mal nach Hamburg oder Bremen verschlägt, der darf sich gerne auf ein Bier oder zwei eingeladen fühlen. Und keine Sorge..ganz ohne Diskussion.

  2. #2
    Pelindur
    Pelindur ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    28
    Als zwar immer stiller Mitleser, aber Seltenschreiber muss ich hier doch nochmal antworten.

    ich finde es wirklich bedauerlich, dass dieses Forum so ruhig geworden ist. Gefühlt war es die einzige Plattform neben FB, die ohne Aufwand oder Zuordnung Jedem zur Verfügung steht.

    Allerdings, so sehr ich mir das anders wünschen würde, ist hier der Zug schon abgefahren. Sehr schade, denn im Vergleich zu diesen unseeligen FB Diskussionen konnte man hier Anfängern helfen und es hat zumindest in meinem Umfeld auch einen Neuling zum Larp gebracht.

    Schauen wir mal, was die Zukunft noch bringt. Ich vermisse das aktive Forum jetzt schon.
    Geändert von Pelindur (20.06.2018 um 10:34 Uhr)

  3. #3
    Serk Vastatio
    Serk Vastatio ist offline
    Erfahrener User Avatar von Serk Vastatio

    Ort
    Nea
    Beiträge
    275
    War aktiver beim Posten von Bastel Sachen, aber irgendwie kam immer weniger als Antwort oder Tipps zum besser machen.

    Habe immer gerne rein geschaut und war die letzten Jahre traurig, dass kaum noch was passiert.

    Der Facebook Weg ist für mich keine Option, will mich da nicht einbringen.

    Trotz allem gibt es hier noch einige Perlen / Anleitungen und Tipps zu finden, man muss nur suchen ;-)

  4. #4
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.816
    Am Ende ist halt gerade eine gewisse Diversität das angenehme gewesen aus meiner Sicht. Irgendwie hat man immer recht schnell gefunden was man braucht.

    Klar sind einige Stammuser irgendwann abgewandert, vielleicht sind ein paar von uns ja auch zu erwachsen fürs Larpen geworden . Aber irgendwie sollte man die ganze Sache nicht aufgeben.

  5. #5
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.267
    Aus der Versenkung auftauch: Bei mir ist es definitiv nicht die Abwanderung zu Facebook, sondern die Tatsache, dass ich vor lauter Arbeit fast gar kein Larp mehr mache.
    Dazu kommt, dass die jüngere Generation nicht mehr an Foren gewöhnt ist, sondern nur "instant"-Kommunikationsformen kennt - die wenigsten jungen Neulinge würden also hier posten, die sind alle nur auf Whatsapp. Selbst Facebook ist schon im Schwinden, ich habe gehört, dass es Cons gibt, die nur noch für die eigene Peergroup beworben werden.
    In die Versenkung namens Referendariat abtauch...

  6. #6
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.785
    Jetzt fühle ich mich noch älter also sonst.....

    Edit: Dafür das die "jüngere Generation" keine Foren mehr nutzt, schauen aber doch noch recht viele in die unteschiedlichen Themen rein.
    Geändert von Tee (01.07.2018 um 11:42 Uhr)

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.816
    Naja ich seh das auch nicht "nur" als eine Lehrstunde für die jüngeren Larper an. Letzten Endes hat hier zumindest großenteils eine erfreuliche Diskussionskultur geherrscht. Deshalb bin ich durchaus dafür das Forum beizubehalten oder zu retten.

    Und Referendariat? Wenn Maria erst dort ist, dann fühle ICH mich alt .

  8. #8
    Dreamdancer
    Dreamdancer ist offline
    Neuling

    Alter
    52
    Beiträge
    71
    Ich finds schade, ich mag Foren. Strukturiert, übersichtlich und man kann auch in 10 Jahren noch nachlesen, was mal geschrieben wurde - das hat mir beim Hobbyeinstieg sehr geholfen; viel von dem, was ich sonst hätte extra fragen müssen, wurde ja schon x-mal gefragt und auch beantwortet.
    Hat mir viel Zeit und Geld erspart - ich hab kein einziges schwarzes Spaltleder-Rüstungsteil gekauft

    Aber ich bin ja auch ein Fossil.

  9. #9
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.267
    @ Gerwin: Das Referendariat ist nur pro forma, für die Beamtung - ist ja nicht so, als ob ich nicht schon seit 8 Jahren in dem Bereich arbeiten würde... Viel Arbeitsaufwand mit Kleinscheiß ist es trotzdem.

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.816
    Naja...ich sehe es eher als (äusserst) bedenklich an wenn jemand ohne die entsprechend geprüfte Praxiserfahrung seit 8 Jahren in dem Beruf arbeitet. Für mich war zwar "unser Referendariat" auch eher wenig hilfreich, aber das lag nicht an der Referendariatidee an sich sondern eher an der Form der Ausbildung.

    Kommt aber bei Schulen wohl immer wieder vor und ist de facto ein Geldsparmodell. Schade. Und eher was für dne Chatthread.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de