Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122

    Bronze = Messing?


    Auf Anfrage hier ausgelagert:
    http://www.inlarp.de/larp-forum/char...ter-t3392.html

    Grüße,
    Alex
    ---------------------------------------------

    Zitat Zitat von Leander
    P.S.: Kelmon, Messing ist eine Art der Bronze.
    Nein, ist es nicht.

    Messing = Kupfer + Zink
    Bronze = Kupfer + Zinn
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  2. #2
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Laut Definition ist das etwas kompliziert.
    Meine Enzyklopädie hier sagt, dass es meistens Zinn ist, aber nicht Zinn sein muss. Allgemein wird es da als Legierung aus Kupfer und anderen Metallen beschrieben. Demnach kann Messing durchaus in den Bereich der "Bronze" fallen (zumal auch Messing Zinn enthalten kann).
    Das wird gerade aber etwas OT.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Richtig, es muß kein Zinn sein. Es kann auch Blei sein. Es kann auch Antimon sein. Es sollte hier auffallen, daß Blei, Antimon und Zinn sehr, sehr ähnliche Eigenschaften und Aussehen aufweisen - was nichts anderes bedeutet, daß die damit erreichten Bronzen sich eher im Detail unterscheiden. (Irgendwelche modernen Legierungen zähle ich jetzt logischerweise nicht).

    Das alles ändert eben nichts daran, daß Messing nunmal keine "Unterart" von Bronze ist. Beide sind wohl aber Unterarten der Gruppe "Kupferlegierungen".

    Bronze hat man schon in der Antike von Messing unterschieden, das wegen der Herstellung mit Zink statt Zinn teuer war. Erkennbar u.A. daran, daß die niedrigeren römischen Münzwerte aus Bronze waren, die höherwertigen (wie z.B. Sesterz) aus Messing. Anders als heute, da Zink billig, aber Zinn teuer ist.

    Um also den Bogen zu schließen - es ist völlig legitim, die Reproduktion eines historischen Bronzegegenstandes in Messing zu kritisieren, weil es nunmal ein anderer - und dazu noch anders aussehender - Stoff ist. Passt also gut als Beispiel für unnötige Kritteligkeit bei Dingen, die keine Sau interessiert.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Stimmt irgendwo, interessiert eigentlich echt keinen.
    Ich will jetzt auch nicht sagen ob du oder die Enzyklopädie Recht haben, aber da wird Messing als eine mögliche Form der Bronze bezeichnet. Ich finde diese Unterscheidungen eh etwas willkürlich gewählt. (Und Rotguss ist danach bitte was?)
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  5. #5
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Rotguss ist eine Bronzelegierung.

    http://www.kupfer-institut.de/front_...ang=1&parent=1

    http://www.uni-due.de/imperia/md/con...s08_kupfer.pdf

    PS: Bronze ist wesentlich härter als Messing, dieses wiederum ist härter als reines Kupfer.

  6. #6
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Aber wieso ist Rotguss danach dann Bronze und kein Messing?
    Rottguss enthält immerhin Zink und Zinn. Für sinnvoll halte ich die Einteilung nicht wirklich, da spreche ich lieber weiter von "Kupferlegierungen".
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  7. #7
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Legierungen werden für gewöhnlich immer nach dem Hauptlegierungsbestandteil benannt. Hat letztlich was mit der Gefügeausbildung zu tun. Werkstoffkunde ist schon ne Weile her bei mir, aber Stichwort: Phasendiagramm :wink:

  8. #8
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Aber Kupfer ist doch nunmal Haubtbestandteil bei beidem, oder nicht?

Ähnliche Themen

  1. Messing Schnallen auf alt trimmen
    Von GammarusPulex im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 09:54
  2. [Suche] Kettenhemd in Gold/Messing
    Von Rijan im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 18:27
  3. "Bronze-Look" erzielen
    Von Fyrdraca im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 00:43
  4. Muster auf Messing-Blech übertragen
    Von ro'gosh im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 11:33
  5. Welche Dicke bei Messing zum Beschlagen
    Von Taren im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 12:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de