Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Ultor
    Ultor ist offline
    Alter Hase Avatar von Ultor

    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.820

    Rettet natürliche Heilmittel!

    Geschätzte Forengemeinde,

    es geht um die dringende Unterzeichnung der Petition gegen das Verbot der Heilpflanzen.
    Wenn nicht bis zum 30. April noch hunderttausende
    Unterschriften gesammelt werden, europaweit, dann tritt das neue Gesetz
    der EU in Kraft, das die Nutzung und Haltung von natürlichen Heilpflanzen verbietet, die keine Erlaubnis erhalten haben.

    Bitte nehmt Euch 5 Min Zeit, schaut euch das Video an und unterschreibt.
    Schickt es schnell weiter.
    Vielen Dank euch allen!

    http://www.savenaturalhealth.de/

    (Ja, ich weiß, das Video ist lang - aber es ist sehr wichtig!)

    Beste Grüße,
    Ultor
    אם תלך מי יחבק אותי ככה
    מי ישמע אותי בסוף היום
    מי ינחם וירגיע
    רק אתה יודע

  2. #2
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.689
    2010 wurde eine Petition an den deutschen Bundestag gerichtet, die sich gegen ein angeblich drohendes „Verbot von Heilpflanzen“ in der EU ausspricht. Nach Aussage des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker handelt es sich um ein Missverständnis, da die entsprechende Richtlinie THMPD (Traditional Herbal Medical Product Directive), die europaweit ratifiziert werden soll, bereits seit Jahren in Deutschland umgesetzt wird und kein Verbot beinhaltet, sondern Zulassungsregeln für Naturheilmittel.
    Quelle: Wikipedia

    Soweit ich weiß ist das wirklich eine Ente.

  3. #3
    Ultor
    Ultor ist offline
    Alter Hase Avatar von Ultor

    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.820
    Möglich ist es. Ich habe den Link auch aus zweiter Hand...
    Aber es ist eine Auseinandersetzung auf jeden Fall wert.
    אם תלך מי יחבק אותי ככה
    מי ישמע אותי בסוף היום
    מי ינחם וירגיע
    רק אתה יודע

  4. #4
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.203
    Mist, wo ich doch grad mit Heiltees im LARP anfang. *grummel*

    LG
    Benutzer755 ;o)
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  5. #5
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    Warum sollte man natürliche Heilmittel verbieten wollen?
    Die Pharmaindustrie macht damit doch auch ihren Profit, also kein Grund zu intrigieren.
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  6. #6
    Artjom
    Artjom ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Artjom

    Ort
    Augsburg, Bayern
    Beiträge
    513
    Soweit ich das im Moment sehe - es ist kein Verbot. Lediglich müssen nun die div. Kräuter zugelassen werden, dabei entstehen Kosten von ca. 150.000€ pro Pflanze. Damit wird den Naturheilpraktikern die Geschäftsgrundlage entzogen, da diese die geforderten Summen für Studien etc. nicht aufbringen können. Dies wird als Angriff der Pharma-Konzerne gewertet.

    Was mir sauer aufstößt... in diesem Beitrag wird zum Beispiel Neebaumöl als "jahrtausend altes, indisches Pflanzenschutzmittel" angepriesen - in Wahrheit ist aber dieses Öl toxisch, wird als Dünger und Schutz gegen Parasiten und Insekten genutzt. Unter anderem hat eine Studie* erwiesen das dieses Mittel als "Flohschutzmittel" verkauft wird, dabei sind 99 gemeldete verstorbene Tiere aufgeführt. Die Todesursache ist nachweislich auf dieses Öl zurückzuführen sind.
    Zufällig habe ich das sogar letzte Woche beim Tierarzt in den Auslagen dort gelesen, auch unser Arzt meinte das dies schädlich für Tiere ist - und ich bin einfach mal mutig und behaupte, wenn's denen schadet, schadet es uns auch.

    Darüber hinaus sind nur Petitionen mit einer Unterschrift gültig und das ist hier ganz sicher nicht der Fall.
    Ich stehe dem ganzen kritisch gegenüber. Zu einem sollte man Links nicht einfach weiterverbreiten weil darum gebeten wird. Man sollte sich mit dem Thema auseinandersetzen (und das habe ich den 10 Minuten jetzt nicht ausreichend gemacht, nur ein paar kurze Google-Suchen). Ich denke auch, das es bei vielen Heilpflanzen auch Nebenwirkungen gibt und diese erfasst gehören.

    Fazit: Ich unterschreibe nicht.

    Was nebenbei auch interessant ist: http://hoax-info.tubit.tu-berlin.de/hoax/thmpd.shtml

    __________________________________________________ ________
    * ESCCAP-Veröffentlichung: "Apparent adverse reactions to neem oil in cats", in the veterinary record 164, 592-593 (2009). "The veterinary record", unabhängige britische Fachzeitschrift
    Der Ruhm gebührt der Hypnosekröte!

  7. #7
    Ultor
    Ultor ist offline
    Alter Hase Avatar von Ultor

    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.820
    Soweit ich es verstanden habe, sollen nicht grundsätzlich alle verboten werden, sondern nur die, die nicht zugelassen worden sind ( ).

