Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81
  1. #1
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832

    tanzende Maenner

    Ausm Sportthread rausgeholt.

    Wenn man Cybers tanzen sieht, könnte man glatt denken, die machen Kampfsport auf der Tanzfläche.
    Hehe nja... es ist kein allzu seltenes Phenomän, dass Leute die dumm genug sind durch den Kreis zu wollen sich ma ne ganze Wagenladung Watschen einfangen...

    Männer, die Tanzen können, kriegen mehr Mädels
    Kommt auf den Tanzstil an.

    Echt, langsam fühle ich mich als böser Russe diskriminiert
    Geh doch zu Ivan weinen D:

    Eigentlich...nicht. Oder nicht ganz. Alle guten männlichen Tänzer in meinen Bekanntenkreis sind eigentlich zumindest sehr sehr einfühlsame Männer...und mindestens 60 Prozent würde ich eine Bi-Neigung zuschreiben. Was natürlich jetzt kein repräsentativer Wert ist.
    Das einzige was Mänenr die Tanzen können haben was den meisten andren fehlt ist genau eins: Körperspannung.
    Man muss nicht tanzen können, solange man Körperspannung hat schauts einfach nie schlecht aus...
    Gerade in Tänzerkreisen wäre so etwas aber wohl eher akzeptiert als (zum Beispiel) unter Fußballern
    Nja das Fußball aber auch einfach sehr viele Proleten anlockt verzerrt das Bild ungemein.

    Ich kenne mittlerweile viele Kerle die "tanzen" und davon ist eigentlich keiner Schwul (oder versteckens alle gut). Die akzeptanz des homosexuellen ist aber wohl Szenebedingt auch höher.
    Gerade Cyber ist ja stark androgyn...

    Grüße
    Aeshma

  2. #2
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.195
    Eine Lanze für tanzende Männer muss ich jetzt brechen:

    Ach Gerwin, das mit den tanzenden Männern ist aber wirklich ein Klischee. Ich weiß, du magst Männer-Frauen-Klischees (ich mag es, wenn man diese durchbricht, alle Männer sollten Ballett tanzen und Kindergärtner werden und Frauen an Autos schrauben und Maschinenbau studieren! ) aber nimm diese doch nicht so ernst.

    Leider halten diese Klischees Männer vom Tanzen ab, weil das eben als unmännlich oder schwul betrachtet wird. Ich war ja recht lange im Tanzverein (kein Paartanz ), da waren auch immer (wenige) Jungs, die verschwanden alle zuverlässig Teenageralter, wo Tanzen nicht mehr männlich genug war

    Beim Tanzen kommt es auch nicht auf "Feinfühligkeit" an - was ich beim Paartanz meistens bei Männern vermisse, ist die Fähigkeit, anzupacken und gescheit zu führen. Gerade beim Standardtanz finde ich die Assoziation "schwul" oder "bi" aber auch seltsam, schließlich tanzt da ein Mann mit einer Frau, ne?
    Für Ballett hingegen braucht man soviel Körperbeherrschung und Kraft - was ich beides auch nicht unmännlich finde ...

    Tanzen ist männlich und tanzende Männer sind sexy, so!
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  3. #3
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Zählt an der Bar stehen und im Takt nicken auch als tanzen?
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  4. #4
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Nennt sich Gothdance Awatron.

    Aber ich bin nicht so sicher, ob man damit so viele Punkte machen kann ;D

    Grüße
    Aeshma, Hampelmanntanz

  5. #5
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.448
    Gerade zum Beispiel der Tanz, der im LARP auf Hofhaltungen vollführt wird, ist in meinen Augen total männlich! Das meine ich ernst. Höfische Vollkommenheit ist eine männliche Tugend.
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  6. #6
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich tanze sehr gerne (Klassisch, Latein und den Renaissancekram), und kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, was Tanzen bitteschön mit sexueller Neigung zu tun haben sollte...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.961
    Ich muss jetzt mal eines noch hier anmerken. Tanzen ...ist für mich lediglich Paartanz. Ballet, Jazztanz, Cheerleading und ähnliche Phänomene sind wieder andere Baustellen. Eventuell ist dass aber auch eine Art "self-fullfilling-prophecy". Viele Jungen werden zumindest vom Ballet abgeschreckt werden da sie damit eben im Freundeskreis nicht gut ankommen (Vorurteile hin oder her...dass die Kumpels nicht gerade Beifall klatschen wenn man nun sagt "Ich mach Ballet" ist recht offensichtlich). Wenn die Pubertät dann vorbei ist und man vielleicht erkennt "Hmm..ich könnte mal tanzen lernen" ist der Zug meistens abgefahren.

    Und ob Fußball nun mehr Proleten anzieht ist so eine Frage. Ich habe zumindest zwei Internetbekanntschaften aus verschiedenen Mannschaftssportarten (kein Fußball die sich bezüglich ihrer Neigung zu Männern nicht öffentlich äussern wollen..eben weil sie Angst haben in der Mannschaft gemobbt zu werden. Bei Tänzern wäre das glaube ich ein geringeres Problem..eben da es immer noch ein "Randgruppensport" ist.

    [/quote]

  8. #8
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Oui, höfische Tänze sind es, wo Männer noch Herren sein können Nirgends kann man besser aussehen UND gleichzeitig hervorragend baggern. Und es ist nicht weibisch. Und Sport ist es auch *schwitz*.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Höfische Tänze....Sport?

    Öhm....das sind meist vergleichsweise langsame Tänze. Und damit meine ich nicht mal nur die wirklichen "Schreittänze".
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.448
    Zitat Zitat von luthien368
    Oui, höfische Tänze sind es, wo Männer noch Herren sein können Nirgends kann man besser aussehen UND gleichzeitig hervorragend baggern. Und es ist nicht weibisch. Und Sport ist es auch *schwitz*.
    Besonders den letzten Satz kann ich nur bestätigen!

    Allerdings fällt es mir bei gewissen Tänzen schwer zu flirten, weil ich vor lauter Schwitzen ("Verdammt waren das jetzt drei oder vier Schritte nach links...") nicht dazu komme. Gut eignet sich ein Schreittanz, wie der Traubentritt z.B. zum Komplimente machen.
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de