Umfrageergebnis anzeigen: Welche Sorte darf es denn sein?

Teilnehmer
46. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Original / Geschmacklos

    8 17,39%
  • Knoblauch / Scharf

    13 28,26%
  • Salz&Essig / Sauer

    10 21,74%
  • "Eigentlich bin ich ja hier für diese Schmuddelbildchen da..."

    13 28,26%
  • "Ich kaufe nichts von Leuten mit Hutfedern!"

    2 4,35%
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73
  1. #1
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122

    Marketingumfrage eines Kekshändlers

    Hallo,

    da ich mir meinem Musketier Hartkekse (Denkt Bundeswehr-EPAs, dann denkt "härter") verkaufen will muß ich die am besten jetzt schon vorbereiten, also einige Monate zuvor. Da wollte ich mal fragen, welche Geschmacksrichtungen wohl am beliebtesten wären.



    Zur Auswahl stehen:
    - Original: Keinerlei Geschmack, nicht einmal Salz.
    - Knoblauch: Geschätzt eine Knoblauchzehe pro Keks - sehr scharf.
    - Salz&Essig: Schmeckt hauptsächlich sehr sauer.

    Ausprobiert habe ich auch Käse&Zwiebel, aber da machte ich mir sorgen über die Langzeit-Haltbarkeit.

    Vielleicht habt ihr ja auch noch andere Vorschläge, welche Geschmäcker ich zu Keksen verarbeiten kann? Bedenkt, daß es keine leicht verderblichen Zutaten sein dürfen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  2. #2
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.203
    Ich kenn die BW-Kekse nicht, könnte mir aber vorstellen, daß die mit Paprika, Chilli, Olivenstückchen und so auch schmecken könnten. Oder Sesam, oder Kümmel. Sowas in die Richtung.

    Wenn Du meinst, daß das Original so ziemlich geschmacklos ist, dann könnte man auch süße Varianten ausprobieren. Mit Hagelzucker obendrauf, mit Schokostückchen drin, mit Rosinen, mit Trockenfrüchten....

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Es geht darum, daß sie möglichst nicht schmecken sollen...Im Sinne von "Best of üble Militärverpflegung".

    Man denke an eine Planungsstelle, die im stilen Kämmerlein entscheidet, daß man 10% mehr Kekse herstellen kann, wenn man 10% des Mehls durch Spreu, Sand oder gemahlenes Stroh ersetzt.

    -----------------------------

    Das soll einfach auch ein Gegenpol dazu sein, daß fahrende Händler auf Cons so leckere Kekse und Nahrung verkaufen, die mit all ihren Zutaten wie Schokolade, Zucker & co totale Luxusobjekte sein müßten.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Römisches Brot ist doch gerne mal mit Lorbeer, Kümmel oder Anis gewürzt, wie wäre es damit?

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Kümmel gefällt mir, das mag definitiv nicht jeder, und schon gar nicht in Großmengen...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    geh mal davon aus, das man die Dinger im Grunde garnicht mehr essen kann, außer man weicht die in Tee oder so ein.

    Das sollte beim Geschmacksdesign dann berücksichtigt werden. Stärke wird durch Speichel ja ohnehin zu Zucker aufgeschlossen, so daß eventuell sowieso schon immer eine "süße" Grundnote mit im Spiel ist.

    Es gibt doch diese Knabberzeugs-Sammelpackungen... da sind doch jede Menge Kreationen drin. Ich meine letztens irgend was mit ner Paprika "Pannade" gehabt zu haben.... jedenfalls gibts auch Erdnüsse mit so einer Kruste.

    Nur Mehl + Wasser richtig? Kein Fett? Sauerteig würde ja mit Mehl und Wasser auch gehen... dann wären die wenigstens ein bischen locker und wären von natur aus säuerlich....

    Man kann die praktische "Uneßbarkeit" allerdings auch zum eigentlichen Alleinstellungsmerkmal erheben.. dann dürfte der Geruch interessanter als der letztendlich rein theoretische Geschmack sein und dann dürften Aromen in Punkto Langzeitunbedenklichkeit das Mittel der Wahl sein?

    Ich fände es übrigens sehr schick, wenn diese "Musketierkekse" dann demnächst mal als obligatorische Zutat für alchemistische Tränke Geschichte machen.....
    Da wären dann seltsame Farben oder "Brausepulvereffekte" noch ne lustige Dreingabe....

    Aber Kelmon steht ja nicht so auf freie Assoziationen .... und ich weiche bereits von der Fragestellung ab...

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Sagen wir's mal so: Ich schließe nicht aus, daß kreative Leute die Dinger auch essen werden. Wenn die erste Ladung mal einen Monat getrocknet ist werde ich mal den Test machen und versuchen, einen zu essen - alleine schon, um enttäuschten Kunden die richtige Umgangsweise damit zu erklären.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Also soll ich nun ankliggen was ich am ehesten oder am wenigsten davon essen würde x.x?

    Grüße
    Aeshma

  9. #9
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Darf ich noch anmerken, daß mich die Aufmachung der Verpackung arg stört?

  10. #10
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Zitat Zitat von Aeshma
    Also soll ich nun ankliggen was ich am ehesten oder am wenigsten davon essen würde x.x?

    Grüße
    Aeshma
    Da wollte ich mal fragen, welche Geschmacksrichtungen wohl am beliebtesten wären

    Es geht darum, daß sie möglichst nicht schmecken sollen...
    also das ist doch Sonnenklar.....!!! :cool:

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bau eines Kettenhemds
    Von Dantir im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 18:33
  2. Bau eines Rundschides
    Von renrew im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 09:18
  3. [Theorie] Bau eines Ent
    Von Ozzimandias im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 15:40
  4. Bau eines Saiteninstruments
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 20:58
  5. Bau eines Waldelfenmagierstabs
    Von schattenfigur im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 14:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de