    Aber vermutlich machen sie mit chemischen Heilmitteln mehr Umsatz und wollen die Konkurrenz eindämmen, die sich auf natürliche Heilmittel beschränkt.

    edit: @Artjom: Es gibt wie so oft zwei Seiten. Dass man nicht schwarz und weiß schalten kann ist klar.
    אם תלך מי יחבק אותי ככה
    מי ישמע אותי בסוף היום
    מי ינחם וירגיע
    רק אתה יודע

  8. #8
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich halte die Seite für ziemlich unseriös. Das meiner Meinung nach ist ein gutes Beispiel für die Art von unsachlicher Meinungsmache, die mir regelmäßig bei den Verfechtern "alternativer" Heilmethoden sauer aufstößt. Was soll z.B. heißen: "Der Staat will dich zwingen, chemische Medikamente anzuwenden!"? Dass die Polizei bei dir die Tür eintritt und dir einen Liter Petroleum in den Schlund gießt?

    Es ist völliger Unsinn, dass die "böse" Pharmaindustrie darauf abzielt "natürliche" Heilmittel zu verbieten und nur noch "chemische" zuzulassen:
    Erstens gibt es keine nachvollziehbare Abgrenzung zwischen "natürlichen" und "chemischen" Mitteln, Acetylsalicylsäure (Aspirin) ist z.B. ein Wirkstoff, der auch in Weidenrinde vorhanden ist, und schon immer wird in der Pharmaindustrie eine Mischung aus pflanzlichen Extrakten, naturidentischen "Nachbauten" pflanzlicher und tierischer Wirkstoffe (Penicillin, Digitalis, Insulin), und vollsynthetischen Substanzen verwendet.
    Zweitens ist es auch gerade die Pharmaindustrie, die einen nicht unerheblichen Umsatz mit als "alternativ" und "natürlich" deklarierten Heilmitteln macht, von Kräuterextrakten zur Immunstärkung bis hin zu Bachblüten-Stresstherapiecremes.

    Drittens handelt es sich bei der angesprochenen THMPD-Richtlinie nicht um ein Verbot, sondern um einen Zulassungsprozess, der sicherstellen soll, dass die Qualität solcher Präparate gewissen Mindeststandards genügt. Dabei wird meines Wissens nicht mal, wie für "konventionelle" Präparate, ein plausibler Wirksamkeits- und Unbedenklichkeitsnachweis gefordert, sondern es gilt z.B. auch als Grund für die Zulassung, dass das "traditionelle" Präparat seit 30 Jahren in dieser Art angewendet wird.
    Und ich muss sagen: Gerade nach diversen Lebensmittelskandalen, bei denen in chinesischen Importrodukten regelmäßig massive Schwermetall- und Pestizidbelastungen festgestellt werden, halte ich eine gewisse Mindestkontrolle darüber, wer irgendwelche Kräuterpräparate nach Deutschland importieren und da an gutgläubige Kunden verhökern darf, nicht unbedingt für verkehrt.

    Solange man auf diese Art und Weise einigermaßen sicher sein kann, was man da zu sich nimmt, und nicht irgendwelchen Leuten glauben muss, die ihren gesamten Medizinzweig undifferenziert als "hochwirksam und nebenwirkungsfrei" deklarieren, soll aber natürlich jeder selbst entscheiden, ob er seine Krankheiten allopathisch, hömöopathich, ajurvedisch oder mit Schabfiguren behandelt.

  9. #9
    Ultor
    Ultor ist offline
    Alter Hase Avatar von Ultor

    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.820
    BAMM!

    Okay, okay,...
    Ich gebe hiermit offiziell zu, dass ich mich, gepeitscht vom Drang, Gutes zu tun, nicht genug mit dem Thema befasst habe. Mea culpa.

    Da denkt man einmal, man könne seine Stimme geltend machen, um etwas durchzusetzen, und dann sowas...

    Beste Grüße,
    Ultor
    אם תלך מי יחבק אותי ככה
    מי ישמע אותי בסוף היום
    מי ינחם וירגיע
    רק אתה יודע

  10. #10
    Kimono
    Kimono ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    1
    Hi

    Eigentlich ist es doch traurig, dass mit solchen Themen Schindluder betrieben wird. - Hoax-info-tubit wurde ja schon erwähnt, immer ein guter Anlaufpunkt, wenn man solche Mails erhält und sich nicht sicher ist. Hab diese Mail auch bekommen und in diesem Fall auch nicht ernst genommen.

    Noch Ärger finde ich es, dass Beispielsweise auch mit Krankheiten ect. agiert wird, vermutlich nur um an ein paar Daten ran zukommen. Wem soll man da einen Vorwurf machen? Man kann eh nur versuchen, Leute für solche Dinge zu sensibilisieren, man muss halt jede Mail, mit solchen Inhalten, zuerst hinterfragen, und dass ist traurig.

    cy
    Mein Schlafkonzept überzeugt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de