Seite 66 von 67 ErsteErste ... 165664656667 LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 665
  1. #651
    Calenlyra
    Calenlyra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Calenlyra

    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    156
    Da mir mein bevorzugtes PC-Forum nicht helfen konnte, frage ich hier mal die Helden und Recken der realLife Questen:

    Hat einer von euch Erfahrung mit Dateien in der Cloud, die von einem Account bearbeitet und von vielen Accounts eingesehen, heruntergeladen, aber nicht geändert werden können (in der Cloud zumindest.)?

    Präziser geht es darum, den Arbeitsplan unseres Geschäftes (Excel) nach der Aktualisierung nicht mahr an alle MA per Email versenden zu müssen, sondern ihn immer unter dem selben Link in der letzten Version online verfügbar zu haben.
    Eine Auto-Benachrichtigung via Mail an die User wäre nett, aber nicht zwingend nötig.

    (Klar könnte ich ihn via CMS auf unsere Webseite hochladen und den MA den Direktlink geben, aber die Kollegin, die den erstellt ist etwas... wenig...technikaffin. Also null.)

    Dank im Vorraus!
    Calenlyra o nan-eldúne silmeié

    http://www.sternendaemmertal.de

  2. #652
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.336
    Das beantwortet nicht exakt deine Frage, aber wäre das Führen des Plans als Google Sheet eine Option? Das ist quasi ein Online-Excel, und man kann gut steuern, wer editieren, wer kommentieren, und wer nur einsehen darf.

  3. #653
    Calum MacDaragh
    Calum MacDaragh ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.041
    Word-Doc / Excel-Sheet mit nur Leseberechtigung für alle außer der Bearbeiterin auf einer Dropbox?
    Na diobair caraid's a charraid!
    www.daracha.de

  4. #654
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.695
    Die fertige Tabelle als pdf drucken/schreiben dürfte auch für eine nicht technikaffine Person machbar sein. Bei Änderungen in der Tabelle muss sie halt anschließend ein neues pdf schreiben das alte aus der cloud nehmen und das neue reinstellen.

  5. #655
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.454
    Google Drive kann wirklich jeder bedienen, irgends ist Rechtemanagement so basic und einfach. Einzige Schwierigkeit: Interne Datenschutz- und Compliance-Regelungen.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  6. #656
    Juahan
    Juahan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    11
    Nimm doch einfach Excel online von MS. Das ist extrem einfach zu bedienen und kann sowohl Link teilen als auch Mails Senden sowie Personen hinzufügen und Rechte verwalten.

  7. #657
    Calenlyra
    Calenlyra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Calenlyra

    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Calum MacDaragh Beitrag anzeigen
    Word-Doc / Excel-Sheet mit nur Leseberechtigung für alle außer der Bearbeiterin auf einer Dropbox?
    Genau. Aber Dropbox benutzen muß die Bearbeiterin dann auch noch lernen... und Dropbox nutze ich selbst und finde es wenig intuitiv.

    Die Tipps von euch sind schon mal sehr hilfreich, ich hatte mir auch schon Microsoft OneDrive angesehen, aber da zu wenig Infos bekommen, bevor ich mir das installiere...
    Google Sheet / Drive schaue ich mir mal an, auch Excel online. Herzlichen Dank soweit!
    Calenlyra o nan-eldúne silmeié

    http://www.sternendaemmertal.de

  8. #658
    Calum MacDaragh
    Calum MacDaragh ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.041
    Aber wenn die Dropbox auf dem Rechner installiert ist, dann sind doch auch alle Dateien auf dem Rechner - mach doch einfach eine Verknüpfung auf den Desktop, benenn die in "Arbeitsplan" um und fertig. Der User erkennt doch eigentlich gar nicht, dass die Dateien synchronisiert werden, das sieht aus wie jeder andere Ordner auch.
    Na diobair caraid's a charraid!
    www.daracha.de

  9. #659
    Calenlyra
    Calenlyra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Calenlyra

    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    156
    Stimmt, aber eine Dropboxinstallation kommt auf dem Rechner nicht infrage, da sensible Firmendaten darauf liegen.
    Das heißt, sie müsste sich auf den Server einloggen und die Datei selbst austauschen/aktualisieren...
    Calenlyra o nan-eldúne silmeié

    http://www.sternendaemmertal.de

  10. #660
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Bisher ist eher allgemein von "der Cloud" die Rede gewesen.
    Hat eure Firma eine Cloud-Lösung? Falls ja, dann müsstet ihr eigentlich hausintern jemand haben, der die administrativen Tätigkeiten ausführt.
    Ich gehe davon aus, dass die Cloud dann auch ein Rechtesystem hat. Wenn nur bestimmte Personen den Arbeitsplan ändern können sollen, dann kann man den Folder, in dem die Datei gespeichert ist, so administrieren, dass nur die berechtigten Leute Schreibrechte auf den Folder haben. Alle anderen bekommen nur Leserechte.

    Falls ihr noch keine Cloud-Lösung habt, dann würde ich von allen Lösungen abraten, die deutsches Datenschutzrecht nicht erfüllen. Im Zweifelsfall musst du sonst davon ausgehen, dass sensible Geschäftsdaten in die Hände von Unbefugten gelangen. Das betrifft z.B. Lösungen von Google, Microsoft, o.ä.

    Die einfachste Lösung wäre meiner Meinung nach, auf eurem Server ein Shared-Volume einzurichten. Also ein Verzeichnis, auf das alle zugreifen können. Die Rechtekonfiguration kann dann wie oben beschreiben sein. Spezielle Softwarelösungen sind dazu nicht notwendig. Wer mit Verzeichnissen umgehen und Dateien auf einer Festplatte finden und öffnen kann, sollte mit einem Verzeichnis auf einem Netzwerk auch zurechtkommen.

    Sehr beliebt bei vielen Unternehmen ist auch Microsoft SharePoint als einfaches Dokument Management System. Falls ihr bereits ein anderes DMS im Einsatz habt, könnte auch das genutzt werden.

    Vielleicht habt ihr auch ein Wiki-System installiert? In diesem Fall könnte es passend sein, den Arbeitsplan von Excel auf die Wiki-Plattform zu migrieren und ihn in Zukunft dort weiter zu pflegen. Dabei werden zwar Excel-typische Funktionen (fast) komplett verloren gehen. Aber im Wiki kann jeder Mitarbeiter jederzeit den aktuellen Stand sehen, während man das Bearbeiten der betreffenden Seite auf wenige Mitarbeiter begrenzen kann.
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

Ähnliche Themen

  1. NERF meats Real
    Von Eik Landmann im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 16:50
  2. Schminktip erbeten
    Von dunja (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 19:07
  3. Lederrüstung: Nur Fantasy oder Real?
    Von Konrad im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 16:40
  4. Second Life
    Von Yak im Forum Laberecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 15:24
  5. Die Drachenberg Quests
    Von Wächter-der-Nacht im Forum Cons
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 19:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de